Jump to content

Dr_med

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Mann kann die Netzadresse des Subnetzes sehr einfach rechnen: z.B 220.8.7.100 und 255.255.255.240 Rechnung 1: Schritt 1) 100 : 16=6,25 Man nimmt das 4. Oktett und teilt es durch 16. Schritt 2) 0,25 x 16= 4 Wenn Rest vorhanden ist, rechnet man den Rest mal 16. Schritt 3) 100 - 4 = 96 Zuletzt zieht man von der Zahl des 4. Oktetts die Lösung aus Schritt 2 ab und erhält die Netzadresse des Subnetzes. Lösung Netzadresse Subnetz: 220.8.7.96
  2. Hallo, schonmal vielen Dank für deine Rechnung: Jedoch verstehe ich nicht ganz, wieso du bei dem 1. bei .96 beginnst. Kann man nicht einfach bei 220.8.7.1 beginnen?
  3. Hallo "Chief", ich glaube mir würde der Lösungsweg( die Brechnung ) schon weiterhelfen. Dann sollte ich das schon verstehen.
  4. Guten Tag, ich bräuchte einmal den Lösungsweg folgender Aufgaben (bitte inkl. Erklärung) 1) Zusätzlich brauch ich bei dieser Aufgabe Hilfe: 2) Ich bitte um schnelle HILFE!! Danke!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung