Jump to content

Whitehammer03

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    149
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

518 Profilaufrufe
  1. Hersteller: BMW Modell: 3er E90 320I Fahrzeugtyp: Limousine Baujahr: 2006 Leistung: 150 PS Farbe: Silber Laufleistung: ca. 170tkm Umbauten: nichts weltbewegendes: Scheiben foliert, m Lenkrad, m Schaltknauf und M Einstiegsleisten, 17 Zoll Alus statt die 16 Zoll Stahlfelgen vom Vorbesitzer, bald kommt noch Ambientebeleuchtung rein
  2. Also ich fände 30-40 Min noch verkraftbar, das ist ja ungefähr die durchschnittliche Fahrtszeit, die die meisten zur Arbeit fahren schätze ich.. aber muss natürlich jeder selber wissen und für sich entscheiden
  3. Es kommt immer auf viele Faktoren an: Betriebsgröße, Standort usw.. Daher solltest du besser einige Infos nennen, sonst ist ein Vergleich nicht unbedingt sinnvoll.. Wenn hier in Düsseldorf ein 1st lvl support z.B. (!!) 33.000 verdient, kann es sein dass oben im norden oder im Osten jemand mit dem selben Job nur 25.000 verdient..
  4. Hey, Ich habe eine kurze Zeit studiert und im Studium hat mir mein Surface sehr geholfen! Ich hatte mir ein gutes, gebrauchtes Surface 3 gekauft. Mit dem Surface Pen kannst du super mitschreiben, ist fast wie auf einem echten Notizblock Also ich würde dir ein Surface empfehlen, die anderen Geräte sind aber bestimmt auch nicht verkehrt, habe da keine Erfahrungen. Aktuell überlege ich mir sogar, mir wieder ein Surface für meine Ausbildung zuzulegen, mal schauen
  5. Hallo Leute, ich wäre dankbar, wenn mir jemand einige Zwischenprüfungen für den FiSi zuschicken könnte. Meine Mail würde ich dann per PN mitteilen. Vielen Dank schonmal und viel Erfolg an alle Azubis hier im Forum
  6. Ich finde die Vergütung ist echt sehr gering, wenn du aber in einem kleinen Betrieb bist, ist das sicherlich nicht unüblich denke ich. Im Nachhinein wirst du da nicht viel machen können, Ich würde an deiner Stelle einfach die Zähne zusammenbeißen, eventuell einen Wochenendjob suchen und die Ausbildung so schnell wie möglich hinter mich bringen.
  7. Ja, das ist auch so ne Sache die mich etwas beunruhigt. Es gibt viel zu lernen, ich bin es nicht gewohnt. Normalerweise lerne ich etwas, was ich mit Leidenschaft mache, bis ins letzte Detail. Aber in der IT ist das nicht möglich, das verunsichert mich auch ein wenig. Meine Azubi Kollegen im 3. Lehrjahr sagen auch, dass das alles mit der Zeit kommt und ich schon am Ende der Ausbildung gut ausgebildet sein werde.. Aber die Kollegen hatten alle vor der Ausbildung einige Semestern studiert und eine von den Kollegen hat sogar jahrelang im Ausland im first level support gearbeitet vor der Ausbildung, die hatten also schon optimale Bedingungen für eine Ausbildung
  8. Hast Recht, ich mache mir wirklich ein wenig Stress diesbezüglich.. Das liegt aber einfach daran, dass ich mich wirklich Dumm fühle zurzeit, ich fühle mich so als wenn ich nichts können würde, theoretisch kann ich die oben genannten Themen schon oberflächlich, in die Praxis umsetzen konnte ich bei meinem 3 Einsätzen aber dieses Wissen noch nicht, da das kleinere Telefonrollouts waren. Mein Berufsschulblock fängt auch erst Ende Oktober an, daher weiß ich halt nicht wie weit (oder eben nicht) ich schon bin.
  9. Wäre nett wenn jemand, der ebenfalls neu mit der Ausbildung begonnen hat erzählen würde, welche Themen er bis jetzt gelernt hat. Ich weiß nicht ob ich hinterherhänge mit meinem Wissensstand oder nicht Bei mir sieht es wie folgt aus, alles natürlich nur oberflächlich : Bits und bytes, Unterschiede. Router, switches,bridges,hubs, firewalls IP Adressen, subnetzmaske, default gateway Protokolle wie zb TCP UDP usw Versch. Netzwerktopologien, vor und Nachteile. Subnetting Ipv4 DHCP Im Packet Tracer 2 Netzwerke mit Router verbunden, Router konfiguriert und vom einem Client im 1. Netzwerk einen Client im anderen Netzwerk angepingt. Private and public addressing Bald kommt noch VoIP, SIP Trunk, Call Manager und halt was alles dazugehört.
  10. Ich würde zu einer Ausbildung raten, die genannten Symptome traten in meinem ersten Semester auf und dann habe ich auch direkt gemerkt, dass ein Studium zumindest so früh noch nichts für mich ist. Später kannst du ja immernoch studieren wenn du Lust hast. Musst du aber nicht unbedingt, der Markt sieht laut vielen Mitgliedern hier gut für Arbeitnehmer aus und auch ohne Studium kannst du ein gutes Gehalt erwarten. Ich würde an deiner Stelle einer Werkstudententätigkeit nachgehen, dort wichtige Erfahrung sammeln und diese dann anschließend auch ausdrücklich in Bewerbungsgesprächen zum Ausdruck bringen. Durch solche Erfahrungen solltest du eines Vorsprung gegenüber anderen Mitbewerbern haben. Für 2020 solltest du dadurch auch locker einen Ausbildungsplatz finden können. Ich würde an deiner Stelle die Ausbildung aufgrund deines Studium und deiner voraussichtlichen Tätigkeit als Werkstudent verkürzen auf 2,5 oder 2 Jahre verkürzen.
  11. Zu alt bist du definitiv nicht, meine Azubi Kollegin ist ebenfalls ü30 Zu der Frage über das Gehalt : wenn du nicht unbedingt über 100k verdienen MUSST, dann reicht auch ne Ausbildung. Denn ein ordentliches Gehalt von 60-70k kriegst du nach einer gewissen Berufserfahrung auch mit einer Ausbildung. Selbst 100k kann man mit Glück schaffen. Ein azubi, der vor paar Jahren bei uns die Ausbildung absolviert hat, wurde von einer anderen Firma gegen Ende der Ausbildung mit einem Einstiegsgehalt von ca 50-60k abgeworben,unser Angebot konnte da nicht annähernd rankommen.. Mit ein wenig Glück ist echt viel möglich in der IT finde ich. Aber realistisch gesehen würdest du wahrscheinlich je nach Standort mit 30-40k starten nach der Ausbildung.
  12. Ich bleibe definitiv bei meinen Eltern während der Ausbildung, mit einem Azubigehalt wäre eine eigene Wohnung hier garnicht finanzierbar bzw nur sehr sehr schwer.. Aber hört sich toll an mit deiner Ausbildung! wünsche dir viel Glück bei der Abschlussprüfung bald!
  13. Hört sich toll an! Ich habe als einziger Azubi Zugang zum Serverraum, aber am Server durfte ich erstmal nichts machen bis jetzt
  14. Stimmt, die Ausbildung ist zum lernen da und durch den zusätzlich meist schlechten Berufsschulunterricht ist man vorallem in der IT gezwungen, auch während der Zeit im Betrieb (wir haben Blockunterricht) zu lernen.. Unsere Schule soll echt nicht so gut sein, bin gespannt

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung