Jump to content

thereisnospace

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    529
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    22

thereisnospace hat zuletzt am 11. Dezember gewonnen

thereisnospace hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über thereisnospace

  • Rang
    suchtdasLeerzeichen
  • Geburtstag 16.05.1995

Letzte Besucher des Profils

10.909 Profilaufrufe
  1. Wie wäre es hiermit? https://slimwiki.com/ Dann brauchst du gar nichts zu installieren, anmelden und loslegen...
  2. Du kriegst hier ja auch Hilfe. Aber niemand macht Dir Deine Hausaufgaben. Wenn Du zwei Tage rumprobiert hast, sollten ja schon Lösungsansätze bestehen. Poste diese doch mal, dann können wir Dir auch Hilfestellung geben.
  3. Die IHK formuliert auch einige der Prüfungsfragen etwas vage und speziell. Deshalb hilft es sicherlich sich die alten Zwischenprüfungen anzusehen, um sich auf die Formulierungen einzustellen. Generell solltest Du die Gelegenheit eher nutzen Deinen jetzigen Wissensstand in der Zwischenprüfung zu überprüfen. Groß dafür lernen würde ich nicht - lohnt sich auch nicht wirklich, da die ZP Note nicht in Deine Abschlussnote einfließt. Einzige Ausnahme ist hier natürlich dein Betrieb. Teilweise gibt es für gute Noten einen Bonus und/oder der Betrieb legt einen großen Wert auf eine anständige Note.
  4. Das war Ironie von @Whiz-zarD. UML-Kenntnisse werden in der Softwareentwicklung vorausgesetzt und sind nicht nur für die Abschlussprüfung relevant.
  5. Pauschal schwer zu beurteilen, aber Deine Ausbildungskonditionen lassen auf gute Konditionen nach Abschluss schließen. Ich würde einfach mal Kollegen/Ausbilder sonst fragen, je nachdem wie gut Du mit denen bist.
  6. Ich melde mich mal aus der QS-Abteilung: Generell sollte man erst einmal zwischen Entwicklertests und Tests von dedizierten Testern unterscheiden. Entwicklertests sollten immer in Form von Unit-Tests bei der Entwicklung durchgeführt werden. Unit Tests werden normalerweise nicht von Softwaretestern durchgeführt, sondern ist Aufgabe von der Entwicklung! Wir setzen als Testabteilung aber gar nicht mehr auf Code-Ebene an und testen nur noch nach dem Blackbox Verfahren auf Systemebene. Das bedeutet es werden Testfälle erstellt, die auf nur über das Frontend Oberfläche der Software durchgeführt werden. Schnittstellen werden mithilfe von SOAP-UI getestet, automatisierte Tests werden mithilfe von Ranorex erstellt. Automatisierte Tests sind wichtig und kostensparend, sobald man mehrere Testiterationen hat. Beispiel: Es soll eine neue Software eingeführt werden. Es ist abzusehen, dass es mehrere Releases pro Jahr geben soll. Wenn man dann durchrechnet, dass 4x ein manueller Regressionstest pro Jahr mit einem Aufwand von je 50 Personentagen durchgeführt werden soll, kommt man auf eine deutlich höhere Summe als wenn man automatisiert die Regressionstests durchlaufen lässt. Der Initialaufwand für den Aufbau ist natürlich höher, danach hat man aber zuverlässige, leich wartbare Regressionstests. Unsere Testabteilung führt (fast) nur Blackbox Tests durch und wir sind eine Abteilung von knapp 80 Leuten. Da kann ich leider nicht zustimmen. Wir haben tatsächlich reine Testautomatisierer. Dafür gibt es verschiedenste Schulungen und die Thematik ist ziemlich komplex. Gerade wenn es um eine Automatisierung mithilfe von sehr mächtigen Testtools wie Selenium und Ranorex durchführt. Testautomatisierer werden bei uns auch teilweise besser bezahlt als Testmanager. Oh doch, wer kennt keinen Critical Bug nach Release auf die Produktionsumgebung. Hier eine schöne Grafik (wie man sie zu Massen findet) dazu: Zu oft führen genau solche kritischen Fehlern zu Schlagzeilen in der Presse, die durch einen guten und vollständigen Test gefunden hätten werden können. @nadine2501: Ja, es werden explizit Software Test Engineers, Quality Assurance Engineers, Software Tester o.Ä. gesucht. Der ISTQB bietet, wie von @Whiz-zarD schon richtig erwähnt, zahlreiche Schulungen und Fortbildungen zum Thema Test an. Angefangen vom Foundation Level mit der Certified Tester über den Advanced Level wie den Technical Test Analyst bis hin zum Expert Level Testmanager. Der Markt hier sieht ziemlich gut aus, da das Testing immer wichtiger in der IT-Unternehmenskultur wird und das entsprechende Know-How aufgebaut und gesucht werden muss. Wenn Du Dich privat bei mir meldest, kann ich Dich auch eventuell weitervermitteln
  7. Hierbei würde ich aber vorsichtig sein. Es ist nun mal der Standard, dass man sich in der Probezeit etwas zusammenreißt und auch versucht sich von seiner besten Seite zu zeigen. Das weiß der AG meist auch. Wenn Du schon als "unbequemer" Kandidat in der Probezeit auffällst, wie wird das denn erst mit Dir nach der Probezeit - könnte ein möglicher Gedanke vom AG sein. Da geht der AG dann lieber ein Risiko weniger ein und nimmt den angenehmeren Kandidaten. Es ist glaube ich wichtig eine gesunde Balance zu finden. Wenn es bei Dir mit dem Vorgehen so gepasst hat, super, dann scheint es so als hätten sich AG und AN gefunden. Generell würde ich aber immer mit etwas Zurückhaltung in der Probezeit unterwegs sein (egal wie berechtigt oder unberechtigt die möglichen Probleme sind).
  8. Bei uns ist das super bequem: Wir haben einmal ein Dienstreiseportal der DB, wo wir selbstständig über die Firmenkreditkarte Bahn buchen dürfen. Über unser hausinternes Personalmanagement Tool werden die Hotels auch gebucht und vom Betrieb bezahlt. Für Taxis haben wir an den jeweiligen Standorten eine spezielle Telefonnummer, die die Aufträge für unsere Firma übernimmt und über diese auch abrechnet. Ansonsten stehen uns noch Dienstwagen zur Verfügung (Poolwagen), die man sich über Outlook buchen kann und dann quer durch Deutschland düsen darf. Die einzigen Ausgaben, die man als AN erstmal auslegen muss, sind Parktickets o.Ä.. Diese werde über unser Personalmanagementtool eingereicht und mit der nächsten Abrechnung verrechnet (genauso wie das Tagegeld)
  9. Lead Developer zu sein bedeutet andere Qualitäten zu haben als besonders schnell eine funktionierende Lösung für ein Programmierproblem zu haben. In unserer Softwareentwicklungsabteilung gibt es auch Führungskräfte, die bisher nur rudimentär programmiert haben, aber dafür andere wichtige Softskills mitbringen. Wir haben hier genug Softwareentwickler, die deutlich besser programmieren können. Und um dir den Druck vielleicht etwas zu nehmen: Bei mir im Betrieb kenne ich genug Programmierer, die teilweise ewig an einem Problem sitzen und trotzdem sehr geschätzt und für wichtig gehalten werden. Einen guten Programmierer macht so viel mehr aus als immer schnell die Lösung zu finden. Sei froh, dass dein Chef Dich als Lead Developer sieht und nicht den oben beschriebenen Kollegen! Das wird er nicht gemacht haben, weil er denkt, dass du für die Position ungeeignet bist. Und das obwohl du, wie du schon selbst angemerkt hast, der einzige ohne Studium bist. Eine Lösung für dein Problem hast du selbst in der Hand. Es gibt nämlich gar kein Problem. Es wird immer wieder Leute geben, die etwas schneller/besser/früher als du können. Sich deshalb den Nutzen abzuschreiben bringt absolut nichts. Insgesamt hört sich dein Text aber sehr verzweifelt an. Liegt es nur an dem neuen Kollegen? Wie sieht es mit deinem Selbstbewusstsein aus? Vielleicht musst du daran noch etwas arbeiten. Wenn es ein tieferlegendes Problem ist, kann man auch erwägen professionelle Hilfe sich dazuzuholen. Vielleicht reichen da auch schon 1-2 Gespräche. Überleg es dir und lass den Kopf nicht hängen, es ist nämlich alles gut
  10. Reicht dicke. Nein, bei mir hat Aufmerksamkeit während der Ausbildungszeit + 2 Monate intensive(re)s Lernen vollkommen ausgereicht. Kann man nicht pauschal sagen. Generell ist es aber keine verschwendete Zeit, wenn dir das Wissen in manchen Bereichen einfach noch fehlt. Du darfst in der Abschlussprüfung einen Teil pro Ganzeinhaltliche Aufgabe streichen. Also GA1 und GA2 jeweils eine Aufgabe (jedenfalls fast überall, im Bundesland BW nicht sicher). In der Zwischenprüfung hingegen ist es Multiple Choice ohne Wegstreichen. Du musst also in der ZP alle Fragen beantworten. Das Schulzeugnis nicht, aber auf deinem Abschlusszeugnis steht nochmal gesondert eine Note. Das sind die Ergebnisse deiner Abschlussprüfung. Für die Berufsschule gibt es ein gesondertes Zeugnis mit Aufschlüsselung der Fächer. Kann man nicht pauschal sagen. Wenn du einen vollständigen Projektantrag im Forum postest, kann man dir diesbezüglich weiterhelfen Wer sagt die Abschlussprüfung ist ein reines Glücksspiel, hat mangelndes Wissen. Es gibt leichtere und schwierige Abschlussprüfungen, meist variiert der Schnitt aber nur um 1-10 Punkte. Du hast dein Glück vollkommen selbst in der Hand. Das ist Quatsch und eine Beleidigung für jedes der ehrenamtlichen Mitglieder im Prüfungsausschuss.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung