Jump to content

Wieso tut liebe so weh!?

Empfohlene Beiträge

Aber egal was du auch dagegen unternimmst, wenn es vorbei ist merkst du spätestens, dass du doch nicht sooo unabhängig warst....und wenn du das nicht merkst, dann ist es wohl auch richtig, dass die Beziehung vorbei ist...

Nein...abhängig machen sollte man sich nicht....vor allem nicht einseitig...aber wenn du liebst, dann bist du abhängig...es hängt sehr oft von deinem Partner ab, ob du glücklich bist, oder unglücklich, ob du dich wohl fühlst, oder nicht...Vieles in deinem Leben hängt von dem Menschen ab, mit dem du zusammenlebst...und wenn du diesen Menschen liebst (so sollte es sein) dann ist deine Stimmung von eben diesem Abhängig...und damit du!

Es gibt halt mehrere Formen der Abhängigkeit...

Und ich kenne mehr Frauen als Männer, die weniger Probleme mit dem Ende von Beziehungen haben als üblich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Saga

Wenn z.B. eine Frau die Beziehung beendet, weil sich beide auseinander gelebt haben und die Liebe nur noch zum Nebeneinander geworden ist, [...] weil er nicht gesehen hat, wie die Beziehung häppchenweise den Bach runtergegangen ist.

[...]

Macht ein Mann Schluss, weil er eine andere Art, dann ist es nicht schwer zu erraten, wem es wohl schlechter geht.

Das ist jetzt aber sehr einseitig...

Frauen machen Schluss, weil die Liebe nix mehr ist, und der Mann das nicht gemerkt hat, Männer hingegen machen Schluss, weil sie eine andere haben (ich denke doch mal das war gemeint da oben ;) ).

Naja... also ich finde das ist nicht gerade fair formuliert.

Jester*DerSichLangsamAberSicherWolke7Nähert*Day

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von JesterDay

Naja... also ich finde das ist nicht gerade fair formuliert.

Das waren doch nur Beispiele... *schnüff* Es gibt hunderttausen Gründe um Schluss zu machen, ich hab nur ein bisschen in meiner persönlichen Mottenkiste gekramt. Und mal ehrlich: so super objektiv kann man bei dem Thema ja irgendwie auch nicht sein. :floet: ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs wenn man das ganze neutral formuliert?

Es geht dem schlechter, der alleine zurückbleibt oder dessen Partner Schluss gemacht hat.

Es geht dem besser, der jemand anderes hat oder von dem das Ende ausging.

Dieses Jahr haben sich 5 Pärchen die ich kenne getrennt und bei einem war es fast soweit. Ich hab also genug Leid gesehen, von beiden Seiten, egal ob Männer oder Frauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dazu fällt mir folgendes Gedicht ein:

Liebe...

Es schmerzt, jemanden zu lieben und nicht zurückgeliebt

zu werden, aber was am meisten schmerzhaft ist, ist

jemanden zu lieben und niemals den Mut zu finden, der

Person zu sagen, was du für sie empfindest.

Vielleicht möchte Gott, dass wir zuerst einige falsche

Leute treffen, bevor wir den Richtigen finden.

Dann sollten wir dankbar für das Geschenk sein.

Eine traurige Tatsache im Leben ist, dass du jemandem

begegnest, der dir viel bedeutet, um am Ende herauszufinden,

dass ihr nicht für einander geschaffen seid und

du loslassen musst. Wenn sich eine Tür der Freude

schließt, dann öffnet sich eine neue, aber allzu oft

schauen wir so lange auf die geschlossene Tür, dass wir

gar nicht sehen, wie sich eine andere Tür für uns

geöffnet hat.

Der beste Freund ist jemand, mit dem du auf der Veranda

sitzt und schaukelst, ohne ein Wort zu sagen und wenn

du gehst, das Gefühl hast, es sei die beste

Unterhaltung, die du jemals hattest.

Es ist wahr, dass wir nicht wissen, was wir haben, bis

wir es verlieren, aber es ist auch wahr, dass wir nicht

wissen, was wir vermissen, bis es erscheint. Jemandem

seine ganze Liebe zu geben ist niemals eine

Garantie zurückgeliebt zu werden. Erwarte keine Liebe

als Gegenzug, warte bis sie in den Herzen der anderen

wächst. Aber wenn sie es nicht tut, so lasse sie in

deinem Herzen wachsen und gedeihen. Es gibt Dinge, die

du hören willst, aber du wirst sie niemals von der

Person hören von der du sie hören willst!

Aber sei nicht taub den Worten gegenüber, die jemand

mit seinem Herzen sagt.

Sag nie: "good bye!", wenn du es noch versuchen

willst, gib nie auf, wenn du denkst, du kannst es noch

schaffen, sag nie, du liebst jemanden nicht mehr, wenn du

nicht loslassen kannst.

Die Liebe kommt zu denen, die immer noch hoffen, obwohl

sie enttäuscht wurden, zu denen die immer noch

glauben, obwohl sie verraten wurden, zu denen, die Liebe

brauchen und zu all denen, die immer noch lieben, obwohl

sie verletzt wurden.

Es dauert nur eine Minute, sich in jemanden zu

verlieben, eine Stunde, um jemanden zu mögen und einen

Tag, um jemanden zu lieben.

Dagegen dauert es ein Leben lang jemanden zu

vergessen. Gehe nicht nach dem Aussehen, es kann

täuschen .Gehe nicht nach dem Wohlstand, der ist nicht

von Dauer. Suche lieber jemanden, der dich zum Lachen

bringt, denn nur ein Lächeln lässt den dunkelsten Tag

heller erscheinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Bella*

hallo ihr!

wieso tut liebe so weh!?ich hab mich verliebt man kam zusammen und es waren die schönsten 6 wochen meines lebens..! aber es gab gründe die es für mich unmöglich hielten das weiter zu führen. und ich hab es aus verzweiflung beendet und jetzt geht es mir ziemlich ********en!!

liebe mods wenn das thema nicht erlaubt ist, bitte löschen oder wenn falscher platz bitte verschieben!

Mal nur ne reine Interessefrage: hab ihr euch eigentlich mal persönlich gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

das gedicht ist wunderbar. so real, denn das trifft so zu.

*heul, schnief*

@bella

natürlich tut sowas weh, aber du wirst nicht die erste und auch nicht die letzte sein, der es so geht. aber so ist das leben.

^^

von wegen männer leiden weniger unter trennungen.

der unterschied ist dabei, dass die meisten männer ihre gefühle nicht nach aussen zeigen. Sie haben auch gefühle und empfinden schmerzen genau wie wir frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche schon...*heul*

@Bella: Ich entnehme aus deinem Post, dass du ihn geliebt hast...sonst würde es dir wohl nicht so weh tun...es sei denn ein schlechtes Gewissen bereitet dir solche Schmerzen...

Was ich nicht verstehe, ich kenne keine Gründe, die eine Beziehung mit jemandem unmöglich machen, wenn man wahrhaftig liebt! Ausser Verrat/Betrug...aber dann vergeht der Schmerz meiner Erfahrung nach wesentlich schneller...So jemanden kann man nicht lieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von puzzlefreak

von wegen männer leiden weniger unter trennungen.

der unterschied ist dabei, dass die meisten männer ihre gefühle nicht nach aussen zeigen. Sie haben auch gefühle und empfinden schmerzen genau wie wir frauen.

Wir zerfallen dafür innerlich....

Da gebe ich Dir völlig Recht. Wir zeigen nicht jedem unsere Gefühle und haben vielleicht auch eine härtere Schale, unter der wir das verstecken können. Und manchmal kommt es vielleicht auch gar nicht zum Vorschein, aber ob das besser ist... :rolleyes:

Das Gedicht ist echt schön und auch recht wahr, ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Original geschrieben von DooleyDoo

Wir zerfallen dafür innerlich....

Da gebe ich Dir völlig Recht. Wir zeigen nicht jedem unsere Gefühle und haben vielleicht auch eine härtere Schale, unter der wir das verstecken können. Und manchmal kommt es vielleicht auch gar nicht zum Vorschein, aber ob das besser ist... :rolleyes:

Das Gedicht ist echt schön und auch recht wahr, ja.

ich glaube nicht dass es besser die gefühle zu verstecken, aber es ist auch nicht einfach darüber zu reden. jedenfalls nicht mit jedem/r. ich kann nicht einfach so darüber reden aus angst deswegen verletzt zu werden. :(

*zustimm*

und ich denke jeder hat sowas schon erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist leider so...dabei ist darüber reden auf lange Sicht das einzige, was wirklich hilft...die Alternative saufen machts nur schlimmer...jede Nacht heulen, wenn man allein ist und sich unbeobachtet fühlt erleichtert zwar, macht einen aber auch kaputt...

Aber vielleicht kann mir jemand helfen...

wie würden das die hier anwesenden Frauen sehen?

Wundervolle Beziehung...Alles ist wunderschön und richtig und toll...wir wohnen ein gutes Stück auseinander und sehen uns leider nur am Wochenende...doch das war uns egal...ein Wochenende sehen wir uns und sind überglücklich (dachte ich zumindest, denn sie hat es gesagt) am Nächsten WE voll distanziert und schlecht gelaunt (wegen dem neuen Studienstress (4 Parties die Woche)...) Noch ein WE später endlich mal unter vier Augen und sie hat plötzlich das Gefühl sie kennt mich gar nicht...(hab mich gewiss nicht geändert)...alles voll komisch...und sie liebt mich, will aber ganz von vorne anfangen... Aber ich glaube das nicht...

Wie kann es sein, das jemand behauptet dich über alles zu lieben und von einem gemeinsamen Leben träumen und dann plötzlich so "verwirrt" sein, dass man nicht mehr weiss, ob man jemanden liebt?

Ich glaube nicht, dass man darüber nachdenken muss...man liebt oder man liebt nicht!!! Das weiss man!

sorry...das musste ich mal los werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Taragond

Ich habs auch mal nicht geglaubt, aber Menschen ändern sich, ständig. Es gibt Ereignisse, die einen Schub dieser Veränderungen auslösen. Dabei muss es nicht sein, dass diese Änderungen schlecht sind, wir bemerken sie meist auch nicht, aber sie sind da.

In einer Beziehung ändern sich logischerweise 2 Menschen, wenn die Änderungen langsam erfolgen und der andere damit kein Problem hat ist alles wunderbar, wenn sie aber zu schnell sind und man sich in 2 Richtungen entwickelt, kann es zum Crash kommen.

Wenn man mich vor 1 Jahr gefragt hätte, ob man über Liebe nachdenken muss, hätte ich genauso geantwortet wie du, wenn man mich heute fragen würde, würde ich sagen, dass man manchmal das Gefühl haben kann, dass der andere nicht mehr der ist, in den man sich vor x Jahren verliebt hat und dass man durchaus in eine Situation kommen kann, wo man zu dem besten von beiden darüber nachdenken sollte.

Nicht so sehr auf seinem Standpunkt beharren, sondern drüber reden ist das beste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darüber reden ist immer das beste...da hast du natürlich recht...und dazu war/bin ich auch immer bereit...sie eigentlich auch...aber innerhalb von 2 Wochen von "Ich liebe dich über alles" und "Du machst mich so wahnsinnig glücklich" und "Ich vermisse dich jede Sekunde" und "Ich möchte für immer mit dir zusammen sein"... zu "Ich bin so verwirrt" und "ich weiss nicht was ich will" und so weiter und Distanz und trotzdem noch zwischendurch mal sagen "ich liebe dich"??? Wie passt das zusammen?

Die folge ist, das ich jetzt verwirrt bin...und es tut weh, denn es war wie ein Traum...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Taragond

Darüber reden ist immer das beste...da hast du natürlich recht...und dazu war/bin ich auch immer bereit...sie eigentlich auch...aber innerhalb von 2 Wochen von "Ich liebe dich über alles" und "Du machst mich so wahnsinnig glücklich" und "Ich vermisse dich jede Sekunde" und "Ich möchte für immer mit dir zusammen sein"... zu "Ich bin so verwirrt" und "ich weiss nicht was ich will" und so weiter und Distanz und trotzdem noch zwischendurch mal sagen "ich liebe dich"??? Wie passt das zusammen?

Die folge ist, das ich jetzt verwirrt bin...und es tut weh, denn es war wie ein Traum...

Hm? Läuft da eine meiner multiplen Persönlichkeiten frei herum? Spricht mir aus der Seele.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Taragond

Seid ihr schon länger zusammen? Vielleicht hat sie ja schon vorher irgendwelche Bedenken gehabt und hat sie nie gewagt zu sagen?

<frust an>*seufz* vielleicht ist das einfach so bei frauen <frust aus>

Heute ist übrigens der Welt-Männer-Tag, also lasst euch die Stimmung nicht versauen ihr Männer da draussen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Beko: schön nicht allein zu sein...auch wenns mir Leid tut, falls dir das auch so ergangen ist...

@Noxy: Nein, seid zweieinhalb Monaten erst...aber wenn sie schon vorher Bedenken hatte, warum sagt sie dann erst so was? Jeden Tag, in jeder SMS, wenn wir uns sahen... Mit Bedenken könnte ich das nie sagen...

Und ich hab ihr das natürlich geglaut! Mir ging es ja genau so...

Ich wär FÜR sie durch die Hölle gegangen...Jetzt geh ich WEGEN ihr hindurch...und noch ist kein Ende in Sicht...

Sie hat ja nicht einmal Schluss gemacht...sie hat alles auf Anfang gefahren, und tut so, als müssten wir uns jetzt neu kennen lernen... Ich versteh das einfach nicht!

Für meine Begriffe stirbt Liebe nicht...sie wandelt sich bisweilen, aber das dauert entweder lange, oder wird durch starke Einwirkung hervorgerufen...Liebe die zu Ende geht gibt es nicht...sonst war es keine...

so seh ich das zumindest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Gott ich möchte ja nicht an ihr schlecht reden, vielleicht war es ja gar nicht so.

Merk dir nur eins: Man kann dir zwar Tipps geben so viel man will, aber helfen tut in einer Beziehung immer nur Reden Reden Reden, wenn man aufhört miteinander ehrlich zu reden ist das der Anfang vom Ende.

Und wie so oft wird das einfachste das beste sein, sei einfach ganz offen und sag ihr was du fühlst, dass du für sie alles tun würdest und dass du gedacht hast, dass es ihr genauso ging usw usw.

Das klärt sich schon auf die eine oder andere Art ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe ist keineswegs einfach, aber irgendwie auch Schicksal.

Manchmal soll es halt einfach nicht sein.

Ich hab auch meine große Liebe vor 2 Jahren durch einen Autounfall verloren.

Wir waren 3 Jahre zusammen und da wusste ich dann was wirklicher Schmerz ist.

Am Anfang dachte ich es geht nicht mehr weiter, aber irgendwann lässt der Schmerz langsam nach.

Seitdem denk ich mir halt, dass alles irgendwie Schicksal ist. Es hat halt nicht sollen sein.

Dran ändern kann ich halt leider nichts, muss ich akzeptieren und hoffen, dass ich irgendwann mal wieder jemanden finde mit dem ich wieder glücklich bin.

Also an all die, die ihre Liebe verloren haben: Kopf hoch, es geht schon irgendwie weiter, auch wenn es hoffungslos aussieht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fool

...ich glaube das ist der größte Alptraum eines jeden verliebten... ging meiner Tante genauso - kurz bevor sie heiraten wollten hatte er nen Autounfall... aber was solls jetzt ist sie Glücklich verheiratet und hat 4 Kinder - das Leben geht nun mal weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hoi

also ich kann nur zu gut nachvollziehen wie es bella* ging/ geht!

mir geht es auch nicht anders nur das er schluss gemacht hat.... nach 4 jahren..

weil er was mit nre anderen hat...(vor 2 tagen war das)

und jetzt fühl ich mich mies...

sicher ist es besser das schluss ist... mir fehlt er nur weil es halt gewohnheit geworden ist das er immer da ist... und jetzt ist er weg..

und das er sich immer noch mir ihr trifft.. ersagt aber auch das er michvermisst und noch an mir hängt.. nur für ne beziehung reicht es halt nimmer

das kann ich auch nicht nachvollziehen...und verletzt mich nur noch mehr...

und warum liebe so weh tut, ichweiß es nicht obwohl ich immer dachte ich wüsste es.... aber ich weiß das es 10000000 mal schlimmer ist als ich dachte....

tearsofdead

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist es...

kann seit Tagen nicht mehr richtig schlafen...esse nur weil ich es brauche...gehe arbeiten, weil ich es muss...hab mich noch nie so einsam gefühlt...ich weiss, dass es vorbei geht, aber ich sehe noch nicht, wie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Taragond

Ihr wart erst zweieinhalb Monate zusammen? Das ist aber früh, um von Liebe zu reden.

Vielleicht hat sie sich ja selber nur etwas vorgemacht und merkt jetzt, dass sie sich in ihren Gefühlen getäuscht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung