Zum Inhalt springen

IHK - Bewertungskriterium bei SQL-Abfragen


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

da es bei mir langsam soweit ist, bereite ich mich derzeit für die Abschlussprüfung vor und hätte dahingehend mal eine Frage:

Es gibt ja in GA1 Aufgaben, welche die Angabe einer SQL-Abfrage verlangen, um auf z.B. die hierzu angegebene Ergebnistabelle zu kommen.

 

Ich sitze gerade an der Sommerprüfung 2020, Handlungsschritt 5.
Dort ist die Datenbank eines Stadtkrankenhauses in Form eines relationalen Modells angegeben und die Tabellen sind mit ihren Datensätzen ebenfalls gelistet.

Ist es "ok", diese Datensätze dann für das Erstellen der Abfrage heranzuziehen, indem man zB. nach einer  ID ö.Ä. filtert, die dort entnommen werden kann? 🤔
Oder anders - wie allgemeingültig (bzw. von den konkreten Datensätzen unabhängig) muss eine Abfrage sein, um gut bepunktet zu werden? Ist hier das einzige Kriterium, dass die Angegebene Tabelle zurückgegeben wird?

Hoffe, ihr versteht in etwa, wie ich das meine 😄

Danke und viele Grüße
Martin

 

Bearbeitet von MZ1992
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok dann will ich die konkrete Aufgabe mal erläutern:

Die aufgabenstellung ist: "Erstellen Sie eine SQL-Anweisung, mit der alle freien Betten am 21.04.2020 wie folgt aufgelistet werden:"

Gefolgt von der Ergebnistabelle


Nachdem ich erstmal lange überlegt habe, konte ich anhand der Datensätze sehen, dass in einer Zuordnungstabelle nur ein Datensatz mit dem Zeitraum existiert, in den das Datum fällt (ID=4).
Also habe ich eine Anweisung erstellt, welche die Betttabelle mit der Zuordnungstabelle verknüpft und den Datensatz mit der ID=4 in der WHERE Klausel rausgefiltert, so dass das einzige belegte Bett eben wegfällt.

Bearbeitet von MZ1992
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht, dass du dafür viele Punkte bekämst. Die Abfragen sollten schon ohne das Wissen der Tabelleninhalte erstellt werden und auch unabhängig der tatsächlichen Tabelleninhalte immer die gewünschten Datensätze ausgeben. Einfach Datensätze herauszunehmen aufgrund der ID, wenn nach leeren Betten gefragt wird, verfehlt die eigentliche Fragestellung.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar, Danke schonmal für die Einordnung.

Bedeutet also, ich gehe am Besten grundsätzlich davon aus, dass das Bewertungskriterium nicht in der Nachbildung der Ergebnistabelle, sondern in einer möglichst "Datenbasis-agnostischen" Abfrage liegt (die natürlich zur selben Tabelle führt), korrekt?

Bearbeitet von MZ1992
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb MZ1992:

Bedeutet also, ich gehe am Besten grundsätzlich davon aus, dass das Bewertungskriterium nicht in der Nachbildung der Ergebnistabelle, sondern in einer möglichst "Datenbasis-agnostischen" Abfrage liegt (die natürlich zur selben Tabelle führt), korrekt?

Ich würde einfach davon ausgehen, dass die Abfrage auch dann noch korrekte Ergebnisse liefern sollte wenn die Variablen ersetzt werden. Anderes Datum, alle belegten Betten etc.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • charmanta änderte den Titel in IHK - Bewertungskriterium bei SQL-Abfragen

Die Abfrage sollte korrekte Ergebnisse unabhängig der vorliegenden Daten liefern, ganz allgemein halt. Wenn ich mich richtig entsinne gab es hier drei Tabellen: Patienten, Patientenbesuche und Betten. 

Heißt konkret: Patientenbesuche rausfiltern wo das Datum den 21.04. enthält, dann entsprechend mit den anderen Tabellen joinen um die gefragten Informationen zu erhalten. 

Zu sagen ich wähle die id 4, weil das die einzige im Beispiel ist, welche das Datum enthält ist voll daneben. Wahrscheinlich 0 Punkte.

Die angezeigten Datensätze sind einige wenige, nur ein Teil von allen. Du sollst alle Datensätze beschaffen die den Kriterien matchen. Und es liegen viel mehr Datensätze vor als die abgebildet werden! 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, deine Abfrage sollte auch dann noch das korrekte Ergebnis zurückgeben, wenn sich einer der Abfrageparamter minimal ändert (Zeitraum, Status frei -> Status belegt).

Zu beachten ist noch, wenn du ein Beispiel für die Ausgabetabelle hast, dann sollte die Abfrage auch genau das ausgeben.

Bedeutet dass du du wahrscheinlich nicht mit select * from Betten zum Ziel kommen wirdst, sondern ein select Bettnummer, Bettzeugfarbe... from Betten erwartet wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb MZ1992:

Nachdem ich erstmal lange überlegt habe, konte ich anhand der Datensätze sehen, dass in einer Zuordnungstabelle nur ein Datensatz mit dem Zeitraum existiert, in den das Datum fällt (ID=4).

Also habe ich eine Anweisung erstellt, welche die Betttabelle mit der Zuordnungstabelle verknüpft und den Datensatz mit der ID=4 in der WHERE Klausel rausgefiltert, so dass das einzige belegte Bett eben wegfällt.

Exa7YgPWgAE2Tzb.thumb.jpg.923e87027648b4521d07dbfae6365f4f.jpg

So funktioniert das nicht. ;)

Der Witz ist ja, dass man möchte, dass die Datenbank dies herausfinden soll und nicht du. Du gibst lediglich der Datenbank mit, welche Kriterien erfüllen sein müssen. Stell dir vor, anstatt nur den vier oder fünf Datensätzen hättest du jetzt 50.000+ Datensätze. Viel Spaß beim Suchen. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Job interviewer: It said in your cv your quick at mathematics

Me: yeah

Job interviewer: so whats 17×36

Me : 96

Job interviewer: thats not even close

Me : yeah.....but it was quick

Quelle

Keine Abkürzung nehmen ;)

Schau dir die grundlegenden SQL Themen an. Aus meiner Sicht sind das geschenkte Punkte, da die Fragen häufig genau definiert sind. 

Mit "geschenkten Punkten" denke ich nicht nur an die Korrektheit, sondern auch an die Geschwindigkeit. Wenn du vorher übst,  kannst du solche Aufgaben (wenn sie vorkommen) als erstes erledigen, und du kommst gut in die Prüfung rein. Die "gewonnene Zeit" kannst du in andere Fragen investieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung