Maniska

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    419
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Oder, falls du während der Präsentation den Laptopmonitor im Blick hast, mach dich mit der Referentenasicht (Reiter Bildschirmpäsentation, ganz rechts den Haken setzen) im Powerpoint vertraut. Dort kannst du dir auch eine Uhr anzeigen lassen, siht auf welcher Folie (x von y) du bist, und kannst dir ggf sogar noch Stichworte hinzufügen. Ich persönlich finde das Ding super praktisch, vor allem weil man eigentlich immer das Zeit/Seiten verhältnis im Blick hat. Nach 5-6 Mal Üben hast du ein Gefühl dafür wann du ungefähr auf welcher Folie sein müsstest, und kannst entweder Gas geben oder weiter ausschweifen. Und wie SebastianB. schon sagte: Halte dich penibelst an die 15 Minuten, und vergiss nicht, auch die Vorstellung von dir und deiner Projektumgebung kostet Zeit.
  2. Mobile Endgeräte bzw. Terminalserver mit lokalem Outlook. Problem wurde gefunden und war trivial: Der User hatte eine sofortige Weiterelitung eingerichtet, und das Postfach an das weitergeleitet wurde war voll. Hätte man auch direkt drauf kommen können, weil "Generierender Server: cpxmta-msg01.kpnxchange.com" einfach irgendwie nicht meiner war.
  3. Hallo zusammen, ich habe (mal wieder) ein etwas merkwürdiges Problem: Wenn einer meiner User eine Mail bekommt, wird der Versender benachrichtigt, dass das Postfach des Empfängers voll sei: Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen: Mitarbeiter@meinedomain.com Das Postfach des Empfängers ist voll und kann zurzeit keine Nachrichten annehmen. Versuchen Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch mal, die Nachricht zu senden, oder wenden Sie sich direkt an den Empfänger. Die folgende Organisation hat Ihre Nachricht abgelehnt: cpxmbs-msg06.support.local. Diagnoseinformationen für Administratoren: Generierender Server: cpxmta-msg01.kpnxchange.com Mitarbeiter@meinedomain.com cpxmbs-msg06.support.local Remote Server returned '<cpxmbs-msg06.support.local #5.2.2 smtp; 552 RCPT TO:<de7c233f-9ca7-4c1e-b8ba-4f3b16a916f9@kpnmail.local> Mailbox disk quota exceeded>' Soweit so gut, nur egal wo ich schaue, das Postfach des Users ist eben genau NICHT voll, Er hat ein Kontigent von 2GB, davon sind 1,19 GB belegt. Im Outlook wird angezeigt dass er noch ~800MB frei hat, im Admin Center des Exchange (2013) steht das selbe und auch Get-MailboxStatistics erzählt mir nichts anderes. Die Mails bekommt der Kollege übrigens trotzdem zugestellt, allerdings bekommt jeder der ihm schreibt, also auch Kunden, die o.g. Benachrichtigung. Angefangen hat es wohl gestern, wobei die einzige Änderung war, dass das Notebook welches der User nutzt in die Domäne aufgenommen und das lokale Outlook (2013) eingerichtet wurde.
  4. BaWü schreibt, wenn mich die Errinerung nicht trügt am ersten Tag den "interessiert keine S*u" Teil der Prüfung, aka schulischer Teile mit Deutsch Gemeinschaftskunde und *am Kopf kratz* Englisch(?). Am Zweiten Tag dann GH1 und GH2. Ob WiSo am ersten oder zweiten Tag dran kam, kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen, aber das ist total anderer Stoff als bei den GHs, den kann man - oder nicht. Wann geschrieben wird ist da eigentlich nebensächlich. Aber mal zum TE: Lehn dich zurück, trink heute Abend ein Bierchen, genieß das Wetter... Jetzt ist es eh egal, du hast geschrieben, was dabei rum kommt siehst frühestens in ein paar Wochen. Wenn es für den NC gereicht hat super, wenn nicht... Das Leben geht weiter, klingt doof, ist aber so. Wenn du aber sagtst du hattest mit Mathe im abi und in der Prüfung Probleme, solltest du dir das mit dem Studium sehr gut überlegen. Das, was man in 13 Jahren Schule an Rechnen lernt ist an der Uni nach ca 5 Min in der ersten Vorlesung abgefrühstückt. Dann kommt Mathe und für viele, auch für mich damals, das böse Erwachen.
  5. Und. Du. Meldest. Dich. NIE!!!!
  6. Tjo, hat sich wohl erledigt. Für den Geldbeutel ist es gut einen Bauingenieur dabei zu haben, für das Traumschloss eher nicht. Die Hütte ist nur gut 80% von dem wert was die haben wollen (und das auch nur wenn man sie unbedingt will), energetisch eher meh (Dämmung vorhanden, aber...). In Verbindung mit den Nachbargrundstücken (gegenüber Rückseite einer Halle, links nebendran Brachland/Baustofflager) ist es nix. Wenn es nur die Nachbarn wären, halb so wild, aber das Komplettpaket ist es dann wohl doch nicht. Schade, war quasi schon eingezogen nach der ersten Besichtigung .
  7. Ach weißt du, es gab mal Zeiten, da hätte mir ein "telefonisch Melden" gereicht. Da das aber irgednwie nie geklappt hat, muss ich die Ansprüche höher setzen, vielleicht klappts ja dann mal
  8. Nicht wirklich, aber man(i) wird ja wohl noch träumen dürfen
  9. Ich dachte eher an ein "Vorbeibring und wenn eh schon mal da auch gleich beim Tragen helf" Service^^
  10. Datt jibt Mecker von die Männeke wenn ich nun extra noch Bettwäsache oder Klamotten kaufen gehen "muss"^^ Kann man zwar machen, machen wir dann auch so, aber trotzdem werden es viele Kisten weil viel Zeug. Kofferraumweise umziehen macht eigentlich keinen Sinn bei uns, dafür isses dann doch zu "weit". Außerdem, solange der Schrank nicht umgezogen ist, bringt es mir auch nichts den Schrankinhalt schon - eingekistet - im neuen Domizil zu haben. DIe Ksite bekomm ich deswegen ja trotzdem nicht leer.
  11. 20-30? Da hatte ich ja alleine schon fast das Doppelte als ich hier runter gezogen bin. Wir rechen mit so um die 80, vor allem da man Bücherkartons ja nicht voll machen kann/sollte/darf (wegen den jammernden Trägern). Ausmisten wird schwer da wir das schon vor dem Umzug an den See gemacht haben.
  12. Huhu zusammen, ahh, Tantchen hat dann Umzugskartons die sie nicht mehr brauchen tut? Sehr fein, hiermit melde ich schon mal Bedarf an Nachdem man hier in der Gegend nur durch einen erhöhten Inzestfaktor (Punktesystem) an bezahlbares Bauland kommen kann, haben wir uns für PlanB (kaufen) entschieden. Wenn uns das Teil heute abend immer noch gefällt und die Bank mitspielt, wird dieses Jahr noch umgezogen
  13. Tztztz, Kindergarten hier. *kopfschüttelnd frischen Kaffee aufsetz*
  14. Oh, verdammt... Aber da muss man sich ja an die anleitung halten, wo bleibt denn da bitte die Phantasie???
  15. *häääääääptschüüüü* Danke! Hmm, wie gut dämmt denn Lego? Und ist ein Fertighaus nicht auch irgendwie Lego in Groß? Aber nein, ich meine so richtig mit Draußen, Erde buddeln Krach machen und teuer (ok, letzeres geht bei Lego auch).