Zum Inhalt springen

Eingruppierung TV-V


 Teilen

Empfohlene Beiträge

N Abend zusammen,

bräuchte mal euren Rat bzw. Erfahrung. 
ich habe diese Woche meine Ausbildung zum FiSi mit der Gesamtnote 1 abgeschlossen. Mein Ausbildungsbetrieb kann mich nicht übernehmen, habe aber schon eine Stelle bei einem Betrieb gefunden der unter den TV-V fällt.

Die Stelle wird mir mit einer E6 angeboten und nach einem halben Jahr E6.2 (habe nach meiner ersten Ausbildung 7 Monate im ö.D. gearbeitet - daher die verfrühte Aufstufung)

Nun frage ich mich aber ob die Stelle nicht unterbewertet ist - ich finde leider nicht viel zum Thema Eingruppierung von IT-Kräften im TV-V, aber überwiegend wird dort mindestens E7 genannt.

Wie seht ihr das, sollte ich nochmal pokern bevor es am 01.07. losgeht oder erstmal 6 Monate arbeiten (Probezeit), die durchgeführten Tätigkeiten dokumentieren und dann ggf. mit der Personalabteilung reden?

 

Falls das der falsche Thread ist bitte verschieben, danke. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie sollen wir hier einschätzen ob die Stelle unterbewertet ist, wenn wir gar nicht wissen welche Tätigkeiten für die Stelle vorgesehen sind.

Was ich dir derzeit nach deinen Angaben nur sagen kann ist, dass man auch in Stufe 2 eingruppiert werden kann, wenn man vorher nicht im ö.D. gearbeitet hat. Die 7 Monte die Du im ö.D. gewesen bist, sollten hier keine Vorteile bringen.

Bearbeitet von tappsi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"oder erstmal 6 Monate arbeiten (Probezeit)"

Klingt nach mehr als genug Zeit, eine Stelle zu finden, die deinen Wünschen entspricht. Mit einer Gesamtnote 1 sollten Unternehmen zumindest laut Zeugnis interessiert sein, musst dich natürlich jetzt noch gut verkaufen können.
Vielleicht kannst du ja auch mit der Personalabteilung/... noch drüber reden (falls nicht schon zu spät).
Während der Probezeit ist es auch leicht, zu kündigen...

Öffentlicher Dienst zahlt gerne weniger, Kumpel hat seine Ausbildung in der Landeshauptstadt gemacht und bekam E5 angeboten ;) (FiSi)

Bearbeitet von astero
fix
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du bezeichnest ~49600 Treffer bei Google als nicht viel?

Du hast zu diesen Konditionen unterschrieben. Wenn du vor Antritt eine Vertragsänderung einfordern würdest, würde ich dir als Chef (egal ob öD oder nicht) spätestens zum Ende der Probezeit kündigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb allesweg:

Du bezeichnest ~49600 Treffer bei Google als nicht viel?

Du hast zu diesen Konditionen unterschrieben. Wenn du vor Antritt eine Vertragsänderung einfordern würdest, würde ich dir als Chef (egal ob öD oder nicht) spätestens zum Ende der Probezeit kündigen.

Ich verstehe, dass du dir nicht die Mühe machst die Treffer durchzugehen ;)

Deine Antwort war nur nicht hilfreich - ich habe nach Erfahrungen und Ansichten gefragt - keinen nutzlosen gidf Antworten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb astero:

"oder erstmal 6 Monate arbeiten (Probezeit)"

Klingt nach mehr als genug Zeit, eine Stelle zu finden, die deinen Wünschen entspricht. Mit einer Gesamtnote 1 sollten Unternehmen zumindest laut Zeugnis interessiert sein, musst dich natürlich jetzt noch gut verkaufen können.
Vielleicht kannst du ja auch mit der Personalabteilung/... noch drüber reden (falls nicht schon zu spät).
Während der Probezeit ist es auch leicht, zu kündigen...

Öffentlicher Dienst zahlt gerne weniger, Kumpel hat seine Ausbildung in der Landeshauptstadt gemacht und bekam E5 angeboten ;) (FiSi)

Da bin ich dann ja doch relativ weit vorne dabei..

Ich werd dann denke ich erstmal ein halbes Jahr Erfahrungen sammeln und schauen wie es weiter geht. Ich möchte nur nicht Ewigkeiten in der gleichen Entgeltgruppe hängen - der Aufstieg ist erfahrungsgemäß relativ schwer.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb xSerpent:

Da bin ich dann ja doch relativ weit vorne dabei..

Ich werd dann denke ich erstmal ein halbes Jahr Erfahrungen sammeln und schauen wie es weiter geht. Ich möchte nur nicht Ewigkeiten in der gleichen Entgeltgruppe hängen - der Aufstieg ist erfahrungsgemäß relativ schwer.

Kumpel wurde mit E10 übernommen, direkt nach Ausbildung, keine so gute Noten. Gibt beides.
Ich persönlich würde mich bewerben und sobald ich ne Stelle hab, kündigen :) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb astero:

Kumpel wurde mit E10 übernommen, direkt nach Ausbildung, keine so gute Noten

Im TV-V? Das sind 52k p.a. direkt nach der Ausbildung .. so einen Einstieg hätte ich damals auch gerne gehabt

vor 2 Minuten schrieb allesweg:

Nach Unterschrift vor Antritt nachverhandeln ist für mich ein NoGo

Sehe ich genauso

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb xSerpent:

Ich möchte nur nicht Ewigkeiten in der gleichen Entgeltgruppe hängen - der Aufstieg ist erfahrungsgemäß relativ schwer.

Zwingt dich ja keiner dazu.

Da bin ich dieses Mal bei @bigvic: fang doch erst einmal an zu arbeiten. Mit einer 1 auf dem Zeugnis und ~1 Jahr BE wird die Zusagequote deutlich höher ausfallen. Vor allem lässt das zu erwartende Pensum im ÖD höchstwahrscheinlich genug Luft für Bewerbungen und die Begründung, warum Du wechseln willst im VG ist dann auch für den letzten Personaler nachvollziehbar ("Sicherer Hafen, aber nun unterfordert").

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb allesweg:

@xSerpent"nicht viel" != "nicht viel passendes"

Und wenn "Nach Unterschrift vor Antritt nachverhandeln ist für mich ein NoGo" nicht hilfreich ist, such dir die Claqueure wo anders.

1. Stimmt, da habe ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt

2. Sehe ich auch ein, dass sowas sehr unschön ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Graustein:

Zum Einstieg sind es knapp 40.000 und nach halben Jahr 42.000

Wie kommst Du auf die Werte? E6.1 sind doch knapp 2,7k aufgerundet im Monat. Damit komme ich mit 13,5 Gehältern auf ca. 36k (der TV-L Rechner spuckt ca. 34k aus) Oder habe ich da etwas übersehen?

Hier stand mal Quatsch, da ich unfähig bin vernünftig zu lesen und ein V mit einem L vertauscht habe.

Trotzdem ist das ein nettes Einstiegsgehalt. Vergiss nicht, dass Du im öD ja auch noch andere Vorzüge genießt wie einen unbefristeten Arbeitsvertrag, Jobsicherheit und jede Überstunde wird auch gezählt und bezahlt:P

Bearbeitet von thereisnospace
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung