Jump to content

Gurki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    957
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    4

Gurki hat zuletzt am 25. September 2016 gewonnen

Gurki hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Gurki

  • Rang
    Gurkenwasser

Letzte Besucher des Profils

2.642 Profilaufrufe
  1. Was tragt Ihr so für Uhren?

    Was findet ihr an diesen hässlichen Smartwatches eigentlich so toll?
  2. Wie wohnt ihr?

    Billstedt Kann ja sogar mittlerweile schon Eilbek, Niendorf oder Wandsbek sein. Da werden ja auch schon solche Preise ohne Probleme aufgerufen.
  3. Verkürzung: Sinnvoll und möglich?

    Ich habe von vornherein auf 2,5 Jahr verkürzt, bzw. wurde mir das so angeboten und ich habe dazu nicht nein gesagt. Hat mir halt ein halbes Jahr "erspart". Tut gar nicht weh!
  4. Prüfungs Podcast

    Er hat auch das OSI-Modell in seinen Podcasts besprochen....
  5. Prüfungs Podcast

    Ja die Podcasts von @stefan.macke https://fachinformatiker-anwendungsentwicklung.net/category/podcast/
  6. Visual Basic .NET oder VB6? Visual Basic .NET: ' Visual Basic Private Sub InitializeMyControl() ' Set to no text. TextBox1.Text = "" ' The password character is an asterisk. TextBox1.PasswordChar = "*" ' The control will allow no more than 14 characters. TextBox1.MaxLength = 14 End Sub Im Visual Studio 2010+ gab es zumindest für C# auch eine richtige fertige Passworttextbox. Gibt es sowas nicht auch bei Visual Basic? Die Elemente sind dort doch ähnlich.
  7. OpenUniversity UK IT&Computing B.Sc.

    Überraschen tut es mich ja gar nicht. Mit 7 Jahren habe ich schon gerechnet. 10 Jahre sind aber auch echt hart. Dann bin ich nachher 40. Es klingt halt so furchtbar lang. Darum sage ich auch immer nur das ich so lange mache wie ich es schaffe. Wenn es nicht sein soll, soll es nicht sein. Die Frage ist halt einfach, ob es das dann einem Wert ist so viel Freizeit aufs Spiel zu setzen. (Frei) Zeit ist nun mal das (einzige) Gut was einem wichtig sein sollte und man ist nur einmal jung. Habe mal ein bisschen die Teilnehmer in den verschiedenen Kursen angeschaut. Einige sind seit 2007 dabei .
  8. OpenUniversity UK IT&Computing B.Sc.

    Grade mal geschaut was das da bei denen kostet und fast vom Stuhl gefallen. 22.000€ + Semesterbeiträge von 9 x 113€?! Und wenn man ein Modul wiederholen will zahlt man noch mal 600€. Das ist ja wahnsinniger als bei der FOM An der FH-Lübeck sind es übrigens auch pro Modul 5CP. Schade dass das nicht alles bisschen mehr zusammengefasst ist. Für jedes Modul 600+ Seiten lesen ist echt anstrengend.
  9. OpenUniversity UK IT&Computing B.Sc.

    Selbigen Eindruck hatte ich auch als ich 1 Semester Wirtschaftsinformatik dort mal ausprobiert habe. Eigentlich ein halbes Jahr verschwendete Zeit und Mühe. Es war irgendwie grauenvoll die Texte zu lesen. Wobei es auch dort je nach Professor anders war. Schön war es aber nicht. Das Gefühl habe ich leider bei der FH-Lübeck auch. Das ist zwar ein Online-Studiengang und es machen wohl auch viele Berufsbegleitend bzw. in Teilzeit. Aber mehr als 3 Fächer - eher sogar nur 2 schaffe ich nicht. Wie andere (angeblich) Vollzeit arbeiten und 6 Module schaffen, kann ich nicht nachvollziehen. Die haben ja dann scheinbar gar kein Leben mehr neben Arbeit und Studium. Also so richtig berufsbegleitend ist auch der Studiengang dort nicht. Ich denke sowas hat man "nur" an den privaten teuren Fachhochschulen (?). Wenn das so weitergeht mit max. 2-3 Fächer brauche ich wirklich 7-10 Jahre
  10. Freies WLAN eigentlich sicher?

    Und wie testest du es und prüfst es auf Sicherheitslücken? Ich wüsste jetzt nicht wie ich mein WLAN Zuhause auf Sicherheitslücken teste, außer ein kryptisches langes Passwort zu vergeben und auf WPA2 zu stellen.
  11. Freies WLAN eigentlich sicher?

    Moin zusammen, in meiner Ausbildung habe ich gelernt, dass man öffentliche WLAN vor allem mit seinem (Firmen-) Notebook scheuen soll wie das Weihwasser. Es könnte ja Daten durch eine "Man-in-the-Middle"-Attacke abgehört werden. Wie ist denn das heutzutage bei einem Smartphone? Theoretisch würde das doch "ohne Probleme" noch immer funktionieren oder nicht? Bisher habe ich mich wegen dieser Bedenken auch noch nie in einem öffentlichen WLAN, sei es bei McDonalds oder auf dem Hauptbahnhof oder bei Apple angemeldet. Sind meine Bedenken begründet oder eher unbegründet? Warum werden diese öffentlichen WLANs so gerne genutzt obwohl es eventuelle Sicherheitsmängel gibt? Nutzt ihr öffentliche WLAN Punkte?
  12. Moin zusammen, ich lernen grade für eine Klausur und darf mich wieder mit meinem Lieblingsthema () Subnetting beschäftigen. Mittlerweile habe ich es wieder drauf. Allerdings habe ich in einem Video auf Youtube von der Hochschule Weserbergland (übrigens an und für sich gute Videos) gesehen, dass man das erste und letzte Subnet nicht benutzt. Ähnlich wie bei der Netz- und Broadcastadresse. Das ist mir allerdings neu. Ich kenne es so, dass man alle Subnetze benutzen kann. Laut Internet werden bei dem RFC 950 Verfahren, die beiden Subnetze "abgeschnitten" und bei dem RFC 1878 Verfahren werden alle Subnetze verwendet. Was ist denn jetzt richtig und was ist die gängige Lösung? In dem Heft meiner FH steht dazu jetzt erstmal nichts.
  13. Ja es ist ja heutzutage auch einfacher gleich nach der Schule ein Studium zu beginnen. Man gibt seine Bewerbung ab und eventuell zieht da noch ein NC, bei vielen Studiengängen aber eben nicht (mehr). Als angehender Student hat man somit gar keine Hürde wie ein Azubi, der sich erstmal bei diversen Unternehmen bewerben, Tests und Bewerbungsgespräche durchlaufen muss. Insofern ist es für einen angehenden Studenten zu studieren "bequemer". Dazu kommen die heutigen Studiengänge und (privaten) Fachhochschulen, an den eigentlich jeder studieren kann. Hier gibt es oftmals gar kein NC mehr, oder man benötigt nur 3-5 Jahre Berufserfahrung. Ein Abitur ist gar nicht mehr pflicht. Aber seien wir ehrlich: Ich würde meinem Kind auch raten ein Studium zu machen. Man studiert heute ungefähr genauso lange wie eine klassische Duale Ausbildung geht. Man muss sich nicht dem Bewerbungsstress aussetzen. Und zu guter letzt hat man ein höheres Ansehen und den (wahrscheinlichen) besseren Verdienst. Sollte da nicht irgendwas dran geändert werden?
  14. Vor meiner jetzigen Firma und Tätigkeit, hatte ich auch mehrere Projekte und ständig kamen Telefonanrufe und Mails. Für mich war das purer Stress. Nach 2 Jahren habe ich mir was neues gesucht. Jetzt bekomme ich ungefähr 1 Mail pro Tag wenn überhaupt, habe 1 Projekt bzw. mehrere kleinere Tasks und angerufen werde ich auch nie Also ich empfehle es zu wechseln!
  15. Nr. 352 - von Broten, Serien und Hulkwyn

    Ich habe auch zu wenig Leute zum spielen. Ich würde gerne mal wieder Risiko, Siedler von Catan und auch Monopoly spielen Tabletop alla Warhammer habe ich mal ausprobiert, aber das ist mir in der Tat zu langweilig, da die Regeln mir einfach zu komplex sind. @abby Villen des Wahnsinns hatte ich schon öfter ins Auge gefasst, aber mangels spielender Leute nie gekauft. Mittlerweile gibt es eine 2. Edition?! Aber mega teuer
×