Jump to content

Wasserflasche98

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich glaube ich habe mich fürs Studium entschieden. Wahrscheinlich an der LMU oder TUM in München. Weiß nur noch nicht ob Medieninformatik / Informatik / Wirtschaftsinformatik /.. muss mich dahingehend mal richtig einlesen.
  2. Ja, ich habe schon den ganzen Prozess durch. Das stimmt, bleibt ja mein Leben, das immer noch in meiner Hand ist Ich bin aktuell noch in der 13. Klasse einer Fachoberschule, die ich voraussichtlich Juli mit dem Allgemeinen Abitur verlassen werde. Stimmt. Mein Problem hierbei ist, dass ich in dieser Fragestellung relativ unsicher bin. Einerseits sagt mein Kopf geh studieren. Andererseits sind da diese ganzen Berichte über die hohe Abbruchquote in Informatik. Aber das ist auch vor dem Besuch der Fachoberschule so gewesen. Alle aus meiner ehemaligen Schule (Hauptschule) meinten, dass der Übergang zur Oberstufe eine schwere Zeit darstellt. Für mich war es letztendlich aber kein Problem. Mittlerweile sogar ganz angenehm dort. Ich finde es schade diese Schule bald verlassen zu müssen
  3. Hey, ich habe ein Problem bei der Entscheidungsfindung. Bin ehemaliger Hauptschüler (Mit 4,0 von der Grundschule versetzt) und bin ein Spätzünder. Habe meinen Mittleren Schulabschluss mit 1,0 bestanden und dann auch meine Fachhochschulreife mit 2,0 abgeschlossen. Aktuell bin ich am Allgemeinen Abitur dran, das ich wohl auch (Nachholen der 2. Fremdsprache bereitet mir kein Problem, gute Noten) gut bis befriedigend bestehen werde. (Fächer wie Englisch/Wirtschaftsinformatik/BWR/VWL/Mathe gut bis sehr gut) Ich stehe nun vor der Situation, dass ich einen sicheren Ausbildungsplatz habe. Das Arbeitsklima dort ist super und gefällt mir. Mein Problem ist nur, dass ich zwischen der Ausbildung und einem Studium schwanke. (Medieninformatik/Informatik/o.Ä) Was würdet ihr mir empfehlen? Würde ich den nötigen Ehrgeiz für ein Informatikstudium mitbringen? Wie soll ich dem Arbeitgeber erklären, dass ich doch keine Ausbildung will. (sodass weiterhin ein gutes Verhältnis besteht um evtl. später dort zu arbeiten)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung