Zum Inhalt springen

Bedenken über die Berufswahl


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

Hab vor 2 jahren die Ausbildung zum FISI begonnen. Anfangs war es echt interressant und hat auch spaß gemacht. Doch dann kam es zu lockdown und die Ausbildung würde fast unmöglich und macht seit dem auch kein spaß mehr. Egal, hab mich durch gequelt und bin jetzt kuz vor der Prüfung. Die ich warscheinlich nicht bestehe . Nichts desto Trotz hat mir mein Chef einen Arbeitsvertrag angeboten, den ich für extrem zu gut halte. Ich weiß ist komisch so was zu sagen. Aber egal in welchem Universum,  ich bin keine 2500netto wert.

Jetzt die eigentliche frage: Wie gestaltet dich das Berufsleben in dem Beruf ohne Abschluss? So wie ich das sehe, werde ich dann mein leben lang an diese Firma gebunden sein . Doch was wäre wenn ich aus unerfinlichen gründen die Firma wechsel müsste. Dann fang ich wieder buchstäblich bei null an ... ?

Mich entsetzt halt das er so darauf besteht, obwohl ich echt keine leuchte bin.

THx

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn du die Prüfung nicht bestehst, kannst du immer noch die Prüfung wiederholen. Dein AG übernimmt normalerweise nur Leute die auch zur Firma passen und Vertrauen kann. Hast schon mit deinem Ausbilder darüber gesprochen?

Was du vl tun solltest wäre dich etwas mehr wertzuschätzen. 

Ohne IHK wisch wird es schwierig.... Je nachdem was der Personaler von dir hält.... Ich würde die empfehlen es durchzuziehen. Du bist kurz vor der Zielgerade. 

Bearbeitet von Zaroc
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Zaroc Hi,

witzig das du sagst das ich mich mehr schätzen soll. hab ich schon oft gehört. aber daran ligt es nicht. ich habe einfach nur eine

harte ehrliche art meiner arbeit gegenüber. Aber zur antwort: das dachte ich mir. das ich da keine großen chancen habe.

Das ding ist halt das meine absicht es ist ihn vor meinem talent freien arbeiten zu schützen. denn sonst geht die freundschaft flöten.

Danke fürs schnelle Antworten ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heyyy testplayer975,

 

Uff wo soll ich da anfangen... die ganze thematik ist echt nicht meins. hab da echt ein teflon verstand. bin nicht doof, hab lange als CNC-Schleifer gearbeitet und bin praktisches gewohnt. jetzt das ganze in der theorie, ist der blanke horror.

Aber zu konkreten Antwort: Progrmieren/Scripten, Subnetting, 1 Level Supert(echt übel) usw. kurz das Unterrichten und lernen zuhause

hat mir den hals gebrochen. Ohne PresentUnterricht ist das für mich echt kaum zu schaffen ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb Thorty696:

Hallo zusammen,

Hab vor 2 jahren die Ausbildung zum FISI begonnen. Anfangs war es echt interressant und hat auch spaß gemacht. Doch dann kam es zu lockdown und die Ausbildung würde fast unmöglich und macht seit dem auch kein spaß mehr. Egal, hab mich durch gequelt und bin jetzt kuz vor der Prüfung. Die ich warscheinlich nicht bestehe .

Es haben schon ganz viele Azubis gesagt, dass sie die Abschlussprüfung niieeeemaals bestehen werden. 99% haben es trotzdem geschafft. Wieso denkst du, dass ausgerechnet du es nicht schaffen wirst?

vor 14 Minuten schrieb Thorty696:

Nichts desto Trotz hat mir mein Chef einen Arbeitsvertrag angeboten, den ich für extrem zu gut halte. Ich weiß ist komisch so was zu sagen. Aber egal in welchem Universum,  ich bin keine 2500netto wert.

2500 netto oder brutto? Wenn es wirklich netto sind, dann ist das ein sehr gutes Einstiegsgehalt. Und wenn du deinem Chef das Wert bist, dann kannst du ja auch gar nicht so schlecht sein. Dann sollte die AP echt kein Problem darstellen ;)

vor 14 Minuten schrieb Thorty696:

Jetzt die eigentliche frage: Wie gestaltet dich das Berufsleben in dem Beruf ohne Abschluss? So wie ich das sehe, werde ich dann mein leben lang an diese Firma gebunden sein . Doch was wäre wenn ich aus unerfinlichen gründen die Firma wechsel müsste. Dann fang ich wieder buchstäblich bei null an ... ?

Ja gut. Wenn du in deiner Firma ohne Abschluss übernommen wirst (was ich bezweifel), dann wirst du da wohl weiter arbeiten können. Ich denke aber deine Aufstiegschancen reduzieren sich drastisch. Ebenso deine Chancen auf einen guten Job nach Wechsel.

 

vor 3 Minuten schrieb Thorty696:

 Zaroc Hi,

witzig das du sagst das ich mich mehr schätzen soll. hab ich schon oft gehört. aber daran ligt es nicht. ich habe einfach nur eine

harte ehrliche art meiner arbeit gegenüber. Aber zur antwort: das dachte ich mir. das ich da keine großen chancen habe.

Das ding ist halt das meine absicht es ist ihn vor meinem talent freien arbeiten zu schützen. denn sonst geht die freundschaft flöten.

Danke fürs schnelle Antworten ...

JUNGE! Ich glaub dir muss mal jemand deinen Kopf zurechtrücken! Wenn dir dauernd gesagt wird, dass du dich mehr wertschätzen sollst, vielleicht ist da was dran. Wenn dein Chef bereit ist 2500 netto (mit Steuerklasse 1 ca. 4k) zu zahlen, dann ist dein Chef

1.) Sehr verschwenderisch

oder

2.) Schätzt deine vorhandenen Fähigkeiten.

Ich denke doch sehr stark das hier zweiteres zutrifft. Wo denkst du eigentlich hin deinen Chef vor deinem "talentfreien arbeiten" schützen zu müssen? Dein Chef und dein Ausbilder kennen dich jetzt seit mittlerweile 2 Jahren. Glaubst du nicht das wäre denen aufgefallen wenn du konstant underperformst?!

Hock dich jetzt auf deinen Arsch und mach die Ausbildung zu Ende und wag es ja nicht das wegzuwerfen nur weil du denkst, dass du evtl. nicht gut genug bist. Das ist ein Gehalt von dem viele Azubis zum Einstieg nur träumen! 

Ich denke du kannst deutlich mehr als du eigentlich zugeben willst und realisierst es nur nicht. Schonmal was vom Impostor-Syndrom gehört?

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Thorty696:

echt jetzt hochstapler?

nicht nur die überschrift lesen.

"Das Imposter-Sydrom [..] ist ein psychologisches Phänomen, bei dem Betroffene von massiven Selbstzweifeln hinsichtlich eigener Fähigkeiten, Leistungen und Erfolge geplagt werden und unfähig sind, ihre persönlichen Erfolge zu internalisieren."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Thorty696:

hey 0x00

echt jetzt hochstapler? denke nicht das ich zu der gruppe gehöre.

den abschluss werde ich auf jeden fall versuchen.

doch was das arbeiten danach angeht, weiß ich nicht.

hab noch andere möglichkeiten das gleich zu verdienen.

Aber danke für die antwort.

Versteh mich nicht falsch. Ich will dir nicht einreden, dass du auf jeden Fall im Bereich IT arbeiten musst. Aber ich denke, dass es falsch wäre aufzugeben/abzubrechen/sich neu zu orientieren, nur weil du (und anscheinend ja sonst keiner) der Meinung bist du seist nicht gut genug. 

Lies mal bitte den ganzen Artikel und nicht nur die Überschrift und überleg dir mal bitte ob das nicht vielleicht auch nur ein ganz kleines bisschen auf dich zutreffen könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie auch immer, die eigentliche frage war ja wie das mit dem ohne abschluss ist ... thx
Beschissen. Es ist beschissen. Bleibst du in der IT, wirst du dich jedesmal dafür rechtfertigen müssen, warum du weder bestanden, noch die Prüfung überhaupt wiederholt hast. Mach es zu Ende.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 48 Minuten schrieb Bitschnipser:

Beschissen. Es ist beschissen. Bleibst du in der IT, wirst du dich jedesmal dafür rechtfertigen müssen, warum du weder bestanden, noch die Prüfung überhaupt wiederholt hast. Mach es zu Ende.

Dem ist relativ wenig hinzuzufügen, nutz die letzte Woche bis zur Prüfung bis der Kopf qualmt.
Grundlagen der Netzwerktechnik bis zum erbrechen, dazu die alten Prüfungen hoch und runter.

Am Ende musst du ja "nur" knapp über die 50% kommen, alles andere ist danach mehr oder weniger egal.
Spätestens in ein paar Jahren zählt dann die Berufserfahrung mehr als dei Noten.
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb allesweg:

beantragst du die Verlängerung der Ausbildung bis zum nächstmöglichen Prüfungstermin und fängst nicht als ungelernte Kraft irgendwo an.

THIS!

Und wenn es eindeutlig ist, dass dein Chef die Ausbildung mit der Ausrede Corona hat schleifen lassen und dich im letzten Jahr nicht mehr ausgebildet hat (Berichtsheft :) ), dann ist er ggf. auch noch Schadenersatzpflichtig.

AUF KEINEN FALL die Ausbildung hinschmeißen weil du im ersten Versuch durch die AP rasselst, du nimmst AUF JEDEN FALL den Zweitversuch und wenn es sein muss auch den Drittversuch mit.

Sofern noch nicht geschehen: alte Prüfungen organisieren und diese bis zum Erbrechen durchackern, Lücken nachlernen und noch mal von Vorn.

Am 29.4.2021 um 16:27 schrieb Thorty696:

Progrmieren/Scripten, Subnetting, 1 Level Supert(echt übel) usw. kurz das Unterrichten und lernen zuhause

Progrmmieren kommt in den FiSi Prüfungen nur sehr oberflächlich dran, bevor du gar nichts hinschreibst, malst du wenigstens ein UML hin oder Pseudocode oder... Also irgendwie deine Lösungsidee hinmalen, kann ja immernoch Teilpunkte geben.

Subnetting/Routing ist eher ein Problem. Allerdings ist beides nicht wirklich schwer. Es muss nur *klick* machen. Hier hilft nur üben, versuchen und mit konkreten Fragen (zB hier im Forum) nachfragen wenn du nicht weiter kommst.

Kopf hoch, wird schon.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung