Zum Inhalt springen

thereisnospace

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    789
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    35

thereisnospace hat zuletzt am 27. Mai gewonnen

thereisnospace hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen

Über thereisnospace

  • Rang
    suchtdasLeerzeichen
  • Geburtstag 16.05.1995

Letzte Besucher des Profils

25.649 Profilaufrufe
  1. Sei Du selbst, bleib höflich und professionell und übertreibe nicht mit der Umgangssprache. Dann sollte das schon passen.
  2. Alter: 23 24 25 26 letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE (Januar 2017) Berufserfahrung: Ausbildung + ~2 Jahre BE ~3,5 Jahre BE 4,5 Jahre BE Grösse der Firma: > 2500 Mitarbeiter 4400 Mitarbeiter (heftig wie wir gewachsen sind) Tarif: Ja, hauseigener TV Branche der Firma: IT Unternehmen im öffentlichen Dienst Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 38,5 Arbeitsstunden pro Woche real: 38,5 Gesamtjahresbrutto: 48.200 54.000 60.000 64.000 Anzahl der Monatsgehälter: 13 (Weihnachtsgeld
  3. Beim Test wird nicht zwischen FiAe und FiSi unterschieden. Es gibt aber definitiv Unterschiede zwischen einem Software und einem Hardwaretest. Während es beim Softwaretest den Whitebox- und Blackbox Testtyp gibt, ist mir eine solche Differenzierung bei einem Hardwaretest nicht bekannt. Der Whitebox Test impliziert nur, dass die innere Funktionsweise der Software bekannt ist. Auf Deutsch - man guckt sich auch den Quellcode an. Beim Blackboxtest wirft man nur seinen Input/Daten rein und schaut, ob das richtige Ergebnis dabei herauskommt. Der Weg dahin ist dann zweitrangig für den Test.
  4. Eigentlich dient die Grenze auch den Leuten dazu, keine 50 Seiten Dokus abzugeben. Den meisten Leuten fällt es schwer sich auf die 10 Seiten zu beschränken. Hier schiebt die IHK zu ihrem Wohl einen Riegel vor. Ich wüsste nicht, wie man die relevanten Inhalte auf weniger als 9-10 Seiten komprimiert bekommt. Gerne lass ich mich auch eines besseren belehren, wenn du deine Projektarbeit gut benotet zurück bekommst.
  5. Das glaube ich auch und ist der beste Weg. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Selbstentwicklung und Weiterbildung! Und bleib bei Deinem Betrieb, wenn es wirklich nur die eine Geschichte war. Alles Gute Dir.
  6. Moin Chief, auch wenn ich zu 99% einer Meinung mit Dir bin, möchte ich Dir hier klar widersprechen. Den generellen Leitspruch: "Love it, change it or leave it" kann man bei ausgelernten Fachkräften, die mit beiden Beinen im Beruf und im Leben stehen, anwenden. Bei Auszubildenden sehe ich das aber definitiv anders. Der Betrieb hat als ausbildende Stätte, die Verantwortung den Azubi nicht nur fachlich, sondern auch charakterlich weiterzubilden und auf den Arbeitsalltag vorzubereiten. Auszubildende genießen nicht ohne Grund einen besonders schutzwürdigen Status. Die meisten Auszubildenden ko
  7. Ich weiß nicht wie man einen körperlichen Angriff auf einen Auszubildenden in irgendeiner Art und Weise verteidigen kann, aber wenn mir jemand einen Klaps auf den Hinterkopf gibt, gibt es 2 Optionen: Option 1.) Es passiert in meiner Freizeit. Das Gegenüber bekommt mindestens einen Klaps zurück. Option 2.) Es passiert auf der Arbeit - Betriebsrat/Personalrat. Im Arbeitsumfeld ist es in keinster Weise, irgendwie zu vertreten, andere Mitmenschen körperlich anzugehen. Ich sehe schon das Anschreien von Mitarbeitern als Armutszeugnis in Form von mangelnder Konfliktlösungskompetenz, sowie m
  8. Weder im Link, noch im Gesetzestext finde ich ein explizites Verbot für Homeoffice. Ganz im Gegenteil: Aufgrund der Corona-Pandemie ist es jedoch vertretbar, ausnahmsweise Homeoffice oder mobiles Ausbilden auch für Auszubildende zuzulassen, wenn der Ausbildungsbetrieb dies betrieblich ermöglichen kann. Bei uns befinden sich seit der Corona Pandemie ca. 50% im dauerhaften Homeoffice. Dazu gehören auch Auszubildende. In der heutigen Zeit ist es auch nicht mehr wirklich notwendig vor Ort zu sein. Man kann sich per Videokonferenz miteinander absprechen, man kann ein Daily für das Abgleic
  9. Da kannst Dich glücklich schätzen. Betriebe, die „Azubis mit Vorkenntnissen“ suchen, tendieren zur @Visar‘s angesprochenen Ausbeutung von günstigen Arbeitskräften. Ich persönlich würde mich dann ohnehin von solchen Ausbildungsbetrieben fern halten. Aufgrund Deines Lebenslaufes wirst Du es schwieriger haben eine Stelle zu finden. Lass Dich davon aber nicht abschrecken und bewirb Dich weiter. Irgendwann findest Du dann auch einen Betrieb, der Dich in Ausbildung nimmt. Dein Anschreiben finde ich auch so in Ordnung. Das sollte kein Ausschlusskriterium sein.
  10. Wenn man Probleme hat zwischen den Zeilen zu lesen, definitiv. ;D @FreeKy90s Ich war auch überrascht wie gut mein Ergebnis war. Habe damit gerechnet, dass es recht solide ist, aber die Prüfer haben sehr wohlwollend bewertet. Ich denke in Korrelation mit Corona wird die Bewertung entsprechend zu Gunsten des Prüflings ausfallen.
  11. Bei dem richtigen AG kannst Du auch ohne AG Wechsel Karriere machen. Auch ganz ohne Umzüge
  12. Und nicht zu vergessen, ein Bachelor von einer FH ist nicht so viel wert wie ein Bachelor von einer Universität 🍿 BTT: Bewirb Dich auf Junior Stellen. Mit Deiner Ausbildung erfüllst Du die Grundvoraussetzung für einen DBA. Der Rest kann angelernt werden.
  13. Ziemlich gut für eine Ausbildungsvergütung! Abgrundtief scheisse für eine Vollzeitstelle. Bewirb Dich weg.
  14. Wie kommt es dazu, dass nach paar Monaten wieder gewechselt wurde? Du warst ja nur ~5 Monate bei Deinem ehemaligen AG. Glückwunsch zum Gehalt!
  15. Ich würde auf den PA zugehen und das Problem schildern. Das Fehlen der gesamten Benutzeroberfläche ist meiner Meinung nach eine zu große Abweichung, als das sie einfach als Abweichung in der Doku angegeben wird. Kläre das lieber direkt ab, bevor Du möglicherweise bei Deiner Benotung ein blaues Wunder erlebst.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung