Zum Inhalt springen

Albi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1,539
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    32

Albi hat zuletzt am 20. September gewonnen

Albi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen

Über Albi

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 12/20/1990

Profil Info

  • Ort
    München

Letzte Besucher des Profils

7,382 Profilaufrufe
  1. Ich geh mal davon aus durch Jobwechsel der Sprung oder? Wobei das noch immer echt gut ist bei nur 3 Jahren BE 👍🏻
  2. Ich hab mich bereits 3 Monate vor der schriftlichen Prüfung beworben und halt reingeschrieben das ich die Prüfung "vorraussichtlich" da und da bestehe war kein Problem bei keiner Stelle, klar mit dem Hinweis bei nichtbestehen wird Vertrag ungültig oder so, aber da ich nicht in die Prüfungen gehe mit dem Gedanken "Ich bestehe nicht", finde ich das auch ok. Also ich würde klar sagen je früher desto besser, so kommst du eben vielleicht auch den ganzen "Schnecken" zuvor die sich erst bewerben wenn sie die ersten Ergebnisse haben Zumal man so auch den Vorteil hat selbst wenn die Ergebnisse nicht so rosig sind solang die Firma keine mindest Note verlangt, hat man seinen Arbeitsvertrag sicher solange man besteht und das nimmt viel Druck raus. Haben einige Leute bei mir in der BS so gemacht, auch den Leuten die schlechtere Noten hatten wurde der AV nicht entzogen von ihren Zukünftigen AGs die wollten einfach nur das Bestanden Zeugnis und gut. Wenn man natürlich übernommen wird ist das natürlich was anderes. Aber wenn man die Jobsuche schon hinter sich hat bevor man in die Hardcore Prüfungsvorbereitungs Abschlussphase geht, ist das auch ein gutes Gefühl.
  3. Charma erkennst du sofort, das ist der Dino der auf dem Treffen rumläuft
  4. Gar keinem, das kommt immer auf dich selbst an, nur weil du einen Abschluss als FiAE, FiSi oder ein Studium hast, heißt das nicht das dir ein Job garantiert ist. Wenn du dich nicht verkaufen kannst usw. kann es trotzdem sein das dir keine Firma einen Job gibt oder dich mit schlechtem Gehalt und Bedingungen abspeist, wo du eigentlich keinerlei Entwicklungs- und Kreative Möglichkeiten hast.
  5. was mir hier jetzt in einigen Kommentaren aufgefallen ist, das alle Empfehlen in eine Deutsche Partei einzutreten, ich glaube ihr habt den Beitrag vom TE falsch gelesen, für mich liest sich der ziemlich klar nach "Er will eine Ausbildung/ ein Studium in Deutschland machen, dann aber in seinem Heimatland in die Politik" und wenn man den Beitrag so liest, scheint Deutsch auch nicht seine Muttersprache zu sein. Das heißt die Tipps mit der Deutschen Partei sind wohl eher nicht relevant. Aber der TE sollte sich hier mal melden und das nochmal genauer klarstellen.
  6. wie findet ihr eigentlich immer diese Uralten Threads, die Suchfunktion benutzt doch niemand das weiß doch jeder! Aber kann @Enno nur zustimmen, das hat sich seit damals drastisch geändert.
  7. das mag sein, aber darum ging es Bitschnipser ja nicht und bei Allesweg klang es für mich wieder mit diesem Sarkastischen Unterton der halt nicht nötig war finde ich
  8. Naja ich denke Bitschnipser hat sich explizit auf Nebenjobs bezogen was auch mehr als offensichtlich war mit seiner Formulierung und Erklärung, man muss nun wirklich nicht alles immer Hinterfragen und in Zweifel ziehen
  9. Hierzu fällt mir auch nur ein "Wenn man keine Ahnung hat sollte man vielleicht wirklich mal den Mund (oder die Finger ruhig) halten"... Selten so einen Schwachsinn gelesen... Eigentlich warte ich nur drauf das @charmanta hierzu noch mal was schreibt und dir mal erklärt wie das wirklich läuft und was du da für nen Käse von dir gibst.
  10. Darum ging es aber nicht Fakt ist ihm steht der Urlaub zu, wie er das jetzt macht ob er ihn nimmt oder mitnimmt bleibt ihm überlassen, das wollte ich mit meiner Antwort auf Bender_Schrank sagen, da der ja meinte das es ihm neu wäre das man Urlaub geschenkt bekommt, der einem nicht zusteht, was in dem Fall aber halt nicht so ist. Unterschiedlich, manche verlangen es wohl, ich hab bei noch keinem AG eine Bescheinigung abgeben müssen wie viel Urlaub ich schon genommen habe und immer meinen Anteiligen Urlaub bekommen für die Zeit in der ich in dem Jahr beim AG war, egal ob ich davor schon meinen ganzen Urlaub genommen habe. Und da man ja meist eh erstmal mit dem "in der Probezeit darf ich eh keinen Urlaub nehmen" Gedanken reingeht (auch wenn der mittlerweile bei vielen Firmen nicht mehr so streng ist), ist das für mich meist auch net die Welt wenn der AG doch nachfragen würde.
  11. Wobei man da jetzt dem AG auch etwas den schwarzen Peter zuschieben könnte, weil es eigentlich auch in seine Pflicht fällt wenn ein MA mehrere Tage einfach unentschuldigt fehlt (egal ob gekündigt oder nicht) das er mal nachforscht was da los ist. Um es jetzt mal etwas übertrieben zu sagen, hätte der TE auch tod in der Wohnung liegen können oder auf dem Weg zu arbeit verunglückt sein. Da sehe ich eigentlich schon auch den AG in der Pflicht vielleicht mal spätestens ab dem 2. oder 3. Tag mal nachzufragen was los ist. Naja zustehen tut ihm der Urlaub ja, auch wenn er kündigt Wenn du nach dem 30.06. kündigst steht dir dein voller Jahresurlaub zu.
  12. Vielleicht interessant für die unter euch die in Kryptowährungen investieren:
  13. öhm das Unterforum für sowas ist literally eins über dem Smalltalk Forum xD https://www.fachinformatiker.de/forum/16-news-und-feedback-zu-fachinformatikerde/
  14. Hast du das auch so abgesprochen, also nicht "dir stehen noch 11 Urlaubstage zu" sondern auch, "Hallo Chef ich würde diese 11 Urlaubstage bitte jetzt noch nehmen bevor ich bei euch aufhöre" oder bist du einfach davon ausgegangen das mit der Unterschrift des Aufhebungsvertrag auch der Urlaub gewährt wurde und ohne weitere Absprache und Genehmigung vom Chef zuhause geblieben? Wie genau ist es den formuliert im Vertrag? Meine Vermutung wäre halt das du hier was falsch verstanden hast und durch den Aufhebungsvertrag eben keine "Genehmigung" des nehmes des noch ausstehenden Urlaubs erfolgt ist, sondern das ledlich drin stand das du noch 11 Urlaubstage hast, ob du die nun beim aktuellen AG nimmst oder mit zum nächsten (ja manche AGs möchten eine Bestätigung wie viele Urlaubstage du schon genommen hast und gewährend dir dann nur den Rest). Hättest du sie wirklich legitim nehmen wollen hättest du das nochmal beantragen müssen. Aber wie gesagt dafür wäre es gut wenn du diesen Teil vielleicht mal im genauen Wortlaut mit uns teilst dann kann dir vielleicht jemand sagen ob du hier einen Fehler gemacht hast oder der AG.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung