Zum Inhalt springen

Mündliche Prüfung vorzeitig beenden


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe nächste Woche um 8 meine mündliche Prüfung. Allerdings habe ich auch um 9:30 einen Termin für eine OP. Diesen Termin würde ich ungern verschieben und den Termin für die mündliche Prüfung kann man ja nicht verschieben.

Glaubt ihr die Prüfer würden es mir erlauben, nach der Präsentation die mündliche Prüfung zu beenden? ( Natürlich würde ich dann für das Fachgespräch 0 Punkte bekommen).

Also ich würde die Prüfer nach meiner Präsentation fragen, ob die Punktzahl die ich für meine Dokumentation und für die Präsentation bekommen habe reichen würden um zu bestehen. ( Zum Beispiel: Doku 70, Präsentation 60 , Fachgespräch 0 = Gesamt 50)

Und da ich für die Übernahme nur bestehen muss, spielt die Punktzahl eigentlich keine Rolle.

 

Vielen Dank schonmal für die hilfreichen Antworten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Indicult:

Glaubt ihr die Prüfer würden es mir erlauben, nach der Präsentation die mündliche Prüfung zu beenden?

Da wäre ich sehr vorsichtig.

So wie ich die alte Ausbildungsverordnung lese sind Präsentation und Fachgespräch keine trennbaren Prüfungsbestandteile. Der Abbruch nach der Präsentation kann dann als Abbruch der gesamten mündlichen Prüfung gelten, somit dann dieser Prüfungsteil als nicht bestanden zu werten ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb Indicult:

Termin für eine OP. Diesen Termin würde ich ungern verschieben

Wie sehr würde sich dieser Termin denn verschieben? Vielleicht geht das sogar im benötigten Umfang. Bzw. wenn um 9:30 die OP angesetzt ist: um wie viel Uhr musst du dort sein?

vor 40 Minuten schrieb Indicult:

den Termin für die mündliche Prüfung kann man ja nicht verschieben

behauptet wer?

 

Ruf beide an und versuche, mindestens einen der beiden Termine etwas in die richtige Richtung zu verschieben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Chief Wiggum:

Da wäre ich sehr vorsichtig.

So wie ich die alte Ausbildungsverordnung lese sind Präsentation und Fachgespräch keine trennbaren Prüfungsbestandteile. Der Abbruch nach der Präsentation kann dann als Abbruch der gesamten mündlichen Prüfung gelten, somit dann dieser Prüfungsteil als nicht bestanden zu werten ist.

Ah okay, ich dachte da man selbst mit 0 Punkten im Fachgespräch bestehen könnte, ich nach der Präsentation einfach sagen kann, dass sie mir 0 Punkte fürs Fachgespräch geben sollen um das ganze vorzeitig zu beenden. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb allesweg:

Wie sehr würde sich dieser Termin denn verschieben? Vielleicht geht das sogar im benötigten Umfang. Bzw. wenn um 9:30 die OP angesetzt ist: um wie viel Uhr musst du dort sein?

behauptet wer?

 

Ruf beide an und versuche, mindestens einen der beiden Termine etwas in die richtige Richtung zu verschieben!

OP würde sich um mehrere Wochen verschieben.

Und behaupten tun das meine Lehrer und Ausbilder😅

Ja ich sollte dann da mal anrufen, aber mir ist es WIRKLICH egal, ob ich 0 Punkte im Fachgespräch bekommen würden solange ich am Ende bestehe. Wollte nur für den Worst Case einfach mal fragen, ob es möglich wäre vorzeitig zu beenden.

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich machs noch mal ganz deutlich:

 

Variante 1:

Prüfung nicht vollständig ablegen == abbrechen, Verstoß gegen die Pflicht der Teilnahme, fristlose Kündigung des Ausbildungsverhältnisses, ggf. Prüfung als Externer im nächsten Durchgang. Dafür abgehetzt pünkltich beim OP-Termin

Variante 2:

Prüfung vollständig ablegen, OP-Termin um mehrere Wochen verschieben

Variante 3:

Verantwortliche (die IHK! nicht der Ausbilder oder BS-Lehrer! Das Operationszentrum!) anrufen, Situation schildern & vielleicht geht's ja, dass du ausnahmsweise schon um 7:30 Uhr mit der Prüfung beginnen kannst und dein Eintreffen um 10 Uhr für die OP reicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du OP Termin nachweisen kannst, wenn du bei der IHK anrufst, werden die ggf. mit sich reden lassen.
Wie ist es bei ärztlichen Krankmeldungen in der mündlichen Prüfung? Kann man dann nach der OP die mündliche Prüfung noch antreten?
Solange du bei der IHK nicht anrufst, wirst du es nicht herausfinden.

Es ist eine mündliche Prüfung, keine schriftliche, Deutschlandweit (außer BW) einheitliche, Prüfung. Ich kann mir vorstellen, dass man da mit der IHK reden kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb astero:

Kann man dann nach der OP die mündliche Prüfung noch antreten?

Da OP im Normalfall irgendeine Art von "wegballern" beinhaltet würde ich sagen in diesem Zustand eine Prüfung abzulegen semioptimal wäre, wenn der PA einen in diesem Zustand überhaupt zulässt.

Stellt sich auch die Frage wie lange der TE schon von dem Terminkonflikt weiß und was er bis jetzt getan hat um das Problem zu lösen. Je früher nach Terminbekanntgabe man ein Veto einlegt weil $Grund, desto eher kann man das lösen.

Im Zweifelsfall würde ich den OP Termin verschieben, solange es keine medizinisch zwingend notwendige Sache ist, und bei OP Termin nächste Woche ist es das eher nicht.

Ob man den Prüfungstermin vorverlegen kann wäre mir zu unsicher, sobald er vorher einen weiteren Prüfling gibt, ist das nicht möglich. Gut, bei 8:00 unwahrscheinlich, aber dann muss der Raum auch schon rechtzeitig vorher zugänglich sein (min 7:20 wegen Aufbauzeiten etc.) und die 3 Prüfer müssen damit einverstanden sein. Es muss da nur einer nicht früher da sein können wegen ÖPNV oder Kind wegbringen, dann war es das.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Indicult:

Ja ich sollte dann da mal anrufen, aber mir ist es WIRKLICH egal, ob ich 0 Punkte im Fachgespräch bekommen würden solange ich am Ende bestehe. Wollte nur für den Worst Case einfach mal fragen, ob es möglich wäre vorzeitig zu beenden.

Nope, ist es nicht. Trittst Du ohne Attest das FG nicht an bekommst Du 0 Punkte und damit kannst Du nicht mehr bestehen.

Du schilderst Deine Lage sofort der IHK. Ich rate auch dringend davon ab, am Tage der OP dann noch "mal eben" die Prüfung anzutreten, das ist wirklich zuviel Stress. Du schickst das Schreiben mit Deinem OP Termin *jetzt* an die IHK und bittest kurzfristig um Rücksprache mit der IHK oder dem PA. Bitte *nicht* einfach die Prüfung unterbrechen oder fernbleiben ;)

Du trittst am Tage Deiner OP mit Hinweis hierauf bitte gar nicht erst an, nur das macht Sinn. Das IST ein triftiger Grund für eine Ausnahmeregelung, die aber nur die IHK anbieten kann

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okay schade, jedenfalls danke für eure Antworten, ich werden den OP-Termin einfach verschieben.

vor 12 Minuten schrieb charmanta:

Nope, ist es nicht. Trittst Du ohne Attest das FG nicht an bekommst Du 0 Punkte und damit kannst Du nicht mehr bestehen.

Du schilderst Deine Lage sofort der IHK. Ich rate auch dringend davon ab, am Tage der OP dann noch "mal eben" die Prüfung anzutreten, das ist wirklich zuviel Stress. Du schickst das Schreiben mit Deinem OP Termin *jetzt* an die IHK und bittest kurzfristig um Rücksprache mit der IHK oder dem PA. Bitte *nicht* einfach die Prüfung unterbrechen oder fernbleiben ;)

Du trittst am Tage Deiner OP mit Hinweis hierauf bitte gar nicht erst an, nur das macht Sinn. Das IST ein triftiger Grund für eine Ausnahmeregelung, die aber nur die IHK anbieten kann

 

Eine Frage zur der Aussage hätte ich allerdings noch, du sagst man kann mit 0 Punkten im FG nicht mehr bestehen. Meinst du das auch wie die anderen, wenn ich nach der Präsentation abbrechen würden? Schon oder? Weil an sich kann ein Prüfling ja da sitzen und im Fachgespräch 15min komplett leise sein bzw. jede Frage falsch beantworten und trotzdem bestehen, da die Note sich ja so zusammensetzt:

(Projektarbeit+ Doku) / 2 und (Präsentation + FG)/2, beides addieren und dann nochmal durch zwei teilen. Also Beispiel: (70+70)/2 und (60+0)/2; das wären ja insgesamt dann 50 und somit bestanden. Oder wird das anders berechnet?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine -6- in einem Prüfungsteil führt zum Nichtbestehen, ohne dass ich PO grade parat hätte. Aber ein FG mit 0 Punkten gibts nicht …. Keine Chance

Nochmal : bevor Du den OP Termin schiebst ruf morgen die IHK an. Vlt kann man Dich vorher, an einem anderen Tag, prüfen 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb charmanta:

Eine -6- in einem Prüfungsteil führt zum Nichtbestehen, ohne dass ich PO grade parat hätte. Aber ein FG mit 0 Punkten gibts nicht …. Keine Chance

Nochmal : bevor Du den OP Termin schiebst ruf morgen die IHK an. Vlt kann man Dich vorher, an einem anderen Tag, prüfen 

Ja aber der Prüfungsteil setzt sich ja aus Präsentation und FG bzw. projektarbeit + doku  zusammen. Die FG ist ja kein einzelner Prüfungsteil, zumindest dachte ich das. Aber anscheinend nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung