Jump to content

Spero

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die erste Lücke hab ich jetzt. Inhouse wäre mir am liebsten und ein Rückschritt wäre mir auch recht. Brauche nur die Stabilität, Selbstvertrauen und eine Chance.
  2. Dann müsste ich wieder in einen Ballungsraum pendeln. UnkownX hat recht.
  3. Ich kenne die genaue Ursache noch nicht, eventuell sind es auch mehrere Faktoren: Hohe Reisetätigkeit, hohe Erwartungen an mich selbst, .. Ich bin gerne bereit auch einen Schritt zurück zu machen oder zur Seite, z. B. IT-Kaufmann. Dieses höher, schneller und weiter, bereitet mir Sorgen. Themen und Aufgaben werden zunehmend schneller automatisiert oder ausgelagert. Das Tempo scheint mir für mich zu hoch.
  4. Mein Ziel war es sich breiter aufzustellen und betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu gewinnen, um als ITler die Fachabteilungen besser zu verstehen und als Schnittstelle zu arbeiten. Was man heute Business Analyst nennt war eine Idee.
  5. Hallo Community, ich bitte um Rat zu folgenden Fragen: Auf welcher Stelle und in welchem Aufgabenbereich seht ihr mich aktuell und langfristig? Wie würdet ihr mich einsetzten? In welchen Bereichen (Fach oder IT) habe ich als Quereinsteiger aufgrund meiner Ausbildung und Studium gute Chancen? Vor über 10 Jahren habe ich FIAE gelernt. In der Ausbildung habe ich u. a. Java, C++, ABAP "kennengelernt", ein wenig mit Perl und hauptsächlich in PHP programmiert + CSS und HTML - Webentwickler. Mein Tagesgeschäft lag in der manuelle Administrationen von Konfigurationen unter UNIX u. a. Domains. (keine Reisetätigkeit) Danach habe ich 2-3 Jahre als Anwendungsentwickler im Bereich der Datenaufbereitung mit SAS gearbeitet. Mein Tagesgeschäft war die Anwendungsbetreuung, Kundenberatung und Fehleranalyse/-behebung im Sinne 2nd Level Support. Die Anwendungsbetreuung wurde anschließend für 2 Jahre meine Hauptaufgabe, in der ich nach und nach aus der Programmierung ging. (keine Reisetätigkeit) Anschließend war ich 5 Jahre in einem Team für Administration und Betrieb einer SAS BI-Plattform zuständig. Anfangs habe ich hauptsächlich manuelle Anpassungen gemacht, wie z. B. Datenbankenanbindungen eingerichtet (unter UNIX). In diesem Rahmen habe ich auch ein paar kleine Shell-Scripts geschrieben. Mein Tagesgeschäft umfasste den 2nd Level Support - Incidents, Problems, Changes, Requests - daher kenne ich ITIL und IT-SM. Ich habe immer wieder neue Kollegen eingearbeitet und geschult, was mir Spaß machte. (1-4 Tage/Woche Reisetätigkeit) Um mich zu verändern habe ich ein nebenberufliches Wirtschaftsinformatikstudium abgeschlossen, dabei habe ich viele betriebswirtschaftliche Grundlagen kennengelernt, besonders gefallen haben mir die Themen: Marketing (Kommunikation, Werbung, CRM), (Unternehmens-)Prozesse, Produktmanagement, Personalentwicklung (Kompetenzentwicklung), aber auch die Vorbereitung für statistische Auswertungen wie Erstellung und Umsetzung von Umfragen und Interviews. Nach meinem Studium habe ich als IT-Berater im Bereich SAS und Hadoop gearbeitet und war 3-5 Tage/Woche beim Kunden (im Hotel), was mir jedoch zu viel geworden ist - darunter hat mein Privatleben/-Kontakte und meine Gesundheit gelitten. Nun bin ich dabei mich beruflich neu zu orientieren und überlege, ob ich weiterhin in der IT bleibe oder einen Quereinstieg in einen fachlichen Bereich wage. Die Tätigkeit sollte möglichst universell sein, sodass ich sie in jedem kleineren Unternehmen ausüben kann. Meine Stärken liegen in der Abstimmung von Anfragen / Anforderungen (Kommunikation und Beratung), Informationsbeschaffung und Wissensvermittlung, Analyse von Prozessen und Fehleranalyse von Funktionen (Test) und Dokumentationen jeglicher Art - Prozessbeschreibung, DV-Konzept, Testdokumentation, Benutzeranleitungen. Ich lege ein hohes Maß an Genauigkeit und Qualität. Meine Schwächen liegen in meiner Detailverliebtheit und dem zu komplexen/komplizierten Denken bei der Umsetzung von umfangreicheren Anforderungen. Daher liegen mir Aufgaben in der Informationsbeschaffung, Abstimmung und Analyse (Test) eher als Aufgaben bei den eine schnelle Umsetzung erforderlich ist. Ich freue mich auf eure Ideen. Gruß Spero

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung