Jump to content

Maniska

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    996
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

Maniska hat zuletzt am 12. November gewonnen

Maniska hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Maniska

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Meine ganz eigene ehrliche Meinung: Wenn dein Bauchgefühl sich schon so sehr wehrt, lass es. Der AG scheint es einfach nicht zu sein. Wenn das schon so anfängt, würde ich behaupten du wirst dort nicht glücklich. Müssen musst du erst mal gar nichts, und ob du dann dort mit dem neuen Spielzeug auch spielen darfst, steht in den Sternen. Ob es das neue Spielzeug überhaupt gibt genauso. Und alle neuen Technologien nachzuhecheln, in der Hoffnung auf das richtige Pferd zu setzen stell ich mir auch anstrengend vor. HD-DVD war das technisch bessere Format, deswegen haben wir jetzt BluRay. Video200 war besser als VHS... Geld ist nicht alles, du lässt viel davon direkt auf der Straße, und ob es denn dann mehr gibt, nur weil man drüber redet ist auch fraglich. Ist das deins? Willst du so ein Leben, bzw kannst es dir vorstellen, oder willst du lieber Freizeit und Familie. Klar, 9 to5 kann verdammt langweilig sein, aber wenn es "nur" Beruf und nicht Berufung ist, finde ich 62k + Bonus durchaus akzeptabel. Vor allem wenn du wieder studieren möchtest und prinzipiell mehr selbst bestimmen wofür du deine Zeit verplemperst bleibe ich bei meiner Aussage von oben. Und nach dem Studium sieht das dann auch wieder ganz anders aus. Und wegen Bauchgefühl: ich hatte mal ein Vorstellungsgespräch, bei dem ich geparkt habe, mich umgeschaut und wusste: "da will ich nicht hin". Das Gespräch habe ich trotzdem geführt, aber mir war schon bevor ich mehr gesehen hatte, als das Gebäude von außen klar, da sage ich ab. Das Ding sah nicht mal schlecht aus, die MA dort waren auch super nett und freundlich, aber Bauch sagt nein, also nein. 1,5 Monate später habe ich meinen jetzigen Job gefunden rund bin froh hier zu sein (meistens :) ).
  2. Du musst jetzt ein wenig abwägen zwischen "Karriere" und "W/L Balance". Kannst du bei #1 ein oder mehrere HO Tage rausschlagen, um nicht jeden Tag die Fahrerei zu haben? Wie sehr schrecken dich die Reisen ab? die Euronen würde ich mal komplett unbeachtet lassen, das ist sowieso eine Milchmädchenrechnung, immerhin musst du die Fahrkosten auch mit einkalkulieren. das gleiche bei den Urlaubstage, da du 2 Tage mehr frei gegen jeden Tag 1-1,5h länger unterwegs gegenrechnen musst. Was bleibt dann? Reisetätigkeit und viele "Vielleicht könnte XY besser sein" bei AG 1 vs bessere W/L Balance und "Vielleicht habe ich in Zukunft ABC Problem" bei AG2. Also Butter bei die Fische, welcher Job reizt dich inhaltlich mehr, warum hast du dich bei beiden AG beworben? Was sagt dein Bauchgefühl? Was sagt die Frau/Freundin/beide . Warum zögerst du bei #1 schon länger? Willst du insgeheim eigentlich nicht? Wenn das der bessere Job ist, warum zögern?
  3. Wenn dir die Fahrzeit "egal" ist, warum erwähnst du sie dann so direkt in der Frage, bzw wenn für die der AG (Groß vs Klein) so entscheidend ist, hätte das oben reingehört. Also, wenn dir die Pendelzeit und die Reisetätigkeiten egal sind, AG1 die schönere Nase und das besser Aufgabengebiet hat, dann geh da hin. Wenn du eine angenehmere Work/Life Balance willst, nimm AG 2. Wenn du sowieso schon mit "wie sieht das im Lebenslauf aus" argumentierst, kann dir ein "wie entwickelt sich die Firma in 10 weiter" ja egal sein, da du dann eh nicht mehr dort sein willst... Und wenn AG1 sich einen schönen Skandal angelt wie VW, wie toll ist der Eintrag im Lebenslauf dann noch?
  4. Abgesehen von den 28 Tagen Urlaub klingt das zweite Angebot für mich auf den ersten Blick rein von den Rahmenbedingungen interessanter. Das Mehrgehalt wird durch die längere Pendelstrecke aufgefressen und die Pendelzeit ist bei Angebot 1 nicht zu unterschätzen. Ich gehe mal davon aus, dass beide Jobs im selben Bundesland sind, bzw es keinen Unterschied bei den gesetzlichen Feiertagen gibt, sonst müsste man den Urlaub, bzw die effektiv freien Tage mal vergleichen. Gibt es noch andere Benefits, bzw. Präferenzen den einen oder anderen Job zu bevorzugen? Aufgabengebiet interessant genug?
  5. Maniska

    Pwershell Dateien aus Verzeichnis drucken

    Danke, die Hochkommata haben es erleuchtet (also als ich die Teile dann an der richtigen Stelle hatte...). Mistige Dinger, die sehen aber auch alle gleich aus^^ Blöd, dass Powershell bei lokalen Ressourcen mit Leerzeichen kann, im UNC Pfad aber nicht.
  6. Maniska

    Pwershell Dateien aus Verzeichnis drucken

    Berechtigungsproblem schließe ich aus, da es mein Account und mein Standarddrucker war mit dem ich getestet habe. Auch mit DEM Adminaccont hat es nicht geklappt. Und nein, einfach den Standarddrucker nehmen ist leider keine Lösung, da der betreffende Drucker an keinem Arbeitsplatz Standard sein sollte. So wie es ausschaut wird das Script nachher auf dem Printserver laufen, dann hab ich das Problem mit dem Netzwerkdrucker eh nicht, aber ich will wissen was da jetzt das Problem sein soll. Es ist ja jetzt nicht soo abwegig Daten per Powershell auf einem bestimmten Netzwerkdrucker ausdrucken zu wollen... Meine Vermutung ist, dass meine Syntax beim ansprechen des Druckers einfach falsch ist, und dieser nicht weiß dass er gemeint ist "Out-Printer" wird wohl leider rausfallen, da dieses cmdlet wohl nicht bei .pdf Dateien funktionieren soll (nicht getestet, nur gelesen) Ps: Wenn ein Mod hier rein schaut, ich möchte gerne ein "O" kaufen für den Titel
  7. Maniska

    Pwershell Dateien aus Verzeichnis drucken

    Hallo zusammen, nehmen wir einmal an, es gibt einen Etikettendrucker an der nicht direkt aus dem ERP angesteuert werden kann weil es keine passenden Unix Treiber gibt. Nehmen wir weiter an, es gibt keine Alternative zu diesem Drucker, aber auch kein Problem das Teil unter Windows zum laufen zu bekommen. Außerdem kann das ERP System die zu druckenden Dateien als .pdf in einem Verzeichnis ablegen... Also drucken wir eben über den Umweg "Datei in Ordner ablegen". Hierzu habe ich mir ein kleines Powershellscript gebastelt, welches auch prinzipiell funktioniert, allerdings nur wenn ich einen lokalen Drucker auswähle, nicht mit einem Netzwerkdrucker. Der Drucker ist ein MuFu Gerät, welches ich mir lokal über die IP gemapt habe. Auf dem Printserver gibt es das Gerät 3x (s/w auf Normalpapier, Farbe auf Normalpapier, Briefpapier). Ich möchte auf dem Drucker "\\printserver\Druckername-Schacht1" drucken, aber ich bekomme es einfach nicht hin, der Drucker "Druckername lokal" klappt problemlos. Daher vermute ich, dass ich falsch mit dem Drucker reden möchte. $files = Get-ChildItem “C:\Test\*.*” $printer = "iR-ADV C5535" #$printer = "\\printserver\Drucker Schacht1" #$printer = "Drucker Schacht1" #$printer = "Drucker Schacht1 an printserver" ForEach ($file in $files){ Start-Process –FilePath $File.FullName –Verb PrintTo -PassThru $printer | %{sleep 10;$_} | kill #Remove-Item ($file).FullName } Alle 4 Drucker sind das identische Gerät, $printer = "iR-ADV C5535" --> ist der Drucker lokal eingerichtet #$printer = "\\printserver\Drucker Schacht1" --> ist die Freigabe auf dem Printserver #$printer = "Drucker Schacht1" --> ist der Name des Druckers #$printer = "Drucker Schacht1 an printserver" --> so wird er mir in Windows unter Geräte und Drucker angezeigt Was ist falsch? Wie muss ich den Netzwerkdrucker ansprechen dass er mich versteht?
  8. Windowstaste und ins Suchfenster "Eventlog" oder "Ereignisanzeige" eingeben.
  9. Maniska

    Wie geht es weiter bei nicht bestehen?

    Ggf. BaWü, da sind Prüfung und Termine anders als beim Rest. Wenn du durchfallen solltest, kannst du beim Ausbildungsbetrieb eine Verlängerung der Ausbildung beantragen, dieser muss dem zustimmen und du machst die Prüfung in 6 Monaten noch mal. Bei einer Umschulung würde ich mich an den Bildungsträger wenden, und dort nachfragen wie das gehandhabt wird. Prüfung als Externer kannst du nur ablegen, wenn du min. die 1,5-fache Ausbildungszeit in dem Beruf gearbeitet hast, also 4,5 Jahre. In deiner Situation würde ich Schauen dass ich gesundheitlich in die Spur komme versuchen die Prüfung zu bestehen je nach Vertrauensverhältnis mit dem Ausbilder reden und die Situation schildern, Wenn du Medis bekommst, gibt eine richtige Diagnose, und keine Selbstdiagnose von Dr. Google Schauen was kommt, das Wichtigste ist erst einmal die eigene Gesundheit, alles andere lässt sich regeln.
  10. Maniska

    Homepage Kosten berechnen

    Geb ich dir recht, aber der Elektriker zieht mir die Strippen, schließt alles nach den Regeln der Handwerkskunst seines Gewerkes an und ist damit fertig. Ich benötige weiter keinen Support, außer grob offensichtlich kann ich nichts kaputt machen, und ich kann in den seltensten Fällen noch 3 Wohnungen aus dem Hut zaubern, die er "wenn er eh schon mal da ist" auch noch schnell verkabeln soll. Oder der KFZ Mechaniker, dem stelle ich auch nicht das Auto hin mit der simplen Fehlermeldung "geht nicht"... Natürlich richte ich den beiden den privaten PC, wenn der Zicken macht. Allerdings dann wenn ich Zeit (und Lust) habe, genau wie die beiden auch nicht sofort zur Stelle sind wenn ich meine es muss jetzt sein. Nutzen die das Gerät aber gewerblich, muss ich eigentlich springen, weil denen sonst ein finanzieller Schaden entsteht und ich (zumindest moralisch) verpflichtet bin da schnell zu helfen. Das geht aber für mich über einen Freundschaftsdienst hinaus. Geschäftliches mit Freunden funktioniert nicht lange, zumindest nicht dann wenn man nicht auf Augenhöhe agiert. Wie PVoss würde ich aber auch dort als Berater zur Verfügung stehen, die Übersetzung User <--> DL machen und schauen dass der Dienstleister meinen Kumpel nicht übers Ohr haut. Ich würde aber nicht den Job des DL machen...
  11. Maniska

    Übernahme trotz nicht bestandener Prüfung?

    Rein theoretisch gilt der AV ab dem Termin des Bestehens der Prüfung, oder eben spätestens dem 1.3.2019. Solange im AV selbst nirgends festgelegt wurde, dass er ohne Bestehen der Prüfung nicht zustande kommt... Dann hast du aber ein Problem, wenn du durchfällst hast du zwar ggf. einen Anschlussvertrag, aber keine Möglichkeit die Ausbildung zu verlängern und die Prüfung zu wiederholen. Wirst du denn beim Ausbildungsbetrieb übernommen, oder ist das ein anderer AG?
  12. Maniska

    Mobile Device Management Abschlussprüfung

    Weißt du überhaupt was du machen möchtest? Was genau wollt ihr mit dem MDM verwalten (Ja ja, Smartphones, schon klar, aber was wollt ihr damit machen/überwachen)? Welche Anforderungen gibt es? Oder allgemeiner gefragt, warum MDM als Thema? Welches Problem soll damit gelöst werden? Existiert das Problem das gelöst werden soll überhaupt, oder hast du dir gedacht "mach ich halt mal MDM" ohne Problemstellung und ohne Budget? Ansonsten vielleicht hier mal schauen https://trusted.de/mdm-mobile-device-management wobei da AirWatch (Matrix 42) im Vergleich fehlt. Persönlich kenne ich MobileIron und AirWatch, beide haben ihre Macken, sind aber gute Systeme, allerdings nicht ganz günstig.
  13. Hast du einen Reisepass? Wenn ja, sollte der auch reichen. Ansonsten abgelaufenen Ausweis mitnehmen, ggf. den Vorläufigen einpacken falls den jemand sehen will. Du hörst ja nicht auf Max Mustermann zu sein, nur weil dein Perso abgelaufen ist. Ich habe auch noch von keinem gehört, dass er wegen einem abgelaufen Perso nicht zur Prüfung zugelassen wurde. Pack alten Perso, vorläufigen Person und ggf. Führerschein ein, dann solltest du auf der sicheren Seite sein. Führerschein deswegen, weil dort ggf. ein aktuelleres Bild als im Perso ist. Schreibst du die Prüfung in der Schule? Dann kennen dich die Lehrer ja sowieso, da wäre es schwer jemand anderen für dich die Prüfung schreiben zu lassen, auch ohne Ausweiskontrolle.
  14. Maniska

    Keinen Ausbilder

    Wie definiert sich denn die "persönliche" und "fachliche" Eignung? Persönlich hätte ich jetzt gesagt: diese Person kann Wissen (egal welches) an Azubis vermitteln. Fachlich: diese Person hat (zumindest auf dem Papier) das Fachwissen das der Azubi braucht. Muss es da eine Schnittmenge geben? Brauche ich einen ITler mit Schein um FiSi ausbilden zu dürfen, oder reicht es, wenn die Dame im HR den Schein hat? Diese hat aber fachlich keine Ahnung von IT. Die habe ich, aber keinen Schein... Reicht der Abteilungsleiter die irgendwann mal vor 35 Jahren W-Info studiert hat, aber seitdem nie etwas technisches gemacht hat? Ich frage wegen "persönlich und fachlich"
  15. Maniska

    ITIL nicht mehr bei EXIN?

    Wenn das keine Schleichwerbung für einen Anbieter ist (danach müffelt es verdächtig), würde ich dir empfehlen direkt beim Anbieter nachzufragen. Hier im Forum könnten wir auch nur auf die Seite schauen und entweder fündig werden (was für Werbung spricht) oder eben nicht, dann müsstest du immer noch den Anbieter fragen um eine qualifizierte Aussage zu erhalten.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung