Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Aufbau der Präsi

Empfohlene Beiträge

moin

wollte nur fragen ob der aufbau meiner präsi (im folgenden zu sehen) so in ordnung ist.

Folie 1: Start

Folie 2: über mich

Folie 3: Übersicht

Folie 4: Aufgabenstellung

Folie 5: Allgemein zum Thema

Folie 6 - 7: IST Zustand

Folie 8 - 12: Soll Konzept

Folie 13: Fazit

Folie 14: Ende

kann ich da noch irgendwo informationen zu meiner firma drinne unterbringen?

*edit* sorry, hab im falschen forum gepostet...bitte mal ein lieber admin verschieben!

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir auf Anhieb auffällt: Du willst ne ganze Folie über dich selbst machen? Ich würde das erwähnen, während die Startfolie zu sehen ist. Der Teil über die Firma sollte IMO auch bei der Folie erzählt werden.

Desweiteren würde ich nicht so viele Folien machen. Dann bleibst du nur am klicken oder am umblättern. Ich würde maximal 9 Folien anpeilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist es erlaubt. Ich würde es sogar empfehlen. So hast du immerhin schon deine Hände unter Kontrolle und machst nicht soviel Wind damit.

Also mach dir auf jeden Fall Handzettel. Am besten wirklich nur Stichworte, da du sonst anfängst abzulesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Anfang habe ich es auch für unmöglich gehalten, eine knappe Viertelstunde frei zu reden, aber ich würde die Präsentation am besten so oft üben, daß Du das weitgehend kannst, da es so einfach am besten wirkt.

Moderationskarten würde ich - wenn überhaupt - nur sehr dezent einsetzen.

Wenn Du nicht weißt, wohin mit Deinen Händen, kannst Du z. B. auch einfach einen Stift in die Hand nehmen.

Was mir bei dem Aufbau eben noch aufgefallen ist: willst Du gar nichts zum Projektverlauf an sich sagen. Ist-Analyse und Soll-Konzeption ist ja dann doch eher noch die Planungsphase und er Sprung von der Planung zum Fazit ist doch irgendwie zu groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von P3AC3MAK3R

Was mir bei dem Aufbau eben noch aufgefallen ist: willst Du gar nichts zum Projektverlauf an sich sagen. Ist-Analyse und Soll-Konzeption ist ja dann doch eher noch die Planungsphase und er Sprung von der Planung zum Fazit ist doch irgendwie zu groß.

das Soll - Konzept ist praktisch mein projekt...sollte ein konzept entwickeln um das unternehmensnetzwerk möglichst sicher zu machen, bzw. sicherheitslücken zu stopfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die Firmen nicht gleich sind wäre es glaub ich ziemlich sinnvoll zu sagen, wo du angestellt bist und warum du dein Projekt jetzt woanders durchgeführt hast.

nur nicht zu ausführlich das ganze. nicht das da drei minuten oder so drauf gehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will jetzt keinen neuen Thread aufmachen, deswegen "missbrauche" ich mal diesen - inhaltlich geht es um das Gleiche! ;)

Also ich habe meine Präsentarion folgenderweise aufgebaut:

1. Auftraggeber

2. Einführung

3. Ist-Zustand

4. Soll-Konzept

5. Durchführung

6. Fazit

7. Ausblick

Kurze Erläuterung:

zu 1: Das ist im Endeffekt die Vorstellung meines Ausbildungsbetriebes.

zu 2: anhand einer Grafik werden allgemeine Sachen geklärt, um das Verständnis im späteren Verlauf besser zu verstehen.

zu 3: ist klar :)

zu 4: ist auch klar

zu 5: Da bin ich mir noch unsicher! - Was sollte auf jedenfall rein?

Habe bis jetzt, als was ich es realisiert habe und eine Alternative vorgestellt (und warum diese nicht). Bei diesem Punkt möchte ich auch nicht zu weit ins Detail gehen - dafür ist dann das Fachgespräch - deswegen Frage ich euch mal. ;)

zu 6: Vorstellung des Ergebnisses - was erreicht wurde und was nicht

zu 7: Was ist in der Zukunft vom Projekt zu erwarten bzw. was muss noch gemacht werden, was im Projektrahmen nicht geschafft wurde.

Ich hoffe, ihr könnt mir Helfen bzw. Tipps geben.

Danke,

GrEnE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

ich hab mal noch eine frage...ich möchte in der präsentation noch auf den kosten/nutzen faktor des projektes für die firma zu sprechen kommen.

da werd ich natürlich angeben das es der firma 35 meiner arbeitsstunden gekostet hat...da ich aber als praktikant hier bin und dafür keine kohle kriege kann ich das dann ja auch nicht mit einem stundenlohn verrechnen.

reicht das denn wenn ich da sage das ich für 35 h ausgefallen bin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Lights@ver

da werd ich natürlich angeben das es der firma 35 meiner arbeitsstunden gekostet hat...da ich aber als praktikant hier bin und dafür keine kohle kriege kann ich das dann ja auch nicht mit einem stundenlohn verrechnen.

reicht das denn wenn ich da sage das ich für 35 h ausgefallen bin?

Nein, eigentlich nicht. Denn es fallen auch bei Dir Allgemeinkosten (Strom, PC, Hausmeisterkosten usw. werden auf alle Mitarbeiter umgerechnet) an. Außerdem hat Dir doch bestimmt ein Kollege geholfen - das musst Du auch mit berücksichtigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung