Zum Inhalt springen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Aufgabe Klassendiagramm

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich hoffe ich darf das hier so Posten.
Meine Frage zu der angehangenen Aufgabe ist, ob meine Lösung auch als richtig zu bewerten wäre? Bzw. Teilpunkte?

Die Aufgabe ist komplett mit 25 Punkten zu bewerten.
Meine Lösung ist hier meiner Meinung nach nur etwas erweiterter als  die Musterlösung. Natürlich fehlt hier die Aggregation

Mit freundlichen Grüßen

78a1bc0e-1a3e-4752-901a-21468da1692f.jpg

23c6cedd-246d-4e8a-a99c-86c8fda6ef31.jpg

1d5c00ae-cb4b-40c3-8c19-c3160072bd97.jpg

6dfe67b2-7b56-472f-8d53-ac42f026ccd8.jpg

Bearbeitet von LinXX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Musterlösung scheint mehr herzugeben als die Aufgabe selbst. In der Aufgabe ist nicht von Methoden die Rede, sondern nur von Attributen und Beziehungen. Darüber hinaus ist aus der Aufgabe nicht ersichtlich, dass es eine Beziehung zwischen Kunde und Mitarbeiter geben muss. Es kann ja auch sein, dass der Mitarbeiter nur die Rechnung geschrieben hat und ein anderer Mitarbeiter den Kunde betreut aber das scheint es noch ein Anwendungsfalldiagramm zu geben, das du nicht fotografiert hast, oder? Zumindest sieht es auf dem zweiten Bild so aus.

Es wird aber definitiv Teilpunkte geben. Du hast die Entitäten richtig erkannt. Die Musterlösung hat es sich mit den Artikeln etwas einfacher gemacht, indem die Artikel mehrfach in der Liste vorkommen, wenn sie mehrfach bestellt worden waren. Du hast dafür die Bestellposition-Entität entworfen. Außerdem hast du noch zusätzlich die Bankverbindung als eine Entität entworfen. Die fehlt in der Musterlösung.

Ich bin zwar kein Prüfer aber ich denke, dass du hier doch eine recht hohe Punktzahl bekommen würdest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke!

Das Diagramm auf dem Zweiten Bild gehört zu einem anderen Handlungsschritt.
Da hast du mir irgendwie grade etwas die angst vor der Prüfung genommen. Gut zuwissen dass nicht nur die Musterlösung als Richtig gilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Wege führen nach Rom. ;)

Die Prüfer kennen sich ja auch mit der Materie aus und korrigieren nicht stumpf nach Musterlösung. Zumindest hoffe ich das, da ich auch schon Musterlösungen gesehen habe, die schlicht falsch waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung