Jump to content

welchen Virenscanner bevorzugt ihr fuer Windows 9x/2000/XP?

Welchen Virenscanner bevorzugt Ihr?  

842 Stimmen

  1. 1. Welchen Virenscanner bevorzugt Ihr?

    • Symantec (Norton)
      89
    • McAfee
      59
    • AntiVir
      351
    • Sophos
      15
    • Trend Micro
      31
    • Kaspersky
      117
    • F-Prot
      6
    • Panda
      9
    • Bitdefender
      36
    • andere
      132


Empfohlene Beiträge

Ich persönlich nehme Norton Internet Security und Bitdefender.

AntiVir habe ich jetzt komplett aus dem programm genommen, weil ich das Ding einfach nur ************** finde. Es kommt total zu Abstürzen weil sich Bitdefender und AntiVir nicht verstehen. Naja und als Firewall habe ich noch ne gute andere Lösung die ich eigentlich ziemlich super finde und das ist Sygate. Bin total zufrieden damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Steffen3:16:

Wieso benutzt du Norton Internet Security und dann noch ein Antivirusprogramm und eine Firewall? Ist doch beides schon da drin. Da kannst du den Norton-$&§?% auch direkt weg lassen... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich hab einen krassen Rechner :)

Nein Spaß, ich will jetzt nicht sagen das das "COOL" ist, ne ich finds einfach besser das wenn z.b. ein Programm aufs Internet zugreifen möchte, ich von Sygate und Norton gewarnt werde. Es gab auch schon Fälle wo ich nur von Sygate gewarnt wurde, und Norton einfach alles zugelassen hat. Ich fühl mich dadurch sicherer :P *grins*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus

also ich nutze GData. Ist meiner Ansicht rein von den Einstellungen her ideal. Ihr könnt sowohl die Engine von BitDefender als auch die Engine von Kaspersky nutzen, oder beide. Desweiteren kann man es so einstellen, dass sie sowohl auf schnellen als auch auf langsamen PC's ordentlich einstellbar sind. :uli

Gruß

Siggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Privat: Avast

Beruflich: F-secure (persönliche meinung zu dem scanner ist naja. ich glaub wenn der nicht vorgeschrieben wäre, wäre der schon längst durch nen anderen ersetzt worden.frist recourcen und wenn man exe und zip dateien mitscannen läst kann es passieren das man bei ner installation ne halbe stunde warten darf bis der pc wieder reagiert oder sich gleich komplett aufhängt. zipdateien in nem ordner sind auch nciht gerade schlecht besonders wenn die dann auf nem netzlaufwerk liegen)

gruß Nero

wer rechschreibfehler findet darf sie behalten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also noch mal zu eTrust Antivirus, das jemand genannt hat.

Macht bei uns furchtbare Probleme mit allen Datenbankbasierten Anwendungen und zieht furchtbar an der Performance.

Ich musste jetzt alle Datenbank Verzeichnisse und die Programmordner der Terminalanwendungen vom Virenscan ausschließen. Das ist keine wirkliche Lösung.

Ich werd mal meinen Lieblingsvirenscanner Avast in der Serverversion 60 Tage testen.

Wenn, genauso wie das auf meinem Rechner zu Hause seit drei Jahren der Fall ist, keine Probleme auftreten, dann wird das Programm netzwerkweit bei uns eingesetzt. Die Preismodelle sind verglichen mit Norton, Trendmicro, Sophos usw. bei vergleichbarem oder sogar besserem Funktionsumfang unschlagbar.

:uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Freunde der Virenscanner,

ich nutze privat Bitdefender 9 Internet Security und bin eigentlich in Sachen Security sehr zufrieden damit. Nutze den eigentlich nur die Virus-Komponente und habe eine separate Firewall installiert.

Leider habe ich momentan das Problem, dass ich die Software auf einem ziemlich alten Laptop laufen lasse und beim Starten des Rechners muss ich ungefähr 10 Minuten warten bis ich vernünftig arbeiten kann. D.h. ich denke er frisst doch einige Ressourcen. Auch beim automatischen Update der Virendefinitionen fängt der Rechner an zu rödeln...

Ich suche jetzt eine ressourcensparendere Variante und habe in diesem Beitrag jetzt schon öfter gelesen, dass Kaspersky ganz gut für sowas sein soll, ohne dass es Einbußen bei der Security gibt?!

Beruflich haben wir McAfee im Einsatz und ich kann bis jetzt nichts Schlechtes darüber sagen.

Viele Grüße an die Community.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung