Jump to content

Rienne

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.119
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    25

Rienne hat zuletzt am 13. November gewonnen

Rienne hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

3.637 Profilaufrufe
  1. Das liegt daran, dass in den meisten Fällen bei einer dualen Ausbildung eine staatliche Berufsschule besucht wird, bei der die Kosten der Staat trägt. Wie die BFD Beraterin das mit den Kosten gemeint hat, ist mir nicht ganz klar. Meint sie dabei die Kosten bei einer schulischen Ausbildung? Die Kosten, wenn du die selbe Schule besuchen würdest wie bei der Umschulung? Denn normalerweise trägt bei einer normalen Ausbildung der Staat die kosten. Und da ist meines Wissens auch egal ob es die erste oder die 10. Ausbildung ist. Des Weiteren besteht auch eigentlich das Prinzip der Kostenfreiheit eines Azubis während der Ausbildung.
  2. Umschulungen sind in der Regel immer kürzer, da man ja i.d.R. im Voraus bereits eine Ausbildung absolviert hat. Allerdings kannst du dir auch auf eine reguläre duale Ausbildung in einem Betrieb gewisse Vorkenntnisse/Vorbildung anrechnen lassen (dazu zählen z.B.bereits abgeschlossene Ausbildungen, höhere Schulabschlüsse oder vorherige Ausbildungszeit in diesem Beruf oder einem, der nahe an der aktuellen Ausbildung ist). Das ist aber etwas, was du dann mit dem Ausbildungsbetrieb absprechen solltest oder auch schon direkt in deine Bewerbung schreiben kannst. So eine Verkürzung muss am Anfang der Ausbildung festgehalten werden. Zusätzlich kann man dann auch im Nachhinein noch eine vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung beantragen (i.d.R. ein halbes Jahr). Insgesamt kannst du eine Ausbildung um maximal 50% der regulären Ausbildungsdauer verkürzen. Auch u.a. hier nachzulesen.
  3. Du hast bei o2 auch eine Jahresübersicht der Rechnungen von deinen Mobilfunkverträgen. Allerdings hast du bei o2 bei den normalen Rechnungen auch immer noch die Möglichkeit der Einzelverbindungsnachweise. Und diese dürfen nunmal eigentlich nicht länger als 6 Monate aufbewahrt werden. Ich denke mal, dass o2 dort grundsätzlich keine Trennung vorsieht und entsprechend beides nach 6 Monaten nicht mehr zur Verfügung stellt (bei der Telekom kann man meines Wissens nach sogar nur 80 Tage die Einzelverbindungen einsehen). Wenn du es genau wissen möchtest, solltest du vielleicht eher die Rechtsabteilung von o2 fragen oder aber einen Anwalt für Telekommunikationsrecht oder so.
  4. Auch das Speichern einer PDF ist ja streng genommen Datenspeicherung. Fraglich ist dann eher, ob O2 nach den 6 Monaten überhaupt noch eine Rechnung (entgeltlich) verschicken dürfte. Und auch bei der DSGVO hat man ja gesehen: Die Betroffenen machen lieber mehr als zu wenig. Auch wenn man vielleicht darüber streiten mag, ob nun nur die Daten oder auch die Rechnung betroffen ist.
  5. Ich vermute mal, dass sich dabei auf §97 Abs. 3 TKG bezogen wird:
  6. Rienne

    Keinen Ausbilder

    Du vergisst aber, dass die Mitgliedschaft bei der IHK eine Pflichtmitgliedschaft ist. Da hat man als Betrieb gar keine Wahl, Beiträge zu zahlen oder nicht. Und die IHK ist auch verpflichtet die Interessen der Auszubildenden zu vertreten nicht nur der Arbeitgeber/des Ausbildungsbetriebs.
  7. Also, der Hauptunterschied ist folgender: Ein Try-Catch-Block ist eine Anweisung, die du für alles Mögliche nutzen kannst, um dort Fehler abzufangen und anschließend zu behandeln. Das muss nicht zwingend der Versuch sein einen String in einen Integerwert zu konvertieren. TryParse hingegen ist eine bereits eingebaute Methode bei Datentypen, mit der du 1. überprüfst ob sich der Wert der Variable überhaupt in den Datentyp mit der du die Methode aufrufst konvertieren lässt (Rückgabewert der Methode ist true oder false), und 2. den Wert dann in eine von dir definierten Variable des entsprechenden Datentyps schreibt (das ist der Part mit dem out number bei dir im Coding).
  8. Rienne

    hash

    Der "Angreifer" hat aber doch erst einmal gar keine Möglichkeit den genutzten Algorithmus zu ändern.
  9. Rienne

    hash

    Und was wäre der Sinn dahinter einen solchen Hash-Algorithmus zu entwickeln bzw. zu nutzen? Es soll ja eben nicht JEDE Eingabe passen, sondern nur eine bestimmte (z.B. eben das passende Passwort).
  10. Rienne

    hash

    Nicht zwingend. Wenn du eine Tasse fallen lässt (was ja auch streng genommen ein Algorithmus ist), kannst du dies auch nicht wieder "rückabwickeln". Auch kannst du bei einer berechneten Zahl (selbst wenn bekannt ist, wie diese berechnet wurde), nicht direkt auf die Werte zurückschließen, aus denen diese berechnet wurde. Wenn der Algorithmus zum Beispiel Zahl1 * Zahl2 ist. Kannst du nicht sicher sagen, dass bei einem Ergebnis von 64 Zahl1=4 und Zahl2=16 war. Und eine Hashfunktion ist um ein vielfaches komplexer.
  11. Rienne

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Dem kann ich nur zustimmen. Mich würde mal interessieren, was @Velicity im Detail macht bei seinem Job, dass man dort nach der Probezeit alles drauf hat und so mieserabel vergütetet wird. Fast jede Stelle im öD, selbst bei grottigster Einstufung, bringt mehr und hat bessere soziale Konditionen (Stichwort Urlaub und Überstunden). Also ich lerne auch jeden Tag immer wieder etwas Neues und sehe da ehrlich gesagt auch noch kein Ende. Mag sein, dass es daran liegt, dass ich Programmiererin bin, aber ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass es den meisten FISIs da anders geht. Und nur mal zu deiner Ausrede, @Velicity, dass es an der Region oder so läge. Es gibt hier im Forum genug Leute, die nicht in der Nähe von FFM, München, Köln & Co. leben bzw. arbeiten und auch nicht bei Mega-Konzernen tätig sind und durchaus bereits mit 40k€+ nach der Ausbildung eingestiegen sind. Und zum Thema "in die andere Seite hineinversetzen": Das sind idR nur Illusionen oder Ausreden, mit denen man sich selber versucht, eine schlechte Situation schön zu reden. Und meist ist es doch so, dass die treudoofsten Mitarbeiter die sind, die als erstes gehen müssen, wenn es dem Unternehmen nicht mehr gut geht. Und wenn dein Chef nicht mehr zahlen kann und auch keine weiteren Mitarbeiter einstellen kann, aber euch ständig Überstunden schieben lässt, dann sollte er vermutlich ehrlicher zu sich selbst sein und einsehen, dass er nicht in der Lage ist das Unternehmen erfolgreich zu führen und es sein lassen...
  12. Rienne

    Ausbildung+Berufserfahrung ist weniger Wert? Wieso?

    Nicht zwingend. Man kann ja auch in die Bewerbung so etwas schreiben wie "Da ich mich aus einer Festanstellung heraus bewerbe, bitte ich um Diskretion." Da wird dann auch klar, dass der Bewerber nicht von Unternehmen selber zum Gehen genötigt wird. Außerdem reden wir hier vom zweiten Wechsel nach der Ausbildung, die 4 Jahre zurück liegt. Gerade zu der Zeit ist es doch ganz normal sich erst einmal zu orientieren und ggf. auch festzustellen, dass das Aufgabengebiet, was man in der aktuellen Anstellung hat, vielleicht doch nicht das ist, was man die nächsten Jahre machen möchte.
  13. Rienne

    IHK prüfung

    Also soweit ich mich erinnere, kam Bilanzrechnung schon ein paar Mal (aber mindestens einmal) in den Abschlussprüfungen dran und kann auf jeden Fall auch wieder dran kommen. Immerhin sind auch diese Bereiche vorgesehen als Fachinformatiker. (siehe Punkt 2.5 des Ausbildungsrahmenplans).
  14. Rienne

    Umschulung zum FIAE/FISI sinnvoll?

    Das klingt für mich auch eher nach einer normalen verkürzten Ausbildung als eine betriebliche Umschulung. Hast du denn bei der Arbeitsagentur überhaupt etwas bezüglich dieser "Umschulung" unterschrieben, was einen vertraglichen Charakter hat? Steht in deinem Vertrag denn Umschulung oder Ausbildung? Wie du selber schreibst, gibt es bei dir ja sonst keinerlei Unterschied. Und auch die Verkürzung kommt bei "normalen" Azubis oft genug vor, wenn sie vorher schon einmal eine Ausbildung angefangen hatte oder Abitur vorweisen können oder sogar schon einige Semster studiert haben. Mit der Verkürzung zu Beginn der Ausbildung und dem Vorziehen der Prüfung am Ende der Ausbildung kann man so seine Ausbildungszeit auf 18 Monate verkürzen, was einige hier im Forum auch so getan haben.
  15. Rienne

    Umschulung zum FIAE/FISI sinnvoll?

    Bist du dir da sicher? Hast du den Vertrag den mit dem Betrieb oder dem Amt gehabt? Nur weil du das Geld vom Betrieb bekommen hast, heißt das nicht, dass der Betrieb nicht am Ende Geld vom Amt bekommen hat, um u.a. dich damit zu bezahlen.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung