Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'gehalt'".

  • Suche nach Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander ab.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen
  • FIAMC - Fachinformatiker Auto & Motorrad Club's Themen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Blogs

  • Fachinformatiker - Blog

Ergebnisse finden in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Location

  1. Hier können wir uns austoben, damit andere Fäden sauber bleiben @Mods Hoffe ist ok.
  2. Hallo zusammen, es geht um ein Argument, welches Spezialisten anführen können, um mehr Gehalt bei einer Gehaltsverhandlung / MA-Gespräch rausschlagen zu können. Bei der Verhandlung des Gehalts spielen natürlich mehrere Faktoren eine Rolle, ich möchte mich allerdings in dieser Diskussion nur auf dieses Argument beschränken. Und mit Spezialist meine ich nicht <Technologie X>-"Spezialist" (wobei Technologie X eine marktbekannte Technolgie ist, z.B. C#, Java, Python usw.). Mit Spezialist meine ich, dass diese Leute extreme Schwierigkeiten haben, etwas neues zu finden, falls sie ihr
  3. Moin. Ich bin (M/14) und in der 8ten Klasse einer Realschule. Ich will mal auf jeden Fall etwas mit der Informatik machen. Dann hätte ich jetzt folgende Fragen: 1.Würde der Realschulabschluss reichen? 2.Welche Fächer sind am wichtigsten?(Ich bin in Mathe und Englisch am besten) 3.Was ist das Einstiegsgehalt?(Ich weiß, dass Geld nicht alles ist. Aber ich will nicht am Exsistenzminimum leben) 4.Kann man wirklich lange in der IT-Welt arbeiten? Also kannst du mit beispielsweise mit 50 noch coden? 5.Glaubt ihr ich irre mich mit dem IT Gedanken? (Ich spiele ausschließlich g
  4. Was war euer Einstiegsgehalt nach der Ausbildung? Vielleicht schreibt ihr grad Unternehmensgröße, das Jahr und das Bundesland noch dazu. Danke 🙂
  5. Hallo zusammen, ich habe folgende Situation und würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung dazu mitteilt. Ich bin seit 2018 bei meinem aktuellen Arbeitgeber und habe Ende letzten Jahres mein erstes Mitarbeitergespräch gehabt. Der Chef teilte mir mit, dass er mit mir menschlich und auch mit meinen Leistungen sehr zufrieden ist und mich gefragt, ob ich mit meinem derzeitigen Gehalt glücklich bin, was ich verneint habe. Er wollte wissen, was ich mir vorstelle. Da ich relativ niedrig bei diesem AG eingestiegen war, habe ich ihm gesagt, dass ich + 10.000 möchte. Das war das, womit ich r
  6. Hey ihr, ich bin Azubi Fiae im 1. Lehrjahr und hatte jetzt das erste Mal Berufsschule. Dort habe ich mitbekommen, dass viele mehr verdienen als ich, meist so mindestens 200 Euro mehr. Ich bekomme ca. 460 € Netto. Mir war schon klar, dass ich in der Ausbildung ein geringeres Gehalt bekomme, dafür ist es ja auch eine Ausbildung aber im Internet finde ich erheblich höhere Gehaltszahlen. Ist das normal bzw. noch im Rahmen? Mein Chef meinte, sie orientieren sich an der IHK. Ich komme damit kaum um die Runden und weiß noch nicht ob der BAB-Antrag oder das Wohngeld positiv zurückkommen. Ich habe
  7. Hallo, ich hätte da einmal eine Frage, da ich aus Google nicht ganz schlau werde... bzw. nicht weiß wie ich da jetzt weiter vorgehen soll. So... Seitdem wir neue Azubis diesen September bekommen haben, habe ich festgestellt, dass diese im 1. Lehrjahr netto MEHR verdienen als ich BRUTTO im 3. Lehrjahr. jep... Zudem ist die Bezahlung sehr unterdurchschnittlich, somit ich 600€ Brutto im 3. Lehrjahr bekomme... (ich weiß, lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber die umstände entsprechend bescheiden) Wie würdet ihr damit umgehen? Soll ich da einmal nachfragen, ob man da
  8. mit 2-3 jährige Arbeitserfahrungen ist 6000€-7000€ pro Monat in Deutschland möglich?
  9. Hey Ich bin (wie höchstwahrscheinlich viele hier auch) aktuell in der FISI Ausbildung. Die mache ich in einer doch recht großen Firma (deutschlandweit 3.000 und weltweit 20.000 Mitarbeiter), die auch eine gewisse Reputation besitzt. Komme aus dem schönen MV und mache meine Ausbildung gerade im "Land des Klassenfeindes", präziser in Hamburg . Jetzt wollte ich mal wissen, was ich in diesen beiden Regionen so für Gehaltsvorstellungen haben sollte (zum ende hin sollte ich entweder CCNA, ne Azure Zertifizierung, AWS oder Google Cloud Zertifizierung haben, vielleicht ein Tipp, was sich
  10. Hallo zusammen, ich habe kommende Woche noch eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten. Das Problem ist, ich weiß noch nicht genau wie hoch ich mit dem Gehalt einsteigen könnte. Ist meine unten genannte Vorstellung halbwegs realistisch? Hier einige Informationen: Alter: 31 Wohnort: Heidelberg letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE 2014 Berufserfahrung: 5 Jahre Vorbildung: 1 Sem. Informatik Arbeitsort: Mannheim Grösse der Firma: Deutschlandweit ca 9000 Tarif: Ngg Branche der Firma: Konsumgüter Arbeitsstunden pro Woche: ich sc
  11. Guten Mittag, ich bin aktuell im dritten Lehrjahr als Fachinformatiker für Systemintegration und möchte mich langsam schon mal bewerben da ich vermutlich nicht bei meinem derzeitigen AG bleiben möchte. Ich bin letztens 19 geworden und wohne auf einem Dorf in Hessen aber in der Nähe von mehreren Städten um die 50 Tausend Einwohner, da ich wahrscheinlich dann aber auch dieses Jahr von Zuhause ausziehen möchte könnte ich mich da meinem neuen Arbeitsort anpassen. Ich habe 2016 meinen Realschulabschluss gemacht und mache seit dem die Ausbildung im Öffentlichen Dienst (Stadt mit 50Tausend
  12. Moin zusammen, auf der (ständigen) Suche nach mehr Geld () bin ich immer wieder auch auf der Suche nach einem Nebeneinkommen. Mitunter bekomme ich was aus Dividenden, Amazon oder auch meinen Blogs in Form von Werbeeinnahmen. Allerdings sind die Einnahmen leider nicht monatlich konstant. Missen will ich sie aber natürlich auch nicht mehr. Mich würde interessieren, ob ihr auch Nebeneinkünfte neben Eurem regulären Gehalt habt und wenn ja, was macht ihr? Putzt ihr in eurer Freizeit? Baut ihr euch ein Nebengewerbe auf? Programmiert ihr nebenbei für Menschen (und wenn ja, wie seid ihr da r
  13. Hallo, ich wurde über Xing von einem Mitarbeiter eines Unternehmens angeschrieben, da derzeit eine Vakante Stelle zu besetzen ist und ich in deren Chema reinpassen würde. Daraufhin hatte ich ein Telefoninterview. Allerdings kam dort nicht die Rahmenbedingungen der ausgeschriebene Stelle inkl. Gehaltsrahmen zum Vorschein. Ich wurde nun zum Vorstellungsgespräch eingeladen, allerdings befindet sich der Hauptsitz 550km von meinem Wohnort entfernt. Ich bin derzeit ungekündigt und Frage mich, bevor ich mir die Mühe mache dort hinzufahren vorher zu erfragen in welchem Gehaltsrahmen sich die ausg
  14. Moin zusammen, ich würde gerne mal eure Vorschläge zu meiner akuten Problematik anhören - ich habe vor kurzem mitbekommen (wirklich nur durch Zufall) wie hoch meine Kollegen (selbe Tätigkeit) verdienen. Mir ist natürlich aufgefallen, dass zwischen mir (3 Jahre Betriebszugehörigkeit) und meinen Kollegen (8 Jahre Betriebszugehörigkeit) ein Bruttodifferenz von etwa 11.000 Euro existiert. Beide haben mit gleichen Skills (Anforderungen) beim AG angefangen. Wir erhalten etwa jedes Jahr eine Erhöhung von etwa ~2% (Bruttolohn). Nach Adam und Eva müsste ich insgesamt 15 Jahre beim A
  15. Hallo zusammen, sprecht ihr über Euer (bzw. generell) Gehalt mit Freunden, Bekannten und / oder der Familie? Ich bin da eigentlich relativ offen, muss es zwar nicht jedem auf die Nase binden aber im Gegensatz zu dem Durchschnittsdeutschen, der nur sagt "Über Geld spricht man nicht, Geld hat man", spreche ich relativ gern über Geld und Finanzen und somit auch über Gehälter. Allerdings hatte ich gestern bei einem Gespräch ein sehr schlechtes Gewissen mein Gehalt zu nennen. Denn mein Bekannter arbeitet in der Sicherheitsbranche und verdient pro Stunde 9,50€ + Zuschläge. Ich im Grunde da
  16. Hallo Leute, Ich habe vor einigen Monaten meine Ausbildung als FISI abgeschlossen. Bereits eine paar Wochen vor der Prüfung wurde mir mitgeteilt, dass ich übernommen werde. Ein paar Tage nach bestandener schriftlicher Peüfung und kurz vor der mündlichen wurde mir der Vertrag vorgelegt. Problem dabei war, dass ich einerseits nochmals eine Probezeit absolvieren soll und das Gehalt welches deutlich unter den Versprechungen von vor der Ausbildung und auch deutlich und dem was ich mir vorgestellt habe war. Ich denke 1600 € Brutto sind egal wo (Standort: Niedersachsen) für einen ausgelernten F
  17. Hallo, nach einiger Zeit in der Firma sehe mich auf nach einer Gehaltserhöhung, welche auch entsprechend vorbereitet sein soll. Mein Wunschziel wäre bei 20 %. Die Frage ist natürlich, wie lässt sich das entsprechend gut verkaufen, dass man dieses Geld auch wert ist. Über Erfahrungswerte wäre ich dankbar :-)
  18. Hallo Zusammen, Ich bin die letzte Zeit sehr am grübeln was ich tun soll.... Ich hab meine FISI Ausbildung im Juli 2016 abgeschlossen. Mein damaliger Arbeitgeber (größeres deutschlandweites Systemhaus mit knapp 700 Mitarbeiter) wollte mich nicht übernehmen. Persönlich wollte ich dort auch nicht anfangen, da ich mit meinem technischen Leiter nicht sehr gut ausgekommen bin. Schnell drauf habe ich bei einem anderen Systemhaus anfangen können speziell für IT Diensleistungen. Während meiner Ausbildung, habe ich schon eigene Telefonanlagen betrieben (Cisco, Innovaphone) und dementspre
  19. Auf Wunsch vom Chief eröffne ich meinen eigenen Gehaltsthread, Ich bin ende Januar mit der Umschulung zum FISI fertig. Ich habe mich jetzt angefangen zu bewerben. Bin auf ein Stellenangebot gestoßen im Raum NRW bei einer sehr großen Firma. Ich hoffe ihr könnt mir sagen was ich ungefähr verlangen kann als Berufseinsteiger. IT Service Operations Specialist Klassifizierung, Bearbeitung und Nachverfolgung von operativen IT-Aufgaben und Störungen bis zu ihrer Lösung Fachlicher Ansprechpartner für unsere internen Kunden Umsetzung, Management und Dokumentation von Incident
  20. Guten Morgen liebe Leute... ich könnt momentan bisschen verzweifeln... Folgende Ausgangssituation: Ausbildung als Einzelhandelskaufmann gemacht, dann nach 2 Jahren nochmal ne Ausbildung als Fachinformatiker (FIAE) gemacht...(Prüfung Sommer 2017). Im Ausbildungsbetrieb kann ich nicht bleiben, deshalb auf passende Stellen beworben: - 6 Bewerbungen geschrieben - 5 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen bekommen - 2x Probearbeiten/Einstellungstest absolviert - 3x Vertrag erhalten - (1x noch keine Antwort auf die Bewerbung erhalten) Die Aufgab
  21. Alter: 26Wohnort: Kasselletzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE / 2013Berufserfahrung: ~ 3 JahreVorbildung: Schulische Ausbildung (ITA), Fachoberschule (Informatik)Arbeitsort: KasselGrösse der Firma: ~ 7.500 MitarbeiterTarif: -Branche der Firma: u.a. AutomotiveArbeitsstunden pro Woche: 40Gesamtjahresbrutto: ? Vielleicht kann mir ja hier jemand einen Ratschlag geben. Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch in Kassel und muss vorab meinen Gehaltswunsch abgeben. Bei der Größe und Branche des Unternehmens habe ich an etwa 40k - 42k p.a. gedacht. Wie ist eure Meinung zu
  22. Moin moin! Ich denke aus dem Titel geht eindeutig hervor, worum es sich handelt. Das sind die Informationen, die ich bisher habe. Alter: 30 Wohnort: Nordhessen Letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung, Sommer 2012 Berufserfahrung: 4,5 Jahre Vorbildung: Abitur, zwei abgebrochene Studiengänge(Lehramt Deutsch/Englisch Sek II im 4. Semester, Soziologie/Psychologie im 2. Semester) Arbeitsort: Kassel Grösse der Firma: >140 gesamt, Standort unbekannt, vermutlich ~40 Tarif: Unbekannt
  23. Hallo allerseits, ich hatte heute mein Übernahmegespräch und mir wurde 1800k pro Monat geboten. Nach 6 Monaten soll ich 2k brutto bekommen, ein Jahr später dann 2.2k brutto. Es gibt kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld und auch keine Altersvorsorge. Ausbildungsberuf ist IT-Systemkaufmann. Ich muss dazu sagen das die Ausbildung nicht die beste wahr. Ich habe nur einfache Tätigkeiten machen dürfen, wie Rechnungen schreiben, am Telefon Bestellungen entgegennehmen etc. Ich weis also auch nicht wie ich bei anderen Firmen mehr rausholen könnte bei meiner aktuellen Qualifikation
  24. Hallo, da bald mein Personalgespräch ansteht wollte ich mir mal anhören ob ihr denkt, dass ich meine Situation / Lage verbessern könnte. Hier meine Daten: Alter: 22Wohnort: Gifhornletzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE 2016 (Juni / Juli)Berufserfahrung: ~ 1 JahrVorbildung: Realschule, angefangene schulische Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik (1 Jahr, danach die Ausbildung begonnen)Arbeitsort: GifhornGrösse der Firma: 180-300 MitarbeiterTarif: ~Branche der Firma: IT Dienstleister, Software / ProduktentwicklungArbeitsstunden pro Wo
  25. Hallo, da ich nun nach 3 Jahren bei meinem jetzigen Arbeitgeber vor einer Gehaltsverhandlung stehe, wollte ich mal eure Meinung hören. Zuerst einmal die Eckdaten: Alter: 32 Wohnort: Westfalen-Lippe letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Umschulung 1 1/2 Jahre zum FiSi Abschluss 2013 Berufserfahrung: 4 Jahre Vorbildung: Fachabi Arbeitsort: Sauerland Grösse der Firma: ca. 1500 Tarif: keiner Branche der Firma: Glas Arbeitsstunden pro Woche: 40 Gesamtjahresbrutto: 29k Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 25 Sonder- / Sozialleistun

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung