Zum Inhalt springen

IHK Fachgespräch Präsi Zielgruppe


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ich habe bald meine Fachgespräch Prüfung. (IT-Systmekaufmann)Ich habe mir überlegt die Zielgruppe Administration zu nehmen. Nun meine Frage kann ich da mein Unternehmen und Abteilung in die Präsentation miteinbeziehen? Ich weiß nicht wie das ohne gehen soll die 15min zu erreichen.

Bearbeitet von John93
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, ich habe die EDV-Abteilung unseres Unternehmens reingeschrieben.

Uns wurde nichts dazu gesagt oder mitgegeben.

ich meine wir haben auch bis zuletzt Themen durchgenommen, wo nicht mehr in der Prüfung abgefragt werden. (öffentliche netze, komponenten modem uvm)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um mal ernsthaft auf deine Frage einzugehen:

vor 1 Stunde schrieb John93:

Nun meine Frage kann ich da mein Unternehmen und Abteilung in die Präsentation miteinbeziehen?

Ich würde an sich schon ganz zu Beginn der Präsentation einen kurzen Einblick darüber geben, für welches Unternehmen du in der Ausbildung tätig warst.

Heißt: Wer sind die? Was machen die? Wie ist deine Abteilung aufgebaut, was sind Kernaufgaben?

Aber wirklich nur kurz angerissen, das soll kein großer Themenblock werden, weil es sonst zu viel Zeit frisst.

 

Danach sollte es im Schwerpunkt darum gehen, was du im Projekt gemacht hast:

- Was war der Ausgangspunkt und welche Daseinsberechtigung hatte dein Projekt?

- Welches Problem wolltest du lösen und wie war der Verlauf des Projekts?

- Welche besonderen Herausforderungen und Learnings gab es?

- Was lief sehr gut, was kann man besser machen?

- Wurden alle Ziele erreicht? Wenn nein, wieso nicht?
 

Natürlich alles mit messbaren Werten untermauert, Kosten-/Leistungsbetrachtung etc. Wirtschaftlichkeit deines Projekts hervorheben!

vor 1 Stunde schrieb John93:

Ich weiß nicht wie das ohne gehen soll die 15min zu erreichen.

Ich kenne es nur umgekehrt, auch anhand der Erfahrungsberichte meiner KollegInnen aus der Berufsschule. Wir alle mussten unsere Präsentationen zweckdienlich kürzen, damit wir die 15 Minuten mögichst noch einhalten.

Sofern deine Präsentation also inhaltlich gut gefüllt ist, sollte es weniger deine Sorge sein, die 15 Minuten überhaupt zu erreichen.

 

vor 1 Stunde schrieb John93:

Ich habe mir überlegt die Zielgruppe Administration zu nehmen.

Meine persönliche Meinung:

Du sollst dem PA keine Show darbieten, sondern einen kurzen Fachvortrag zum Projekt halten und anschließend fachliche Fragen fundiert beantworten.

 

Dein Post liest sich für mich so, als würdest du da reingehen nach em Motto "Hallo lieber Prüfungsausschuss, ich habe mir die Administration als Zielgruppe ausgesucht. Also tut jetzt mal bitte für 15 Minuten so, als wärt ihr Mitarbeiter der Administration und dann erzähle ich euch etwas aus dem Projekt."

Wenn dem so ist, kann ich dir sagen: wird so nicht passieren (kenne ich zumindest nicht so)

Behandle den PA als das, was er ist: ein externer Ausschuss, bestehend aus Sachverständigen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb mlwhoami:

"Hallo lieber Prüfungsausschuss, ich habe mir die Administration als Zielgruppe ausgesucht. Also tut jetzt mal bitte für 15 Minuten so, als wärt ihr Mitarbeiter der Administration und dann erzähle ich euch etwas aus dem Projekt."

Genau das ist aber bei vielen IHK‘s möglich. Die Zielgruppe ist frei wählbar. Steht auch so in den meisten Handreichungen drin, weshalb ich Deine leicht herablassende Art hier auch nicht wirklich nachvollziehen kann und meiner Meinung nach fehl am Platz ist.

Ansonsten gehe ich mit Deinem Post d‘accord, den PA als Zielgruppe zu wählen ist meist die einfachste Variante und habe ich damals auch gewählt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@mlwhoami bei meiner Prüfung 2005 war es bei der für mich zuständigen IHK auch schon möglich, die Zielgruppe frei zu wählen. Also nix mit "heutzutage" ;)

 

@John93 wie willst du die Präsentation inhaltlich so gestalten, dass du der Adminstration deine Kompetenzen als Kaufmann vorstellst? Oder generell deine Kernqualifikationen als IT-Systmekaufmann und wie du diese in den 35h angewandt hast?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb thereisnospace:

Genau das ist aber bei vielen IHK‘s möglich. Die Zielgruppe ist frei wählbar. Steht auch so in den meisten Handreichungen drin, weshalb ich Deine leicht herablassende Art hier auch nicht wirklich nachvollziehen kann und meiner Meinung nach fehl am Platz ist.

Oh, nicht dass wir uns hier missverstehen. Mein Post war alles andere als herablassend gemeint 😅 Ich habe auch ganz bewusst zu erkennen gegeben, dass es sich dabei um meine höchst persönliche Meinung handelt.

Wenn das falsch/ungünstig rüber kam dann werde ich künftig versuchen, meine Wortwahl treffender/angemessener zu formulieren. Ich war bloß äußerst verwundert und habe mich womöglich in meiner zynischen Ader hinreißen lassen. 😄

 

Ansonsten:

vor 2 Stunden schrieb allesweg:

bei meiner Prüfung 2005 war es bei der für mich zuständigen IHK auch schon möglich, die Zielgruppe frei zu wählen. Also nix mit "heutzutage" ;)

Ist ja echt ein Ding, war mir nicht bekannt. Finde ich irgendwie merkwürdig, aber wenn es seitens IHK selbst durch div. Handreichungen beworben wird, ist es eben so :D 

Danke euch für die Aufklärung.

 

Und nun, back 2 topic^^

Bearbeitet von mlwhoami
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.6.2021 um 08:14 schrieb allesweg:

@mlwhoami bei meiner Prüfung 2005 war es bei der für mich zuständigen IHK auch schon möglich, die Zielgruppe frei zu wählen. Also nix mit "heutzutage" ;)

 

@John93 wie willst du die Präsentation inhaltlich so gestalten, dass du der Adminstration deine Kompetenzen als Kaufmann vorstellst? Oder generell deine Kernqualifikationen als IT-Systmekaufmann und wie du diese in den 35h angewandt hast?

Ich habe meine Präsentation wie folgt aufgebaut. 
- Unternehmen/Vorstellung

- Ausgangssituation IST/Soll Anaylse

-Realisierung

-Ergebnisse (Abweichungen, Kostenaufstellung Intern, Extern)

- Fazit 

Bei der Kostenaufstellung weis ich noch nich ob Interne Kosten relevant sind

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb John93:

Bei der Kostenaufstellung weis ich noch nich ob Interne Kosten relevant sind

An sich finde ich den Aufbau gut.

Bei der Kosten würde ich auf jedenfall alle Kosten des Projekts miteinbeziehen. Vergiss dabei nicht die Kosten für deine Arbeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung