Jump to content

Albi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.131
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    16

Albi hat zuletzt am 14. Januar gewonnen

Albi hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Albi

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 20.12.1990

Profil Info

  • Ort
    München

Letzte Besucher des Profils

5.581 Profilaufrufe
  1. Ich bin noch immer bei der Sparkasse, habe aber das Online Konto und daher keine Monatliche Gebühr, alles was geld kosten würde nutze ich nicht von daher kein Problem. Und meine Beraterin ist eigentlich immer sehr nett und hilft schnell wenn ich eine Frage habe.
  2. Da sagt mir die ING seite aber etwas anderes...
  3. Nein das Konto ist kostenlos, du bekommst nur mit einem Geldeingang von 700 € noch einige zusätzliche bessere Konditionen. Wenn du da aber nur Geld parken willst, dann reicht es auch als kostenloses Konto.
  4. soweit ich das auf der DKB Seite richtig sehe hast du eben keine Kontoführungsgebühr, wie bei vielen Direktbanken die bieten das wohl auch ohne Geldeingang von X
  5. Glaub auch die ING, denk halt vor allem die Direktbanken bieten das.
  6. Ok dann sind ich und meine Kollegen wohl dissozial... Hatte damit bisher noch nie ein Problem in keiner meiner Firmen daher werde ich das auch weiter so halten, solange kein Kollege etwas sagt das es ihn stört. Wenn doch überleg ich mir was wie ich ihn nicht mit gerüchen Belästige (was ich eh nie tue, weil ich schon absichtlich drauf achte dinge auf meine Brote zu tun die nicht viel Geruch absondern, wenn der Kollege nicht direkt neben mir sitzt muss er schon einen super Geruchssinn haben um das zu riechen. Und zum Thema Schmatzgeräusche, ich hab gelernt wie man isst und nicht schmatz... Ich weiß es gibt viele Leute die bis heute nicht wissen das man den Mund beim kauen zumacht und nicht schmatzt, ich gehör da aber nicht dazu, ich hab das als Kind schon gelernt, das man nicht schmatzt.
  7. naja machen die Kollegen bei mir im Büro auch und ich hab meistes eh nur belegte Brote dabei, das riecht nicht stark und so kann ich neben dem essen weiterarbeiten und muss keine Zeit verschwenden fürs doofe rumsitzen, da ich ein schnellesser bin und meist eh nur 5-10 Minuten brauch.
  8. Bei mir im Unternehmen gibts, Wasser, Apfelschorle, Orangensaft, Apfel-Krisch Schorle, Kaffee Tee umsonst. Außerdem noch Obst 1-2 mal die Woche. Brotzeitfrau gibts auch, die kommt ins Büro und verkauft halt Semmeln etc. Ich habe jetzt wieder angefangen keine Pause zu machen, weil mich das nur nervt und ich lieber früher heim geh (jaja aber das Gesetz blablub). Einmal die Woche wenn mein Kumpel der auch in der Firma arbeitet Zeit hat, geh ich mit dem Mittagessen zum Asiaten oder zum Griechen hier um die Ecke ansonsten, bring ich mir was von zuhause mit oder geh vor der Arbeit noch schnell zum Rewe hier gegenüber und hol mir was und ess dann am Platz. Bei meiner letzten Firma bin ich fast täglich Mittagessen gegangen, hattene in Lokal mit Mittagsangeboten in der Nähe, Supermarkt/Bäcker gabs keinen in der Nähe. Das ist die 6 Monate aber übel ins Geld gegangen wenn man fast täglich 10-15 Euro ausgibt und war für mich wie gesagt dann doch immer Zeitverschwendung. Meistens nehm ich mir 2 Wurschtsemmeln mit in die Arbeit, das reicht mir dann. Richtig Essen tu ich dann am Abend zuhause.
  9. Also ich habe folgendes bei der Sparkasse: - Girokonto: Gehaltskonto = Hauptkonto - Cashkonto: Spaß sparen etc. - Cashkonto: Auto da kommt alles was fürs Auto is (Geld für die Versicherung, Inspektion etc.) - Sparbuch: Rücklagen, gibt zwar keine Zinsen drauf, aber das Sparbuch macht es mir schwerer mal eben was aus dem Konto zu nehmen, da ich erst zur Bank laufen müsste um Geld umzubuchen und da ich jetzt auch nicht mehr 5 minuten von der Bank entfernt wohne weil ich bei der SSB München bin und eigentlich mittlereile im Kreis der SSB FFB wohne, muss ich erst nach München rein um was von Sparkonto zu holen. Heißt das mach ich nur wenns wirklich nötig ist xD Tatsächlich muss ich aber gerade wieder aufbauen, weil Japan Reise und Auszug die Rücklagen sehr aufgebraucht haben 😕 Ansonsten habe ich noch: - Depot bei der Onvista Bank (Finanzen.net) - Bausparer bei der LBS wo jeden Monat 43 Euro hingehen (den hab ich hauptsächlich noch weil ich den vor ca. 10 Jahren aufgemacht habe und der noch 1,5 % Zinsen bringt). - Betriebliche Altersvorsorge in Form von Lebensversicherung bei der Allianz, kam von einer vorherigen Firma und hab ich mitgenommen. - Private Rentenversicherung - KFZ Versicherung - Hausratversicherung - Haftpflichtversicherung - Unfallversicherung - Rechtsschutzversicherung - Zahnzusatzversicherung (finde ich sehr wichtig und spart geld, hab ich vor kurzem erst bei Füllungen gemerkt) - Augen/Brillen wie auch immer man das nennt Versicherung (brauch zwar keine Brille und hab gute Augen, aber das wird sich vll irgendwann ändern und Brillen sind teuer) - 3 Kreditkarten, wobei 2 reine Urlaubskarten sind, werden also nur fürs Ausland zum Geldabheben im Urlaub verwendet Mastercard und Visa weil kostenlose Abhebung im Ausland und noch eine Miles and More Kreditkarte zum Meilen sammeln, damit Tanke ich meistens etc. Alle Kreditkarten werden im Folgemonat mit vollem Betrag vom Konto abgebucht. Leider habe ich von früher auch noch einige Kredite die ich weil ich dumm und Jung war aufgenommen habe, die möchte ich nach der Probezeit mal alle in einen umschichten mit geringerer Verzinsung und den dann nach und nach mit Sonderzahlungen abbauen. Überblick über meine Finanzen behalte ich schon seit ich 17 bin mit einem Excel Tabelle.
  10. oh da wäre ich mir nicht so sicher, gibt genug Firmen die sowas regelmäßig abziehen, siehe nur hier im Forum nicht wenige Beiträge. Solchen Unternehmen gehört am besten die Ausbildungserlaubnis entzogen leider passiert das viel zu selten, wenn ein Unternehmen seinem Azubi absichtlich Steine zwischen die Beine wirft und ihnen Stress macht wenn sie sich wehren, dann ist das nicht ok.
  11. Nein war es nicht, wie du siehst bist du der einzige der sich hier wundert und das negative sucht. An den TE Glückwunsch
  12. Ich habe von einem Kollegen folgenden Kurs empfohlen bekommen um mich in JAVA wieder fit zu machen: https://www.udemy.com/java-in-depth-become-a-complete-java-engineer/learn/v4/overview Und ich muss sagen der Kurs ist sehr interessant, der Typ zeigt halt nicht nur wie was gemacht wird (wie viele andere Kurse) sondern geht schon auch sehr oft tiefer in die Materie um zu erklären warum du dies und jenes machen oder vermeiden solltest. Ist auf jedenfall nicht schlecht um wieder etwas fit zu werden. Ich persönlich hab auch sowas ähnliches wie du gehabt, ich hab zwar durchgehend gearbeitet aber nach meiner Ausbildung zum FIAE halt 3,5 Jahre nur als DB Admin und hatte kaum programmiert, was mich natürlich in die Situation gebracht hat das ich vieles Vergessen habe oder es einfach irgendwo im Hinterkopf ist und nicht auf Abruf zur Verfügung steht. Ich hab den Schritt aber auch gewagt und mir was als Software Developer gesucht und gott sei dank eine Firma gefunden die mir eine Chance gibt und mir Hilft wieder reinzukommen Wichtig wäre einfach das du nach einer Firma suchst die auch die Zeit und Möglichkeiten hat dich richtig einzuarbeiten und Fit zu bekommen. Daher solltest du im Vorstellungsgespräch sein, fühl ihnen aufjedenfall bzgl. Einarbeitungsprogramm etc. auf den Zahn.
  13. Verstehe ich vollkommen, aber leider wirst du hier in den sauren Apfel beißen müssen, da du nichts schriftlich hast und der Chef ja wie man sieht das "Wie hab ich nie gesagt" Spiel spielt, steht es Aussage gegen Aussage und damit hast du eh verloren. Ist keine tolle Situation, aber so is es halt.
  14. Kommt ganz drauf an manche Firmen machen sicher Klauseln dazu rein in die Verträge, die dann mit Vertragsstrafen belegt werden, aber wenn sie dich wirklich wollen, dann kann es schon sein das sie die Strafe gerne zahlen wenn sie nicht zu hoch ist. Also ich hab das in meinen knapp 4 Jahren Berufserfahrung schon bei einigen Kollegen in den Firmen in denen ich war erlebt, das der Kunde sich nach und nach die Leute geschnappt hat, fand unsere Firma natürlich nicht so toll, aber am Ende können sie sich da auch net mit dem Kunden anlegen besonders nicht wenn es ein guter Kunde ist der viel zum Umsatz beiträgt. Da nimmt die Firma das halt dann zähneknrischend hin.
  15. wenn du eh einen Vertrag hast und du den annehmen willst, dann würd ich es einfach gut sein lassen, wenn sie dir 2 Stunden vom Lohn abziehen was beim Azubi ja wirklich nix ist, dann sollen sie halt, deshalb jetzt auf konfrontation zu gehen macht denke ich keinen Sinn. Problem ist halt du wirst es nciht schriftlich haben und wenn der Ausbilder und Chef dich eh nicht so mögen kann da ja gern das "Nö hat er nicht" spiel gespielt werden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung