Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Lösung AP Fisi Winter 2001/2001 Subnetzmaske

Empfohlene Beiträge

Ich habe befürchtet, daß die Frage kommt...lang, sehr sehr lang :D

Also,...

Ausgangssituation:

- 3 Ausbildungsräume mit je 15 PCs und je einem Dozentplatz

- Verwaltungstrakt mit 5 PCs

Folgende Anforderungen sind zu beachten:

- Zugriff auf alle Ressourcen des Systems innerhalb des Hauses und übeer Heimarbeitsplätze von außerhalb für die berechtigten Benutzer

- Bereitstellung der Ressourcen auf dem Webserver innerhalb des Systems und Zugang darauf aus dem Internet

- Einsatz von Sicherheitsmechanismen gegen unberechtigten Zugang zum System

- Zugang aller Ausbildungsplätze und eines Verwaltungsarbeitsplatzes zum System

- Zugang zum Internet über ADSL-Standleitungssystem

- In jedem Ausbildungsraum und in einem Raum des Verwaltungstraktes ist je ein Drucker vorgesehen

- In der Verwaltung wird eine Arbeitsstation zur zentralen Datensicherung verwendet

2. Handlungsschritt

Schulungsräume sollen durch eigene Subnetmasken getrennt werden.

Subnet-Plan für die Arbeitsplätze im Bereich der Ausbildung für die drei IP-Teil-Netze (IPv.4) unter Verwendung des Class C-Adressbereiches, der für die private Nutzung freigegeben ist; geben Sie dabei jeweils die Netzadresse, die Subnet-Maske und die Anfangs- sowie die Endadresse des Subnetzes an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh, ich versuchs mal ausm Handgelenk, hab das Thema noch nicht wiederholt. Bis Dienstag ist noch Zeit :zitter: :D

Also das ist in der Tat sehr merkwürdig ich komm rein logisch betrachtet auf eine sinnigere Lösung, aber das ist ja normal bei den IHK-Prüfungen ;-)

Denn:

3 Subnetze für die drei Räume.

16 PCs pro Raum. Also brauchst du ein Class-C-Subnetz mit 30 PCs (32-2). 32 bekommst du mit 2^5, also 5 Hostbits in der Subnetzmaske. ALso hast du ein /27 Subnetz.

Das ergibt ne Subnetzmaske von

1111 1111 1111 1111 1111 1111 1110 0000

Und die ergibt umgerechnet

255.255.255.224 (1*128 + 1*64 + 1*32 + 0*16...)

In der Lösung steht:

3 -> ergibt eine Maske für die Bitstellen des Netzwerkes

daraus folgt 1100 0000

hier kann sich eigentlich nur jemand vertippt haben *grübel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meiner Meinung nach ist die Musterlösung schlichtweg falsch, denn mit einer Class-C-Subnetzmaske von 255.255.255.192 (/26) kann ich nur 2 Subnetze à 62 Host aufbauen und damit ist die Aufgabe nicht lösbar.

/27 ist richtig, damit sind 6 Subnetze mit jeweils 30 Hosts möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denn mit einer Class-C-Subnetzmaske von 255.255.255.192 (/26) kann ich nur 2 Subnetze à 62 Host aufbauen und damit ist die Aufgabe nicht lösbar.

Ja und nein.

Es kommt drauf an, nach welcher Regel gerechnet wird.;)

Deine Schlussfolgerung ist nach RFC950 richtig.

Nach RFC1878 koennen mit der Subnetzmaske 255.255.255.192 4 Netze genutzt werden.

Die Musterloesung ist nach RFC1878 gerechnet richtig.

Mehr zum Subnetting und den beiden Varianten siehe http://forum.fachinformatiker.de/showthread.php?t=34655

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung