Jump to content

bastim94

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo liebe Informatiker, Ich schreibe hier, da ich momentan echt am Verzweifeln bin und Angst um meine berufliche Zukunft als Anwendungsentwickler nach der Ausbildung habe, da ich mometan jetzt nach der Häflte der Ausbildung mich nicht als richtiger Entwickler sehen kann, wenn ich fertig bin. Die Schule ist hier absolut kein Problem, die werde ich sehr sicher mit Noten um die 1 abschliessen, aber es ist keine Neuigkeit, dass das Programmierwissen der Berufsschule bzw. was laut Ausbildungsplan abgedeckt ist alleine vielleicht meiner Schätzung zufolge 10% des Wissenstands beträgt, den ich als richtig funktionierender Entwickler brauche und der Rest fehlt mir einfach. Meines Wissenstand momentan beschränkt sich ledeglich auf SQL Basics mit allen möglichen Joins und Normalisierungen und C# mit einem Grundwissen in OOP und ein wenig GUI Programmierung per Visual Studio und ja das war auch schon alles. Mit dem Wissen kann ich bei mir auf der Arbeit nichts Produktives anfangen leider. Zu der Arbeit: Ich bin in einem mittelständigem, reinen Softwareunternehmen, welches gerade mit mir und 2 anderen Azubis erst den 2. Schub Azubis ausbildet, also da noch keine Erfahrung hat. Alle Leute hier haben zwar mega das Know How von Programmierung, keine Erfahrung in dem Ausbilden und auch wenig zeitliche Kapazitäten für die Ausbildung übrig. Das erste Jahr in der Ausbildung war ich in einem Team, was mir nicht viel was beigebracht hatte und auch die Sprache mit ABAP von SAP alles andere als einsteigerfreundlich war und deswegen bin ich in ein anderes Team mit C# gewechselt, aber wie gesagt, haben die hier keine Ahnung davon, wie man einem Anfänger Programmieren etc. beibringt. Meine konkreten Aufgaben sehen so aus, dass ich mich in den Quellcode (ohne Doku, da es keine gibt) einer unserer internen Anwendungen zur Zeitverwaltung mit Webzugriff, die von einem Masterstudenten als Abschlussarbeit geschrieben wurde, "reinlesen" soll und diese quasi bis gezielt Ende des Jahres komplett neuschreiben soll mit Visual Basic, Entity Framework, MVC Modell etc. und von dem Kram habe ich null Ahnung und lerne sowas ja auch nich in der Schule und scheitere kläglich daran, mir all dieses Wissen selbst zu erarbeiten und mich quasi alleine auf den Wissenstand von abgeschlossen Masterstudenten zu heben. Ich weiss ja nichtmal, wo ich anfangen soll. Kann mir hier wer vielleicht einen Rat geben, wie hier weiter vorfahren sollte? Muss ich mir das alles wirklich per Selbststudium krampfhaft ergoogeln? Gibts da vielleicht irgendwelche umfangreichen Kurse, die man absolvieren kann? Es wäre wirklich toll, wenn mir wer helfen könnte Danke fürs Lesen Basti
  2. Hallo zusammen, Ich wollte mal nachfragen, ob ich irgendwo nachschauen kann in welchem Umfang Netzwerktechnik bzw. welche Themen davon relevant für die Berufsschule bzw. für die IHK-Prüfungen sind? Hintergrund der Frage ist nämlich, dass ich gefült von meinem Lehrer in dem Fachbereich viel zu viel unnötiges Wissen und zu wenig relevantes bzw. vorgeschriebenes Wissen beigebracht bekomme und ich mich doch gerne auf den Anteil konzentrieren möchte, den ich wissen muss. Ich bezweifel nämlich dass in den Prüfungen z.B. die Frequenz der unterschiedlichen Twisted-Pair-Kabel-Kategorien oder wie genau welche LWL-Kabelarten das Licht brechen abgefragt wird und ich als Anwendungsentwickler nun mal solches Wissen einfach sonst nicht benötige. Grüße Basti

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung