Jump to content

JohnDoe1536

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Da kann ich jetzt nichts drauf antworten, was ich nicht schon geschrieben habe. Dennoch bitte ich nochmal um konstruktive Kritik zu meiner Projektidee. (Konstruktive Kritik an der Ausbildung kann man ja gerne der IHK zukommen lassen.)
  2. @userbig Das mag so sein, aber darum ging es in meiner Frage ja eigentlich nicht. Es ist so, ich habe das nicht zu verantworten und damit ist das Thema für mich abgeschlossen. Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen.
  3. Das Projekt hat nichts mit dem Ausbildungs- oder Praktikumsbetrieb zu tun. Ja. Das Ganze ist von der IHK genehmigt und findet nicht zum ersten Mal statt. Ich habe das nicht zu entscheiden. Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen.
  4. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Schon, das Praktikum ist aber sehr kurz und unsere Anträger müssen schon vor dem Praktikum gestellt sein. Also muss ich deutlicher sagen, dass die jetzigen Arbeitsplatzrechner veraltet sind (evtl. mit einem Beispiel anreichern "Bestimmte eingesetzte Programme laufen sehr langsam")? Meine Entscheidung zu einer Virtual Desktop Infrastructure soll nicht in den Antrag. Da die Aufzählung (Fat client, Thin Client, VDI) endlich ist (gibt es noch mehr Möglichkeiten für Arbeitsplatzrechner?) dachte ich, es wäre gut um der IHK deutlich zu machen, was ich vorhabe. Ich dachte, dass die das vielleicht ein bisschen zu schlecht einschätzen können, was ich vor habe, würde ich es weglassen. Habe ich in den letzten Tagen auch gemacht. Daher auch die Entscheidungsfindung so prominent.
  5. Guten Tag, Ich habe mir erste Gedanken über ein Projekt gemacht es ist aber noch Zeit bis ich den Antrag einreichen muss, deshalb wollte ich die Zeit nutzen um Input von euch zu bekommen. Ich mache meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei einem Bildungsträger rein schulisch, habe also kein "richtiges" Problem, welches ich lösen kann/muss, sondern kann/muss mir den Ist und Soll-Zustand selbst aussuchen. "Thema der Projektarbeit: Ersatz veralteter Arbeitsplatzrechner durch eine angemessene Lösung. Projektbeschreibung Die Firma "XYZ" ist ein mittelständisches Unternehmen und beauftragte uns die vorhandene Infrastruktur, bestehend aus Arbeitsplatzrechnern, durch neuere, Zukunftssichere Lösungen zu ersetzen. Dazu sollen alle Möglichkeiten (neue fat Clients, thin Clients oder eine Virtual Desktop Infrastructure) ergründet und anschließend ein Testaufbau zur Vorführung beim Kunden aufgebaut werden." Ich habe vor mich, nach einer vergleichenden Betrachtung, für die Virtual Desktop Infrastructure zu entscheiden und dann einen Server und einen Client dafür einzurichten. Das ist zwar nicht viel arbeit, aber das Hauptaugenmerk liegt ja auch bei der Entscheidungsfindung. Bei Bedarf könnte man aber sicher auch ein ganzes Firmennetzwerk daraus machen (Druckserver, Dateiserver, evtl. Backuplösung). Meint ihr, man kann aus diesem Versatzstück einen Projektantrag machen, der angenommen wird und zu einem guten Projekt werden kann? Gruß

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung