Zum Inhalt springen

IHK FIAE Externen-Prüfungsvorbereitungen @Brandenburg

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

wie das Thema schon vermuten lässt spiele ich aktuell mit dem Gedanken über eine Externen-Prüfung bei der IHK den FIAE Abschluss nachzuholen.
In der Vergangenheit hatte es sich mir nicht ergeben eine direkte IT Ausbildung oder Studium zu machen, was aber nicht gleich bedeuten soll nicht seit vielen Jahren bereits im IT Umfeld tätig gewesen zu sein. Nach meiner Schule vor 20 Jahren habe ich eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (IHK) absolviert und mich direkt danach mit der Webseitengestaltung und PHP Programmierung selbstständig gemacht, woraus diverse Projekte entstanden die auch weit aus tiefer in die Materie gingen.

Aus familiären Gründen habe ich mich 2014 bei einem Mittelständischen Unternehmen bzw. einer Unternehmens-Gruppe im Automotive-Bereich als Programmierer einstellen lassen, dort firmenintern 2016 mich zum IT-Leiter für den Online-Bereich weiterentwickelt bzw. hochgearbeitet ohne je einen IT Beruf oder ein entsprechendes Studium zu absolvieren.

2020 musste ich Zähne knirschend dieses Unternehmen verlassen, da sich Privat- und Berufsleben nicht mehr vereinbaren ließen und ich Zeit brauchte mein Privatleben neu zu sortieren. Soweit so gut ist mir das auch gelungen, doch der Job ist jetzt Weg, der Lebenslauf weißt 15 Jahre IT Umfeld und Tätigkeit auf doch ohne Studium oder IT Abschluss. 

Wie hoch sind schon die Chancen auf dem selben Level wieder einzusteigen?

Um meine Fähigkeiten mir selbst zu beweisen und anderen belegen zu können finde ich die Idee mit dem FIAE Abschluss nicht schlecht, jedoch weiß ich aus meiner Ausbildung zum Kaufmann wie sehr Theorie und Abschlussprüfungen von der Praxis und Realität gerade bei der IHK abweichen können.

Da ich persönlich mehr meinen Ursprung im FIAE anstelle des FISI sehe, erhoffe ich mir mit dem FIAE nicht gleich zu viel zuzumuten. 
Um einschätzen zu können was auf mich zu kommt und was konkret von einem FIAE erwartet wird in der Abschlussprüfung würde ich mich freuen gerade aus dem Raum Brandenburg mal eine Abschlussprüfung in die Finger zu bekommen um einen Versuch zu starten wie weit meine Kenntnisse ausreichen und wo ich Nachholbedarf habe.

Schließlich ist das was man selbst denkt zu brauchen - nicht immer das was man wirklich braucht...

Darüber hinaus würde ich mich über Gleichgesinnte mit ähnlichen Geschichten zum Austausch und zum lernen sehr freuen.
Auch von FIAE Absolventen idealerweise aus Brandenburg, empfehlenswertes kompaktes Lernmaterial ob eBook oder was auch immer würde mir sehr helfen.

Was könnt ihr mir vielleicht aus eigener Erfahrung noch auf den Weg geben worauf ich besonders achten sollte?

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar :)

Gruß Chaendler



 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du gehst als Externer in dieselbe Prüfung wie ein klassischer FiAe. Besorge Dir mal Prüfungen der letzen Jahre und schau, ob Du das alles drauf hast. Insbesondere der kaufmännische Teil macht bei externen durchaus Probleme.

Fachinformatiker Handbuch von Westermann ist der Klassiker, alles darin ist prüfungsrelevant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb CHaendler:

Wie hoch sind schon die Chancen auf dem selben Level wieder einzusteigen?

In diesen Tagen ist nichts normal. Aber grundsätzlich dürfte Deine Erfahrung höher punkten als der formale Abschluss. Ich glaube nicht, dass der Schein hier besonders wichtig ist, wenn Du 10+ Jahre Erfahrung im Job hast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem anderen solltest Du Dich aber zuerst mit der zuständigen IHK in Verbindung setzen, da gewisse Formalitäten eingehalten werden müssen, um Dich zur Prüfung als Externer zulassen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb WYSIFISI:

Vor allem anderen solltest Du Dich aber zuerst mit der zuständigen IHK in Verbindung setzen, da gewisse Formalitäten eingehalten werden müssen, um Dich zur Prüfung als Externer zulassen zu können.

Ich habe Kontakt zur IHK aufgenommen und mache gerade den Zulassungsantrag fertig, der in Potsdam bis zum 31.01.2021 für die Sommerprüfung 2021 eingereicht sein muss.

Ob das nicht ein bisschen knapp bemessen ist mit den Vorbereitungen bis zum Sommer?
Eventuell sollte ich mehr Zeit einplanen und auf die Winterprüfung 2021 setzen.

Wie denkt Ihr darüber?

vor 3 Stunden schrieb charmanta:

In diesen Tagen ist nichts normal. Aber grundsätzlich dürfte Deine Erfahrung höher punkten als der formale Abschluss. Ich glaube nicht, dass der Schein hier besonders wichtig ist, wenn Du 10+ Jahre Erfahrung im Job hast

Weite Strecken dieser 10+ Jahre Erfahrung fanden im Eigengewerbe statt und ist denke ich nicht Aussagekräftig über die Qualität. Das einzig verwertbare wären zuletzt die 5,5 Jahre im Unternehmen, was jedoch auch kein konkretes spezialisiertes IT Unternehmen darstellt. Fragwürdig...

vor 3 Stunden schrieb charmanta:

Du gehst als Externer in dieselbe Prüfung wie ein klassischer FiAe. Besorge Dir mal Prüfungen der letzen Jahre und schau, ob Du das alles drauf hast. Insbesondere der kaufmännische Teil macht bei externen durchaus Probleme.

Fachinformatiker Handbuch von Westermann ist der Klassiker, alles darin ist prüfungsrelevant

Bisher habe ich noch keine Prüfungen gefunden, vielleicht hat der eine oder andere einen Tipp wo ich welche finden kann.

Danke für den Buch-Tipp, das bestelle ich mir direkt heute erstmal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb allesweg:

Mit Verlaub, aber wonach hast du gesucht? Ich helfe mal nach

Danke für den Tipp, ich dachte mehr an Originale Versionen aus der Vergangenheit.
Meistens finde ich auch was ich suche, in anderen Themengebieten habe ich mit solchen Varianten aber schon negative Erfahrungen machen dürfen, da jedes Bundesland ja bekanntlich ihr eigenes Süppchen kocht gehen diese vielleicht nicht genug in die Tiefe. Aber vielleicht erstmal besser als gar nichts :)  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sind die originalen Versionen aus der Vergangenheit!

Und die Prüfungen sind (und waren bis auf BaWü) bundeseinheitlich.

 

Legst du die Prüfung nach alter oder neuer Verordnung ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und ( da ich heute mal bei der IHK nachgefragt habe ) Du legst zuerst irgendwo ne Zwischenprüfung ab, da die dann mit in die Endnote eingerechnet wird. Klär das mal mit Deiner IHK, auf Antrag kannst Du sogar noch versuchen, die alte Prüfung zu bekommen.

Auf jeden Fall nicht gleich anmelden, erstmal Buch lesen und alte Prüfungen durcharbeiten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nen ähnlichen Hintergrund. Vor 25 Jahren eine kaufmännische Ausbildung gemacht, dann aber mein gesamtes Berufsleben als Entwickler und Architekt gearbeitet. Jetzt die Externenprüfung da ein Kunde einen MINT-Abschluss gefordert hat.

Zwischenprüfung oder so musste ich keine machen. Eigentlich ist das auch auf den IHK-Websites und in der Prüfungsordnung recht genau definiert, für Brandenburg beispielsweise hier: https://www.ihk-ostbrandenburg.de/zielgruppeneinstieg-azubis-und-ausbilder/pruefungszulassung/zulassung-externer-pruefungsteilnehmer-1400090

Du reichst deine Nachweise über Berufserfahrung ein und stellst einen formlosen Antrag auf Zulassung zur Abschlussprüfung als Externer. Sobald du zugelassen wirst (hat bei mir ca. 2 Wochen gedauert) bekommst du eine nette Benachrichtigung und Informationen darüber, das es kommerzielle Anbieter gibt, bei denen du dich auf die Prüfung vorbereiten kannst. (Das habe ich nicht getan, halte ich für überflüssig) Natürlich kommt auch eine Rechnung und du musst die Prüfungsgebühr bezahlen. Die Kosten sind von IHK zu IHK wohl unterschiedlich und in den jeweiligen Kostenrichtlinien festgelegt. Bei mir waren es 115,00€ (die man von der Steuer als Werbungskosten absetzen kann).

Danach gibt es ein paar Fristen. Zunächst musst du einen Projektantrag für dein Abschlussprojekt stellen. Hinweis: Du musst das Projekt in einem Betrieb durchführen, entweder in Form eines Praktikums oder wenn du schon eine Anstellung als Anwendungsentwickler hast, auch bei deinem Arbeitgeber. Bei einigen IHKs gibt es noch die Forderung, dass der Betrieb ein regulärer Ausbildungsbetrieb sein muss. Das war meiner IHK egal.

Wenn der Projektantrag genehmigt wird kommt irgendwann der Projektdurchführungszeitraum und du hast 6 Wochen Zeit das Projekt in 70 Stunden durchzuführen. Hier gibt es eine Menge zu beachten (jede IHK hat hier etwas unterschiedliche Sichtweisen). Hier wäre es gut, wenn du Kontakt zu Azubis aus dem Bereich deiner IHK aufbaust, da diese viel mehr Informationen bekommen und sicherlich den ein oder anderen sehr guten Hinweis geben können, den sie im Ausbildungsbetrieb oder der Berufsschule aufgeschnappt haben.

Dann kommt irgendwann die Einladung zur schriftlichen Prüfung. Du solltest dir hier alte Prüfungen besorgen. Ich bin alle ab 2015 durchgegangen. WISO ist kein großes Problem, Multiple Choice und Fragen die du mit deinem kaufmännischen Background leicht beantworten kannst. GA1 und GA2 sind da schon etwas schwerer. Wenn du eine solide Berufserfahrung hast aber auch kein großes Problem. Durch die alten Prüfungen bekommst du ein gutes Gefühl dafür, was wichtig ist. Ich hab mich ca. 4 Wochen lang berufsbegleitend darauf vorbereitet und mit einer guten 2 abgeschlossen.

Zuletzt kommt dann noch die Einladung zur Projektpräsentation und zum Fachgespräch. Auch hier gilt: Mit einer soliden Berufserfahrung sollte das kein Problem sein und wenn du die schriftliche Prüfung bestanden und die Projektdokumentation durchgebracht hast, kommst du hier auch gut durch.

 

Es kann natürlich sein, dass sich mit der neuen Verordnung was geändert hat, aber da kann dir deine IHK die beste Auskunft zu geben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb R2020:

Zwischenprüfung oder so musste ich keine machen.

Das "Problem" ist, dass nach der neuen PO die Zwischenprüfung zu 20% (korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege!) in die Endnote mit einberechnet wird. Bei der alten PO war die Zwischenprüfung eher unter "ferner liefen" und um selbst zu gucken, wie weit man den Stoff drin hat. (Zumindest habe ich das von ehemaligen Azubis so gehört.)

Sollte der TE also nach der neuen PO geprüft werden, ist es durchaus möglich, dass er die ZP mit ablegen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb myFelicity:

Sollte der TE also nach der neuen PO geprüft werden, ist es durchaus möglich, dass er die ZP mit ablegen muss

Nochmal. Wenn er nach der neuen geprüft wird dann MUSS er ne ZP ablegen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2021 um 05:44 schrieb charmanta:

Fachinformatiker Handbuch von Westermann ist der Klassiker, alles darin ist prüfungsrelevant

IT-Handbuch von Westermann ist angekommen, nach den ersten 100 Seiten und gänzlichem überfliegen aller Teilbereiche muss ich schon sagen, klasse Buch schön kompakt zusammengefasst, manchmal etwas dünn in der Tiefe und manches ein wenig veraltet aber im guten und ganzen zum Schwächen identifizieren einfach nur klasse.

Danke für die Empfehlung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung