Zum Inhalt springen

Maniska

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    2.403
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    95

Maniska hat zuletzt am 9. Mai gewonnen

Maniska hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Maniska

  • Rang
    ups... naja, egal, das bleibt jetzt so

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Den Punkt musst du angehen. Im Zweifelsfall bekommst du ohne Zeugnis keine neue Stelle und bist bei deinem jetzigen AG gefangen. Je länger du wartest, desto eher ist es ein Alarmzeichen das Zeugnis zu fordern. Fakt ist, jeder potentielle neue AG wird stutzen wenn das Teil fehlt. Im Zweifelsfall wird man dich lieber nicht einstellen. Fakt ist, dass es dir zusteht. Fakt ist aber auch, dass eine Frage nach dem Zeugnis immer merkwürdiger wird, je länger die Ausbildung vorbei ist. Ohne gesetzlichen Kündigungsschutz kann dir das auch so passieren, nach der Probezeit dann halt
  2. Erkläre die Situation, dass du bis jetzt kein Ausbildungszeugnis hast, deinen AG zwar schon vorsichtig gestupft hast, aber... Die Tatsache dass du es verpeilt hast wird deine Chancen zwar nicht erhöhen, aber zumindest sollte die Ehrlichkeit die Situation nicht verschlimmern. Dann bleibt der übliche Weg: Nett nachfragen, (ggf. weniger nett nachfragen,) einklagen. Oder genug Teilzeitmitarbeitern, diese zählen antelig ja auch mit. Gemäß § 23 Abs. 1 Satz 3 KSchG werden Teilzeitbeschäftigte bei der Feststellung der Zahl der Beschäftigten entsprechend der Dauer ihrer Arbeit
  3. "Hey Chef, mir ist aufgefallen dass mein Abschlusszeugnis der Ausbildung noch fehlt, kann ich das bitte haben?" Je nachdem wie er dann reagiert kannst überlegen was du machst. EIne erneute Probezeit nach der Ausbildung ist zwar zulässig, da die Ausbildungszeit aber auf die Betreibszugehörigkeit mit angerechnet wird, genißt du trotzdem den gesetzlichen Kündigungsschutz (sofern dieser bei deinem AG überhaupt greift). Einfach so rauswerfen ist also nicht. Solltest du übernommen werden, ist eine erneute Probezeit gesetzlich möglich und dein Arbeitgeber kann auch die gesetzlich höchstz
  4. Und deswegen liebe Kinder nimmt man gottverdammt noch mal die Einheiten mit, WIE OFT DENN NOCH?!?!?
  5. Maniska

    Bürostuhl

    Ich glaub fast, hier gibt es keinen Unterschied, die einen messen den Winkel "vom Boden aus" und jedes Grad zusätzlich hinten runter verkleiner den Winkel, die anderne messen "von Oben" und vergrößern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Hersteller seine Rückenlehne über 90°, also rechtwinklig zum Boden, verstellen lässt. Gucksu Preisschild, das ist mir das Ding dann doch nicht wert.
  6. Maniska

    Bürostuhl

    Jain, warum nimmst du DEN und keinen anderen? Ich denke mal nicht, dass du alle ausgedruckt und über Dartfpeil geknobelt hast welchen du nimmst. Ich unterstelle mal, du hast dir Gedanken gemacht. Ok, ich muss sagen ich seh auf den Bildern keinen großartigen Unterschied zwischen den Polstern bei den Maxnomics. Harte Sitzfläche ist ja nicht schlecht. Weich hab ich aufm Sofa: bequem aber ergonomisch für die Katz (und selbst die liegt lieber auf weniger Polster). Ein guter Fahrradsattel ist ja auch eher ein Brett.
  7. Gibts im lokalen Getränkehandel, hier, oder wenn man mich nicht ärgert sogar frisch aus der Brauerei geholt
  8. Maniska

    Bürostuhl

    Ich buddel das hier noch mal aus, da ich jetzt doch auch mal das semibequeme Folterwerkzeug namens Schreibtischstuhl ersetzen wollen würde. Aktuell schwanke ich zwischen den Modellen Pro-Chief von Maxnomic Dominator von Maxnomic Epic von Noblechairs Racer P von DxRacer Abgesehen davon, dass ich bei den beiden Maxnomics noch nicht rausgefunden habe worin die sich unterscheiden (abgesehen von den verfügbaren Designs). Der DxRacer ist hauptsächlich wegen dem Preis und da er laut Produktdatenblatt REACH konform ist (jaja, blödes Ökozeugs ) noch in der Auswahl.
  9. Und vor allem, heute nicht mehr hektisch werden, was bis jetzt nicht im Schädel ist, kommt da auch heute nicht mehr rein. Ab jetzt konzentrieren auf das was man kann, das was man (noch) nicht kann/gelernt hat ist jetzt auch voll egal.
  10. THIS! Und wenn es eindeutlig ist, dass dein Chef die Ausbildung mit der Ausrede Corona hat schleifen lassen und dich im letzten Jahr nicht mehr ausgebildet hat (Berichtsheft ), dann ist er ggf. auch noch Schadenersatzpflichtig. AUF KEINEN FALL die Ausbildung hinschmeißen weil du im ersten Versuch durch die AP rasselst, du nimmst AUF JEDEN FALL den Zweitversuch und wenn es sein muss auch den Drittversuch mit. Sofern noch nicht geschehen: alte Prüfungen organisieren und diese bis zum Erbrechen durchackern, Lücken nachlernen und noch mal von Vorn. Progrmmieren kommt in den
  11. Also als interner Admin würde ich tunlichst versuchen zu vermeiden für das Personalprogramm als Applicationadmin verantwortlich zu sein. Wenn es sich gar nicht vermeiden lässt, wäre meine(!) erste sorge, dass das Ding Zugriffe auf Daten auditsicher mitloggt damit mir nicht irgendwann jemand ans Bein pinkeln kann von wegen ich hätte rumgeschnüffelt wo ich nix zu suchen hab o.Ä. Würde ich lassen, da freut sich jeder Datenschutzi nen Ast wenn er dich zerpflücken darf. So was wie eine digitale Personalakte? SO ein Projekt wird in der Regel von der GF oder HR angestoßen. Wenn HR das
  12. Maniska

    neuer Job

    Nicht nur das: Andere Arbeitsgesetze, andere/weniger(?) Feiertage, wie viele Urlaubstage sind dort die Regel? Ich seh es ja hier mit der Schweiz, viele gehen vom Geld geblendet rüber und schlucken dann bei 20 Tage Urlaub, weniger und anderen Feiertage, bis zu 48h Woche ohne Ausgleich etc.
  13. Was ergibt das für eineb Sinn, wenn man sich jeden Tag neu in die Thematik reindenken muss? Nach dem Tag BS, ggf noch Stoff vor- oder nacharbeiten und ggf lernen auf Klausuren (ja, solche Azubis soll es auch geben) ist man geistig eh nicht mehr in der Lage etwas sinnvolles zu leisten. Zumal nach diesen Dingen die 8h Arbeitszeit sowieso voll sein dürften. Tja, das ist das Los der Studenten, für diese gibt es kein Arbeitszeitgesetz, die "dürfen" rund um die Uhr was für die Uni tun müssen. Azubis nicht.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung