Jump to content

bigvic

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    4.665
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    15

bigvic hat zuletzt am 7. Juni gewonnen

bigvic hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über bigvic

  • Rang
    Moderator Ausbildung/Job
  1. Ich erlebe das auch wie neinal (jetzt nicht nur bei SAP). Es ist nicht immer strategisch für Software/Hardwarebuden den Service dazu selbst zu erbringen. Dazu bauen sich viele lieber ein "Ökosystem" auf. Die besten Berater arbeiten nicht immer direkt für den Hersteller. Ich erlebe es regelmässig, dass der Hersteller seine Partner einkauft für Grossprojekte, die sie "selbst" machen - nicht aus Gründen des Prestige, sondern weil der Kunde das oftmals einfach möchte (Einkauf als Paket, SPOC, etc.). Bei den Konditionen sind meiner Erfahrung nach die Hersteller teurer - aber ob das auch meist an die Mitarbeiter weitergegeben wird, wage ich zu bezweifeln
  2. ProjektPräsentation Zielgruppe

    Bringt dir jetzt zwar nichts, aber dennoch verstehe ich sowas nicht. Die Präsi ist prüfungsrelevant und wieso geht man das nicht Monate vorher an ?! Also eigentlich sollte man schon ab dem 1 LJ präsentieren üben, genauso wie man alles andere auch dort anfängt zu lernen... ich kann das nicht nachvollziehen.
  3. ProjektPräsentation Zielgruppe

    @Mongodongo Hast du mal deine Berufsschullehrer um Rat gefragt?
  4. Anfechtung Ergebnis Projektdokumentationen

    Nicht wissen schützt vor Strafe nicht. Gibt es denn klare Zitierregeln, die dir auch zugänglich sind bei deiner IHK? Wenn nicht, dann könnte das ein Weg sein um da noch was herauszuholen. Viel Glück.
  5. Berufsmöglichkeiten nach Informatikerausbildung

    Von der Strategie habe ich noch nicht gehört und widerspricht auch meinem Verständnis. 1) Es dauert je nach Stelle locker mal 6-12 Monate bis man wirklich eingearbeitet ist (Fachgebiet, Prozesse, Kundenspezifika, etc.) 2) Als extra und grosser Punkt nehme ich vor allem das Networking innerhalb eine Firma ist enorm wichtig um effektiv arbeiten zu können - gerade bei Grosskonzernen 3) Die enormen Kosten. Ich habe eine Zahl von 100k Gesamtkosten im Kopf für eine Besetzung einer Fachstelle (Mgmt ist natürlich mehr).. ich suche das mal raus beizeiten . All die Faktoren machen es unsinnig alle 2 Jahre zu wechseln, nicht nur aus AG-Sicht. Ich persönlich frage intensiv nach, wenn jemand so häufig gewechselt und wenn da keine gute Erklärung kommt, dann investiere ich lieber in jemand der länger bleiben will (wie gesagt 4-5 Jahre).
  6. Anfechtung Ergebnis Projektdokumentationen

    Hier noch ein Link: http://www.caesborn.de/pruefungspage/rechtsmittel.html Meine Laienmeinung ... wenn du plagiiert hast (worauf deine Beschreibung und auch deine Antwort auf die Frage des Lehrers sehr stark hindeutet), dann hast du wohl eher keine Chance. Aber wie Chief sagte, frag einen Anwalt.
  7. Bester Weiterbildungsweg für Fachinformatiker

    Tja, ohne Ziel ist es schwer den richtigen Weg zu finden. In so einem Fall bringen dir Zertifikate nichts und sind rausgeworfenes Geld/Zeit ohne konkrete Anwendung im Berufsalltag. Daher macht aus meiner Sicht nur eine allgemeinbildende Weiterbildung Sinn. Der IT-Techniker wird fast nirgendwo in Deutschland angeboten, daher würde ich es mal mit einem nebenberuflichen Studium ohne FHR versuchen - verlieren kannst ja nichts, abbrechen kannst immer.
  8. Von der Arbeit beurlauben lassen?

    Unbezahlter Urlaub ist immer möglich.
  9. Habe die 2 Posts verschoben.
  10. Wie wichtig ist euch Sabbatical?

    Das eine Extrem ist, dass man sich wirklich überorganisiert und unnötig Wirbel macht mit Sachen wie Auslandsrechtsschutz, Repatriierungvers., Gepäckverlustvers, Reiserücktrittvers., Auslands-ADAC, Meldung bei der ausländischen Botschaft, Kühlschrank abtauen, Pflanzengiessdienst für die Tanne hinten links, usw usf. - es könnte ja irgendwas passieren. Einigen verdirbt das schon die Lust am Sabbatical, wenn sie nur dran denken sowas zu machen. Aber es gibt natürlich auch die Menschen, die können sich nicht entspannt in den Flieger hocken und schieben Panik, wenn nicht alle bis zum letzten organisiert ist ... da muss man sich halt selbst kennen. Meine Bekannte hat glaub nichts gemacht ausser die Pflanzen zum Nachbar gestellt und den Schlüssel abgegeben zum Post leeren - ist dann einfach losgeflogen mit 0 Planung. Wäre mir auch zu wenig, aber sie ist wirklich begeistert und lebend wieder heimgekommen Ich habe einfach das Nötigste gemacht (AKV, Schlüssel beim Nachbarn für Post/Pflanze, Pass gecheckt, Kreditkartelaufzeit gecheckt, ...). Höchste Prio würde ich auf die Reiseidee legen. Wo will ich hin? Was will ich erleben? Was ist mir wichtig? Je nachdem muss man mehr oder weniger Routen & Timings & Budget planen (z.B. spielt das Klima je Region eine Rolle, ob man auf den Berg X kann oder Quallensaison ist. Oder wann die Kirschblüten blühen oder wann Full Moon Party / Festivals sind usw). Das wäre meine höchste Prio.
  11. Theortisch streichen lassen, praktisch eher unwahrscheinlich in einer gut dotierten Führungsposition. Daher würde ich nachfragen wieviel Ueberstunden realistisch sind und ob man dafür auch mal ohne grosses TamTam einfach mal 2-3 Tage frei machen kann ohne Urlaub einzureichen. Meistens hat man als Führungskraft aber sowieso freie Hand und bekommt keine Ueberstunden wirklich angewiesen vom Chef. Da muss man sich halt selbst organisieren, d.h. priorisieren und delegieren - und eben konsquent sein und nach max. 1 Ueberstunde pro Tag nach Hause gehen. Leichter gesagt als getan, aber ob das nun im Vertrag steht oder nicht spielt da meist eh keine Rolle.
  12. Wie wichtig ist euch Sabbatical?

    Mit 3 Mausklicks hat man eine AKV abgeschlossen, dann abhaken.
  13. Wie wichtig ist euch Sabbatical?

    Noch als kleiner Tipp von mir: Bitte bitte denkt als aller letztes und mit allerniedrigster Prio beim Sabbatical & Planung an sowas wie Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und sonstigen westlichen Schnickschnack. Sperrt den inneren deutschen Beamten irgendwo ganz tief in den Keller
  14. Wie wichtig ist euch Sabbatical?

    Mich auch, daher haben wir Mietwagen und Hotel/Motel gemacht. Viele nehmen auch ein Wohnmobil.
  15. Wie wichtig ist euch Sabbatical?

    In dem Fall war der AG nicht Mist, sondern sie wollte einfach nochmal 6-9 Monate reisen, da ihr das so gut gefallen hat und 3 Monate zu wenig waren. Ich persönlich werde in 2-3 Jahren auch wieder bei der GL auf der Matte stehen und fragen, ob ich nochmal 3 Monate gehen kann. Mal sehen, ob es nochmal klappt Es ist wirklich so, dass man davon jahrelang zehrt. Das ist das an was man sich erinnert. Ich weiss nicht mehr was für tolle Projekte ich 2014/2015 gemacht habe - dazu müsse ich in mein CV schauen. Aber ich kann dir noch genau sagen wie es war am Great Barrier Reef zu tauchen oder im Abel Tasman zu wandern oder oder oder - das bleibt!
×