Zum Inhalt springen

Maniska

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    2.455
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    98

Maniska hat zuletzt am 16. Juli gewonnen

Maniska hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Maniska

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ok, also alles was nicht "Abitur" ist, führt in den Föderalismusdschungel und sollte gut überlegt sein Duales Studium ist in BaWü auch "nur" mit Abi möglich, mindestens fachgebunden muss das sein, also Abitur "mit ohne zweite Fremdsprache".
  2. Mit der "Fachgebundenen Hochschulreife" oder der "Fachhochschulreife" am Ende? Das eine lässt dich an Unis (und allem "darunter") "fachgebunden" studieren, im Regelfall geht damit alles außer Medizin oder Jura. Das andere lässt dich "nur" an der Fachhochschule, nicht aber an der Uni studieren, egal welches Fach.
  3. Es gibt keinen "richtigen" oder "falschen" Weg wenn das Problem schlussendlich gelöst wird. Es gibt dann vielleicht den "das machen wir hier anders" Weg, aber woher sollst du wissen welche der X Lösungsmöglichkeiten die jetzt sehen wollten. Vielleicht wissen sie gar nicht dass es "deinen" Weg auch gibt? Fallbeispiele lösen? Der Drucker geht nicht,was machen sie? Ohne die Umgebung zu kennen: Auf Schwäbisch "Dummes Gesicht und nen guten Eindruck". Ohne zu wissen wie der Drucker verbunden sein sollte (und ob überhaupt), wie technisch fit der User ist (Papier drin?) fallen mir zig Wege ein die nicht zum Ziel führen können, aber keiner der des Problem sofort zu 100% löst. Entspann dich, ein 2. Gespräch ist definitiv ein gutes Zeichen. Es sollten jetzt nur noch max eine Hand voll Leute im Rennen sein, du darfst es jetzt einfach nur nicht mehr versauen.
  4. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht recht nur das Sizing zu betrachten, also welcher Durchsatz oder wie viele VPN User etc. Das wäre mE dann eher der ITSK Part. Erweitert man die Anforderungen nun aber um "sicherere Authentifizierung als das Bisherige Username/Passwort für VPN User", irgendwelche Sandbox- oder Mailsecurityfeatures... Irgendwas das über das typische "Hardware alt, Neue muss her" hinaus und mehr ins Technische geht.
  5. Je nachdem warum die Firewall erneuert werden soll tendiert es meiner Meinugn nach entweder Richtung ITSE oder FISI. Wenn das Gerät nicht einfach nur "durch" ist und ersetzt werden muss ,sondern mit einer Neuanschaffung (auch) aktuelle Securitythemen mit erschlagen werden kann das was werden.
  6. Pun intnended? Was das in der Fahrschule gelernte nur bestätigt: Bremsen und Draufhalten ist i.d.R. die "beste" aller Optionen. Wahrscheinlich wäre dann weniger passiert.
  7. Also bei ~ 7.000/Jahr. Lassen wir mal so stehen. Der Einfachheit halber würde ich jetzt mit 200€/Manntag rechnen: Was meinst du, wie viel Zeit geht im Jahr drauf um Clients zu installieren? Wie lange braucht ihr um $Programm auf allen Clients zu aktualisieren? Mal Anzahl der Programme Für Sonderwünsche der User? "Ich brauch noch ProgrammXY!!!" Hand aufs Herz, wie aktuell seid ihr bei den ganzen "Beifangprogrammen", zip, pdf, Browser, Notepad...? Wie viel ist euch da die Aktualität wert? Wisst ihr, ob ihr ggf. unlizenzierte Software auf den Clients habt? Oder Zeug dass sich nur im Userprofil breit macht und dementsprechend keine Adminrechte benötigt? Wie oft/lange sucht ihr euer Inventar? Kannst du mir sagen wo welche Lizenzen im Einsatz sind und weißt du wo ihr über-/unterlizenziert seid? Wenn du bei den zeitlichen Aufwänden schon knapp an 1 Mannmonat Arbeitszeit herankommst, ist die Antwort eigentlich leicht: Nimm deinen Bruttolohn und schlag da nochmal ~21% drauf, das ist das, was du den AG kostest. Plus das Mehr an Sicherheit durch immer aktuelle Programmversionen, plus das Wissen wie euer Lizenzstatus aktuell denn ist. Ist es dann immer noch so teuer?
  8. Wahrscheinlich ein betragunabhängiges frei Schnauze kommendes "das ist zu teuer" vom Chef.
  9. Schlechtes Zeitmanagement kann man austragen wo man will aber nicht auf meinem Rücken. Ausnahme: wenn ich selbst gebummelt habe und deswegen die Deadline nicht halten kann. Nicht geplanter Rollout? Wie kann ich mir das vorstellen? Dringend-kritischer Bugfix der beim Premiumkunden eingespielt werden muss, oder "ach Mist die Migration für Kunde 0815 wurde gerade beauftragt das machst du doch sicher heute abend noch? Danke!" Ersteres "darf" einmal im Jahr vorkommen, bei letzterem darf zumindest der Kollege der das verbockt hat so lange neben mir sitzen bis ich fertig bin. Wer mir ungefragt die Freizeit wegplant hat 2 Möglichkeiten: mich bei Laune halten, sprich mit leiden und mich verpflegen oder dem Kunden erklären warum es doch nicht möglich ist. Für Das Gesetz auch nicht mehr Reisezeit = Arbeitszeit, egal was man in der Zeit macht (arbeiten, schlafen...) Quelle. Nicht geklärt wurde in dem Zusammenhang, die Frage nach der "arbeitsschutzrechtlichen Einordnung von Reisezeiten gemäß den Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes". Flug am Sonntag? Warum? Und warum sollte man so was ohne Ausgleich mitmachen? Warum kann ich nicht den (klar, teureren) Flug direkt morgens nehmen? Nur weil der AG sparen will? How about nope? Aber das nächste Mal direkt 5h ansetzen. Wenn man dann in 2h fertig ist kann man Überstunden abbummeln. Wenn "regelmäßig" etwas schief geht sollte man die Ursachen erörtern und einen Maßnahmenkatalog erstellen was im Vorfeld gemacht werden muss, entweder durch den Kunden oder den updatenden MA selbst, natürlich mit entsprechender Zeitplanung "was wenn es länger dauert" und nicht "hach ja, da reichen 5 Min" Dafür gibt es doch den 1st Level Support (oder sollte es geben). Dieser kann dann schon dementsprechende Prios setzen, dass das nur in Ausnahmefällen den Feierabend so sehr verzögert. Vor allem weil Supportverträge für Kunden i.d.R. ein Zeitfenster haben (Reaktionszeit 2+h, Mo-Fr 8-18 Uhr o.Ä.). Es ird ja nicht immer der Premiumkunde mit 24/7 Supportvertrag und 30Min Reaktionszeit anrufen. Auch zu einem Vorstand kann man "nein" sagen. Nicht beim ersten Mal wenn er asap etwas braucht, auch nicht beim zweiten Mal, aber danach sollte man schon klar machen dass er sich nicht kurz vor knapp drum kümmern soll. Und: man geht am folgenden Tag direkt dann diese Zeit früher. THIS! Wenn Mann sich entscheiden muss zwischen "Chef pissig" Und "Frau pissig" sollte er seine Prioritäten richtig setzen
  10. Wer jetzt plant, plant für die Winterprüfung Im Regelfall solltest du kurz vor Weihnachten, bzw eher im neuen Jahr die Aufforderung bekommen deinen Projektantrag einzureichen, und dann geht's los. Es würde sich natürlich anbieten jetzt schon nach einem geeigneten Thema zu suchen. Nicht vergessen: du hast ein Problem das du in deinem Abschlussprojekt lösen willst. Monitoring zB ist eine Lösung, d.h. du musst für den Antrag dein Problem formulieren, nicht schreiben "ich mach n Monitoring".
  11. Maximal wurdest du wieder in Betrieb genommen, aber im Betrieb warst du sicher nicht 😛
  12. Das was auf der Einladung steht. Steht dort, dass du es mitbringen sollst (war bei mir z.B. der Fall), nimm es mit, steht dort nichts, musst du es nicht dabei haben. Allerdings... Soooo schwer ist das Ding nicht, und dabei haben aber nicht auf den Tisch legen kann man ja auch.
  13. So, Techniker ist informiert, solange ist hier mal zu...
  14. Wird's nochmal sachlich oder soll ich zumachen?
  15. Nur als Hinweis: Über Mehrfachzitat, das "+" vor "Zitieren" kannst du alle Beiträge auf die du antworten möchtest sammeln und in einem Beitrag abfrühstücken. @allesweg und ich verkraften das wenn wir in einen Topf geschmissen werden (manchmal *he, rutsch rüber und nimm den Ellenbogen da weg!!!*) Für mich(!!!)? Ein eindeutiges "SIR! YES SIR!" Ich hab mir das zu oft angetan, noch bei einem AG zu bleiben obwohl ich nur noch mit Widerwillen und einem Gefühl von "hoffentlich lässt man mich einfach in Ruhe (mein Zeug machen)". "Arbeit mit nach Hause nehmen", und sei es nur im Kopf, und nicht abschalten können sind für mich deutliche Alarmzeichen dass sich das in eine Richtung entwickelt die für mich ungesund wird. Natürlich nimmt mal ab und an ein Thema, ein Projekt/Problem, ein "Arggghhhh, warum funktioniert der Schrott nicht!!!" mit heim. Aber nicht jede Woche, und schon gar nicht jeden Tag. Ein guter Rat inklusive gratis Aluhut: Mache deine ganz persönlichen Entscheidungen nicht von Fremden im Intern abhängig. Fragen ja, aber wir keinen deine Situation nicht, und du uns nicht Das Wichtigste das du lernen muss ist "nein" zu sagen. Sonst bist du irgendwann derjenige der die Überstunden macht die Fehler anderer ausbügelt und zu den Lieblingskunden darf. "Not my fucking job!" ist dann Lektion 2. Was ist für dich ein "cooler" Studiengang? Willst du dafür umziehen? Was gib es in deiner Nähe... Ich würde erst mal schauen dass ich die Module Mathe irgendwie hinter mich kriege und dann im Wunschstudiengang anrechnen lasse, aber ich hatte auch genau 1 Punkt im schriftlichen Matheabi... Wenn ich jemanden frisch aus der Ausbildung einstelle dann erwarte ich nicht dass der alles kann, sondern dass er lernbereit ist. Deswegen bezahle ich demjenigen auch weniger als einem mit 10+ Jahren BE. Zudem kannst du in der IT von Einarbeitungszeiten von 12+ Monaten ausgehen. Wenn dich jemand rauswirft weil du nach 6 Monaten die Umgebung noch nicht auswendig kennst... Glück gehabt, das wäre auf Dauer eh nichts geworden. Lass mich raten: Elternteil der seit der Ausbildung auf der selben Stelle hockt und sich denkt "Hauptsache nen Job"? Tendenziell eher körperliche Arbeit, bzw ein Job der Marke "ich kann die Probleme im Geschäft lassen"? Gepaart mit "solange man kein Pflaster drauf kleben kann isses keine Krankheit"? Welche Begründung hat die Person denn für ihre Einschätzung geliefert? War das für dich schlüssig, bzw würdest du einen ähnlichen Rat geben? Wenn ja: warum, wenn nein: Warum? Das musst du nur für dich selbst beantworten

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung