Jump to content

Swiftonic

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Leute, seit gut 3 Wochen befinde ich mich nun in meiner Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im Bereich der mobilen Entwicklung mit Swift. Innerhalb dieser 3 Wochen, habe ich nochmal gemerkt, wie Spaß mir das Programmieren eigentlich macht und ich mich gerne auch außerhalb der Arbeit mehr mit dem Thema beschäftigen möchte. Nun zu meiner Frage, wie eignet ihr euch das Wissen an, welches ihr für neue Themen braucht ? (Benutzt ihr Bücher, E-Learning Seiten wie Udemy, Videos von Youtube oder holt ihr euer Wissen über Google/Stackoverflow). PS: Ich weiß, dass jeder Mensch unterschiedlich ist und der eine mit Videos besser klar kommt, als mit Büchern, aber trotzdem würde ich gerne mal hören, wie ihr die Sachen so angeht.
  2. Ich würde weiter machen, sieht immer gut für einen Arbeitgeber aus, wenn der Bewerber sich mit der Materie schon auseinander gesetzt hat. Das mit dem Spaghetticode ist quatsch, viele Betriebe sind schon froh, wenn der Azubi ein wenig Programmier Kenntnisse mitbringt, alles andere lernst du in der Ausbildung. (Dafür ist ja die Ausbildung da) Falls du aber wirklich mit Programmier Kenntnisse in Bewerbungsgesprächen punkten willst, würde ich dir eine andere Programmiersprache empfehlen, da du kaum Ausbildungsstellen finden wirst, wo du mit Python programmierst. Sollte es aber lediglich um die ersten Einblicke in die Programmierung gehen,also um zuschauen, ob es einem Spaß macht und sich die ersten Grundlegenden Kenntnisse aneignen(Arrays,Schleifen,OOP), dann ist die Programmiersprache egal.
  3. Wie sieht es eigentlich nach der Ausbildung aus ? Gibt es da nur als Weiterbildung das Studium oder bringen Abschlüsse, wie der Operative Professional auch etwas ?
  4. Ich möchte am liebsten in meinen Beruf programmieren, deswegen habe ich mich auch für die Ausbildung im Bereich Anwendungsentwicklung entschieden und hatte eigentlich nicht vor nach der Ausbildung studieren zu gehen, aber irgendwie bekomme ich das Gefühl, dass irgendwann Schluss ist und man nur mit einem Studium mehr Verantwortung und ein höheres Gehalt bekommt. Welches Studienfach ich wählen würde, wäre eine gute Frage. Ich denke, aber das es auf ein reines Informatik Studium hinauslaufen würde.
  5. Ich sagte zu ihm, dass ich erstmal vorhabe eine Ausbildung in dem Bereich zumachen und später eventuell studieren gehe, was ich aber noch nicht genau weiß. Er meinte darauf, dass halt die Ausbildung verschwendete Zeit ist und ich in der gleiche Zeit auch einen Bachelor machen könnte, welcher mir eine bessere Zukunft bescheren würde.
  6. Hey Leute, ein Kollege meinte zu mir, dass die Ausbildung zum Anwendungsentwickler nur Zeitverschwendung ist und man lieber ein Informatik Studium in Betracht ziehen sollte. Würdet ihr die Behauptung unterstützen oder ist es auch möglich mit einer Ausbildung eine gute Stelle und ein gutes Gehalt zu bekommen ?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung