Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ausbilung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, da ich in vielen Threads hilfreiche Ratschläge erhalten habe, möchte ich mein eigentliches Grundproblem ansprechen. Aktuell hänge ich zwischen Ausbildung abbrechen / bei der IHK melden und nach einem anderen Betrieb erfragen oder die Ausbildung noch durchziehen, egal wie hart es wird und dann mich nach einer neuen Stelle umschauen. Aktuell habe ich Urlaub, weshalb ich mir die Zeit nehme in aller Ruhe zu mir zu finden. Mir ist persönlich aufgefallen, dass ich mehrern Tagen nicht mehr richtig für die Ausbildung "brenne" sondern eher lustlos da sitze und die Stunden zähle. Ich habe mich mit diversen Kollegen über meine Situation unterhalten. Dabei war allerlei Feedback dabei von positiv bis negativ. Teilweise denke ich, das es doch nicht so ist, wie ich es mir in meiner Zukunft vorgestellt hatte, zu sein. Seit meinem Wechsel in den First-Level-Support bis zum jetztigen Wechsel im Second-Level-Support merke ich immer wieder, dass solche Hotlines für mich nicht Frage kommt, dieses auf Dauer durchzuführen. Ich bin jemand der Abwechselung braucht und nicht "stumpf" von 9 to 5 mir am Telefon die Probleme anhören kann. Die Themen mögen zwar von "Wie schalte ich mein PC an" bis hin zu "Mein komplette Netzwerkinfrastruktur ist ausgefallen" vorhanden sein, aber selbst da habe ich keine Freude dran, solche Probleme zu lösen. Hinzu kommt noch, dass ich mir mein Wissen zu 80% selber erarbeiten muss, parallel noch für die Berufsschule lernen muss und ich aktuell vollkommen "ausgebrannt" (falsches Wort, fällt mir jedoch kein besseres ein), fühle. Da kommt es immer wieder Recht, wenn ich als zertifizierter Techniker von diversen größeren Herstellern, mal aus dem Büro rauskomme.... Was mich zusätzlich stört, ich weiß das ich das eigentlich gar nicht machen muss, jedoch war ich einer der wenigen Azubis die ohne Probleme immer ein Stückchen mehr gemacht haben. Beispielsweise als Ansprechpartner für neue Azubis gewesen, Vorgaben und Richtlinien ausgearbeitet, Probleme gelöst, wodurch teilweise Überstunden angefallen sind usw..und nicht mal ein Wort "Danke" erhalten. Im Grunde fühl ich mich aktuell sehr Überlastet und vom Betrieb und von der Schule alleine gelassen. Schule schiebt es auf den Betrieb und umgekehrt, weshalb ich aktuell auch keine Lust mehr habe, mich mit dem Thema Netzwerktechnik zu befassen. In paar Monaten werde ich vermutlich in die Außentechnik wechseln, aber selbst auf das kann ich mich aktuell weniger freuen. Sorry fürs "jammern" ...
  2. Hey Ich bin (wie höchstwahrscheinlich viele hier auch) aktuell in der FISI Ausbildung. Die mache ich in einer doch recht großen Firma (deutschlandweit 3.000 und weltweit 20.000 Mitarbeiter), die auch eine gewisse Reputation besitzt. Komme aus dem schönen MV und mache meine Ausbildung gerade im "Land des Klassenfeindes", präziser in Hamburg . Jetzt wollte ich mal wissen, was ich in diesen beiden Regionen so für Gehaltsvorstellungen haben sollte (zum ende hin sollte ich entweder CCNA, ne Azure Zertifizierung, AWS oder Google Cloud Zertifizierung haben, vielleicht ein Tipp, was sich am meisten lohnt?). Vielleicht kann mir der eine oder andere hier helfen eine besseres Gefühl für die Sache zu entwickeln. Lg
  3. Hallo, mache seit September 2018 Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und fürchte schon vor Abschlussprüfung, da ich momentan schlechte Noten habe. Meine Noten lassen bei mir nach, bin sehr schlecht in der Schule was bei mir sehr selten vorkommt. Lerne Themen die ich einfach nicht kapiere und komme mit Leuten in meiner Klasse fast so gut wie gar nicht klar. Hole fast nur 5er. Mein gesamter Durchschnitt liegt momentan bei 4,24. Habe mir schon bereits deswegen überlegt Ausbildung abzubrechen und Wirtschaftliche Richtung zu schlagen wo ich Erfahrungen habe aber würde sehr gern meine Ausbildung die ich gerade mache noch zu Ende bringen. Habe bereits mein Ausbilder wegen mein Schulnoten angesprochen und erwähnt das ich Durchschnitt von 4,24 habe. Mein Betrieb ist nun jetzt auf der Suche nach Nachhilfe für mich was ich im Internet nichts dazu gefunden habe. Kennen jemand von euch Nachhilfe in München im Fachinformatiker Bereich (Fächer: Vernetzte Systeme, IT, Sozialkunde)? oder war jemand von euch schon mal in ähnlichen Situation ? Bin ziemlich am Ende, da ich nicht weiß für welche Richtung ich mich entscheiden soll.
  4. Hallo zusammen, ich habe mal eine - eventuell blöde - Frage. Derzeit bin ich im 2. Jahr meiner Ausbildung zum Anwendungsentwickler. Im August endlich im 3. Nun würde ich gerne anschließend weiter machen und gerne studieren. Allerdings stellt sich mir nun die Frage ob ich das überhaupt nach der Ausbildung kann. Kurz zu meinem bisherigem Verlauf. 6 Jahre Realschule (Abgang nach 10ter Klasse, Abschluss: erweiterter Realschulabschluss) 2 Jahre Technischer Assistent für Informatik (TAI) - rein schulische Ausbildung Derzeit Ausbildung als Anwendungsentwickler. Berechtigt mich dies zum Studium? Habe Ihre eventuell eine Idee wo man sich informieren könnte? Vorab schon mal vielen Dank!
  5. Moin, Ich habe heute erfahren dass ich morgen mein erstes Feedback Gespräch habe, da ich seit einigen Tagen aus der Probezeit raus bin. Ich habe mir schon eine Pro/Kontra liste gemacht was mir hier gefällt und was nicht. Außerdem habe ich Fragen wie es mit Weiterbildungen aussieht, aber ansonsten fällt mir nichts ein. Hättet ihr noch Anregungen oder was ich beachten muss? LG

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung