Jump to content

Empfohlene Beiträge

Eben - die Tatsache, daß die alten Items schnell wieder nutzlos werden, stört mich nicht wirklich. Ich freue mich sogar, auch wieder was besseres zu finden. Und wer sagt, dass die ganze Arbeit vorher umsonst war, soll mir mal sagen, warum er sich das Gefarme für die alten Sachen überhaupt angetan hat, wenn's für ihn Arbeit war...

Daß Gelegenheitsspieler auf der Strecke bleiben, glaube ich nicht. Der Großteil der Spieler sollte in einem Jahr locker 10 Stufen geschafft haben. Klar, alle Raid-Instanzen werden viele sicher nie sehen, aber grad Kara ist laut Tigole momentan wohl die meistgespielte Instanz. Das wird mit Zul'Aman wohl das selbe werden. Ob's dann so schlimm ist, nicht bei Kel'Thas, Vashj und Illidan gewesen zu sein, muss jeder selbst entscheiden. Mich stört's nicht so sehr. Und damit viele auch noch alte Raids zu Gesicht bekommen, will Blizzard diese teilweise wieder reaktivieren - z.B. soll mit dem neuen AddOn Naxxramas zurück nach Northrend fliegen und dort generalüberholt und auf Einsteiger-Raid für Level 80 getrimmt zum fröhlichen Raiden einladen. Das find ich mal ne sehr gute Entwicklung.

Bei Amazon ist das AddOn übrigens schon vorzubestellen. Die geben als Erscheinungstermin den 18.01.2008 an. Fragt sich nur, ob das eine Insider-Info ist, oder die den Termin nur annehmen, weil Blizzard einen Ein-Jahres-Zyklus versprochen hat und BC ja am 18.01.07 erschienen ist... - ich halt's aber schon für relativ realistisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, er schöpft das aus allgemeinen Erfahrungen mit der Blizzard-Releasepolitik. ;)

Naja, vor 08 wird sicher nichts kommen und solange Blizzard keinen definitiven VÖ-Termin angibt, lassen sie sich Spielräume. Ende 08 ist dennoch in Anbetracht der Tatsache, dass sich bis dahin viel Konkurrenz tummeln wird, sicher sehr unwahrscheinlich. Blizzard fährt zwar eine "when it's done"-Politik, jedoch hat Vivendi als Publisher da ein großes Stück mitzureden. Das war schon beim Release von WoW im Februar 05 zu sehen. Das kam nur da schon raus, weil EQ2 als Konkurrent ebenso in den Startlöchern stand. Deswegen war WoW anfangs noch sehr unfertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deswegen war WoW anfangs noch sehr unfertig.

nur anfangs? :):D

ne, aber da muss ich Hawk recht geben. Die Jungs und Mädels von Blizzard werden sicherlich unter Hochdruck am Addon arbeiten, da wie gesagt, die Konkurrenz im Nacken sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das war schon beim Release von WoW im Februar 05 zu sehen. Das kam nur da schon raus, weil EQ2 als Konkurrent ebenso in den Startlöchern stand. Deswegen war WoW anfangs noch sehr unfertig.

US-Release war 11/04 und in den Folgemonaten sehr medienwirksam hier beworben worden.

EQ2 wäre nie zu einer ernsthaften Konkurrenz geworden, da Blizzard ihr Spiel auf sehr niedrigem Hardware-Niveau angesiedelt hatte, während EQ 2 deutlich höhere Anforderungen hatte, um a) spielbar und B) ansehlich spielbar zu sein.

Die Minimalanforderung für WoW in 02/05 war ein PIII 700 - so ein Rechner wurde für mich nagelneu angeschafft, als ich mit meiner Ausbildung angefangen habe (2000).

Nicht zuletzt deshalb war & ist WoW erfolgreicher als andere MMORPG - denn die schließen mit ihren Hardwareanforderungen heute wie damals vorsichtig geschätzt bis zu 80% der Spieler aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie erfolgreich WoW werden würde, hat man dennoch nicht absehen können - und EQ 2 war ein Konkurrent zu der Zeit, schliesslich war Everquest 1 schon sehr erfolgreich. EQ 2 ist das im übrigen auch. Nur sehen die Abozahlen gegen denen von WoW nunmal nicht mehr so beeindruckend aus. Dass es in USA früher released wurde, als in EU, weiss ich. Ändert jedoch nichts an der Tatsache.

Wenn Blizzard gewusst hätte, dass das Spiel so gut angenommen wird, wie es schlussendlich der Fall war, hätten sie mit Sicherheit die eine oder andere Questreihe noch beendet (Hallo "vermisster Diplomat" bspw.), Düsterbruch, Maraudon und Co wären nicht erst nach Release reingepatcht worden und die Lokalisation wäre auch anders verlaufen, als es schlussendlich der Fall war. Es war viel unfertiges im Spiel und sie haben gerade zu Anfang sehr viel balancieren müssen, was sie eigentlich schon in der Beta hätten machen können. Aber seltsamerweise drückte man auf den Release-Termin - und hat es in vieler Hinsicht bereut. Der Hexer war am Anfang nicht vernünftig zu gebrauchen, der Pala überzogen stark, das UI noch lange nicht vernünftig ausgefeilt, MC kam erst mit Release richtig ins Spiel, womit es unausgereifter Content war, der von der Spielerbasis getestet werden musste - und dazu noch einfallslos vom Bossdesign war.

Klar, einiges davon ist (leider) immer noch so. Stichwort Vashj. Aber alles in allem merkte man knappe 6 Monate später, wie ausgefeilt das Spiel dann wurde und war. Ein halbes Jahr mehr Entwicklung hätte weniger Probleme gemacht.

Das Hardware-Niveau ist übrigens kein Argument, sondern nur ein Seiteneffekt. Was bringt ein Spiel ohne hohe Hardwareanforderungen, wenn es keiner spielen will?

WoW ist aus einem ganz einfachen Grund erfolgreich geworden: Die Zugänglichkeit. Man wird direkt an die Hand genommen, lernt auf dem Weg und das Prinzip "leicht zu erlernen, schwierig zu meistern" ist hier sehr gut umgesetzt worden. Alleine deswegen hat es auch Leute zum Spielen gezogen, die normalerweise nicht Computer spielen. Dagegen war EQ ein Grinding-Spiel (im Vergleich) und Lineage und Co. hätten nicht ansatzweise irgendwen hier angesprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WoW ist aus einem ganz einfachen Grund erfolgreich geworden: Die Zugänglichkeit. Man wird direkt an die Hand genommen, lernt auf dem Weg und das Prinzip "leicht zu erlernen, schwierig zu meistern" ist hier sehr gut umgesetzt worden. Alleine deswegen hat es auch Leute zum Spielen gezogen, die normalerweise nicht Computer spielen. Dagegen war EQ ein Grinding-Spiel (im Vergleich) und Lineage und Co. hätten nicht ansatzweise irgendwen hier angesprochen.

Dazu kommt das Belohnungssystem, dass einen stets motiviert, weiterzumachen. Hier ein Level, dort ein blauer Gegenstand. Das macht Lust auf mehr.

Paradoxerweise finde ich gerade die Anfangsphase (sprich: das Startgebiet) fürchterlich langweilig und nervig.

"Geht, und tötet 3 hiervon, 5 davon und bringt mir 6 von jenem."

Die Startphase zieht sich lang wie Kaugummi, und hat mich bei meinen ersten Charakteren überhaupt nicht motiviert, weiterzumachen, zumal man ja nur "Crap-Items" hat, und kaum eine Verbesserung feststellt, die ja das motivierende an dem Spiel ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dass es in USA früher released wurde, als in EU, weiss ich. Ändert jedoch nichts an der Tatsache.

Die spielbezogene Berichtserstattung hierzulande war ab dem US-Release sehr auf WoW fixiert.Darum gehts mir. Es wurde einfach mehr und umfangreicher über WoW berichtet, als über EQ 2 (Obwohl EQ 2 mWn ebenfalls zeitgleich mit WoW in den USA released wurde). Man könnte sagen, es wurde ein regelrechter Hype um WoW herbeigeschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man könnte sagen, es wurde ein regelrechter Hype um WoW herbeigeschrieben.

Ist das nicht bei jedem Blizzard-Spiel der Fall?

Blizzard lässt sich betont Zeit, seine Spiele zu entwickeln, gibt immer schöne Videos und Screenshots raus, macht sogar seine Blizzcon und macht damit den Spielern und Journalisten der Spielemagazine den Mund wässrig.

Mit Recht - jedes Spiel, das ich von Blizzard kenne, war ein tolles Stück Spiel. Dass da der Hype ganz von allein kommt, finde ich also gar nicht verwunderlich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich wollt mich nur mal erkundigen, ob hier grundsätzlich jemand interesse hätte, meinen wow account zu [Edited by Hawkeye][...][/Edit]

Da das Anliegen gegen die Vertragsbestimmungen des Spieleherstellers verstößt, können wir für solcherlei Anliegen keine Plattform bieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

*meld*

Ja, ich. Mit meiner Heiligpriesterin Maclay auf der Server "Der Mithrilorden". Allerdings komme ich leider nur am späten Abend dazu. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Öhm, spielt noch jemand? Ich hab vor Ende im März wieder mit anzufangen, vermiss es ein bisschen mit Nagasha durch den Sonnenuntergang zu reiten. :)

Oh, da ist aber einer heute schleimig :D

Ich vermiss so nen komischen Magier Names Nagadings...nicht so sehr, weil der mir immer arbeit anschleppte :beagolisc

Aber die Verwunderung, warum und wie wir alle Instanzen zu zweit schaffen :bimei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin auch noch fleißig dabei, zwar letzten Sommer ca. 3 Monate pausieren müssen weil keine Zeit gehabt, aber inzwischen gehts wieder gut rund. Im Moment allerdings weniger zocken und eher warten auf Sunwell, damits wieder was zu tun gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sonnenbrunnen Plateau wird für mich wahrscheinlich höchstens deswegen interessant, weil es da neue Quests und eine 5er instanz geben wird. Die Raidinstanz ist erstmal unwichtig für mich. Allerdings ist sie ein schöner Weg, vielleicht doch irgendwann nochmal solchen Content wieder zu erleben, denn eine Vorquest o.ä. gibt es dafür nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi leute.

hab vor 2m n pc bekommen und will natürlich auch online spielen.

mein problem: hab mir die test version von wow gezogen. nur is das nich gelaufen. denke mein pc is einfach zu schlecht.

was für ne leistung sollte man denn minimum haben?

und wie wird das dann bezahlt?

meine kann man das auch ohne kreditkarte und prepaydkarte, per konto einzug machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denke mein pc is einfach zu schlecht.

Meinste wirklich? So wie ich das sehe, ist WOW eher sehr human in den Hardwareanforderungen. Soll ab ~800 MHz und Geforce 2 laufen. Also durchaus Hardware, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Bezahlsystem: es gibt Prepaid-Karten zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, nach 3 Minuten auf der WoW Deutschland Seite:

3. Elektronisches Lastschriftverfahren ELV (Deutschland), LSV (Österreich)

- Das einmonatige Abonnement zu einem Preis von EUR 12,99

- Das dreimonatige Abonnement zu einem Preis von EUR 35,97

- Das sechsmonatige Abonnement zu einem Preis von EUR 65,94

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mein pc hat etwa nen stand von vor 3jahren.

Mit der Angabe soll man nun abschätzen können ob WoW drauf laufen könnte? Mach doch mal ein paar mehr Angaben zu Deinem PC, dann könnte man evtl. eingrenzen woran es gelegen hat, dass die Testversion nicht funzte.

Grüße,

Containy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung