Zum Inhalt springen

2.te Ausbildung zum FIAE


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich bin 28 Jahre alt und habe eine Abgeschlossene Ausbildung zum FISI. Leider habe ich die Ausbildung in einem kleinen Systemhaus absolviert, da ich keinen andere Betrieb zum wechseln gefunden habe. Durch die kleine Größe im Unternehmen habe ich leider Praxisbezogen nicht viel Erfahrungen gewinnen können. Mein Damaliger Ausbilder/Chef konnte mir leider auch keine weitreichenden Praxiserfahrungen bieten. Das hätte ich natürlich auch vorher wissen müssen, das ist mir nun klar.

Leider habe ich nach der Ausbildung dann keinen Anschluss in einem anderen Unternehmen gefunden, da ich lediglich die Erfahrungen aus der Berufsschule mitbrachte. Jetzt arbeite ich seit fast 6 Jahren in Teilzeit und habe das Gefühl beruflich zum Stilstand gekommen zu sein.

Aus diesem Grund überlege ich eine 2te Ausbildung anzufangen, nach Möglichkeit im Bereich der Anwendungsentwicklung, da mich die Programmierung und Fehlersuche, sowie eine dezente Arbeit mit Kunden sehr zusagt und ich bereits in der FOS Bereich Informationstechnik immer sehr begeistert vom Programmieren war.

Ich weiß nun leider nicht ob ich mit 28 Jahren nicht zu alt für eine weitere Ausbildung bin und ob ich in dem Bereich noch eine Ausbildung machen darf. Zudem wüsste ich auch nicht wie ich einem Arbeitgeber gerade in einem Gespräch erklären könnte, warum ich denn so lange in der Teilzeit stelle bin ohne was anderes zu finden oder zu bekommen.

Ich möchte mich schon mal vorab für Antworten bedanken und mich für den doch recht langen Text entschuldigen.

Liebe Grüße

M.Bauch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du wirst dann eher gefragt, warum Du nach dem FISI noch den FIAE lernen willst, bzw. was sich danach groß ändern soll.

Ich kann sagen, dass ich in einem vergleichbaren Betrieb meine FISI-Ausbildung absolviert habe und den Einstieg dann durch Motivation und Eigeninitiative doch geschafft habe. Ich kann Dir raten zuhause Dich hinzusetzen und mit den unterschiedlichen Diensten auf günstigen Systemen (Embedded Systems oder Notebooks) zu spielen. Solche Erfahrungen werden normalerweise für Junior Stellen als ausreichend gesehen.

Wenn Du Richtung Entwicklung willst, rate ich eher zum Techniker oder einem Informatik-Studium. Dort kann man das fehlende Wissen auch ausgleichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb M.Bauch:

Jetzt arbeite ich seit fast 6 Jahren in Teilzeit

als was?

vor 1 Stunde schrieb M.Bauch:

warum ich denn so lange in der Teilzeit stelle bin ohne was anderes zu finden oder zu bekommen

Was spricht gegen den Versuch, aus der Teilzeit-Beschäftigung auf Vollzeit zu verlängern? Paragraf 9 Teilzeit- und Befristungsgesetz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zurzeit bin ich in Teilzeit als Systemadministrator tätig, in einer KFZ Elektronik Firma. Dabei bin ich zurzeit dafür verantwortlich die bestehende Infrastruktur instand zu halten und neue Diagnostik Systeme einzurichten/einzubinden. Nebenher kümmere ich mich auch um die Gestaltung verschiedener Angebot mit HTML und CSS und binde mich auch in weitere Arbeitsprozesse mit ein. Auf Grund der zur zeitigen Unternehmensgröße kann mein Arbeitgeber mich nicht in Vollzeit einstellen.

Ein Studium in Informatik habe ich bereits versucht, auf der Universität Kassel, jedoch habe ich schnell festgestellt, das mir das nicht liegt, nach dem Abbruch vom Studium habe ich mir die Ausbildung zum FISI gesucht und die Stelle in dem Systemhaus angenommen, da ich befürchtete nichts mehr bekommen zu können. Nach dem Abschluss der FOS war mein erster Plan ja eigentlich die Ausbildung zum FIAE.

An einen Techniker habe ich bisher noch gar nicht gedacht Vielen Dank für den Hinweis, ich werde mich dahingehend mal informieren und schauen ob es mich weiterbringt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Amorphium:

Die Firma ist groß genug um einen Sysadmin zu benötigen aber kann diesen nicht in Vollzeit bezahlen? 🤔

Ich vermute mal sowas wie 4 PCs + 1 Drucker + ein paar Ordnerfreigaben und da niemand jemanden in der Familie hat, der sich voll toll mit Computern auskennt, der das mal an einem Wochenende mal kurz einrichtet, wurde dann jemand als Teilzeitkraft eingestellt, der auch mal eben die Patronen vom Drucker wechselt und den Papierstau behebt.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja so ungefähr, ich bin da rein gekommen durch eine Bekannte.

Die Firma vertreibt Ihre Angebot zum Großteil über Ebay und diese brauchten dringend eine Aufhübschung damit sich das auch verkauft. Also habe ich das angenommen und erst einmal nebenher aufgearbeitet mit HTML und CSS. Nebenher habe ich dann einfache technische Probleme mit Drucker, Clients und ko. gelöst und angeboten bekommen dort in Teilzeit zu arbeiten.

Da ich mir dachte Arbeit ist immer besser als Arbeitslos zu sein habe ich einfach angenommen.

Jetzt kümmere ich mich dort halt um die einfachen Probleme und das Anschaffen und Einrichten von den KFZ Diagnostik Systemen Wie ISTA, ODIS und dergleichen, wie die dazugehörige Hardware.

Leider habe ich einfach mittlerweile das Gefühl und wahrscheinlich ist das auch so, dass ich aus dem eigentlichen Beruf komplett raus bin und keinen Anschluss mehr finde. Aus diesem Grund habe ich auch über eine 2te Ausbildung nachgedacht, auch wenn das anscheinend keine super Idee zu sein scheint...

Das alles belastet mich zurzeit sehr stark und macht mich einfach fertig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gehe Vollzeit an eine Technikerschule. Das frischt das Wissen auf und du hast dann einen höheren Abschluss als "nur" Fachinformatiker. Außerdem kannst du dich dann als Techniker - Absolvent bewerben. Ich kenne Leute, die haben sich dann auch damit als Entwickler beworben. 

Eine 2. Berufsausbildung im selben Fachbereich macht einfach wenig Sinn. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb SaJu:

hast dann einen höheren Abschluss als "nur" Fachinformatiker

Veto. Das ist gleich angesehen, nur ein anderer Zweig ;) Aber der bereits bestehende kaufmännische Fisi gewürzt mit dem Techniker peppt das ganze auf ( oder meintest Du das so @SaJu) ?

Ich schliesse mich ansonsten an ... FiAE nach FiSI ist sinnbefreit - mir war auch irgendwie so als ob das gar nicht ginge, aber ich finde auf die schnelle nix in der AVO

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Während der Ausbildung hatte ich ja bereits versucht den Betrieb zu wechseln.

Die Arbeit im Systemhaus wie ich sie dort hatte, möchte ich ehrlich gesagt nur ungerne wieder machen, das war für mich eine sehr unangenehme zeit.

Ich werde mir heute einen Termin zur Beratung bei der Agentur für Arbeit machen und mich auch über die Technikerschule informieren.

Vielen Dank für die Antworten und Tipps.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Bitschnipser:

Mal versucht wo anders zu bewerben?

Da ich mir die Beiträge nochmal durchgelesen habe und ich es immernoch nicht gefunden habe, kann ich mich nur selbst zitieren.
In anderen Worten: Welche Anstrengungen hast du in den letzten 6 Jahren unternommen, um etwas an deiner Situation zu ändern? Wieviele Bewerbungen hast du verschickt?
Oder war das

vor 22 Stunden schrieb M.Bauch:

habe das Gefühl beruflich zum Stilstand gekommen zu sein.

nur ein reines Bauchgefühl?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In den ersten 2 Jahren habe ich mich sehr motiviert bei fast allen stellen die ein wenig passen könnten beworben. Ab dann nahm das leider ab, ich habe dann mehr auf die Stellenausschreiben geachtet, mir die Qualifikation im Detail angeschaut und dann nach Abwägung eine Bewerbung geschrieben.

Dieses Jahr habe ich nur sehr wenige Bewerbungen geschrieben und mich dahin gehend informiert ob eine 2te Ausbildung das richtige ist. 

Das Gefühl des Stillstandes habe ich, weil ich in dem Unternehmen nicht weiterkommen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 18 Stunden schrieb M.Bauch:

Das Gefühl des Stillstandes habe ich, weil ich in dem Unternehmen nicht weiterkommen kann.

Dann bewirbt man sich wo anders, gerade auch in deiner Situation, dass du mehr oder weniger in eine Halbtagsstelle gedrängt wurdest.

vor 18 Stunden schrieb M.Bauch:

Dieses Jahr habe ich nur sehr wenige Bewerbungen geschrieben und mich dahin gehend informiert ob eine 2te Ausbildung das richtige ist. 

Du bist genau falschrum an die Sache gegangen. 

vor 21 Stunden schrieb M.Bauch:

Die Arbeit im Systemhaus wie ich sie dort hatte, möchte ich ehrlich gesagt nur ungerne wieder machen, das war für mich eine sehr unangenehme zeit.

 Was genau hat dich denn gestört? Welche Aspekte möchtest du in deinem Beruflichen Leben nicht mehr haben?

Jetzt ist noch die Frage in was für einer von Deutschland du wohnst.

Ich würde dir empfehlen, dir eine neue Stelle zu suchen. Inhouse IT. Bei einem kleinen oder Mittelständigen Unternehmen. Als IT Allrounder. 

Warum?

Am 12.6.2021 um 10:42 schrieb M.Bauch:

Also habe ich das angenommen und erst einmal nebenher aufgearbeitet mit HTML und CSS. Nebenher habe ich dann einfache technische Probleme mit Drucker, Clients und ko. gelöst und angeboten bekommen dort in Teilzeit zu arbeiten.

 

Am 11.6.2021 um 22:06 schrieb M.Bauch:

 Dabei bin ich zurzeit dafür verantwortlich die bestehende Infrastruktur instand zu halten und neue Diagnostik Systeme einzurichten/einzubinden. 

Du kannst, dass was du schon gemacht hast einsetzen. Du kannst dich auf eine Vollzeitstelle umstellen. Du kannst neue Sachen lernen. Eventuell gibt es jemand vor Ort der dich an administrative Sachen, wie die Domainverwaltung heran führt.  

Kleine und Mittelständigen Unternehmen suchen in der Regel händeringend Leute. Oft ist es so, dass nur 1 oder 2 Bewerbungen auf eine Stelle kommen. 

Du kannst deinen Wechsel auch gut begründen. Beruflicher Stillstand und der Wunsch nach eine Vollzeitstelle, sollten von keinem personaler schlecht aufgenommen werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung