Jump to content

SaJu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.591
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    9

SaJu hat zuletzt am 30. März gewonnen

SaJu hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über SaJu

  • Rang
    Geek Girl

Letzte Besucher des Profils

4.781 Profilaufrufe
  1. SaJu

    Jetzt versteh ich den "Fachkräftemangel"...

    Es kommt tatsächlich sehr auf die Berufsschule an. Ich studiere jetzt und kann sagen: "Es gibt manchmal Berufsschullehrer, die besser sind als Professoren." Im 1. Semester hatte ich Programmieren. Wenn wir fachliche Fragen stellten, wurde meistens mit "Microsoft sagt XYZ" geantwortet. Da sagten wir uns irgendwann, dass der Unterricht sinnlos sei, weil wir das schneller im MSDN lesen können. Also haben das auch ca. 20 Leute aus unserem Jahrgang das in die Bewertung des Professors und der Lehre mit einfließen lassen. Wegen dem Professoren-Mangel durfte dieser Prof bleiben, hat aber einen Mentor bekommen und durfte 1 Semester lang keine Theorie vermitteln. Ich durfte bei einem Gastvortrag feststellen, dass es an Universitäten noch schlimmer sein kann. Dort wird manchmal sogar falsches Wissen vermittelt! Meine Berufsschullehrer haben immer kompetent geholfen und konnten erklären, was wie funktioniert. Das war super! Also kommt das sehr auf die Berufsschule und die Hochschule an.
  2. Ich habe nur im Lebenslauf ein bisschen farbliche Balken hinzugefügt.
  3. Vor dem Studium würde ich auch keine Zertifizierungen ablegen, sondern eher mich mit Mathe beschäftigen. Das ist die größte Hürde im Informatik-Studium! Schau, wo Dich das Studium dann hinbringt, bzw. was Du "neben dem Studium" machst. Bist Du dann in der Fachschaft aktiv und gründest eine eigene AG, kann z.B. ein Projektmanagement-Zertifikat nützlich sein. Bist Du Werkstudent in einer bestimmten Spezialisierungsrichtung, würde ich dort nach Zertifikaten Ausschau halten. Oft sind dann auch entsprechende Dozenten gute Ansprechpartner. Ich habe in den letzten Semesterferien z.B. den ASQF Certified Professional for Project Management absolviert und kriege diesen jetzt auch mit 5 ECTS anerkannt. Die ASQF-Zertifikate verfallen nicht und es ist für Beruflich Qualifizierte eine Aufwertung des Studiums und der darauf folgenden Qualifikation. Ich lege aber auch großen Wert darauf, dass ich dieses Wissen neben dem Studium auch anwende.
  4. Das nennt sich Verbundausbildung. Es gibt dafür unterschiedliche Modelle, wo Unternehmen untereinander die Azubis austauschen bis zur Ausbildung, wo ein Unternehmen ein anderes Unternehmen seinen Azubi dort mit entsprechenden Maschinen arbeiten zu lassen, weil sie sich als Unternehmen so etwas nicht leisten können. Was alles bei Deiner IHK möglich ist, musst Du dort selbst erfragen. Das kann überall unterschiedlich sein.
  5. SaJu

    Neue Anstellung und Wechselkriterium

    Dann sollten wir diesen Thread schliessen lassen...
  6. Bei uns kann man sich als Beruflich Qualifizierter mit Abitur aussuchen, ob man sich als Beruflich Qualifizierter oder Abiturient (mit Wartezeit) bewerben will. Besonders bei Studiengängen mit Numerus Clausus ist es sinnvoll zu überlegen, welchen Abschluss man lieber vorlegt. Genauso können Techniker/Meister/Operative Professionals/Fachwirte sich aussuchen, ob sie sich mit der Meister-Qualifikation oder dem Facharbeiter-Zeugnis bewerben wollen. Da gibt es schließlich auch noch einen Unterschied bezüglich der Studienplätze.
  7. SaJu

    Berufsschullehrer im Bereich IT

    Er will in Bayern Lehrer werden und die Anforderungen dafür stehen oben. Ohne Studium kommt man da in Bayern nicht weit.
  8. SaJu

    Kroate IT ausbildung möglich?

    CNC ist keine IT! In Deutschland gibtes den Ausbildungsberuf Maschinen- und Anlagenführer. Vielleicht passt das besser zur Anerkennung. Wenn Du einen IT-Job willst, würde ich Dir zu einer Ausbildung in einem IT-Beruf raten.
  9. SaJu

    Umschulung zum FiSi mit Epilepsie

    Dann gehe zu Deinem Arzt und frag nach. Erzähl ihm von Deinem Wunsch FISI zu werden und dass Du das am liebsten in einer betrieblichen Ausbildung machen willst. Ein Tipp: Anonymisiere Deinen Nick hier im Forum. Unternehmen können Dich sonst mit diesem Thema finden.
  10. SaJu

    Umschulung zum FiSi mit Epilepsie

    Hast Du einen Schwerbehindertenausweis? Dann bist Du dazu verpflichtet. Bist Du seit mehreren Jahren anfallsfrei und der Arzt bestätigt, dass es keine Gefahren gibt/ Du ausbildungstauglich bist, brauchst Du das nicht zu sagen. Ich habe einen FISI mit (leichter) Epilepsie in meinem Bekanntenkreis. Er musste das Abitur wegen einer Anfallszeit abbrechen und hat die Schule mit dem Realschulabschluss verlassen. Die Ärztin hat die Ausbildungstauglichkeit als FISI bescheinigt, als er 3 Jahre anfallsfrei war. Also hat er sich ohne Probleme für eine normale Ausbildung beworben. Der Arbeitgeber wusste nichts davon. Sonst hätte er Probleme gehabt einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Die einzige Aufgabe eines FISIs, wo er Probleme/ Nebenwirkungen hatte: Manchmal zitterten die Hände sehr stark bei Aufregungen. Da hatte er Probleme Netzwerkkabel zu scrimpen. Nach der Ausbildung hat er sich dann für die Server-Administration vom Beruf her entschieden und es gab beruflich nie Probleme. Die Arbeitgeber haben sich auch nie für irgendwelche Krankheiten interessiert. Ich würde Dich als für den FISI geeignet einschätzen. Lass es Dir von Deinem Arzt bestätigen und bewirb Dich auf normale Ausbildungsplätze. Damit hast Du beruflich bessere Chancen als über ein Berufsförderungswerk!
  11. SaJu

    Umschulung zum FiSi mit Epilepsie

    Ja. Eine Ausbildung/ Umschulung zum FISI ist mit Epilepsie möglich, wenn Du anfallsfrei bist. Allerdings empfehle ich Dir nichts davon dem potentiellen Arbeitgeber zu erzählen, weil Deine Chancen "aus Angst auf AG-Seite" dann sehr gering sind. Du solltest aber potentielle Risiken mit Deinem Arzt, wo Du zur jährlichen Kontrolluntersuchung hingehst, vor der Bewerbung besprechen. Themen: - Wie verliefen früher Deine Anfälle (nur Zuckungen, Angstgefühle oder sogar auf den Boden fallen)? - Du wirst medikamentös behandelt. Gibt es in Stress-Situationen evtl. Nebenwirkungen? Für Umschulungen mit Epilepsie zum FISI gibt es auch spezielle Berufsförderungswerke, wie das hier. Falls Du mehr Infos zu anderen Berufen und deren Risiken haben willst, habe ich dieses Info-Heft gefunden: DGUV Publikation
  12. SaJu

    Berufsschullehrer im Bereich IT

    Dann gebe ich Dir mal eine Übungsaufgabe für Informatik-Refrendare an Berufsschulen: "Es ist Freitag morgens, kurz vor Ende des Schuljahres. Es ist momentan nur die Hälfte der Klasse anwesend und ein Großteil unmotiviert. 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn kommt eine Gruppe von 5 Schülern "betrunken" in den Unterricht. 1 Schüler kommt eine halbe Stunde zu spät mit dem Grund "verschlafen zu haben". Parallel dazu gibt es dazu auch Schüler, die die restliche Zeit in der Schule ausnutzen und motiviert lernen will. Wie reagieren Sie? Schreiben Sie Ihr pädagogsches Konzept und reichen Sie dieses ein." Solche Aufgaben haben unsere Refrendare erhalten. Wir haben an unserem letzten Schultag so eine Aufgabe vorgelesen bekommen. Wie oben geschrieben, muss man in Bayern zusätzlich Klassen betreuen, wo Hauptschüler/Mittelschüler ihre 10 Jahre Schulpflicht noch nicht erfüllt haben. Manche davon haben die Schule sogar abgebrochen. Das sind die sogenannten JOA-Klassen. Der Umgang und die Aufgabenerstellung für solche Berufsschüler erfordern auch wieder spezielle "didaktische Kompetenzen". Dort kannst Du mit keinen Aufgaben für IT-Klassen kommen.
  13. SaJu

    Bewerbung für Ausbildung bewerten

    Das ist aber sehr wenig... Hast Du in Wirtschaftsinformatik evtl. noch weitere Fächer bestaden, wie Grudlagen der Informatik, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre oder Programmieren? Du brauchst irgendwelche Argumente, was Dich an dem Beruf begeistert oder Dich dafür qualifiziert.
  14. SaJu

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Das ist genau das, was von Dir als Frau in der IT gefordert wird! Es gibt leider Firmen, die sagen, dass Frauen besser sein müssen als ihre männlichen Kollegen, wenn sie genommen werden wollen. Dann gibt es Firmen, die junge Frauen gar nicht nehmen, weil sie Kinder kriegen können (Du hast das schon hinter Dir und kannst das Gegenteil beweisen!). Parallel dazu gibt es den Öffentlichen Dienst, der Frauen "bei gleicher Eignung" bevorzugt einstellt, genauso bestimmte Consulting-Unternehmen. Mit Deiner Einstellung sind Deine Chancen in der IT aber top! Wenn Du Dich rein hängst und Freude am Beruf hast, kommt der Erfolg von alleine. Mit einigen Jahren Berufserfahrung ist es egal, wann Du Deinen Abschluss gemacht hast. Da kommt es hauptsächlich auf die fachlichen Kompetenzen und Deine Begeisterung an. Und da sehe ich bei Dir ein großes Potenzial! Deshalb wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Ausbildung und lass Dich von niemanden von Deinem Traum abbringen!
  15. Weißt Du schon, unter welcher Lizenz Du das Projekt veröffentlichen willst? Als erstes musst Du Dein Projekt auf den entsprechenden Plattformen veröffentlichen. Die Apache Foundation (als Beispiel) unterstützt neue/ kreative Ideen. Allerdings wird dann Dein Projekt am Anfang mit hunderten anderen Projekten in der Anfangsphase mit veröffentlicht. Dort muss man dann herausstechen. Das gilt natürlich auch für andere Foundations. Du kannst es auch auf github mit entsprechenden "Keywords" veröffentlichen. Wenn Unternehmen die Technologie gut finden, werden sie vielleicht Mitarbeiter für die Contributions bezahlen.
×