Zum Inhalt springen

Verkürzung bei neuem Lehrplan (FIAE)


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe fachinformatiker.de Community,

ich wollte mich mal erkundigen wer hier den selben/ähnlichen Weg wie ich geht.
Da ich meine Ausbildung (FIAE) im September 2020 angefangen habe, orientiert sich meine Ausbildung an der Neuordnung der IT-Berufe.
Auf Grund meiner Vorbildung (allg. Hochschulreife) und der Unterforderung habe mein Ausbilder und ich uns dazu entschlossen, die Ausbildung um 12 Monate zu verkürzen.
Mein Verkürzungsantrag ist mittlerweile an die IHK gegangen und wird vermutlich auch akzeptiert (unsere HR-Abteilung hat sich hier mit der IHK in Verbindung gesetzt. Auch wenn es nicht empfohlen wird besteht die Möglichkeit bei entsprechender Vorbildung).

Hier stellt sich mir die Frage: wie genau wird das Jahr 2022 für mich ablaufen? Welche Prüfungsordnung wird hier angesetzt?
Nach meiner Vermutung werde ich vermutlich wie alle anderen in meiner Klasse die Zwischenprüfung schreiben bis ich dann irgendwann mit Beginn der Sommerprüfung nicht mehr am Unterricht teilnehmen werde. Parallel dazu muss ich natürlich im Januar meinen Projektantrag abschicken und im späteren Verlauf von Quartal 1/2 die Projektdokumentation abgeben und die mündliche Prüfung ableisten.
ich habe hier auch schon die IHK via Mail kontaktiert um mehr Informationen zu erhalten ... aber vielleicht hat hier der ein oder andere schon mehr Wissen/Informationen zum weiteren Ablauf 🙂

Natürlich muss ich hier in Eigeninitiative den Stoff vorbereiten und kann mich nicht darauf verlassen, dass die Prüfungen der Struktur des alten Lehrplans folgen. Aber mit diesem Risiko kann ich persönlich leben.

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen

Bearbeitet von anonym912
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da du mit der neuen AO in deine Ausbildung gestartet bist, wird für Dich imho auch selbige für die Prüfungen angelegt.

Die erste neue AP1 findet diesn Herbst statt und die erste AP2 im Winter 2021/2022. Natürlich musst du dann die Anmeldefristen bedenken, es besteht jedoch kein Grund dich nach der alten AO zu prüfen.

Ob du das irgendwie im Ausbildungsvertrag ändern kannst, das müsstest du wohl bei deiner IHK erfragen. Grundsätzlich kannst Du aber davon ausgehen, dass Du nach der neuen AO geprüft wirst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine Einladung zu einem Telefonat mit der IHK bekommen. Falls ich hier interessante Informationen bekomme, teile ich diese gerne mit euch.
 

Danke dir dschuck für deinen Beitrag! Ich gehe auch davon aus dass ich die neue Prüfungsordnung habe. Informationen zu Anmeldefristen hab ich noch gar keine, das ist auch einer von den Punkten die mich beschäftigen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung