Jump to content

Ausbildungsabbruch wegen Geldmangel...

Empfohlene Beiträge

jupp da denke ich ähnlich!

nagut ne 2te kann schon passieren und ggf auch ne dritte...

ich sage auch nicht das ich das "schlimm" finde aber es stellt sich halt die frage ob sich das rentiert...

au0erdem sollte man sich fragen ob es nach der 4ten wirklich "besser" ist..... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@b3lz3bub

Absolut nein, ich bin einer solcher ich hab 3 <= Ausbildungen hinter mir.

Habe sogar einschlagige Qualifikationen und trotzdem, ist es keine Chance für einen Arbeitsplatz.

Und kann sagen das, die fachliche und schulische Qualität vor 10 Jahren um 100 % besser war, und das sage ich jetzt von der BS.

Ich will gar nicht wissen, wie die Schulischen sind.

Genauso wie mich es wundert das Deutschland Aufschwung hat also ich hab nichts mitbekommen ich sage eher das Es nicht besser geworden sind.

Und die statistiken von der Bundesargentur…. das weniger arbeitslose sind sehe ich als absolute lüge da.

150000 Menschen, die ins ausland gezogen sind , und ich wette das die HartIV Empfänger nicht in der Statistik mit drin sind.

Warum sollten sich auch 2 Unterschiedliche firmen die gleiche Statistik teilen.

Denkt mal drüber nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

er kann zu seinem Gehalt noch Hartz4 beantragen!

Da bekommt er wenigstens die Kosten für Unterkunft und Heizung außer Strom und Warmwasser (wenns extra gerechnet wird).

Ihm würden 60 qm zustehen und eine gewisse Kaltmiete, die richtet sich aber nach Region. Wenn er und seine Freundin unter dem Satz liegen, haben Sie anspruch darauf, obwohl er arbeiten geht.

Er muss allerdings dann jeden Monat die Verdienstbescheinigung von sich und seiner Partnerin einreichen sofern sich da was ändert.

Infos bekommt man bei jeder Arbeitsagentur. Rechner gibt es auch im Netz einfach googlen.

Hoffe das hilft dir.

mfg

Rince

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hakkera

Du hast genau den Punkt getroffen, es wird geprüft ob überhaupt es HartzIV bekommt.

Das heißt all seine zukunftgesparten Sachen werden geprüft hast zu viel um 1 Euro dann muss das verbrauchen.

Und dann kommst erst in die Unterstützung.

Sprich alles fürn A.... Arbeitest 2 Monate kommt das Gleiche wieder Prüfung ..- so kann man sich keine Zukunft mehr aufbauen.

Das da die Leute keine Zukunftsperspektiven mehr haben wundert mich schon lange nicht mehr.

Und woher soll man sich dann noch weiterbilden, wenn man nicht mehr hat, heute und für die Zukunft.

Das ist ein absoluter Zerfall des sozialen Lebensstandards und Möglichkeiten sich fortzubilden für eine sicherer Zukunft.

Man kann sich ja nicht mal mehr ein Kind leisten, alles wird teurer überall wird nur noch abgezogt.

WO in DIESEM LAND werden denn noch Jugendlichen und Menschen und Älteren eine Zukunft vermittelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"alles ist schlecht" blabla typisch deutsch. mich ****t dieser Thread ziemlich an. Alle sind immer am jaulen wie schlecht alles ist.

Zu Hatz IV <-- geniales gesetz! Spaart ungemein kosten. Das Problem an der Sache ist das an dem Gesetz soviele Bürokratische untersachen und kompromisse gemacht wurden(Danke Union).

Übrigens wird Hartz IV seit Schröder mit zu den Arbeitslosen gezählt. Auch die 1€ Dinger gelten noch als 1/2 Arbeitsloser! Also jeder der Hartz IV schlecht findet hat sie nicht alle meines erachtens

Das man sein ganzes Leben z.B. Mauerer bleibt ist vorbei. Man muss sich umschauen wo man arbeit findet in welchen Bereich und dann halt eine 2-3 oder auch 4te Ausbildung machen.

Ich z.B. hab im Januar jetzt meine 2te Fertig. Aber bevor ich den Staat anpumpe such ich mir lieber einen zweitjob.

Ich bezahl auch jeden Monat Haus/auto und Lebensmittel. ich hab halt 2Jahre weniger gehabt aber dafür hab ich arbeit und sitz nicht zuhause rum.

Wenn man sich andere Länder ansieht ist das völlig normal. Die meisten hier denken halt zu Konservativ!

Was ich jedoch relativ schlecht finde, ist das sich die Politik zuwenig Traut. Man macht zu kleine schritte und änderungen. Man sollte meiner Ansicht nach die ganze Arbeits/Steuer/Finanzpolitik weghaun und einmal komplett neu und einfach für jeden verständlich aufbauen. Denn die eigentliche Blockade,warum es nicht so läuft hier, ist das der Mittelstand durch extreme Bürokratie in vielen bereichen zu doll belastet wird. Das ist auch der Gleiche Grund wieso viele grosse Unternehmen nicht in Deutschland sind.

Das gleiche ist wenn du eine Firma Gründen willst, da werden dir zuviele Steine in den Weg gelegt leider.

Und diese Bürokratie ist auch daran schuld das derjenige in diesen Fall halt nicht dementsprechend unterstützt wurde zu anfang!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

JEDE medallie hat immer 2 seiten!

und du hast gerade extrem die eine vertreten...

Wenn man sich andere Länder ansieht ist das völlig normal. Die meisten hier denken halt zu Konservativ!

tun wir das?

lernen wir es eventuell nicht falsch?

bereitet einen sich 9-13 jahre lang total stumpf in der schule vollschwallen zu lassen darauf vor?

ich denke du weißt worauf ich hinaus will... bzw für welche seite der medallie ich jetzt geschrieben hab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DogKult

Ich glaube du hast nicht recht verstanden worum es hier geht oder? Du liest hier die Schlagworte wie schreiß regelung etc. und sofort fängste an zu posten. Doch schau dir den Thread mal genauer an.

Es geht um eine Person deren Ausbildungsgeld zu gering ist um alles wichtige zu bezahlen. Diese Person möchte unterstützung vom Staat.

Wenn er keine bekommt wird er arbeitslos und der Staat zahlt doppelt und dreifach für ihn.

Logisch währe das er die unterstützung vom Staat bekommt da der Staat so Geld spart. Hat er zu dem Zeitpunkt aber nicht bekommen.

Also ist es FAKT das zu dem zeitpunkt die vom Staat angestellten nicht nachgedacht haben.

Erst als sie das Wort beschwerde höhrten und bammel bekamen floss das Geld.... Das kanns doch ned sein oder?

Ein grossteil des Threads wurde diskutiert ob 4 Ausbildungen Normal sind oder übertrieben

HarzIV wurde nur in den 3 Posts vor deinem erwähnt. im ersten wurd erwähnt das er doch HarzIV bekommen könnte (also nichts negatives) im 2ten von mir habe ich nur eine Bemerkung gemacht aus der herforgeht das ich nicht glaube das er HarzIV bekommen würde (wieder nichts negatives) der dritte Post hat Kritik geäußert an der Prüfung ob man HarzIV bekommt

Nimms mir nicht übel aber ich finde deinen Post leich überflüssig und mit bemerkungen gespickt die man sich sparen kann!

Ich z.B. hab im Januar jetzt meine 2te Fertig. Aber bevor ich den Staat anpumpe such ich mir lieber einen zweitjob.

Ich bezahl auch jeden Monat Haus/auto und Lebensmittel. ich hab halt 2Jahre weniger gehabt aber dafür hab ich arbeit und sitz nicht zuhause rum.

Er macht einen zweitjob. Und er pumpt den Staat an eben Damit er nicht zuhause rumsitzt! er will ja arbeiten aber das scheinst du nicht begriffen zu haben.

"alles ist schlecht" blabla typisch deutsch. mich ****t dieser Thread ziemlich an.

und mich *******en leute an die etwas gegen normal formulierte Kritik haben und was gegen leute die sich gedanken drüber machen wie man den Staat besser gestalten könnte.

Ausserdem ist das verhalten nicht Typisch deutsch andere Länder beschweren sich ebenso. Oder hast du z.B. den Aufstand der Jungendlichen in Frankreich verpennt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung