Jump to content
  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      105.774
      Beiträge
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      67.729
      Beiträge
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      12.320
      Beiträge
    4. 235
      Beiträge
    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      34.143
      Beiträge
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      91.241
      Beiträge
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      42.417
      Beiträge
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      89.656
      Beiträge
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      2.840
      Beiträge
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Python, etc.

      1.648
      Beiträge
  4. Fachliche Foren

    1. 358.421
      Beiträge
    2. 135.146
      Beiträge
  5. Sonstiges

    1. 11.457
      Beiträge
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      129.127
      Beiträge

  • Blogeinträge

  • Aktuelle Beiträge

    • Vorkenntnisse sind für eine Ausbildung nicht nötig. Das ist zwar gerne gesehen, aber nötig überhaupt nicht.    Zur generellen Meinung über deinen Praktikumsbetrieb schließe ich mich voll und ganz @Chief Wiggum an.    Sich nicht an den Mindestlohn zu halten ist unter keinen Umständen akzeptabel.
    • Hallo liebe Members. 
      Dieses Schreiben erscheint mir ein wenig seltsam, daher brauche ich eure Hilfestellung wegen der Deutung dieses Zwischenzeugnisses.  Ich habe alles soweit anonym gehalten aber nichts ausgelassen. 
      Selbst die Absätze sind soweit eingehalten worden.  BEGINN ERSTE SEITE Arbeitgeber Adresse wird linkslastig aufgeführt.  direkt drunter; Mittig steht Zwischenzeugnis mit Unterstrichen Herr XXXXX YYYYY, geboren am, Xx XX XXXX in XXXX trat am XXXX XXXX  als XXXXXXXXXXX für den XXXX XXXXX XXXX Bereich in unser Unternehmen ein und ist seitdem bei uns beschäftigt. Hier in diese Passage wird in sechs Zeilen auf die Aufgabengebiete der Firma erläutert. Wer die Firma ist undsoweiter und so fort.  
      Das Aufgabengebiet von Herrn XXXXX umfasst: Hier wird in mehreren Zeilen mein Aufgabengebiet erläutert. Sind insgesamt sechs Zeilen laut der voliegender Vertrag. 
      Herr XXXXXXXX verfügt über eine große Berufserfahrung. Er beherrscht seinen Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich. 
      Er hat sich in sein Aufgabengebiet in sehr kurzer Zeit gut eingearbeitet, wobei ihm seine schnelle Auffassungsgabe und sein praktisches Geschick sehr zustatten kamen.  Herr XXXXX ist ein belastbarer und tüchtiger Mitarbeiter, der auch unter Termindruck fähig ist, schwierige und umfangreiche Aufgaben zu erfüllen. 
      Er führt seine Tätigkeiten stets zügig, gewissenhaft und effizient aus
      ENDE ERSTE SEITE
      BEGINN ZWEITE SEITE
      Herr XXXX arbeitet stets engagiert und mit viel Eigeninitiative und besitzt eine hohe Leistungsmotivation. Er leistet auch unter Termindruck und bei schwierigen Bedingungen jederzeit eine gute Arbeit. 
      Zusammenfassend können die Leistungen von Herrn XXXXX stets mit gut beurteilt werden, denn er genießt stets das Vertrauen der Geschäftsleitung. Durch seine sehr guten Umgangsformen und seine zuvorkommende Art wird er stets geschätzt. 
      Auch sein Verhalten gegenüber unseren Geschäftspartnern ist stets einwandfrei. Unser Unternehmen wird von ihm jederzeit gut repräsentiert Dieses Zwischenzeugnis wird Wunsch von Herrn XXXXXX ausgestellt.  Wir bedanken uns bei ihm für seine stets gute Arbeit und wünsche ihm auch weiterhin viel Erfolg in unserem Unternehmen. 
      Ortschaft den  XXX XXXX XXXX
      Firmenname  XXXXXXX Unterschrift. Geschäftsführer.  Geschäftsführer XXXXXXXXXXX ENDE ZWEITE SEITE
       
    • Das ist ein generelles Problem. Viele Leute verlassen sich zu sehr darauf, dass sie im Job und in der Berufsschule "genügend" lernen würden. Schließlich wäre das der Sinn einer Ausbildung. Du solltest aber versuchen auf deinen Gebiet dir ein breites Wissen aufzubauen. Das bedeutet NICHT, dass du alles mögliche können musst. Du solltest es nur schon mal gesehen haben, darüber gelesen haben und grob wissen um was es geht. Such dir Zeitschriften / Websiten / Blogs....wenn es dir etwas Geld wert ist mach evlt. einen Kurs in dem es über Fortgeschrittene Dinge in Java geht. Man will einfach Leute die zeigen, dass ein Wissenshunger da ist, ansonsten muss man Angst haben, dass die Person auf dem jetzigen Stand bleibt und in ein paar Jahren...naja auf einem veralteten Wissenstand fest sitzt, welcher evlt. mehr schadet als nützt.
    • @Chief Wiggum ich sehe das genau so. Nur leider ist es zumindest hier in meiner Umgebung so, dass die meisten Unternehmen Vorkenntnisse erwarten.. Und diese habe ich leider nicht. Deswegen dachte ich mir, dass ich mir durch das Praktikum Wissen aneignen kann um leichter einen Ausbildungsplatz finden zu können.. Ich bin echt am verzweifeln, hätte nicht gedacht dass es trotz Abitur so schwer sein kann, eine Ausbildung zu finden..
    • Hi,

      Da haben Sie Dich ja eiskalt erwischt. Für das nächste Gespräch bist du gewarnt, lies dir das nochmal an und lass Dich nicht verunsichern.  
      Das mit den Frameworks ist nicht so wild. Sag mit welchen Du bisher was gemacht hast und gib ruhig zu ,dass du dich erst einarbeiten musst. Du kommst frisch aus der Ausbildung, da kennt man noch nicht alles zu mal auch jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird.

      Design Patterns ist einfach nur javasprech für best practices.
      Sprich Klassen so schreiben, dass man sie vernünftig wiederverwenden kann.
       Scopes/Namespaces nicht kaputt spielen, ORM/Prepared Statements, Dekoratoren, saubere Implementierung von Interfaces, MVC Applikationsmodell, generics verwenden etc.  bla bla.....
      Nicht jedes Pattern ist immer sinnvoll, am besten gönnst du dir mal ein Wochenende GIDF.de und liest Dich in Ruhe ein.
      Wenn du es erstmal in Code siehst merkst du schnell, dass das viel heiße Luft um nichts ist. Am Ende geht es nur ums Wording, der Rest ist ganz schlicht sauberes Java-OOP.

      Du solltest wissen was ein CRM tut und wofür es gut ist. Typische Projekt CRMs wären SugarCRM, MS Dynamics, Zoho 
      Ansonsten  - CRMS gibts wie Sand in der Wüste. Verkauft jeder größere Konzern - Sage, SAP, MS, Oracle, Salesforce oder IBM
      - da bekommst du bei allen was(und das sind nur die großen). Das ist eine Frage á la "welche Autos kennst du so".

      Für SQL solltet du dir zumindest trigger und functions/procedures anlesen. (sinnvollerweise für den SQL Dialekt auf den Du gelernt hast PL/SQL, Transact, PL/pgSQL whatever)
      Bin ein wenig erstaunt, dass das nicht bei Dir an der Berufsschule durchgenommen wurde.

      Grüsse

      Typisches Java Gedöns von dem man mal gehört haben sollte: 
      Frameworks:
      Maven  (SoftwareManagement/Build)
      Ant (SoftwareManagement/Build)
      JSF(WEB)
      FormEngine(WEB)
      Spring(MultiPurpose/Web)
      Struts(MultiPurpose/Web)
      Swing(GUI)
      JavaFX(GUI)
      Hadoop(BigData)
      Kafka(backend)
      Tomcat(backend / Java application server)
      Spark (BigData)
      Oracle Weblogic(backend / Java application server)

      SCM:
      git
      subversion
      mercurial

      Fullsize IDE:
      IntelliJ IDEA
      Eclipse IDE
      Netbeans

      debug:
      jdb
      btrace
      jmap/heapwalker/MAT
      JUnit/TestNG 
      jpda
  • Anerkannte Benutzer

  • Status Updates
    • Optionen

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      158.696
    • Beiträge insgesamt
      1.404.829

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung