Zum Inhalt springen

Notwendiger "Skill-Fit" für Bewerbung


Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich glaube ich habe gerade irgendeine Form von "Impostor-Syndrom" und vielleicht könnt ihr mir helfen das besser einzuschätzen. Ich bin Entwickler und suche aktuell nach einer neuen Stelle. In meiner aktuellen Position, in der ich seit über 8 Jahren nach meiner Ausbildung bin, habe ich alles mögliche gemacht. SQL / T-SQL, REST-APIs, Apps mit Xamarin, Windows-Programme mit Winforms, Anguar / Typescript, bisschen Azure usw.. Schwerpunkt C# aber eben Fullstack-Entwicklung ohne konkreten Schwerpunkt. Ständig in neue Frameworks und Plattformen eingearbeitet. Vieles auch nur 1 Projekt lang verwendet (6 Monate - 1 Jahr) und danach nur noch ab und zu Bugfixes. Ich bin in vielen Frameworks / Plattformen also auch nicht immer auf dem aktuellen Stand und man "verlernt" es auch grundsätzlich wieder (zumindest ich). 

Da ich quasi nur in einer Firma gearbeitet habe fehlt mir die Erfahrung um einzuschätzen wie "normal" das ist. Ich habe aktuell Probleme damit mich in Stellenanzeigen wiederzufinden. Da wird z.B ein Entwickler gesucht mit x Jahren Erfahrung in Xamarin.Forms/Android/iOs - Entwicklung oder einer der schon was mit Microservices, GraphQL, RabbitMQ etc. gemacht hat. Ja ich habe auch schon Apps programmiert mit Xamarin.Forms, ist aber schon 2 Jahre her und APIs habe ich auch gemacht aber nur klassisches REST ohne Microservices. Entsprechend kann ich zu den spezielleren Themen bei technischen Fragen im Vorstellungsgespräch nichts antworten. Zwar gibt es auch Stellenanzeigen die explizit sagen "Du kannst C#? Super bewerbe dich" ohne auf irgendwas spezifisch einzugehen aber die sind klar in der Unterzahl.

Ich lerne sehr gerne neues und habe daher zu keinem Technologie-Stack eine grundsätzlich Abneigung. Ich könnte mir vorstellen in Zukunft nicht mehr diese Fullstack - Entwicklung ("Kann alles aber nichts richtig") zu machen sondern reines Backend oder App - Entwicklung. 

Meine Frage:

Wie macht ihr das bei einer Stellenbewerbung? Wie viel der geforderten Skills müssen mit euren aktuellen Skills übereinstimmen damit ihr eine Bewerbung in Betracht zieht? 50%, 80%, 90%?

Wir rechnen hier bei uns mit einer Einarbeitungszeit von durchschnittlich 6 Monaten für neue Entwickler bis man sie halbwegs alleine laufen lassen kann. Aber ist das die Regel auf dem Arbeitsmarkt? Sind Unternehmen dazu bereit?

Danke :)

 

Bearbeitet von AssemblyNotFound
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich erinnre mich an eine Stellenausschreibung, in welcher n Jahre Erfahrung in $Technologie gefordert wurde, wobei $Technologie <n Jahre exisitierte...

Für eine Bewerbung würden mir persönlich ~50% Übereinstimmung reichen und wer "mind. x Jahre" fordert soll mir bitte beweisen, dass ich es nur x-1 Jahre gemacht habe!

Und ob man 6 Tage, Wochen, Monate oder gar noch länger für bis zum alleine laufen ansetzt hängt von den beteiligten Personen, Technologien und Prozessen ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb allesweg:

Und ob man 6 Tage, Wochen, Monate oder gar noch länger für bis zum alleine laufen ansetzt hängt von den beteiligten Personen, Technologien und Prozessen ab.

Meiner Meinung ist nicht das "Skillset" das wichtigste Asset, sondern das Wollen und die Auffassungsgabe. In der Reihenfolge.

Ich nehme lieber jemanden mit einem halben Jahr Erfahrung, der für ein Thema "brennt" und sich darin auch selbstständig und proaktiv (innerhalb der Arbeitszeit!) einarbeiten möchte, als einen mit 5 Jahren Erfahrung, der für jedes neue Feature erst einmal Frontaluntericht beantragt und davor keinen Finger rührt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fürchte, die Diskussion über Skill-Fits kann genauso mühsam werden, wie die Diskussion über Zeugnissprache. Beides setzt voraus, dass ein potentieller AG alles weiß und alles kennt.

Aus dem Feedback mit HRlern ist mir bekannt, dass die eher den gesamten Werdegang von Kandidaten betrachten, also jetzt nicht gezielt einzelne Skills rauspicken. Meistens wird eine Bewerbung dann in Absprache mit der entsprechenden Fachabteilung bearbeitet, wenn ein Bewerber nicht wegen anderer Filterkriterien bereits vorher aus dem Raster fällt (das kann wirklich alles mögliche sein, was ein Bewerber nie wissen kann).

Was man natürlich tun kann, ist bei Online-Plattformen wie LinkedIn sich bestimmte Kenntnisse von ehemaligen Kollegen bestätigen zu lassen.

Was man auch tun kann, ist Plattformen wie Stackoverflow zu nutzen. Es gibt auch Entwickler, die ihr Git Repository angeben.

Ich würde sagen, dass war es dann aber auch.

Klar, bei der Ct gab es früher mal Programmierwettbewerbe. Wer ein Schachprogramm als Einzeiler in PHP schreiben kann, ragt bestimmt aus der Masse. Die Frage, ob so eine Person aber dann auf eine gerade ausgeschriebene Stelle passt, ist damit aber leider noch nicht beantwortet.

Also vielleicht nicht grad so viel Gedanken um so ein Thema machen und einfach die Bewerbung schreiben und gut ist.

Bei Fragen zu Bewerbungen (Themen, wie Inhalt, Stil usw.) kann es hilfreich sein, die Frage in einem HR Forum (gibt es z.B. bei Xing auch für Bewerber) zu stellen. Dort findet man zahlreiche Coaches und Personaler, die zumindest auch Tipps aus ihrer Sicht (HR) geben können.

Bearbeitet von tkreutz2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung