Zum Inhalt springen

Arzte ohne Grenzen für Informatiker?


Empfohlene Beiträge

  • 4 Jahre später...
ich weiss ist ein altes thema aber vielleicht weiss da jemand etwas neues ?

Ein Bekanter war damals übers Rote Kreuz nach dem Krieg in Bosnien und hat dort geholfen eine IT-Infrastruktur in Behörden, etc. aufzubauen.

Keine Ahnung ob Hilfsorganisationen so etwas dauerhaft machen oder es eine einmalig Aktion war. Ich würde die großen Hilfsorganisation einfach anmailen.

Gruß Pönk

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Johnny Long, speaker bei Defcon, Blackhat und Shmoocon bewirbt regelmäßig sein Projekt

Hackers for Charity: IHS|Home of Johnny Long and Hackers for Charity, Inc

In his latest endeavor, Johnny has created the Hackers for Charity non-profit organization[4]. Known by its byline, "I Hack Charities", the organization collects computer and office equipment to donate to underdeveloped countries. The movement was realized after a viewing of Invisible Children, a documentary movie that showcases many brutalities committed in northern Uganda that have remained invisible to the global media. Along with coordinating the donation of goods and supplies, Johnny traveled to areas of Africa to personally setup computer networks and help build village infrastructures.

Bearbeitet von @@@
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 3 Monate später...
ich weiss ist ein altes thema aber vielleicht weiss da jemand etwas neues ?

Hallo Cybamen,

es gibt tatsächlich "Informatiker ohne Grenzen", oder auf französisch "Informaticiens Sans Frontières". Das ist ein Verband, der seinen Sitz am CERN hat, und wenn ich das richtig deute, ein Schwesterverband der "ICVolunteers" ist.

Die Internetseite der "Informaticiens Sans Frontières" ist schon vor einiger Zeit aus dem Netz verschwunden, ein Mirror ist aber noch erreichbar unter:

Informaticiens Sans Frontières | Informaticiens Sans Frontières

Ich habe die Seite schon vor vielen Jahren ge-bookmark-t und ich kann seither keine wesentlichen Veränderungen an ihr ausmachen, es kann also gut sein, daß der Verein "eingeschlafen" ist.

Ich bin übrigens auf deinen Eintrag gestossen, weil ich selbst eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung in diesem Bereich suche. Allerdings gehen meine Überlegungen eher in die Richtung, selbst einen Verein zu gründen, der das Ziel hat andere gemeinnützige Organisationen (z.B. Nichtregierungsorganisationen) von der IT-Seite her kostenlos zu unterstützen.

Wenn du (oder irgend jemand anderer der das liest) Interesse hast -oder einen besseren Vorschlag- ,dann melde Dich doch einfach.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 11 Jahre später...

@eneR: bin tiefenentspannt... nur darf ich doch meine Verwunderung über Sätze wie

vor 6 Stunden schrieb Welt ITler:

Könnte die nächsten Jahre wieder relevanter werden... 

 

vor 1 Stunde schrieb Welt ITler:

Wer weiß...vielleicht kommt ja noch ne Antwort...

zum Ausdruck bringen? Immerhin schlummerte dieser Thread über ein Jahrzehnt.  Aber eventuell trägt @Welt ITler noch etwas erleuchtendes bei.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@eneR Danke die "Schärfe" habe ich auch erst nicht verstanden. Vermutlich denkt der Chief da hat einer spaßeshalber einen alten Thread hochgeholt o.ä.?! Ich weiß es nicht. Es war auf jeden Fall nicht meine Absicht jemanden zu verärgern o.ä.!

 

@Chief Wiggum also ob es erleuchtend ist liegt wohl im Auge des Betrachters 🙂  Ich möchte jetzt nicht zu sehr auf die "spirituelle" Seite schwenken, aber es wird sich die nächsten Jahre (hoffentlich) einiges ändern in unserer Welt. Ich für meinen Teil werde meine IT Firma verkaufen und erstmal für längere Zeit auf Reisen gehen. Wenn ich das Reisen mit einem IT oder Technik Projekt verbinden könnte wäre das natürlich umso schöner...das bringt vielleicht etwas Licht ins Dunkel?

Andere möchten vielleicht eine ähnlich Auszeit nehmen oder mit ehrenamtlicher Hilfe in der Welt weiterhelfen mit (IT) Projekten und haben deshalb Interesse an dem Thema.

btw: Den Namen "Welt ITler" habe ich erst am WE erhalten...

 

vor 3 Stunden schrieb SR2021:

Generell sollte es aber genügend technisch-humanitäre Vereine geben die sich über Unerstützung freuen würden, z.B. https://www.teog.ngo/projekte/

Danke für den Link!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung