Zum Inhalt springen

Von studium in winfo zu einer Ausbildung als FISI, FIAE ODER FIDP.


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe community, 

Ich überlege mir von meinem Studium in Wirtschaftinformatik zu einer Ausbildung als FIAE, aber ich möchte erst wissen wo ich die Füssen tauchen werde, bevor ich diese wichtige Entscheidung treffe.

Was werde ich während der Ausbildung lernen? Werde ich alles vom Anfang an bzgl. Programmierung lernen?

Welchen Schwierigkeitsgrad würdet ihr so geben für die jeweiligen Spezialisierung? 

>FAEI

>FISI

>FIDP (Daten und Prozessanalyse)

 

Mich  hat es  und fasziniert immer noch,  wie objekt der realen Welt in code abstrahieren, und  dies zu einem laufendem software bringen kann. 

Ich habe bis jetzt, wenn ich es bewertet kann, prohrammierkenntnisse in java ( grundkenntnisse, ), Datenbankensystem(anfänger), Abap-sap().

 

Ich freue mich sehr für jede hilfreiche Antwort  und danke euch im voraus für ihre support und Ratschläge.

LG

Mars

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 36 Minuten schrieb Mrs:

Welchen Schwierigkeitsgrad würdet ihr so geben für die jeweiligen Spezialisierung? 

Je nach Azubi zwischen "auf <2 Jahre kann man nicht verkürzen" bis "wir beenden den Versuch der Ausbildung hiermit in der Probezeit".

vor 38 Minuten schrieb Mrs:

Was werde ich während der Ausbildung lernen? Werde ich alles vom Anfang an bzgl. Programmierung lernen?

In einem Ausbildungsbetrieb, welcher echte Erst-Ausbildung macht: ja.

Im Forum verbreitet sich jedoch immer mehr die Meinung, dass ein Azubi-Bewerber schon fertige IT-Projekte abliefern muss und am besten an OSS-Projekten mitarbeiten solle.

 

Warum willst du dein Studium abbrechen und stattdessen eine Ausbildung starten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Mrs:

Ich überlege mir von meinem Studium in Wirtschaftinformatik zu einer Ausbildung als FIAE

Für das Jahr 2021 wird es jetzt sehr knapp, kannst aber ja versuchen noch last minute irgendwas zu bekommen, gibt auch manche Bewerber die abgesprungen sind und jetzt doch noch ein Studium anfangen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb allesweg:

Warum willst du dein Studium abbrechen und stattdessen eine Ausbildung starten?

Danke für die schnelle Antwort. 

Weil ich es nicht durchziehen kann. Ich finde allein die Theorie, genügt nicht,  damit ich das Wissen verstehe brauche ich mehr Praxis. 

Um das Wissen anwenden zu können.

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn deine Entscheidung gefallen ist und du das Studium abbrechen möchtest, dann würde ich FIAE als Lehrberuf wählen.

Wie immer gilt bei der Ausbildungsplatzsuche - Augen auf beim Eierkauf (Qualität, Aufgabengebiet, etc.).

Falls du gerade eher einen Durchhänger hast beim Studium, dann würde ich ggf. andere Massnahmen erwägen. Zum Beispiel kann man Praxis auch gut bei eigenen oder Gemeinschaftspojekten sammeln (z.B. mit ein paar Kommilitonen). In meiner Zeit als Azubi hatten wir diverse private Projekte (Browserspiel, etc.) am laufen, bei denen man deutlich mehr gelernt hat und Spass hatte als im Betrieb.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 40 Minuten schrieb allesweg:

du bei einer Pflichtprüfung zu oft durchgefallen bist?

Ich bin auch bei einer p.prüfung durchgefallen, und das hat zum Teil dazu beigetragen, dass ich diese Entscheidung treffen möchte. Projektmanagement ist der Modul.  

Ich bin jedesmal zu dem dozent gegangen, und er sagte immer gehen sie die Folien noch mal durch.  

Was aber nix gebracht hat. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb allesweg:

Heißt das, dass du bei einer Pflichtprüfung zu oft durchgefallen bist? Oder fehlt dir "nur" die Praxis?

Welchen Beruf willst du ausüben können? Ohne Rücksicht auf den benötigten Abschluss!

 

vor 31 Minuten schrieb Mrs:

Ich bin auch bei einer p.prüfung durchgefallen, und das hat zum Teil dazu beigetragen, dass ich diese Entscheidung treffen möchte. Projektmanagement ist der Modul.  

Ich bin jedesmal zu dem dozent gegangen, und er sagte immer gehen sie die Folien noch mal durch.  

Was aber nix gebracht hat. 

Und bin schon 26+ will habe ja auch andere zukunftspläne als nur studieren.

wann werde ich mit arbeiten starten? 

Und familie gründen..... 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Zitat

Und bin schon 26+ will habe ja auch andere zukunftspläne als nur studieren.

wann werde ich mit arbeiten starten? 

Und familie gründen..... 

Naja, du musst halt Prioritäten setzen. Was war der Grund, warum du an die Uni gegangen bist? Wenn du jetzt schon 26 Jahre alt bist, was hast du zuvor gemacht?

Wie viele Fachsemester hast du bereits studiert und wie viele Credits hast du bereits gesammelt? Wenn du das Grundstudium bereits erfolgreich absolviert hast, dann würde ich dir dringend raten, dass Studium möglichst erfolgreich abzuschließen. Sind ja eh nur noch maximal zwei Jahre und den schwierigsten Teil im Studium hast du dann ja ohnehin hinter dir. Daher kann ich mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, dass ausgerechnet Module wie Projektmanagement nun der Grund sind, weshalb du das Studium nicht schaffst....

Was Praxiserfahrung angeht gibt es viele Möglichkeiten. @Chief_Wiggum hat dir ja bereits eine Möglichkeit genannt: such dir eine Werkstudentenstelle. 

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 38 Minuten schrieb Mrs:

Und bin schon 26+ will habe ja auch andere zukunftspläne als nur studieren.

wann werde ich mit arbeiten starten? 

Ein Studium geht in Regelstudienzeit 3 - 3,5 Jahre, eine Ausbildung regulär 3 Jahre. Wenn du jetzt schon ein paar Semester hast, bist du mit Studium schneller am Arbeiten, als noch eine Ausbildung anzufangen.

Es ist vollkommen normal, dass man auch mal einen "hänger" hat. Aber lass dich davon nicht entmutigen! 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Interrupt:

Hallo,

Naja, du musst halt Prioritäten setzen. Was war der Grund, warum du an die Uni gegangen bist? Wenn du jetzt schon 26 Jahre alt bist, was hast du zuvor gemacht?

Wie viele Fachsemester hast du bereits studiert und wie viele Credits hast du bereits gesammelt? Wenn du das Grundstudium bereits erfolgreich absolviert hast, dann würde ich dir dringend raten, dass Studium möglichst erfolgreich abzuschließen. Sind ja eh nur noch maximal zwei Jahre und den schwierigsten Teil im Studium hast du dann ja ohnehin hinter dir. Daher kann ich mir beim besten Willen auch nicht vorstellen, dass ausgerechnet Module wie Projektmanagement nun der Grund sind, weshalb du das Studium nicht schaffst....

Was Praxiserfahrung angeht gibt es viele Möglichkeiten. @Chief_Wiggum hat dir ja bereits eine Möglichkeit genannt: such dir eine Werkstudentenstelle. 

MfG

Danke. 

Das Problem ist ja auch, dass wegen dieses Modul ich von der xmatrikulation bedroht bin.

Habe auch ein weiteres Modul wo ich im letzten Versuch vin, deshalb möchte ich frühzeitig die richtige Entscheidung treffen.  

 

Zu den cp

Hab ich bislang  57 im Winter wird das das 7. Semester  sein. Das ist abgesehen der module des Grund Studium,  die ich noch belegen muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Mrs:

Hab ich bislang  57 im Winter wird das das 7. Semester  sein. Das ist abgesehen der module des Grund Studium,  die ich noch belegen muss.

Also bei 57 Credits hast du ja quasi nur 30% des Studiums absolviert. Da kann es schon noch sinnvoll sein es abzubrechen, wenn der Abschluss unwahrscheinlich ist. Kannst übrigens auch die Fachinformatiker Ausbildung auf zwei Jahre (maximal 1.5 Jahre) verkürzen dann würdest du auch relativ schnell ins Berufsleben einsteigen können. Musst aber dann jetzt schon anfangen dich auch auf alle möglichen Stellen zu bewerben, am besten mit Betonung des Wissen welches du im Studium gesammelt hast und z.B ein Githubprojekt. Wenn du richtige praktische Kenntnisse hast, wäre sogar ein Quereinstieg möglich, habe ein Kumpel der sein Chemiestudium abgebrochen hat und in München mit 65.000€ eingestiegen ist bei einem Pharmakonzern.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3,5 Jahre Studium und Abschluss nicht in Sicht...

Baldmöglichst ins Berufsleben starten & Familie gründen.

In mind. 2 Modulen am letzten Versuch und fühzeitig richtige Entscheidung treffen...

 

Einige konkrete Fragen sind offen - ohne deren Antworten kann zumindest ich keinen Rat geben.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Minuten schrieb OkiDoki:

Das ist wohl ähnlich selten wie 5-6 richtige im Lotto ... 

Ja will nicht sagen, dass sich Leute an sowas orientieren sollten, aber es ist halt prinzipiell möglich, wenn man wirklich gut überzeugen kann und eine Firma gerade Probleme hat eine bestimmte Stelle schnell zu besetzen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb allesweg:

Welchen Beruf willst du ausüben können? Ohne Rücksicht auf den benötigten Abschluss!

Ich habe die Frage nicht übersehen, sondern ich hatte auch noch einiges zu erledigen,  sorry.

 

Ich möchte mich gerne an Entwicklung-, Pflege,  Optimierung von ( bestehenden ) Anwendungen beteiligen. Mehr im Bereich backend tätig sein. 

 

Noch mal sorry für die spät Antwort.

Das war nicht absichtlich.  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich rate dir bzgl. der Praxis in der Freizeit mit Freunden und/oder anderen Studenten an praktischen Projekten, die dir/euch vor allem Spaß machen zu programmieren oder eine Werkstudentenstelle zu suchen, die deine Interessen abdeckt. Als Werkstudent arbeitest du in der Praxis, erhälst Berufserfahrung und bekommst Geld.

Am 10.8.2021 um 11:43 schrieb Mrs:

Das Problem ist ja auch, dass wegen dieses Modul ich von der xmatrikulation bedroht bin.

Habe auch ein weiteres Modul wo ich im letzten Versuch vin, deshalb möchte ich frühzeitig die richtige Entscheidung treffen.  

Setz dich für die letzten Versuche auf den Hosenboden und lerne mit deinen Kommilitonen und Freunden. Wenn das nichts bringst und den letzten Versuch nicht schaffst, kannst du auf die Ausbildung oder Ähnliches zusteuern.

Mein Vorgehen nach Priorität:

  1. Module mit den letzten Versuchen bestehen
    1. Bei Bestanden: Werkstudentenstelle suchen
    2. Bei Nichtbestanden: siehe Hauptpunkt 2
  2. Ausbildungsplatzsuche starten

Wenn du dich fragst warum in dieser Liste nicht als Hauptpunkt Werkstudentenstelle steht: Ohne Studium keine WerkSTUDENTENstelle.

Du findest deinen Weg.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung