Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gast vplus

Der Prüfungsausschuss besteht immer zu gleichen Anteilen aus

Arbeitgebervertretern, Arbeitnehmervertretern und aus einem Lehrer.

Es müssen mindestens 3 Personen sein. Es können aber auch 5 oder 7 oder noch mehr sein.

Viele Grüße

vplus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast vplus

Hallo,

bei meiner mündlichen Prüfung habe ich damals mit 4 Prüfern gerechnet aber plötzlich hatte ich dann da über 10 Leute sitzen.

Viele Grüße

vplus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

boah, du schleimer, mit kaffee und kuchen zu bestechen ;)

verteil das lieber an uns arme azubis!

aber gut daß ich nachgefragt habe, hätte mich echt geschockt wenn ich mit 3 rechne und dann schon nervös bin und auf einmal sitzen da 10!

so bin ich jetzt schon nervös und halte das level ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hoffe es sind bei mir auch so 5, für 10 reichen meine blanko-schecks nicht aus und genug kaffee und kuchen hab ich auch nicht dabei, muss ja noch den beamer und notebook tragen ;)
Ja aber den ganzen Tag nur Blankoschecks und Kuchen und Kaffee geht auch auf den Magen. :OD :OD :OD .

PS: Mindestens 3 Prüfer, teilweise auch zusätzlich Zuhörer (aus aneren PA's bzw. "Frischlinge der Prüfer"), die sich aber kein Urteil bilden und nur dabei sind, wenn der Prüfling es gestattet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boa - hört mir mit Kaffee und Kuchen auf.

Wir hatten vor eineinhalb Jahren einen Prüfling, der das Projekt "Mocca" vorstellte und ständig von Kuchen- und Tortendiagrammen schwärmte. Er war etwas rundlicher, und wir waren echt hungrig... (nein, nein - er lebt noch - und hat mit vielen Punkten bestanden - wir haben sofort eine Pause eingelegt und Pizza bestellt ;) )

LiGrü

Michael (auf die Blanko-Schecks wartend und seinen Kreditkartenautomaten immer auf dem Tisch stehen habend, und den Sammelhut für die Münzen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boa - hört mir mit Kaffee und Kuchen auf.

Wir hatten vor eineinhalb Jahren einen Prüfling, der das Projekt "Mocca" vorstellte und ständig von Kuchen- und Tortendiagrammen schwärmte. Er war etwas rundlicher, und wir waren echt hungrig... (nein, nein - er lebt noch - und hat mit vielen Punkten bestanden - wir haben sofort eine Pause eingelegt und Pizza bestellt ;) )

LiGrü

Michael (auf die Blanko-Schecks wartend und seinen Kreditkartenautomaten immer auf dem Tisch stehen habend, und den Sammelhut für die Münzen)

lol, ich habe schon die schlagzeile der BLÖD vor augen gehabt "grausam - die kannibalen-prüfer von münchen" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns (Bremen) ist die Rede von 1 Lehrer, 2 Arbeitgeber, 2 Arbeitnehmer. Kuchen nehm ich nicht mit, denn wenn die mir was vorfuttern, kann ich mich nicht mehr auf die Präse konzentrieren *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir waren es 5 (in Paderborn). Was vielleicht noch interessant ist. Soweit ich weiß haben immer nur 2 der Prüfer auch die Projektdokumentation gelesen. Die anderen sind also noch total unbehelligt von deinem Projekt. Sie werden lediglich die schriftliche Vornote vor der Präsi wissen. Um zu wissen zwischen welchen Noten sie entscheiden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also eigentlich ist es mir ja wurscht wieviel Leute meiner tollen Präsentation lauschen, aber so ab 200 Leute werde ich dann 10 EUR Eintritt nehmen, bin doch ein armeer Azubi ;)

Mfg

Marc

(der noch ganz locker ist vor der Prüfung, dank 82% Polster aus der Doku :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist doch auch wieder sehr obskur daß man bei einigen ihk`s vorher weiss was man in der doku hatte und bei manchen nicht... afaik wissen manche azubis noch nichtmal die ergebnisse der schriftlichen vorher.

das schafft doch einfach keine gleichen voraussetzung!

wenn ich z.b. auch 82% in der doku hätte würde es sich (abgesehen von einer 6 bei der präsi) zwischen 2 und 3 entscheiden, was mich ziemlich beruhigen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was mich ziemlich beruhigen würde...
... oder beunruhigen, ... oder gleichgültig werdend, ... oder ... .

PS: In unserer IHK gibt es gleiche Prüfungsbedingungen, wie in der Prüfungsordnung feststeht, nix gibt es vorher, sondern ja / nein direkt im Anschluß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...wenn ich z.b. auch 82% in der doku hätte würde es sich (abgesehen von einer 6 bei der präsi) zwischen 2 und 3 entscheiden, was mich ziemlich beruhigen würde...

Jepp gestern Ergebnisse bekommen, also bei ner 6 ist man eh weg vom Fenster, bei allem darüber bekomme ich insgesamt ne 3, ab 81% ne 2

Und ja das ist beruhigend so ein Polster zu haben :D

Ich mach nun erst mal Urlaub aber werde trotzdem weiter an der Präsi feilen, will wenigstens da volle 100% :OD

PS: Ich grüße dann mal alle die ihre Noten erst nach der Mündlichen bekommen :P

mfg

Marc

(heute etwas gehässig und schadenfroh ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aus wie vielen prüfern besteht der prüfungsausschuss? 3?
Bevor die Antworten hier noch weiter ausufern:

--------------------

§ 37 BBiG:

(1) Der Prüfungsausschuß besteht aus mindestens drei Mitgliedern. Die Mitglieder müssen für die Prüfungsgebiete sachkundig und für die Mitwirkung im Prüfungs-wesen geeignet sein.

(2) Dem Prüfungsausschuß müssen als Mitglieder Beauftragte der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer in gleicher Zahl sowie mindestens ein Lehrer einer berufsbildenden Schule angehören. Mindestens zwei Drittel der Gesamtzahl der Mitglieder müssen Beauftragte der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer sein. Die Mitglieder haben Stellvertreter.

--------------------

Soweit der Gesetzestext. Interessant sind dazu noch folgende Kommentare, die hier zu diesem Thema vor einiger Zeit mal abgegeben wurden:

--------------------

Ein Ausschuß ist auch nur dann beschlußfähig, wenn mindestens 75% der Mitglieder anwesend sind. D. h. daß bei 5er PAs mindestens 4 Mitglieder anwesend sein müssen. Gibt es doch Stimmengleichheit, entscheidet der Vorsitzende.

Zuschauer, stellvertretende Prüfer usw. gehören nicht dem Ausschuß an, und dürfen nur bei der Präs./Fachg. dabei sein, wenn der Prüfling keinen Einspruch einlegt. Der Prüfling ist dazu vorher zu befragen.

Bei der Notenfindung darf kein Zuschauer, kein stellvertretender Prüfer oder andere Leute dabei sein!

--------------------

Zusammensetzung nach Par. 37 bezieht sich auf die Berufung von PAs. Eine ganz andere Frage ist, wer tatsaechlich prüft. Natuerlich wird man versuchen, am Prüfungs-tag eine Gruppe zu haben, die den vorgeschriebenen Proportionen entspricht. Aber wenn das nicht möglich ist, gibt es nur den Paragraphen über die Beschlussfähigkeit. Wir hatten auf einer Schulung mal einen Rechtsdozenten, der die Auffassung vertrat, man könne in jeder Zusammensetzung prüfen, wenn 2/3 der ordentlichen Mitglieder anwesend und es mehr als 3 sind.

Also, wenn schon bei der Berufung die Proportionalität mangels Realisierbarkeit aufgehoben sein darf, dann kann das erst Recht an einem konkreten Prüfungstermin passieren (Einzige Ausnahme: Beschlußunfähigkeit!). Kurzum: Jede Regel, wie ein Vertreter einen ordentlichen Prüfer zu ersetzen hätte, ist rechtlich im Prinzip überflüssig.

gruss, timmi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung