Jump to content

Durschnittsabschlussnoten von Informatikstudenten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

also ich studier Informatik (Bachelor) an einer Uni in Berlin. Da zählt ja jede Note für die Abschlussnote. Und da ich nicht so ganz zufrieden bin mit meinen Noten (um die '3') und überlege, ob das dann überhaupt noch Sinn macht für mich weiter zu studieren, wollte ich mal wissen wo die "Konkurrenz" so liegt...

Aber irgendwie finde ich darüber gar nix...

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Durchschnittsnoten: Guck' dir doch einfach mal die Klausurergebnisse der Klausuren an. Da siehst du dann wie gut / schlecht deine Kommilitonen sind und wo die Durchschnittsnote liegt. (Hängen zumindest bei uns offiziell aus) Ansonsten: Ein Akademischer Abschluss mit einer 3 ist zwar schlechter als einer mit einer 2, er ist aber auch immer noch besser als gar kein Abschluss :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3er sind eh gut, sicher besser als mehr als die Hälfte aller Studenten.

An den 3ern bist du ganz allein schuld ;-))))

Deswegen würd ich nicht gleich die Sinnfrage stellen. Aufhören hätte wesentlich weniger Sinn als weiter machen.

Bist du dir nicht gut genug ? Besser wird man nicht durch aufhören, sonden dadurch, daß man an seinen Schwächen arbeitet und sie zu verbessern versucht. (Mehr/anders lernen, üben, ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok, ihr habt ja recht. aber es ist auf dauer nur recht deprimierend, wenn man immer nur lernt und lernt und dann nur ein "befriedigend" bekommt. auch wenn man herausforderungen mag, ist das schon ziemlich hart...

ich hab ja auch überlegt, ob man sich mit einem 3er abschluss überhaupt bewerben kann. denn mit ner 3 liegt man doch bei den bewerbungen auch erst mal ganz unten im stapel, trotz erfahrungen, nebenbei arbeiten und und und...?!

ok, aber man lernt und wächst ja nur durch seine herausforderungen, und da kommt am dienstag schon gleich die nächste :beagolisc

einen wunderschönen sonntag morgen noch

chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wieviel Gewicht hat eigentlich die Abschlußnote vom Studium, wenn man zuvir ne Ausbildung als FIAE gemacht hat? Wenn man z.B. die Ausbildung mit "sehr gut" bestanden hat, dann das Studium aber nur mit "befriedigend", wie kommt das bei den Personalern an? Ist das immer noch besser, als nur ne Ausbildung?

mfg

newbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke an einer Uni sind 3er nichts unnormales ;)

Und es kommt bei Bewerbungen ja nicht nur auf die Diplom Note an, sondern auch um Erfahrung, soziales Engagement und vieles mehr. Auch die Betriebe schauen nicht nur auf die Noten - was bringt ein 1er Student, der nur für sein Studium lernte und nie was anderes machte oder menschlich nicht ok ist. Was noch wichtig ist, ist evtl. ein Auslandssemester.......

Ansonsten vergleich dich doch wie schon genannt, mit den anderen Noten auf der Liste. Das sollte den besten Überblick geben, ob du nun vorne dabei bist oder nicht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenn das Gefühl... natürlich ist es nicht schön und ermutigend, wenn man trotz viel Lernerei immer nur 3er bekommt aber das ist nun auch wirklich nicht schlecht. Ich würde mir erst dann Sorgen machen, wenn ich da jedes Mal mit Ach und Krach nur mit ner 4- rauskommen würde...

Hab einige Semester Lehramt studiert und während des Praktikums wurde eins mal wieder deutlich, was eigentlich jeder weiß (bzw wissen sollte):

Die 1er- oder 2er-Leute waren keinesfalls die besten... und meistens auch nicht die "menschlichsten" im Umgang mit den Kindern.

Soll heißen: Wenn du menschlich überzeugen kannst und den Wert der Arbeit zu schätzen weißt und Spaß an dem hast, was du machst, hast du mit ner 3 am Ende trotzdem die Nase vorn vor Leuten, die sowas nicht können/sind.

Natürlich fliegt auch die ein oder andere Bewerbung raus, weil es immer Betriebe geben wird, die erstmal 90% der Bewerbungen nach Noten aussieben aber da muss man halt mit leben. Deswegen ist man weder ein schlechter Mensch, noch nutzlos oder gar unfähig in unserer Gesellschaft :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung