Jump to content

Crash2001

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10.581
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    29

Crash2001 hat zuletzt am 13. September gewonnen

Crash2001 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Crash2001

Profil Info

  • Ort
    Münchner Speckgürtel

Letzte Besucher des Profils

7.068 Profilaufrufe
  1. Man könnte ja auch direkt mit dem Boot da hin segeln. Braucht man halt nur entsprechend langen Urdings...
  2. Ääähm - die Seychellen liegen (genau wie die Malediven) übrigens im Indischen Ozean und nicht im Atlantischen Ozean...
  3. Entweder mit Segel- oder aber mit Solarflugzeugen. Die ca. 2.000km vom afrikanischen Festland bis zu den Seychellen sind für ein Segelflugzeug vermutlich ein wenig weit... Nur mit der Zuladung gibt es da ein kleines Problem...
  4. Achja, zum Vertrauensarbeitszeitmodell mal was aus der Süddeutschen dazu: https://www.sueddeutsche.de/karriere/arbeitszeiterfassung-vertrauensarbeitszeit-homeoffice-1.4616013
  5. Gibt es da nicht eigentlich Vorgaben bei Firmengrößen, wie viele Parkplätze eine Firma zur Verfügung stellen muss, oder ist das von Stadt / Kreis abhängig oder nur bei Neubauten? Ich meine zumindest irgendetwas schon mal davon gehört zu haben.
  6. Entweder man gibt die Range des Netzes an, oder man gibt eine IP-Adresse des Netzes (am sinnvollsten die Netzadresse) mit einer Subnetzmaske an.
  7. Dann hat es aber eine komplett andere Bedeutung...
  8. Aaah DINK = Double Income, no Kids. Noch nie gehört bisher die Abkürzung. Dann gehöre ich auch zu den DINKs. Ja gut, bei dem Verkehr hier in München kommt man früh morgens und am frühen Nachmittag natürlich besser durch. Vor 6 Uhr dürfte ich aber nicht anfangen, da es da sonst Zuschläge geben würde, die nicht bezahlt werden wollen. als ich damals 3 Monate nach Ingolstadt täglich 80km/Richtung gependelt bin, bin ich aber auch schon um 5 Uhr rum los, damit ich hin keine 1,5h brauche, sondern eher 45 Minuten und zurück nur ca. 1h statt 2h.
  9. Wie groß ist ein /24er Netz? Richtig - von a.b.c.0 bis a.b.c.255. Somit ist der angegebene Bereich also ein /24er Netz und wenn du das auf 4 gleich große Netze aufteilst, hast du vier /26er Netze.
  10. Da könnte es aber vielleicht eher das Problem gewesen sein, dass es bei vielen Firmen vor 6 Uhr morgens Nachtzuschläge gibt und das Unternehmen die selbstverständlich nur dann zahlen will, wenn sie auch notwendig sind. Also wenn ein Termin nach Feierabend ohne vorherige Abstimmung einfach eingesetzt wird, dann kommt da von mir im Normalfall keine Zusage. Ich finde es immer eine Frechheit, wenn diejenigen Leute, die morgens um 11 Uhr erst aufschlagen dann Termine einstellen, die nach Arbeitsende diverser Mitarbeiter sind. Da kann man ja durchaus auch andere Termine finden als ab 18 Uhr... Wenn keine gezahlt werden, mache ich auch keine Überstunden, wenn nicht zwingend notwendig. Und die kann man dann innerhalb des Monats ausgleichen, wenn sie nicht gerade am letzten oder vorletzten Tag anfallen. Kann man machen, wenn man keinen Service für bestimmte Zeiträume abdecken muss. Ansonsten muss man Früh- und Spätaufsteher haben, so dass es passt und immer wer zu den vorgegebenen Zeiten vor Ort ist. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass immer mehr Leute lieber früher anfangen als später, was dann wieder zu Problemen dabei führt.
  11. Dafür braucht man aber doch keinen Schnuppertag, sondern da reichen schon ein paar Minuten aus. Einfach nachfragen, ob man die potentiellen zukünftigen Kollegen denn mal Kennenlernen dürfte und die dann halt fragen. Da braucht man nun wirklich keine 8h für Verschwenden. Entweder sie verstellen sich sowieso, was man auch in 8h vielleicht nicht unbedingt herausfindet, oder aber sie geben sich so, wie sie auch in Wahrheit sind. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht, deinen Kommentar. Hast du immer für bestimmte Sachen und feste Zeiträume mit fest zugeordneten Kollegen zusammengearbeitet, oder was möchtest du damit aussagen?
  12. Ist bei großen Firmen aber leider oftmals so. Da kann man schon von Glück reden, wenn man nicht noch 2 Tage in ein Assessment-Center geschickt wird, um einen zu durchleuchten. Teilweise wird einfach nur unentschlossen gehandelt und Zeit verschwendet, da das über mehrere Ebenen gehen muss, damit die Stelle besetzt werden kann. Einfacher wäre es natürlich, die entsprechenden Personen direkt mit einzubeziehen. Da wird aber halt vorher schon was ausgesiebt. Probearbeiten / Schnuppertag kann man aber eigentlich auch nur machen, wenn man aktuell in keinem Anstellungsverhältnis ist. Ganz ehrlich - Urlaub nehmen, würde ich mir für so etwas nicht. Es gibt genügend gute Firmen, die das nicht fordern. Dafür gibt es schließlich die Probezeit. Muss er nicht wirklich, aber er kann auch nur eine beschränkte Anzahl an Stellen ablehnen, ohne dass er Arbeitslosengeld gestrichen bekommt. @Ulfhednar: Also bevor die nicht was zu dem Gehalt sagen, würde ich persönlich da aber keinerlei Zeit investieren. Gut - du hast die Zeit aktuell und bist in keinem Angestelltenverhältnis. Nur wenn 2 von 3 Firmen dann nach jeweils 3 Gesprächen sagen, dass sie dir nur 10k weniger bieten als deine Vorstellungen, dann ist halt die Frage, ob man dem zustimmt (keine Ahnung, wie hoch dein Wunschgehalt ist), oder ob man sich nach was anderem umschaut, oder erst einmal zusagt und weiter sucht. Ich bin da schon einmal auf die Nase gefallen, dass sie mir 15k weniger bieten wollten, als ich zu dem Zeitpunkt verdiente. Da hätte ich mir die Termine vorher direkt sparen können. Finde ich eine Unverschämtheit dem Bewerber gegenüber so etwas.
  13. Die Rückroute ins LAN 10.0.0.0/22 fehlt auf Router 1.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung