Jump to content

Mari_Bu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich möchte nicht weiter darauf eingehen, weil es Off-Topic ist. Wir können gern per PN weiter darüber schreiben wenn du magst
  2. Deine Bedenken sind absolut nachvollziehbar. Darüber mach ich mir natürlich auch meine Gedanken. Da das aber zu Off-Topic ist werde ich darauf nicht weiter eingehen.
  3. Moin, ich hab mich mal schlau gemacht und es ist durchaus möglich. Es muss mindestens eine Fachkraft auf einen Azubi kommen. Zu der Wohnung: Er arbeitet ja nicht im Wohnzimmer.. Es gibt ein Büro und auch eine Gästetoilette. In neuem Haus ist eine komplette Etage für die Firma geplant. Ich werde aber nochmals mit ihm darüber reden, da ich es schwierig finde mich von einer einzelnen Person ausbilden zu lassen. Du hast natürlich recht, dass es schwierig ist, da er ja nicht immer 100% Zeit für mich hat. Vllt stellt er ja noch in den nächsten Monaten jmd ein. Ich erinnere mich, dass er davon mal gesprochen hat...
  4. Ja er hat die Zulassung als Ausbilder und hat auch bereits vor mir ausgebildet.
  5. Hallo, ich bin gelernte "staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin in der Fachrichtung Informationsverarbeitung". Ich überlege seit Jahren über eine 2. Ausbildung nach aber finanziell war das immer schwierig. Inzwischen habe ich seit März nen Nebenjob bei einem 1-Mann IT-Unternehmen als Haushaltshilfe (Er arbeitet von daheim aus). Dadurch kam ich in Kontakt mit dem Berufsbild des Fachinformatikers und hab dann in meinem Urlaub nen Praktikum Anfang Juli gemacht. Und weil es mir echt Spaß gemacht hat hab ich mich dazu entschlossen, dass ich das gern lernen möchte. Eigentlich bin ich als "Mädchen für alles" in einem Fahrradgeschäft angestellt und hab ansich mit IT dort, wie auch in früheren Anstellungen so gut gar nichts zutun. Aber ich wurde immer um Hilfe gebeten wenn einer nen Problem mit dem PC hatte und das gibt einem ein tolles Gefühl helfen zu können. Zudem löse ich allgm gern Probleme. Meine Schwester ist gelernte Fachinformatikerin (übt diesen Beruf aber nicht aus) und sie, sowie mein Ausbilder sind der Meinung, dass der Beruf sehr gut zu mir passen würde. Ich hab nen Buch über Netzwerktechnik vom Rheinwerk Verlag und wenn mein Kopf nach der Arbeit nicht zu voll ist lese ich darin. Wobei ich besser lernen kann durch Videos. Also Youtube ist da eine echt gute Hilfe. Zudem gibts ja auch noch Linkedin. Ich hab auch schon darüber nachgedacht ob ich bei der Berufsschule nach dem Lehrplan frage. Zu der Frage warum ich nicht sofort in die Ausbildung einsteige: Mein Ausbilder wird demnächst mit der Firma, wie auch Privat umziehen und hat dadurch momentan keine Zeit für einen Azubi. Da ich aber erstmal Geld sparen muss um mir die Ausbildung leisten zu können, haben wir uns auf August nächstes Jahr geeinigt. Es besteht aber die Möglichkeit als Quereinsteiger vorher bei ihm anzufangen. Da ich aber eine 3 monatige Kündigungsfrist habe, geht das erst ab Februar. Am Dienstag meinte er, dass wir uns da demnächst zusammen setzen zum Vertrag unterschreiben und Details besprechen und dass die Ausbildung ab Februar losgehen würde. Da er einen Termin hatte konnte ich nicht fragen wie genau er das meinte. Ob ich als Azubi bei ihm anfange oder als Quereinsteiger, der eingelernt wird und dann offiziell ab August als Azubi. Deshalb die Frage in diesem Thread die Frage was ich verpassen würde.
  6. Hallo, danke für die schnellen Antworten. BWL und Co werden mir sicherlich keine Probleme machen. Ich mach mir eher Sorgen um Elektotechnik, technisches Englisch und die Einführung in Computersysteme ect. Den Rahmenplan habe ich bereits bei der IHK angefordert und erhalten. Ich bin am überlegen ob es ausreicht, wenn ich per Selbststudium mit da einfach selbst reinlese...
  7. Hallo, ich werde nächstes Jahr eine Ausbildung zur Fachinformatikerin (Systemintegration) anfangen. Warscheinlich komme ich im Februar in die laufende Ausbildung rein. Meine Frage wäre nun was in den ersten 6 Montage in der Berufsschule gelehrt wird und ob mir das Probleme bereitet, wenn ich so spät dazu stoße. Ich habe bereits eine kaufm. Ausbildung und mehr als 10 Jahre Berufserfahrung. Falls noch wichtig: Berufsschule wäre in Freiburg oder Lörrach. Könnt ihr mir da weiterhelfen? Danke und Gruß Cathi

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung