Jump to content

Rienne

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.282
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    34

Rienne hat zuletzt am 20. Januar gewonnen

Rienne hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

3.832 Profilaufrufe
  1. Rienne

    Hash-Verfahren

    Darf man fragen, wofür du die Aufgabe zu bearbeiten hast und wie deine bisherigen Überlegungen zur Lösung aussehen? Ich denke nicht, dass es dir viel hilft, wenn man dir hier einfach nur die Lösung sagen würde.
  2. Rienne

    Verdienst nicht gerade gut

    Das mit dem Verdienst muss nicht mal so sein. Gerade in Köln/Bonn gibt es so viele Bundesämter, die auch Admins suchen und bei denen du mind. EG 9 TVöD bekämst, eher sogar 10. Mit entsprechender Stufe hast du dort mehr raus als aktuell und würdest auch mehr Erfahrungen sammeln als jetzt im Support. Ich kenne z.B. viele, die nicht zuletzt wegen der Thematik auch zum Bundesverfassungsschutz gegangen sind. Die suchen übrigens auch gerade. Letzten Endes musst du wissen, was du willst, aber zu wählerisch wäre ich an deiner Stelle nicht, sonst sitzt du auch noch in 10 Jahren im Support und bekommst nicht viel gezahlt.
  3. Rienne

    Linux Adminstration

    Noch ein kleiner Hinweis: Du solltest die Titel deiner Fragen vielleicht etwas konkretisieren und nicht zwei Fragen mit dem selben Titel erstellen. Das ist ein wenig verwirrend. Ansonsten: Das was @Chief Wiggum sagt.
  4. Rienne

    Kündigung nach Ausbildungsende

    Man ist mit einem "neuen" Vertrag, bzw. wenn man übernommen wird, nicht zwingend noch einmal in einer Probezeit. Das ist nur der Fall, wenn das explizit im Vertrag stehen würde. Dann solltest du aber auch schon längst einen Vertrag bekommen haben und/oder ein Gespräch darüber geführt habe. Immerhin bist du in einer Woche fertig mit deiner Ausbildung. Dann sind sie selber schuld. Immerhin ist ja klar, dass am Tag der letzten Prüfung bei Bestehen das Ausbildungsverhältnis endet. Und dieses "am nächsten Tag einfach weiterarbeiten" ist auch so ne Sache. Das macht eigentlich keiner bzw. sowas sollte vom AG definitiv anders gehandhabt werden, denn die Konditionen für so eine "stille Vereinbarung" sind nicht wirklich geregelt und es steht im Gesetz auch nur D.h. dort steht nichts von Urlaubstagen oder der Vergütung. Du solltest einfach, am Besten so schnell wie möglich, deinem Ausbilder und/oder deinem Chef noch einmal klar machen, dass du in einer Woche deine Abschlussprüfung hast und danach die Ausbildung und damit auch das Arbeitsverhältnis endet. Du kannst ja fragen, ob du denn noch etwas zu beachten hast bei der Räumung deines Arbeitsplatzes zum 29.1. oder so ähnlich. Wieso? Ist ja nicht deine Schuld, sondern das deines Ausbildungsbetriebes, der ja selber nicht aus den Puschen gekommen ist. Die haben auf dich zuzukommen und dir ein Angebot zu unterbreiten, wenn sie dich wirklich weiterbeschäftigen wollen würden. Das Einzige, was du an Gespräch zu führen hast, ist am letzten Arbeitstag (also dem 28.1.) zu sagen, bzw. nach bestandener Prüfung per Anruf:"Tschöö mit ö, ich bin dann mal weg!" Was du auf jeden Fall tun solltest: Bei der Agentur für Arbeit anrufen und denen sagen, dass du voraussichtlich am 29.1. deine Ausbildung endet und du dann vermutlich erst einmal arbeitssuchend sein wirst. Sollte sich bis dahin ein anderes Arbeitsverhältnis ergeben, kannst du denen immernoch Bescheid geben. Aber du solltest auf jeden Fall schauen, dass du für den Übergang Arbeitslosengeld bekommst. Auch wenn ich mich wiederhole: Einfach am 30.1. weiterzuarbeiten würde ich dir nicht empfehlen, wenn du dort eh nicht bleiben möchtest.
  5. Rienne

    Verdienst nicht gerade gut

    Selbst wenn man es über den Knopf "Zitieren machen", kann man die unwichtigen Stellen immernoch löschen. Dem stimme ich grundsätzlich zu, wobei sagen muss, dass das Ganze nicht ganz so einfach ist, wenn man über den Browser auf einem Smartphone das Forum nutzt. Dort ist das Markieren schon nicht einfach und oftmals taucht (zumindest bei mir) das "Auswahl zitieren" gar nicht auf und ich muss das ganze erneut versuchen. BTT: Mein Ratschlag ist und bleibt, dass du am Besten ein vollumfängliches Coaching im Bezug auf Bewerbungsverfahren und Gehaltsverhandlungen macht. Mag zwar teuer sein, aber die (psychologischen) Tipps, werden dich sicher weiter bringen als die Mutmaßungen und darauf aufbauenden Kommentare in einem Forum von Menschen, die dich nur über deine Postings beurteilen können. Wir kennen weder deine tatsächliches Können, noch dein Auftreten. Vielleicht hast du das Geld ja dann auch schnell wieder rausgeholt. Ich kann jedoch sagen, dass dein Gehalt für Köln/Bonn nicht gerade gut ist.
  6. Huhu, wo wäre denn deine Stadt? Ich kann jetzt nicht behaupten, dass zum Beispiel in meiner Umgebung wenige Stellen für FIAEs ausgeschrieben sind. Und auch entsprechende Ausbildungsstellen gibt es hier zu genüge. Auch wenn in erster Linie oftmals nach Studierten gesucht wird, steht bei den Ausschreiben häufig so etwas wie "alternativ eine Ausbildung mit vergleichbaren Qualifikationen/entsprechender Erfahrung". Und selbst wenn es nicht dabei steht, haben auch Fachinformatiker eine Chance nach einer Bewerbung für weitere Gespräche eingeladen zu werden bzw. eingestellt zu werden. Der Grund, warum die meisten Unternehmen studierte Informatiker suchen, liegt meiner Meinung nach zum Einen daran, dass weitestgehend die Meinung vertreten wird, dass jemand mit Hochschulabschluss lösungsorienter denkt, sich schneller und selbstständig in neue Thematiken einarbeiten kann oder einfach allgemein bessere Arbeit abliefert, und zum Anderen daran, dass es nunmal immernoch (in den Augen der Unternehmen) eine höhere Qualifikation ist und die Bezahlung auch nicht viel mehr wäre ist als bei einem (guten) FIAE. Pfeiffen gibt es übrigens sowohl unter den FIAEs als auch den Informatikern(Bachelor), wobei ich aus eigener Erfahrung sagen muss, dass sie bei den Ausbildungsberufen doch häufiger vorkommen als unter Akademikern. 😅
  7. Das muss dich sowieso jedes Unternehmen. Dass die Unternehmen 1:1 die selben Frameworks nutzen, ist doch sehr unwahrscheinlich. Oftmals verwenden sie ja sogar für's Backend unterschiedliche Sprachen. Wie schon am Anfang geschrieben: Gar keins ist vielleicht auch nicht das Beste. Wie Frameworks prinzipiell funktionieren, solltest du schon wissen. Du kannst ja auch online mal nach passenden Kursen schauen. Gibt einige kostengünstige, gute Kurse. Hier im Forum gab es auch einige Threads dazu. Einfach mal die SuFu nutzen.
  8. Rienne

    Zeugnis eigene Frist?

    Dann solltest du diesmal aber bei einer schriftlichen Fristsetzung auch erwähnen, dass du dich nach Ablauf der Frist dazu gezwungen siehst, einen Anwalt einzuschalten und rechtliche Schritte einzuleiten. Und nicht vergessen: Immer alles schriftlich regeln und dokumentieren! Zum Beispiel postalisch per Einschreiben!
  9. Rienne

    Prüfung Lösung - "u.a."

    Prinzipiell heißt das, dass auch andere Lösungen als richtig gewertet werden können. Welche das sind, bzw. wie es bei dem einzelnen Prüfling benotet wird, wird oftmals im Prüfungsausschuss besprochen bzw. abgestimmt. Wenn es zum Beispiel heißt: "Nenne jeweils einen Vor- und einen Nachteil von SSD im Vergleich zu HDD." und in der Musterlösung steht so etwas wie "stoßunempfindlich, schnellerer Zugriff, u.a. / teurer, begrenzter Schreibzugriff, u.a." dann wären da halt auch andere, sinnvolle Lösungen wie "stromsparender" richtig. Und auch gerade bei SQL-Abfragen, UML-Diagrammen oder Algorithmen, gibt es eben nicht nur die eine richtige Lösung.
  10. Rienne

    Den Sprung schaffen

    Das tut mir leid! Eine Absage erhalten (mit Nennung der Gründe) oder weil sie sich nicht gemeldet haben? Finde es eigentlich immer gut, wenn man auch etwas Feedback bekäme auf die Frage "Was hätte ich denn besser machen können?" (und eben nicht die Frage "Warum bekomme ich eine Absage?" stellt). An deiner Stelle würde ich den Kopf aber nicht in den Sand stecken und auch aus deiner "Alternativeinstellung" heraus, einfach weiter nach passenden Stellen suchen und darauf bewerben. Nicht umsonst gibt es die Probezeit! Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg weg vom Support und hin zum Admin!
  11. Rienne

    Verdienst nicht gerade gut

    Übrigens als kleine Grundregel: Ein Punkt beendet einen Satz. Ein Satz, der mit einem Punkt endet, muss mindestens Subjekt, Prädikat und Objekt enthalten. Das fehlt bei dir oftmals oder aber du setzt Punkte, wo Kommata hingehören. Vom Inhalt her, beschreibst du mMn viel zu detailliert, was du machst. Das steht doch vermutlich auch noch einmal in deinem Lebenslauf und, sofern vorhanden, in deinem Arbeitszeugnis, oder? Über deine Motivation, warum du dich gerade auf diese Stelle bei diesem Unternehmen bewirbst, schreibst du fast gar nichts. Genausowenig über deine Softskills, die gerade, wenn du dein Aufgabengebiet wechseln möchtest, in meinen Augen wichtiger sind, als zu wissen, ob ihr jetzt Toner lagert oder tote Katzen. Der erste Satz sollte Aufmerksamkeit und Interesse am Weiterlesen wecken und keine Standardfloskel sein. Das sind nur einige Dinge, die verbesserungswürdig sind. Das ist definitiv kein schlechte Idee! Neben dem ersten Eindruck durch deine Bewerbung, solltest du aber auch mal schauen, ob du bezüglich den Themen Bewerbungsgespräch und Verhandlungsgeschick etwas Hilfe bekommen kannst.
  12. Rienne

    Verdienst nicht gerade gut

    Sorry, aber allein die Interpunktion und das Fehlen von Verben sind doch schon schwere grammatikalische Fehler.
  13. Wenn ich mich recht erinnere arbeit er in Niedersachsen irgendwo in der Nähe zu Bremen. Demnach kann ich sein geringes Gehalt aufgrund des Standortes und seiner Aufgaben ehrlich gesagt immernoch nicht nachvollziehen.
  14. Rienne

    Verdienst nicht gerade gut

    Mich wundert es auch, dass du im Bereich Köln/Bonn so wenig gezahlt/geboten bekommst. Selbst bei den ganzen Behörden hier in der Gegend bekommst du ja schon als Minimum mehr (zum Teil auch schon auf der 1. Stufe). Hast du schon einmal jemanden deine Bewerbungsunterlagen checken lassen oder ein Bewerbungscoaching gemacht? Vielleicht liegt es ja auch an der Art wie du dich präsentierst.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung