Zum Inhalt springen

Arbeitsvertrag - Nachverhandlung in 6 Monaten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen.

 

Ich habe soeben meine Ausbildung als FIAE abgeschlossen. Daraufhin gab es einen kurzen Austausch mit meinem Unternehmen.

Da hieß es nun, dass ich zum unterschreiben vorbeikommen solle. Allerdings gab es noch keine Verhandlung, dies habe ich also angesprochen.

Als Antwort kam, dass unser Unternehmen erstmal einen Standard Arbeitsvertrag ausgibt. Nach 6 Monaten (ich schätze solange wird auch die Probezeit gehen), kann nochmal nachverhandelt werden. Zitat: "[...] nach einem halben Jahr o.ä. nachverhandeln, wenn du in deinem neuen Arbeitsalltag angekommen und dich entsprechend bewährt hast."

Konkret weiß ich noch nicht, was in dem Vertrag steht, aber ich gehe von

34k - 35k Jährlichem Bruttoeinkommen

27 Urlaubstage

aus.

 

Sind solche Situationen gewöhnlich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@FBDIMM deine Lehre ist auch ein paar Jahre länger her + wahrscheinlich andere Gegebenheiten (Standort, Firmengröße, etc)

BTT: du hast dich nicht drum gekümmert, wann die Prüfung ist, ist Monate vorher (das Ausbildungsende sogar Jahre vorher) bekannt. Hast du bis zum letzten Tag gewartet, dass man dir ein Angebot unterbreitet? Und was wäre da der Unterschied gewesen? Wäre genauso Friss Oder Stirb. Jetzt ist es auch egal, an der Situation kannst du nichts ändern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du hast noch keine Ahnung was dir angeboten wirst und du hast dich um nichts anderes gekümmert. Was soll man dir hier also raten?

Dass es für alle Ex-Azubis gleiche bis ähnliche Konditionen gibt, dürfte tatsächlich relativ weit verbreitet sein. Finde ich zumindest nicht super ungewöhnlich. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 42 Minuten schrieb allesweg:

Nein. Normalerweise kümmern sich Azubis ab 1 Jahr vor Ausbildungsende um eine Stelle bzw. die Übernahmekonditionen.

Haha. Jaaaa, in der schönen Theorie.... Jetzt rate mal wie viel Prozent aus meinem Abschlussjahrgang ein Übernahmegebot von ihrem AG (auch zu echt schlechten Konditionen) angenommen haben, weil sie sich um nix besseres gekümmert haben. Ja, das waren vieeeelee.

Standardverträge sind meiner Erfahrung nach auch gewöhlich (hatte selbst einen), u.U. lässt sich da auch bei überdurchschnittlicher Leistung noch nachverhandeln. Ansonsten können die von gut bis schlecht die gesamte Bandbreite abdecken. Ist 35k jetzt gut. Nunja, das kommt auf viele Faktoren an. Falls du unsere Einschätzung haben willlst, bräuchten wir noch die Informationen aus diesem Thread.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 27 Minuten schrieb Bender_Schrank:

Zumindest ist das für viele hier im ländlichen Raum schwer zu bekommen 😄

Das ist halt der Knackpunkt. Ohne genauere Information kann das von "sehr gut" (im ländlichen McPomm) bis "gerade so ausreichend" (München/Frankfurt Innenstadt) sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es immer unsinnig bis unfair, einem zu übernehmenden Azubi nochmal eine Probezeit aufs Auge zu drücken. Wenn man die betreffende Person innerhalb der 2-3 Jahre in seiner Persönlichkeit und seiner Arbeitsweise noch nicht so weit kennengelernt hat, dass es eine erneute Probezeit überflüssig macht, läuft da mMn etwas falsch.

Du hast in dem Laden gelernt und gearbeitet, was gibt es da noch zu "bewähren"? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Minuten schrieb Ma Lte:

Du hast in dem Laden gelernt und gearbeitet, was gibt es da noch zu "bewähren"? 

Haben sie ihm doch gesagt:

vor 15 Stunden schrieb IcanTeelp:

Zitat: "[...] nach einem halben Jahr o.ä. nachverhandeln, wenn du in deinem neuen Arbeitsalltag angekommen und dich entsprechend bewährt hast."

Denn wir wissen doch alle, dass sich im gleichen Betrieb von heute auf morgen erst einmal ALLES ändert, wenn man auf einmal ausgebildete Fachkraft und nicht mehr Azubi ist. XD

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung