Zum Inhalt springen

eulersche_Zahl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hier hast du durchaus Recht. Das Problem ist halt, dass die Kurse nicht mit einer Abschlussklausur abschließen und somit auch kein tiefergreifendes Wissen vermittelt wird. Da der TE aber einen Bacherlor hat, könnte er einen Master mit Spezialisierung in Datenbanken in betracht ziehen.
  2. Auf Java würde ich nicht setzen. Jeder Student (und davon gibt es in De. mittlerweile viele) die von der Uni oder FH kommen, haben Java Module absolviert. Die Konkurrenz zu jüngeren Mitbewerbern ist also hoch. Ich persönlich würde in dem Bereich Datenbanken + Cloud weiterbilden. Gerade DB + Cloud ist momentan sehr gefragt. Und du schreibst ja selbst: Genau in diesen Punkten würde ich mich weiterbilden. Bei uns in der Uni gab es z.B. Module zu Cybersecurity. Die waren zulassungsfrei und jeder mit Hochschulzulassung konnte daran teilnehmen. Die meisten waren natürlich Informati
  3. Die IHK München schreibt: Eine nicht bestandene Prüfung kann zweimal (frühestens zum nächsten Prüfungstermin) wiederholt werden. Sollte die Abschlussprüfung zum dritten Mal nicht bestanden werden, ist eine nochmalige Prüfung nicht mehr möglich. Die Gesamtprüfung gilt demnach als „nicht bestanden“. Im Web konnte ich dazu nichts finden. Allerding habe ich einen anderen Fall gefunden. Ein Industriemechaniker ist 3 Mal durchgefallen. Er hat das Bundesland gewechselt und machte die selbe Ausbildung noch einmal mit Verkürzung und hat bestanden. Eventuell bringt der Wechsel
  4. Naja, die fehlen ungefähr 6500 Stunden Programmierung. Brechen wir es runter auf meiner "Ausbildung". Fehlen immer noch ca. 2k Programmierung - Erfahrung. Ne menge Holz Naja, und machen wir uns nichts vor. In einem Land wie Deutschland, zählt nur das, was du auf dem Papier stehen hast.
  5. Und Nein, ich trete jetzt nicht nach. Was hat denn der TE für eine andere Wahl? Schlechte Ausbildung genossen etc. Für Ihn gibt es nur Studium. My 2 Cents, Sorry, bin schon wieder weg^^
  6. @Chief_Wiggum ja, sollte ich nicht tun. Ich sage nur, dass die Berufsausbildung zu 100% überflüssig ist. Wie in anderen Threads schon festgestellt, dreht sich alles ums Studium und genau das möchte ich dem TE vermitteln.
  7. Naja, die geilen sich halt an Themen auf, die Sie auch kennen. Ob Diplom oder Bachelor ist egal, auf Inhalte gehen die wenigsten ein^^ Siehe die letzt3en beiden Einträge
  8. "Um dem nochmal Nachdruck zu verleihen: Zumindest an meiner IHK gab es absolut keine Garantie das auch nur ein einziger Prüfer Entwickler ist. Die Prüfer sind eine Mischung aus Berufsschullehrern und Vertretern aus der Industrie. Eigentlich juckte es niemanden, ob du nur 1 Code - Zeile geschrieben hättest."
  9. Ob du im echten Zeitrahmen bleibst juckt auch keinen. Du schreibst ja deine Zeiten einfach auf und machst sie passend. Darf halt nur nicht unrealistisch viel in der vorgegebenen Zeit geschafft werden. Kannst jetzt nicht Das Projekt 5 Wochen machen und dann sagen, dass du das in 70 Stunden geschafft hättest. Such dir irgendein einfaches Projekt und schreibe dafür eine sehr gute Doku. Das kann ich eigentlich nur unterschreiben. Den Code würden die Leute von der IHK vermutlich ohnehin nicht verstehen und der interessiert die auch nicht. Die interessiert die Doku und deine Präsentation. Die
  10. Kein Plan, warum ich mich rechtfertige vor euch - ich mache es Ich werde jetzt garantiert NICHT mein B.Sc. - Diplom hier posten. Glaubt es oder nicht, mir persönlich egal^^ Link, dass ich keinerlei Code - Zeile schreiben musste wie 100000 vor mir: https://www.computerbase.de/forum/threads/abschlussprojekt-fachinformatiker.1815062/
  11. Warum machst du dir so Sorgen? Ich kann nur ein anderes Forum zitieren: "In meinem Abschluss - Projekt, musste ich keine einzige Quell - Code - Zeile vorzeigen. Im Gegenteil. Der Fokus lag auf Projekt. Also Lastenheft - Pflichtenheft. Das dass alles gut dokumentiert wurde. Im Abschluss musste ich keine einzige Zeile Quell - Code zeigen. In meiner Klasse wurde niemand nach Quell - Code gefrtagt ". // Link darf ich wahrscheinlich nicht einfügen Ich persönlich hatte auch ne schlechte Ausbildung. Also wirklich schlecht. Ich habe aber bereits im ersten halben Jahr in der Ausbildu
  12. Ich habe bis vor zwei Jahren noch Informatik studiert, aber abgebrochen. Jetzt bin ich seit einem Jahr in einer Ausbildung. Übrigens bin ich fast im selben Alter wie du. Es ist also nie zu spät. Zum Thema: Du solltest mit lineare Algebra beginnen. Die muss sitzen.
  13. So schnell wie möglich. Einmal Support immer Support. Ich kenne Leute die waren mal gute Entwickler. Wèr 5 Jahre im Support arbeitet, wird immer Support bleiben. Schau das du da weg kommst
  14. Mich würde interessieren, wie viele Bewerbungen kamen? Man liest ja sehr oft "Fachkräftemangel". Wenn man sich damit beschäftigt, sprechen manche Firmen vom Fachkräftemangel, wenn auf eine Stelle nicht mehr als 50 Bewerbungen eingehen.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung