Jump to content

Zivildienst in englischsprachiger Bewerbung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Nun, da meine Ausbildung vorbei ist und ich ein paar Bewerbungen ins Ausland verschicken möchte, kam ich zu dem Punkt des Zivildienstes.

Der steht natürlich in meinem Lebenslauf. Ein Zeitraum von 2000 bis 2001 in einem Krankenhaus. Davon habe ich eine Bescheinigung, also das ich das gemacht habe.

Aber diese ist in deutsch.. Soll ich sie notariell ins Englische übersetzen lassen? Glaubt ihr, Personalfachleute außerhalb von Deutschland (innerhalb Europa oder in Übersee) wissen was Zivildienst ist?

Oder soll ich das einfach weglassen (also die Bescheinigung)? Hab mal gelesen das man Bewerbungsmappen nicht so vollpacken soll mit Anhängen. Wäre es ein Arbeitszeugnis, wäre das wieder interessant. Aber ich habe vom Krankenhaus keines, und ich glaube kaum das sie mir nachträglich (nach fast vier Jahren) eins ausstellen würden.

Und zu guter letzt: Was heißt Zivildienst in Englisch? *g* "civil encouragement"?

Vielen Dank,

thodin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das hängt davon ab, wo du dich bewirbst.

in großbritannien sind arbeitszeugnisse z.B. eher unüblich, stattdessen gibt man mehrere Referenzen an - das sind Personen (Angabe mit Namen, email, Adresse und Telefonnummer), die der Personaler dann anrufen kann (ehemalige Arbeitgeber, Professoren, eventuell Lehrer). Wichtig: die Personen müssen vorgewarnt werden, denn die Personaler rufen da wirklich oft an!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wichtig: die Personen müssen vorgewarnt werden, denn die Personaler rufen da wirklich oft an!!!!!

na toll.. meine ehemaligen ausbilder werden sich bedanken ;) ich glaube nicht das ich das so machen kann.. die im krankenhaus haben ca 20 zivis pro jahr.. und das ist fast vier jahre her.. die wissen doch garnicht mehr wer ich bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann versuch deinen obersten chef und deinen direkten ausbilder als referenzen anzugeben. normal sind 2 referenzen, wenn man jung ist und 3-4, wenn man schon arbeitserfahrung hat.

ohne referenzen sind die jobaussichten bei fast null. auf den seiten von jobpilot.de gibts für jedes EU land ein merkblatt, was man bei bewerbungen in den jeweiligen ländern beachten muß - vielleicht hilft dir das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung