Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

??? ELEKTRO-FACHWISSEN ALS FACHINFORMATIKER ??????

Empfohlene Beiträge

??? ELEKTRO-FACHWISSEN ALS FACHINFORMATIKER ??????

Ich bin Umschüler zum Fachinformatiker für Systemintegration in einem Überbetrieblichen Ausbildungszentrum. Die Umschulung dauert 2 Jahre (inkl. 3 Monate Praktikum) und endet mit der normalen Abschlußprüfung bei der IHK.

MEIN PROBLEM:

Wir werden von zwei Elektro-Meistern ausgebildet und müssen sehr oft Themenbereiche aus der Elektrowelt bearbeiten, wie z.B. Installationstechnik von Steckdosen und Lichtschaltern (Themen-Dauer: 6 Tage Vollzeit) oder VDE (Themen-Dauer: 2 Wochen Vollzeit). Insgesamt haben wir bereits 6 Wochen Unterricht (5 Tage x 8 Std. pro Woche) Elektro-Untericht gehalten.

MEINE FRAGE AN EUCH:

Wie verläuft das bei euch ?

In wie fern wird bei euch elektro-technisches Wissen vermittelt ?

Wie stark wird sowas in der Abschlußprüfung geprüft ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von chiocciola:

<STRONG>Das einzige was du als FiSi in dieser Richtung wissen musst, ist, wo ein Kabel herkommt und wo es reinmuss....und das gilt sicher nicht für Lichtschalter sondern eher für Netzwerkverkabelung.</STRONG>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ALSO:

ich meinte mit "Elektro" die richtige Elektro-Welt, nicht etwa ISDN, DSL, NETZWERK, etc. Das ist klar, das man darüber bescheid wissen muß, sowie auch Grundwissen im Elektro-bereich.

Nein, bei uns im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum sieht es so aus, daß wir unsere Unterrichtsthemen wöchentlich halten, d.h. jede Woche ein Thema im Vollzeitunterricht (5 Tage x 8 Std.).

Wir haben nun mehrere Wochen Analogtechnik, Elektrotechnik, VDE, ... sprich Stromnetze, Leitungen, Transistoren, Widerstände, Kondensatoren, Fehlerstromschutzschalter, Stromnetz-Installationspläne, usw. abgehandelt.

Unsere letzte Aufgabenstellung bestand darin, 2 Lampen mit 4 Wechsel- und Kreuzschalter miteinander zu verbinden und zum leuchten zu bringen.

Einige in unserer Klasse halten nicht viel von diesem ganzen Elektro-Kram und meinen, daß es nicht so ganz zur Ausbildung des Fachinformatikers für Systemintegration gehört.

WAS HALTET IHR DAVON ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns in der Berufsschule ist es ziemlich schlimm:

nicht nur, dass wir im Elektrotechnikunterricht sehr tief in der Materie stecken (ich stecke eher fest), sondern wir haben auch noch pro Monat 4 Stunden E-Technik im Labor. Und es ist immer der gleiche Mist: Widerstände und anderen Krams irgendwo reinstecken, ausmessen, am Oszilloskop herumdrehen... *gäääääähn*

BTW: ich lerne Anwendungsentwicklung und bezweifle stark, dass ich es jemals brauchen werde! Unsere Lehrer sind da anderer Meinung. Mir wäre es lieber, wenn wir mehr Programmierung hätten - in dem Fach haben wir weniger Unterricht! Sogar Hardware (also nichts mit Rummessen, sondern eher Schrauben oder ein kleines Netzwerk aufbauen) haben wir sehr, sehr selten. :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von ZeRoS:

<STRONG>ALSO:

ich meinte mit "Elektro" die richtige Elektro-Welt, nicht etwa ISDN, DSL, NETZWERK, etc. Das ist klar, das man darüber bescheid wissen muß, sowie auch Grundwissen im Elektro-bereich.

Unsere letzte Aufgabenstellung bestand darin, 2 Lampen mit 4 Wechsel- und Kreuzschalter miteinander zu verbinden und zum leuchten zu bringen.

WAS HALTET IHR DAVON ?</STRONG>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann sei beruhigt, ich habe vor 2 Wochen von meinem Ausbilder erfahren, daß wir niemals etwas von Linux hören werden, da wir das gar nicht besitzen in unserem Ausbildungszentrum. Aus diesem Grund besuche ich nun schon während meiner Ausbildung eine Weiterbildungsmaßnahme der Handwerkskammer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

also bei uns ist es so das wir im 1. Ausbildungsjahr 'fast' eine Elektrikerausbildung gemacht haben :), aber ich muss sagen mir hat es Spass gemacht, da ich eigentlich ITSE werden wollte, deswegen war ich da ganz zufrieden, was man von meinen Kollegen nicht gerade behaupten kann. Jetzt im 2. Ausbildungsjahr haben wir in dem Fach IT nicht mehr den Elektrofachlehrer (der hat eigentlich die Energieelektroniker ausgebildet) sondern einen früheren Telekom Mitarbeiter (Fernmeldeanlagenelektroniker). Tja, und was wird der wohl mit uns machen ? - richtig! ISDN, Telekommunikationsanlagen, setzen von Telefon bzw. ISDN-Dosen, Gebäudetechnik, Kabel usw. und das macht mir als FISI natürlich noch viel mehr Spass, in 3 Monaten will er das Thema TK-Technik abschliessen und mit Netzwerktechnik weitermachen, bin ich mal gespannt ...

Ich hoffe mit diesen Kentnissen kann ich nach meiner Ausbildung zum FISI als ITSE anfangen 'hoff'.

Zu deinem Problem kann ich nur sagen das du am besten den Betrieb wechseln solltest - warum ?

Weil deine Ausbilder Elektromeister sind und die wahrscheinlich auch nur auf Elektronik und nicht auf Linux etc. aufsetzen werden ...

MfG

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung