Zum Inhalt springen

Abschlussprüfung : Pseudo-Code oder "echte Programmiersprache"


 Teilen

Empfohlene Beiträge

nabend zusammen

es geht um die Abschlussprüfung am 26.11 FI/AE

ich hätte da mal ne frage, weiss jemand wie der ZPA/IHK das mit Programmcode in der prüfung hält?

also in der sommer 2002 (GHI) war von pseudo-code die rede.

ich habe aber auch schon prüfungen gesehen, wo man in einer für die prüfung zugelassenen programmiersprache den Code wiedergeben musste.

1. was ist programmiersprache die für die prüfung zugelassen ist? ist es vielleicht delphi, c, c#oder vb?

2. vielleicht hat sich die ihk ja darauf geeinigt nur noch pseudo-code zu nehmen und es weiss bloss keiner

fragen über fragen...... vielleicht ist ja ein wissende unter den forumlesern

ich frage einfach rein interessehalber

es kommt sowieso so wie es kommt

naja

stay tuned

Funky

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Originally posted by FunkyGt

1. was ist programmiersprache die für die prüfung zugelassen ist? ist es vielleicht delphi, c, c#oder vb?

2. vielleicht hat sich die ihk ja darauf geeinigt nur noch pseudo-code zu nehmen und es weiss bloss keiner

zu 1. Ich gehe davon aus, daß Du wissen möchtest, "welche" Programmiersprache verwendet werden darf und nicht wissen willst, "was" eine Programmiersprache ist.

Lt. IHK Berlin (Herr Sternberg hieß er glaube ich), kann zumindestens für den Berliner Raum, jede beliebige Sprache genutzt werden, sofern die Aufgabe nicht eine spezielle fordert (siehe BaWü und C++). Demnach könnte man also das Problem z.B. mit Assembler des C64 lösen ;-))

zu 2. Reine Spekulation, vielleicht ist ja morgen auch schon der 28.11. und Du hast die Prüfung gestern verpennt. Kann schon mal vorkommen.

Es bringt nichts, hier zu spekulieren, was man vielleicht dürfte, könnte, sollte, müßte. Der einfachste Weg ist, frage den für Dich zuständigen Mitarbeiter oder eben Mitarbeiterin der IHK, wenn Du solch spezielle Sachen wissen willst und teile die Antwort hier mit, damit hier vielleicht eine FAQ zur IHK-Prüfung entstehen kann, da eine solche anscheinend noch nicht bei der IHK erstellt wurde.

Zumindestens sind die Leute von der IHK Berlin sehr freundlich und Sie halfen mir immer _schnell_ weiter.

readonly

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung