Zum Inhalt springen

Projektdokumentation FISI


Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich hatte im Januar schon mal wegen meines Projektantrags ("Einführung eines neuen Ticket- und Inventarisierungssystems mit integrierter Wissensdatenbank") einen Post erstellt.
Antrag ist übrigens genehmigt worden! :)

Jetzt habe ich ein paar Fragen zur Doku.

Wie und Wo merke ich denn in meiner Doku an, wenn sich was an den Teilaufgaben ändert?

Ich hatte in meinem Projektantrag diese zeitliche Gliederung:
1h - Anforderungsgespräch
2h - SOLL-Konzept
4h - Evaluation Software
2h - Kosten- und Nutzenanalyse + Nutzwertanalyse
1h - Aufbau der Testumgebung
2h - Installation und Konfiguration des Servers
1h - Installation des Ticket-Systems
5h - Konfiguration des Ticket-Systems
3h - Erstellung der Wissensdatenbank
2h - Funktionstests
1h - Vergleich SOLL- und IST-Zustand
2h - Einweisung der Mitarbeiter
8h - Anfertigung der Dokumentation

Ich bin damals mehr oder weniger davon ausgegangen, dass es eine on-premise Lösung wird (nicht unbedingt schlau, aber man muss sich ein bisschen was aus der Nase ziehen) 😕

Jetzt habe während der Auswahl eines Produkts festgestellt, dass es 100% eine Cloud-Lösung wird, dass heißt die Punkte wie "Aufbau der Testumgebung" oder "Installation des Ticket-Systems" komplett wegfallen.

Schreibe ich das jetzt einfach in meiner Durchführung (a la "Durch die Entscheidung für eine Cloudlösung fallen die Punkte xy weg, die Zeit wurde dafür benutzt")
oder muss ich das am Anfang bei der Projektbeschreibung oder so anmerken? Ist das überhaupt in Ordnung oder hab ich mir damit im Antrag da was verbaut?

Außerdem bin ich bei anderen Dokus auf "Pflichten- und Lastenheft" gestoßen. Ist das ein Muss? Oder kommt das auf das Projekt an?


Danke schon mal (ich bin diesmal geduldiger ;) )!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur noch allgemein da in laufender Prüfung:

vor einer Stunde schrieb Takeshi95:

Schreibe ich das jetzt einfach in meiner Durchführung (a la "Durch die Entscheidung für eine Cloudlösung fallen die Punkte xy weg, die Zeit wurde dafür benutzt")

das kannst Du so machen ...

vor einer Stunde schrieb Takeshi95:

oder muss ich das am Anfang bei der Projektbeschreibung oder so anmerken?

vermutlich kommt das erst im Laufe des Projekts raus ?

 

vor einer Stunde schrieb Takeshi95:

Außerdem bin ich bei anderen Dokus auf "Pflichten- und Lastenheft" gestoßen. Ist das ein Muss? Oder kommt das auf das Projekt an?

Das kommt auf das Projekt an. Aus der Praxis heraus sollten aber sehr sehr viele Projekte lieber mit mindestens einer dieser Dokus arbeiten ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb charmanta:

nur noch allgemein da in laufender Prüfung:

Das reicht mir vollkommen, ich wollte nur eine Einschätzung, weil meine Klassenkameraden da auch nicht schlauer waren :D

vor 6 Minuten schrieb charmanta:

das kannst Du so machen ...

Das hört sich aber so an, als wäre es keine gute Idee?

vor 6 Minuten schrieb charmanta:

vermutlich kommt das erst im Laufe des Projekts raus ?

Ja, das ist mir jetzt während der Produktauswahl aufgefallen, dass es eigentlich nur noch Cloud-Lösungen gibt und deswegen eine Serverinstallation z.B. gar nicht möglich ist

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Ich habe meine fast-fertige Doku grade an meinen Ausbilder geschickt und er meinte, ich müsste aus Datenschutzgründen, seinen Namen und die IP-Adressen herausnehmen.

Ich bin ein bisschen verwirrt! Muss sein Name nicht als mein Projektbetreuer drinstehen?
Können mir die Prüfer aus fehlenden IP-Adressen einen Strick drehen?

Ich bin davon ausgegangen und habe da viel Vertrauen in die Prüfer, dass die mit den Infos nicht hausieren gehen oder liege ich da falsch?

Bearbeitet von Takeshi95
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IHK Prüfer sind natürlich zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Der Projektbetreuer darf nicht anonymisiert werden, das ist eine Formalie. IP Adressen darfst Du unkenntnlich machen ... aber wenn wir die zum Verständnis brauchen fragen wir beim FG ;)

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Bitschnipser:

Bzgl. seines Namens: Der muss eigentlich mit drin stehen...zumindest auf dem Titelblatt oder so

Habe ich ihn auch drauf hingewiesen, aber er besteht darauf, dass sein Name IM Projekt nicht vollständig drin steht 🤷‍♂️

 

vor 3 Minuten schrieb charmanta:

Der Projektbetreuer darf nicht anonymisiert werden, das ist eine Formalie. IP Adressen darfst Du unkenntlich machen ... aber wenn wir die zum Verständnis brauchen fragen wir beim FG ;)

Wegen mir können die Infos da gerne bleiben :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb WYSIFISI:

Der Name steht ja auch in dem genehmigten Projektantrag, der der Doku beigefügt wird.

Das ist bei uns keine Vorgabe der IHK, dass der Projektantrag mit in die Doku muss
Aber ich habe ihn jetzt nur noch als Projektschnittstelle drin und im Text steht nur noch "geklärt mit der Projektschnittstelle" o.Ä., das scheint ihm zu reichen 🤷‍♂️

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, da bin ich mal wieder.

Mein Ausbilder hat sich die nächste spaßige Sache einfallen lassen, um mir das Leben auf die letzten Meter schwer zu machen (und ja, das habe ich sogar bestätigt von Kollegen, das dem so ist).

Ich soll mein Projekt am Montag intern vorstellen (also meinem Ausbilder, meinem Teamleiter und dem Kollegen). Er sagt mir aber nicht, was er genau von mir möchte und habe noch nie sowas gemacht. Allerdings hängt von der Vorstellung ab, ob mein Ausbilder meine Projektdoku bei der IHK genehmigt.

Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ihr euch sowas vielleicht vorstellt? Ich bin ein bisschen verzweifelt 😭

Bearbeitet von Takeshi95
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genehmigt? Das Projekt ist doch von der IHK genehmigt ... solange da keine sensiblen Informationen in der Doku sind, muss dein Ausbilder gar nichts genehmigen was die Doku angeht.

vor 10 Minuten schrieb Takeshi95:

Ich soll mein Projekt am Montag intern vorstellen (also meinem Ausbilder, meinem Teamleiter und dem Kollegen). Er sagt mir aber nicht, was er genau von mir möchte und habe noch nie sowas gemacht. Allerdings hängt von der Vorstellung ab, ob mein Ausbilder meine Projektdoku bei der IHK genehmigt.

Unabhängig von der Genehmigung, würde ich das von meinen Azubis aber auch erwarten, dass die das mal präsentieren. Da du kurz vorm Abschluss bist auch ohne, dass man dir eine genaue Anleitung geben muss.

Bearbeitet von OkiDoki
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns ist das so, dass ich die Doku hochlade und mein Projektbetreuer muss das zulassen, damit das zur IHK weitergeht, wenn er das nicht macht, ist das so, als wäre die Doku nicht abgegeben und ich falle automatisch durch.

"Unabhängig von der Genehmigung, würde ich das von meinen Azubis aber auch erwarten, dass die das mal präsentieren. Da du kurz vorm Abschluss bist auch ohne, dass man dir eine genaue Anleitung geben muss."

Ich habe in der ganzen Zeit nie eine Präsentation halten müssen im Unternehmen und weiß daher nicht wirklich, was ich da am Montag zeigen soll :(

Bearbeitet von Takeshi95
neue Antwort
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Takeshi95:

Bei uns ist das so, dass ich die Doku hochlade und mein Projektbetreuer muss das zulassen, damit das zur IHK weitergeht, wenn er das nicht macht, ist das so, als wäre die Doku nicht abgegeben und ich falle automatisch durch

Interessant, IHK Bremen scheint da eine der wenige zu sein.

vor 15 Minuten schrieb Takeshi95:

Ich soll mein Projekt am Montag intern vorstellen (also meinem Ausbilder, meinem Teamleiter und dem Kollegen). Er sagt mir aber nicht, was er genau von mir möchte und habe noch nie sowas gemacht. Allerdings hängt von der Vorstellung ab, ob mein Ausbilder meine Projektdoku bei der IHK genehmigt.

Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ihr euch sowas vielleicht vorstellt? Ich bin ein bisschen verzweifelt 

Ich würde einfach so tun als würde ich meine Projektpräsentation vor der IHK halten. D.h. mithilfe einer PowerPoint den Projektverlauf darstellen und interessante Details hervorheben.

Bearbeitet von thereisnospace
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Takeshi95:

Ich soll mein Projekt am Montag intern vorstellen (also meinem Ausbilder, meinem Teamleiter und dem Kollegen). Er sagt mir aber nicht, was er genau von mir möchte und habe noch nie sowas gemacht.

Ggf. möchte er deine 'Abschlusspräsentation o.Ä. sehen? Wobei ich das doch für recht kurzfristig halte am Freitag zu sagen "Montag stellst du alles vor"...

vor 7 Minuten schrieb Takeshi95:

Allerdings hängt von der Vorstellung ab, ob mein Ausbilder meine Projektdoku bei der IHK genehmigt.

Was hat er denn da noch zu genehmigen?

Ich bin mir nicht sicher, ist schon länger her, aber soweit ich mich erinnere hat mein Ausbilder meine Doku nicht nochmal absegnen müssen (dass ich erst abgegeben hab als er mir grünes Licht gab ist was anderes). Gut, ich hab noch Papier abgegeben, aber...

vor 2 Minuten schrieb Takeshi95:

Bei uns ist das so, dass ich die Doku hochlade und mein Projektbetreuer muss das zulassen, damit das zur IHK weitergeht, wenn er das nicht macht, ist das so, als wäre die Doku nicht abgegeben und ich falle automatisch durch

Was sagr denn sein Vorgesetzter zu solchen Machtspielchen? Immerhin "darf" dich der Ausbildungsbetreib noch 6 Monate länger haben wenn du durchfällst und ist ggf, wenn dem Ausbildungsbetrieb ein Mitverschulden nachgewiesen werden kann, auch Schadenersatzflichtig. Ich als Vorgesetzter würde meinem Mitarbeiter der so mit dem Azubi umspringt gehörig den Kopf waschen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb thereisnospace:

Interessant, IHK Bremen scheint da eine der wenige zu sein.

Ja, unsere IHK scheint einige Dinge anders zu machen als die anderen 🤷‍♂️

vor 4 Minuten schrieb thereisnospace:

Ich würde einfach so tun als würde ich meine Projektpräsentation vor der IHK halten.

Okay, damit kann ich ja wenigstens was anfangen. Warum mein Ausbilder mir sowas nicht auch einfach sagen kann, ich weiß es nicht..

vor 3 Minuten schrieb Maniska:

Ggf. möchte er deine 'Abschlusspräsentation o.Ä. sehen?

Das fände ich zwar auch sehr kurzfristig, vor allem, weil ich gestern erst mit meiner Doku fertig geworden bin und er die noch nicht mal "abgesegnet" hat, dass ich da nichts mehr zu ändern habe

vor 4 Minuten schrieb Maniska:

Was hat er denn da noch zu genehmigen?

Das war bei meinem Projektantrag genau so, ich habe den Antrag abgegeben und mein Ausbilder musste den bestätigen.

vor 5 Minuten schrieb Maniska:

Was sagt denn sein Vorgesetzter zu solchen Machtspielchen?

Abteilungsleiter hat mich zum Ausbildungsleiter weitergeschickt und der hat mich an eine Kollegin verwiesen, die mir nur gesagt hat, dass ich mich halt mit ihm einigen muss. Also habe ich jetzt den Termin in meiner Schulzeit, damit ich dann hoffentlich einfach meinen Abschluss machen kann und aus dem Laden verschwinde ASAP.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb thereisnospace:

Interessant, IHK Bremen scheint da eine der wenige zu sein.

Also bei der IHK Köln muss die Doku nach dem Hochladen auch vom Ausbilder freigegeben werden. Dachte, das ist fast überall so. 😅

@Takeshi95 ich würde mir da jetzt nicht allzu viel Stress machen. Zumal dir ja augenscheinlich auch keine strengen Vorgaben gemacht wurden, wie du zu präsentieren hast. Ich würde aber auch davon ausgehen, dass du etwas zu deinem Projekt sagen kannst, nachdem du dich die letzte Zeit ja intensiv damit beschäftigt hast. Außerdem wird ja spätestens zur mündlichen Prüfung auch vom Prüfungsausschuss eine Präsentation verlangt.
Dass dir dein Ausbilder damit absichtlich Steine in den Weg legen will, glaube ich auch nicht. Sieh es doch eher als Chance, dass du Feedback bekommst, zu Dingen, die den Zuhörern unklar sind, oder wo du etwas nicht ganz korrekt darstellst. Lieber jetzt intern, als vor den Prüfern, wenn es ernst wird. :)
Bei uns ist es übrigens ganz normal, dass die Mitarbeiter immer mal wieder eine kleine (formlose) Vorstellung zu den Themen machen, die sie aktuell bearbeiten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Rienne:

ich würde mir da jetzt nicht allzu viel Stress machen

Naja, wenn von der über's Knie gebrochenen Präsentation abhängt, ob ich meine Prüfung bestehe, dann mach ich mir da schon Stress wegen..

vor 2 Stunden schrieb Rienne:

Zumal dir ja augenscheinlich auch keine strengen Vorgaben gemacht wurden, wie du zu präsentieren hast.

Das ist leider den Fehler, den ich am Anfang auch gemacht habe.. "Wenn keine Vorgaben gibt, kann er ja nicht meckern"
und wie er das kann, ich wurde beim ersten Mal verbal so auseinander genommen, da würden selbst einem Kesselflicker die Ohren schlackern!

vor 2 Stunden schrieb Rienne:

Dass dir dein Ausbilder damit absichtlich Steine in den Weg legen will, glaube ich auch nicht.

Mein Teamleiter kam schon zu mir und meinte das 😅 Und er hilft mir, wo er kann, seit dem er weiß, dass ich gehen will, damit das jetzt wenigstens im normalen Betrieb nicht ausartet, was mein Ausbilder schon versucht hat, mit "der Azubi kann ja mal den 100m2 Keller ausräumen und putzen" vor Ostern

vor 2 Stunden schrieb Rienne:

Bei uns ist es übrigens ganz normal, dass die Mitarbeiter immer mal wieder eine kleine (formlose) Vorstellung zu den Themen machen, die sie aktuell bearbeiten.

Das ist bei den anderen Azubis auch Gang und Gebe und daran häng ich mich nicht auf, sondern an dieser Art und Weise, die selbst laut Kollegen nur noch an Gängelung grenzt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung