Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Falls - also wirklich falls - der Entscheider die Zeit hat, sich durch das Repository zu klicken, sollten die Sourcen

  • in einer der geforderten Sprachen
  • professionell strukturiert
  • angemessen kommentiert
  • nicht eine weitere mittelmäßige Lösung eines Trivialproblems
  • keine c&p-Sammlung von StackOverflow

sein.

 

 

Moment?

vor 9 Stunden schrieb valentinsdq:

Ausbildungsplatz

Nein.

Wenn du die obigen Bedingungen erfüllst, brauchst du keine Ausbildung mehr. Wenn du eine Ausbildung brauchst, solltest du keine Programmierkenntnisse beweisen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dop4miN die Azubis der Unternehmen, die das fordern, schreiben dann in den nächsten 3-4 Jahren hier die ganzen Threads "ich werde nicht ausgebildet!!!", "Mein Ausbilder erklärt mir nix was kann ich tun?" und "Mein Ex-Ausbildungsbetrieb sollte niemalsniewieder ausbilden dürfen!!!!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausbildung ist da, um den Beruf zu erlernen. Man sollte natürlich Interesse an der Thematik haben, das reicht.
Man ist keine billige Arbeitskraft damit der Betrieb sich Geld spart und du quasi nicht ausgebildet wirst ;) 

Ich (FiSi) wurde in meinen Vorstellungsgesprächen zur Ausbildung immer gefragt, ob ich schonmal einen PC ausgebaut oder selbst zusammengebaut habe. Da es zutraf, habe ich dies bejaht und wurde dazu dann kurz was gefragt. Tief ins fachliche geht sowas nicht und ich finde eine Frage auf diesem Niveau berechtigt ("Hat die Person Interesse an dem Thema?"). 

Lass dein GitHub zur Ausbildung weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, da gibt es viele Unternehmen, die die Azubis nur als billige Arbeitskraft sehen.

Ich als Ausbilder würde es allerdings auch toll finden, wenn jemand sein Github-Account zeigt. Nicht weil ich wissen möchte, wie gut sie/er ist oder was sie/er schon alles gemacht hat, sondern dass sie/er halt weiß, worauf sie/er sich da einlässt, da viele mit falschen Vorstellungen diesen Beruf wählen. Den Tenor, den einige hier haben, dass ein Azubi am besten überhaupt keine Vorkenntnisse haben sollte, teile ich auch nicht. Sie/Er muss wissen, worauf man sich einlässt und Bock drauf haben. Dann wird es schon klappen.

Aber vielleicht habe ich da auch eine andere Herangehensweise als allgemein üblich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Whiz-zarD:

Den Tenor, den einige hier haben, dass ein Azubi am besten überhaupt keine Vorkenntnisse haben sollte

ganz klares Jein ;)

Einer meiner Mitazubis hatte falsche Vorkenntnisse gepaart mit übergroßem Ego und kein Einsehen bzgl. eigener Fehler. Mich wundert es bis heute, dass der die Probezeit überstanden hatte.

Eine andere Mitazubine hatte keinerlei Vorkenntnisse, kaum Ahnung auf was sie sich eingelassen hatte und wenige Wochen vor der Abschlussprüfung verstand sie den Unterschied zwischen 0, NULL und BLANK nicht. Sie hat irgendwie bestanden aber direkt im Anschluss eine weitere Ausbildung in einer völlig anderen Branche begonnen.

Beide Arten von Azubis braucht es m.E. nicht.

 

vor 29 Minuten schrieb Whiz-zarD:

Sie/Er muss wissen, worauf man sich einlässt und Bock drauf haben. Dann wird es schon klappen.

DAS!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um es noch einmal ganz deutlich zu sagen:

Ich bin nicht gegen vorhandene Vorkenntnisse! Denn zwischen "Vorkenntnisse zwingend erforderlich" und "darf keine Vorkenntnisse haben" ist viel Spielraum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb allesweg:

Einer meiner Mitazubis hatte falsche Vorkenntnisse gepaart mit übergroßem Ego und kein Einsehen bzgl. eigener Fehler. Mich wundert es bis heute, dass der die Probezeit überstanden hatte.

Solche hatten wir auch in der BS auch, aber FiSi. Programmieren unlesbaren Spaghetticode, ignorieren die Vorgaben des Lehrers dass Variablen und Schaltflächen anständig zu benennen sind und wundern sich dann über schlechte Noten.

vor 2 Stunden schrieb allesweg:

Eine andere Mitazubine hatte keinerlei Vorkenntnisse, kaum Ahnung auf was sie sich eingelassen hatte und wenige Wochen vor der Abschlussprüfung verstand sie den Unterschied zwischen 0, NULL und BLANK nicht. Sie hat irgendwie bestanden...

Auch das hatte ich. Mitschülerin der wir in der Pause zwischen GA1 und GA2 noch verzweifelt versucht haben zu erklären wie Routing? Subnetting?.. irgendwas mit Netzwerk auf jeden Fall.. funktioniert. Keine Ahnung was aus ihr geworden ist, bestanden hat sie aber wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chief Wiggum Ein Jahr Pause eingelegt, da ich nicht wusste, was ich tatsächlich machen will.

In der letzten Zeit habe ich mich ziemlich viel mit Python und JS auseinandergesetzt, obwohl ich wenig Freizeit zur Verfügung habe. Habe auch Grundkenntnisse in HTML und CSS3, SCSS, SASS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb valentinsdq:

Ein Jahr Pause eingelegt, da ich nicht wusste, was ich tatsächlich machen will.

Hast du mittlerweile ein realistisches Ziel?

vor 22 Stunden schrieb valentinsdq:

wenig Freizeit zur Verfügung habe

Ah, du bist auf dem Weg zu diesem realistischen Ziel. Wohin geht es heute?

Du kennst dich mit CommandLine aus? Welch Glück ist die systemübergreifend einheitlich.

🍿

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2021 um 22:52 schrieb valentinsdq:

@Chief Wiggum Ein Jahr Pause eingelegt, da ich nicht wusste, was ich tatsächlich machen will.

Das scheint wohl das Problem zu sein. Lücken im Lebenslauf sollte man gut verargumentieren können.

Poste doch mal Anschreiben und Lebenslauf (bitte anonymisiert!) hier im Forum. Dann können wir evtl. helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb SaJu:

Das scheint wohl das Problem zu sein. Lücken im Lebenslauf sollte man gut verargumentieren können.

Poste doch mal Anschreiben und Lebenslauf (bitte anonymisiert!) hier im Forum. Dann können wir evtl. helfen.

Nein. Ich meinte, ich arbeitete schon während dieser "Pause" bei der deutschen Post. Mit "Pause" meinte ich, dass ich während meiner Freizeit mich mit fast nichts beschäftigt habe und habe überlegt was ich in Zukunft machen will, was für einen Beruf ich erlernen möchte, da ich bei DP unzufrieden bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung