Zum Inhalt springen

neinal

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2,727
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    69

neinal hat zuletzt am 12. Juli 2019 gewonnen

neinal hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen

Über neinal

  • Rang
    Pöbelprinzessin

Letzte Besucher des Profils

8,780 Profilaufrufe
  1. Weil es immer auch von der Umsetzung abhängt. Nur, weil es erstmal nach einem komplexen Sachverhalt klingt, muss es nicht auch automatisch so umgesetzt worden sein, dass es komplex genug ist.
  2. Möchte noch jemand darum bitten, damit der Vorschlag weiter ignoriert wird?
  3. Ein Thema kann durchaus im Antrag ausreichend aussehen. Dann kommt es aber auf die Umsetzung an. Wenn Beispielsweise ein FiSi eine Serverumstellung macht, kann das im Antrag erstmal gut klingen. Wenn er dann als Doku aber eine Klick-Anleitung abgibt, wird das nicht mehr ausreichend sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass "die IHK" jemanden absichtlich ins Messer laufen lässt. Was hätten die Prüfer denn davon?
  4. Nur, weil der Projektantrag genehmigt wurde heißt es nicht, dass deine Umsetzung am Ende auch ausreichend war. Wenn du deine Doku anonymisiert hier hochlädst, kann man sich zumindest mal ein Bild davon machen, was das Problem ist. Ich fürchte allerdings, dass du dir selbst ein neues Thema suchen musst. ^^
  5. Hier ist ja was los. Kommt man kaum mit nachlesen hinterher.
  6. Ja, das kenn ich. Wobei das manchmal schon schön ist. Ich habe letztes Jahr einen Kunden übernommen, der vorher von einem anderen Beratungshaus betreut wurde. Und direkt zum Start kamen da einige Probleme hoch, weil mal wieder jemand ein Upgrade gemacht hat und einfach bis aufs Produktive System geschoben hat, ohne zu testen. War also auch mit relativ viel Stress verbunden, weil ja gerade keiner arbeiten kann. Super Start in die Woche, sowas Als ich dann die Fehler korrigiert hatte, hat mir der Ansprechpartner gesagt: "Frau X, Sie sind eine Göttin. Vielen Dank". Solche Seelenstreicheleien sind doch dann auch schön, wenn man sich reingekniet hat
  7. 🥰 Wenn du dich unter der Nase gerieben fühlst, ist das deine Sache Je nachdem, wohin die Reise führt, kann es durchaus sinnvoll sein, einige Zertifikate zu machen. Das hängt aber immer sehr stark davon ab, was man macht. Und wie die Firma arbeitet. Ich kenne durchaus auch Unternehmen, die Leute nur zu einer Zertifizierung schicken, damit sie den SAP Status behalten. Die SAP schreibt vor, wie viele Zertifizierungen innerhalb des Unternehmens für Status xy sein müssen. Am Ende muss ich sagen, dass ich bisher eine einzige Zertifizierung habe. Und ehrlicher Weise bringt die mir nichts. Je nachdem, in welchem SAP Bereich man arbeitet, sind solche Schulung auch sehr schnell veraltet. Gerade im Cloud Bereich gibt es immer wieder Neuerungen und Anpassungen. Da kann es auch mal passieren, dass eine Funktion des Systems komplett verschwindet. Oder durch eine andere ersetzt wird. Was ich vorher noch hinzufügen wollte. Als Berater, ich vermute egal ob im SAP Umfeld oder irgendwo sonst, musst du in der Lage sein deine Arbeit selbst zu organisieren. Und dich Up to Date zu halten. Deine Aufgabe ist es, sich immer besser auszukennen, als der Kunde. Und dich in Situationen rein zu denken, von derer Existenz du bisher gar nichts wusstest.
  8. Hallo, zuerst einmal, kommt das natürlich auch darauf an, in welchem SAP Bereich du unterkommen willst. Es gibt nicht "das SAP". Es gibt x verschiedene Systeme und Module, die meistens von unterschiedlichen Personen betreut werden, die ihren Schwerpunkt darauf gelegt haben. Beispielsweise habe ich nur in meinem direkten Umfeld Leute die in folgenden Bereichen Arbeiten: SAP MM, SAP HCM (beides ERP), SAP CRM, SAP ChangeRequestManagement. Das sind alles zwar Dinge, die man sich erarbeiten kann, wenn man schon Grundlagen hat, aber nur, weil du eine SAP ERP Schulung machst, heißt es nicht, dass du ein guter SAP CRM Berater bist. Die Schulungen, die die SAP anbietet sind auch sehr weit gefächert. Es gibt zu vielen Themen meist Anwenderschulungen, Beraterschulungen und Entwicklerschulungen. Wie schon erwähnt wurde, sind die Schulungen teuer. Und meiner Meinung nach neben dem Beruf nicht sinnvoll durchführbar. Beispielsweise wurden uns mal Entwicklerschulungen angeboten, die einfach mal 8 Wochen lang dauern. In Vollzeit. Ich stelle mir aber auch die Frage, wie du darauf kommst, jetzt in die SAP Beratung wechseln zu wollen. Hast du schon überhaupt irgendwelche Berührungspunkte mit SAP? Hattest du bisher Kundenkontakt? Weißt du, worauf es in der Beratung ankommt? Hast du eine Vorstellung, wie der Job eines Beraters aussieht? Ich bin seit 7 Jahren SAP Beraterin. Und ich hab schon einige Personen mitbekommen, die unbedingt in die SAP Beratung wollten, weil man "viel Kohle machen kann". Und am Ende total unzufrieden waren, weil sie sich den Job einfach anders vorgestellt haben. Ich finde die Idee, sich eine Junior-Stelle zu suchen prinzipiell gut. Allerdings denke ich, dass man sich vorher Gedanken machen sollte, ob der Job überhaupt passend sein könnte. Mir zum Beispiel hat es schon geholfen, mich mit zwei Beratern zu unterhalten, was mich erwartet. Bevor ich mich dazu entschieden habe. LG
  9. Nach unserem letzten Gespräch hatte ich dazu eine Update-Info per Teams erwartet GZ.
  10. Ich bin immerhin die Prinzessin hier! Du kannst mich ja wohl nicht mit dem ganzen restlichen Pöbel in eine Schublade stecken. Tze.
  11. Kannst du dich dann bitte wenigstens älter als mich machen? Ich fühle mich alt, wenn ich das bei dir im Profil lese. Danke
  12. Dein Ernst? Und wer soll dir ein "unbemerktes Abschreiben" glauben? Ups. Sorry. Da hab ich wohl ausversehen die Arbeit von jemandem kopiert und als meine ausgegeben.
  13. Die zwei Aussagen bekomme ich in meinem Kopf nicht miteinander vereinbart. Aber wie auch immer. Die Aufgabe eines Azubis besteht nicht darin sich nur berieseln zu lassen und abzuwarten, bis jemand auf dich zukommt. Du musst auch selbst mal den Arsch hochbekommen und etwas einfordern. Im späteren Job, wirst du dich evtl. auch um deine eigenen Auslastung kümmern müssen. Und wenn du jetzt nicht weißt, wie du die Aufgabe fertig bekommen sollst, warum fragst du dann nicht um Hilfe?

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung