Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich bin 23 und hab ne bereits abgeschlossene Berufsausbildung (zu Lehrbeginn 21), trotzdem muss ich am kompletten Unterricht teilnehmen. Ich darf noch nicht mal Fächer abwählen die ich bereits in meiner ersten Ausbildung hatte. Bei Sozialkunde und Wirtschaftslehre seh ich das vielleicht noch ein - Prüfungsrelevant. aber das ich noch nicht mal deutsch und sport abwählen kann ist schon irgendwie sch....

IHK Gera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin 23 und hab ne bereits abgeschlossene Berufsausbildung (zu Lehrbeginn 21), trotzdem muss ich am kompletten Unterricht teilnehmen. Ich darf noch nicht mal Fächer abwählen die ich bereits in meiner ersten Ausbildung hatte. Bei Sozialkunde und Wirtschaftslehre seh ich das vielleicht noch ein - Prüfungsrelevant. aber das ich noch nicht mal deutsch und sport abwählen kann ist schon irgendwie sch....

IHK Gera

ist bei mir anders, (IHK München)

Sport abwählen -> geht nicht

Deutsch -> geht, hab aber nicht gemacht, weil wir da Vorträge übern, was ja gut für die Prüfung ist.

Religion/Ethik->habe abgewählt

WiSo->geht nur unter bestimmten voraussetzungen, die ich die aufbringen konnte.

gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte am Anfang der Ausbildung auch die Vorraussetzungen, ansich nicht mehr BS-pflichtig zu sein, aber der Arbeitgeber hat nein gesagt. Die haben da ja nunmal auch nen gewisses Mitspracherecht.

Akso nur Abi und 21Jahre reicht ned ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würden die Ausbilder ab und an mal unangekündigt als Gasthörer den Untericht besuchen, dann wäre wahrscheinlich an vielen Berufschulen nix mehr los.

Würde der Betrieb mir die Berufsschulzeit einfach zum Selbststudium geben, haette ich mehr davon. Viele BS-Lehrer (nicht alle natürlich) sind völlig wertlos in der Hinsicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nochmal: ob und wie ich mich vom berufschulunterricht befreien lassen kann ist länderspezifisch geregelt. das ist von bundesland zu bundesland verschieden. es gibt bundesländer da geht das, wenn man schon eine abgeschlossene ausbildung hat. in anderen ist wohl teilweise die "abwahl" von fächern möglich und in anderen geht das gar nicht. dort muss man in die bs ohne wenn und aber.

wie schwer ist es eigentlich eine suchmaschine zu nutzen und sich die entsprechenden vorschriften der länder anzuschaun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung