Jump to content

Asura

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.117
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    23

Asura hat zuletzt am 25. März gewonnen

Asura hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Asura

  • Rang
    Annoyed Member

Kontakt über

  • Website
    -

Letzte Besucher des Profils

7.079 Profilaufrufe
  1. Guten Taag, ich hoffe das klingt jetzt nicht sehr hart, aber redest du innerhalb deiner Bewerbungsgespräche über (wiederkehrende) Depressionen und Angst? Ein Arbeitgeber bevorzugt in der Regel einen gesunden und mental starken Charakter (weniger Krankheitstage, höhere Effizienz) Lesen != Verstehen, für mich klingt diese Aussage nach einem schnellen Durchlesen, nicht aber verstehen und ggfs. anwenden. Mit 23 Jahren bist du noch lange nicht "zu alt", in meiner Berufschulklasse war der Durchschnitt irgendwo bei 26-30 Jahren, von daher mach dir wegen deinem Alter schon mal keine Sorgen. Ich kenne Menschen die sich alleine keine Schuhe binden können und beim Aufschrauben eines Computergehäußes schon scheitern, da findest du bestimmt etwas Nur Mut und weiter versuchen. Das Verkaufen der eigenen Art spielt bei diesen Gesprächen eine enorme Rolle, hast du evtl jemanden der sich damit auskennt und ein Gespräch mit dir durcharbeitet und dir Feedback geben kann?
  2. Ich halte es ein wenig für ungeschickt dem jetzigen Arbeitgeber auf die Nase zu binden, dass du dich an Tag XY bei einem anderen AG bewirbst. Die Gefahr, dass dir das dein Chef übel nimmt, ist ziemlich hoch (unabhängig obs unprofessionell ist oder nicht). Wenn dich dein Arbeitgeber behalten will, tut er das nach wie vor in einem (hoffentlich) ruhigen Gespräch. Unabhängig ob du dich woanders bewirbst oder nicht, du nimmst hoffentlich das für dich bessere Angebot. Wenn dein aktueller AG nicht mitzieht, kannst du ihm gar nicht so wichtig sein Oftmals geht es anders lohnmäßig nicht voran. Ein Chef ist in der Regel nicht dein Freund, sondern eben dein Chef, der nicht immer das Beste für dich will, sondern für sich. Vergleichst du gerade die Beziehung zu deinem Chef mit einer Partnerschaft zwischen Mann und Frau? (Mann, Mann/Frau,Frau/Ding, Zeug) Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Mein Chef hat sich anfangs auch sehr oft beschwert, dass hier die meisten um 15:00 Uhr gehen.. Dafür arbeiten wir halt schon seit 6:00 Uhr und Kundenkontakt haben wir sowieso nicht.
  3. Unkollegial ist es meiner Ansicht nach vom Chef, etwas genehmigen, dann ankreiden. Unkollegial ist es diesen Ärger nicht anzusprechen sondern ihn wachsen zu lassen und dann irgendwann komplett zu eskalieren. Es kann gut sein, dass DieMstar einen Grund bietet, nichtsdestoztrotz halte ich die Vorgesetzten für merkwürdig.
  4. Dieses Verhalten ist unter aller Sau, grundsätzlich würde ich versuchen so schnell und so bald wie möglich zu wechseln. Dieses "du gehst so früh und lässt deine Kollegen im Stich" wurde hier auch ein paar Leuten vorgeworfen (inkl. mir), wenn jedoch die Kernzeiten abgedeckt sind, hat sich der Chef prinzipiell nicht zu beschweren. Unsere Aussage war, dass wir schon Mittag machen könnten, während andere noch nicht mal das Betriebsgelände betreten haben. Nachdem du die Entscheidung getroffen hast, dieses Gespräch nicht ausfallen zu lassen (meiner Meinung nach die richtige Entscheidung), wirst du ab jetzt sowieso nicht mehr glücklich in dieser Firma.
  5. Ich würde bis 2012 gehen.. Meine Prüfung war 2015 und alles vor dem Jahr 2012 war für mich Käse. Und das bringt genau "Was"? Unnötige Arbeit, dort steht soviel quatsch und überflächliches Gelaber, dass es im nachhinein wenig Sinn macht alles durchzuarbeiten. Während der Ausbildung für du i.d.R. dem Betrieb zugeschnitten, da bleiben immer diverse Punkte liegen. Jaein, durch das "nur" stimme ich dir aber zu. Es macht großen Sinn die alten Prüfungen als eine Stütze anzugehen. In den Prüfungen werden seltsam formulierte Fragen gestellt und man muss ein Verständnis dafür entwickeln. Ich empfehle die Prüfungen durchzuarbeiten und die entsprechenden Lücken aufzuschreiben und außerhalb (!) der Prüfungen durchzuarbeiten und dich danach wieder dem schriftlichen Teil zuzuwenden. Und dennoch heißt es nicht, dass die alten Prüfungen keinen Sinn machen. Ich habe 2015 mit einem sehr großen IPv6 Anteil gerechnet und wurde "enttäuscht". Die Jahre danach waren nicht sehr viel besser. Ich habe "damals" nur Prüfungen ab 2012 gemacht, alles ältere habe ich zwar probiert, aber schnell wieder fallen gelassen.
  6. Ich war keinen einzigen Tag in anderen Abteilungen eingesetzt. Nur innerhalb der Teams in der IT welche beispielsweise für das Netzwerk oder die Programmierung zuständig waren.
  7. Guten Tag, so wie es hier präsentiert wird, hat es keine fachliche Tiefe. Alleine dieser Punkt zeigt schon, dass du keine Ahnung hast wie du 35h damit füllen sollst: Das wird sich auch der PA denken, wenn er den Antrag so liest.
  8. Dann Gratulation und vielen Dank für das Feedback, trotz Antworten die dir evtl. nicht gefallen haben. :-) Viel Glück in deinem weiterem Werdegang.
  9. Du sollst Screenshots auswählen wählen welche sinnig sind. Wenn du keine Screenshots hast die sinnig sind, dann hast du etwas falsch gemacht.
  10. Rundablage und neues Projekt. Du benötigst für die Dokumentation und die Überage beinahe solange, wie du für die Realisierung benötigst.. Wenn ich die 3 Stunden Puffer ansehe, dann zeigt es mir, dass die Zeitplanung totaler Humbug ist. Fachliche Tiefe kann Entscheidungen ausgleichen, hier sehe ich aber keines von Beiden.
  11. Grundsätzlich ist es einfach googlen und hoffen, dass du keine Einträge/nicht viele Einträge zu Problemen findest. Ansonsten nein, es gibt keine Seite die einfach "problematische Updates" aufzeigt. Einige Updates sind nur problematisch, wenn du bestimmte Systeme betreibst.
  12. Asura

    Nachhilfe

    3 Monate ist nicht "mehr als genug", wenn das Ziel nicht unbedingt nur "bestehen, egal wie" ist.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung