Zum Inhalt springen

bigvic

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    5.086
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    58

bigvic hat zuletzt am 7. Januar gewonnen

bigvic hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über bigvic

  • Rang
    Moderator Ausbildung/Job

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ganz generell gesprochen .. ja wird Zeit für einen Wechsel. Nach der Ausbildung ist es generell nicht verkehrt nach ein paar Jahren mal einen neuen Betrieb zu suchen um was anderes kennenzulernen.
  2. Wenn du dich von Extern bewerben würdest, dann würde ich da auf jeden Fall mit 100k in die Verhandlung gehen. Das ist Bayern und wenn die IT nicht läuft, dann machen da 200 MA hochbezahlte Architekten/Ingenieure erstmal Pause. Problem ist, dass du von Intern kommst und man da oftmals Hemmungen hat auf einmal das doppelte zu zahlen bei einem Rollenwechsel.
  3. Also im Krankenhaus würde ich zu diesem Modell greifen ...
  4. Du übersiehst das es immer sehr schlecht ist mit seinem AG rechtlich zu streiten und man dadurch eigentlich immer verliert (auch wenn man gewinnt). Daher ist mein Rat .. frage deinen AG, ob man sich auf eine Lohnerhöhung einigen kann. Bei der Ausbildungsvergütung würde ich in der Tat jedoch nicht mit guten Leitungen argumentieren, sondern mit nachvollziehbaren Lebensumständen da es hier für den AG um Peanuts geht aber bei dir wohl um substanzielles. Ergo du solltest 100% als Bittsteller kommen und den ganzen rechtlichen Teil nicht erwähnen.
  5. Da gibt es x offene Fragen wie zB die Gründe der Kündigung, ob neu eingestellt wird, ob deine Verantwortung / Aufwand sich nun ändert, Firmenstratege bzgl IT (Outsourcing, ..), Relevanz der IT im Business, etc. Ohne das Gesamtbild ist ein Ratschlag schwer.
  6. Siehe Gesetz: https://www.arbeitsrechte.de/urlaubsanspruch/ 20 Tage bei 5-Tage Woche Naja, die Gastrobranche zahlt per se eher nicht so gut. Wenn man schon nur 20 Tage Urlaub gibt ist das auch kein gutes Zeichen. Und nun haben wir auch noch COVID und das macht der Gastrobranche eh zu schaffen. Und dann noch Osten (wobei Dresden eher noch gut ist). Das Aufgabengebiet ist jetzt auch eher nicht hoch bezahlt. Ehrlichgesagt wäre ich an deiner Stelle nicht überrascht, wenn da was zwischen 24-30k rauskommt. Ich würde das auch erstmal annehmen und dann weiter schauen. Also ich wü
  7. Wenn du studieren willst, dann mache gleich dein Fachabi nach, anstatt einer Ausbildung. Du bist jetzt im "Schulflow" drin, d.h. wenn du jetzt weiter machst, dann ist es idR einfacher gleich die (hoch)schulische Karriere abzuschliessen. Ich vermute du hast jetzt auch noch keine finanziellen Verpflichtungen und kannst dir daher den schulischen Werdegang noch leisten. Long story short: Wenn du jetzt schon mit dem Gedanken spielt zu studieren, dann wird er dich vermutlich auch noch während/nach der Ausbildung begleiten und somit ist es besser das gleich anzugehen, anstatt erstmal den Umweg ü
  8. Neben dem Studium gibt es noch den technischen Betriebswirt. Hat ein Verwandter von mir gemacht im Rahmen seiner Beförderung zum Abteilungsleiter - so dass er neben der technischen Expertise auch noch die betriebswirtschaftlichen Hintergründe hat und entsprechend ins Management einsteigen kann. War aber kein ITler, sondern kam aus der Mechatronik - spielt ja aber eher keine Rolle, BWL ist BWL. Aber habe keine Ahnung, ob man das direkt nach dem FI mache kann > müsstest du mal abklären mit deiner IHK.
  9. Ja, sorry - meinte CFDs. Leider finde ich kaum für mich vertrauenswürdige Anbieter die das bei Bitcoins mit einem relevanten Hebel beim shorten für Privatanleger anbieten. Ohne Hebel bieten das inzwischen eigentlich alle grösseren CFD-Anbieter an für die gängigen Cryptowährungen.
  10. Siehe OkiDoki. Bereite dich auf die Frage gut vor, denn meine Frage wäre "Die Ausbildung zum FISI wäre ihre dritte Ausbildung. Was macht Sie sicher, dass sie diese bei uns erfolgreich abschliessen und sich nicht noch ein weiteres Mal umorientieren werden?"
  11. Ja, er muss da halt aufpassen, so dass dies wirklich als Erklärung nicht als Rechtfertigung aufgenommen wird. Die anderen haben ja das Thema "gewaltfreie Kommunikation" schon etwas angesprochen. Daher würde ich das an seiner Stelle wirklich versuchen stark zu trennen. Quasi sowas wie "ich möchte mit für mein Verhalten entschuldigen, .... , die Ursache für mein Fehlverhalten ist mein Frust über ABC, da wäre ich froh, wenn wir das Thema mal gesondert noch angehen könnten , heute geht es mir darum, dass ich klarstellen möchte, dass ich einen Fehler gemacht habe, ... ". Das wäre mein Rat. Wenn dan
  12. Also ich würde mir da erstmal keine rechtlichen Gedanken machen - sondern abwarten ob da überhaupt was kommt. Wenn da ne Abmahnung kommt, dann kann man ja immernoch reagieren und prüfen lassen, ob diese rechtens ist. An der Stelle deines Freundes würde ich auch nur sehr bedingt auf die Thematik des Datenschutzes eingehen - eher als ein Hinweis, dass man da ggf. auch noch tätig werden müsste und prüfen, ob das alles so richtig gelaufen ist. Das Hauptproblem für deinen Freund ist sein Verhalten. Und wenn ich sein Chef wäre, würde ich ein entsprechendes Gespräch über angemessenes Verhal
  13. Also ich würde das jetzt ordentlich im Rahmen meiner Arbeitszeit machen. Du kannst ja vorher noch ein quid pro quo mit dem Chef ausmachen. Er unterschreibt ein sehr gutes Arbeitszeugnis, dafür machst du die Übergabe extrem gut. Und wenn du deinem Chef nicht traust, dann sage ihm dass du erst das gerne das AZ haben möchtest.
  14. Ich nicht. Bitcoin ist und bleibt ein reines Spekulationsobjekt. Das wäre wie wenn man sich in den Hintern beisst, weil man im Casino beim Roulette nicht auf die 18 gesetzt hat. Bitcoin wird nie (mehr) für das genutzt für das es entwickelt wurde. Dafür ist es auch völlig unbrauchbar (habe das kürzlich mal wieder selbst ausprobiert, indem ich etwas mit Bitcoin bezahlt habe = horrende Gebühren & über 20 Minuten bis die Transaction bestätigt wurde). Ich erkläre es Leuten immer so. Bitcoin kann man wie ein "begrenztes digitales Kunstwerk aus viel Rechenleistung" ansehen. Wenn man das Kunstwe

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung