Zum Inhalt springen

MMazi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. MMazi

    Methode Implementieren

    Ich Danke euch @pr0gg3r vielen Dank für die Ausführliche Antwort 👍, werde ich darauf achten
  2. MMazi

    Methode Implementieren

    Moin Danke für die schnelle Antwort habe der code mit hilfe meinen Ausbilder korrigiert , so sieht nun aus . using System; using System.Collections.Generic; using System.Reflection.Metadata.Ecma335; using System.Text; namespace Kaffemaschine { public class Kaffeemaschine { // Eigenschaften von Klasse Kaffemaschine public double Wasser { get; private set; } public double Bohnen { get; private set; } public double GesamtMengeKaffeeProduziert { get; private set; } // statische private Attribute von Klasse Kaffemaschine private static readonly double maxWasser = 2.5; private static readonly double maxBohnen = 2.5; private double verhaeltnisWasserBohnen; // Konstruktor Initialisierung public Kaffeemaschine() { Wasser = 0; Bohnen = 0; GesamtMengeKaffeeProduziert = 0; } public Kaffeemaschine(double wasser) { Wasser = wasser; Bohnen = 0; } public Kaffeemaschine(double wasser, double bohnen) { Wasser = wasser; Bohnen = bohnen; } // Konkatenation , Es soll nun ein Kaffee zubereitet werden. Die Gesamtmenge an produziertem Kaffee wird über den Parameter menge (in kg) angegeben. public string GetBohnenKG() { return Bohnen + " kg"; } public string GetWasserKG() { return Wasser + " kg"; } public double WasserAuffuellen(double menge) { // prüfen ob die Behälter leer sind ( return in if statment ) if (menge <= 0) return 0; //Die Methoden sollen jeweils den Wasserfüllstand und die Menge der enthaltenen Kaffeebohnen gemäß des übergebenen Parameters anpassen. if (Wasser + menge <= maxWasser) // (WENN) Wasser(was in Behälter drin ist) menge ( nachgefüllt ) zusammen weniger sind als maxWasser= 2.5 kg { Wasser += menge;// Wasser = Wasser + menge // (DANN) Wasser und Menge sind gesamt Wasser dann wird die menge zurück gegeben return menge; } else { double result = menge - ((Wasser + menge) - maxWasser); Wasser = maxWasser; return result; } //Zurückgegeben werden soll jeweils die tatsächliche Menge, um die das Wasser bzw. die Kaffeebohnen aufgefüllt wurden. //double tatsaechlichemenge = maxWasser - Wasser; // vermitteln wieviel drin ist( tatsächliches Wasser ) // berechnet sich dadurch, dass maxWasser(behälter Kapazität=2.5) von das Wasser( was nachgefüllt würde) abgezogen wird, // denn Wasser = maxWasser ( // return tatsaechlichemenge; } public double BohnenAuffuellen(double menge) { // prüfen ob die Behälter leer sind ( return in if statment ) if (menge <= 0) return 0; //Die Methoden sollen jeweils den Wasserfüllstand und die Menge der enthaltenen Kaffeebohnen gemäß des übergebenen Parameters anpassen. if (Bohnen + menge <= maxBohnen) // (WENN) Wasser(was in Behälter drin ist) menge ( nachgefüllt ) zusammen weniger sind als maxWasser= 2.5 kg { Bohnen += menge;// Wasser = Wasser + menge // (DANN) Wasser und Menge sind gesamt Wasser dann wird die menge zurück gegeben return menge; } else { double result = menge - ((Bohnen + menge) - maxBohnen); Bohnen = maxBohnen; return result; } } public bool macheKaffee(double menge, double verhaeltnisWasserBohnen) /* gesamt menge an produzierten Kaffee double menge = // Der Parameter verhaeltnisWasserBohnen gibt an, in welchem Verhältnis Wasser und Bohnen für die Zubereitung des Kaffees verwendet werden double verhaeltnisWasserBohnen = */ { double benoetigtesWasser = 0; double benoetigterBohnen = 0; if (menge <= 0 || verhaeltnisWasserBohnen <= 0) { return false; // bohnen und Wasser anteil bestimmen: } // else { if(verhaeltnisWasserBohnen == 1) { benoetigtesWasser = menge / 2; benoetigterBohnen = menge / 2; }else if (verhaeltnisWasserBohnen == 2) { benoetigtesWasser = 2 * (menge / 3); benoetigterBohnen = 1 * (menge / 3); }else if (verhaeltnisWasserBohnen == 0.5) { benoetigtesWasser = 1 * (menge / 3); benoetigterBohnen = 2 * (menge / 3); } if (benoetigtesWasser > Wasser || benoetigterBohnen > Bohnen) { return false; } else { GesamtMengeKaffeeProduziert += menge; Wasser = Wasser - benoetigtesWasser; Bohnen = Bohnen - benoetigterBohnen; return true; }
  3. MMazi

    Methode Implementieren

    Danke für die Antworten. die hier habe von anderes Forum : Hallo Objekte, also die Instanzen von einer Klasse, fangen immer mit einer kleinen Wortgruppe an, Bsp: Klasse meineKlasse = new Klasse(); Also im Prinzip auch Kamelschreibweise, nur dass klein angefangen wird. Klassennamen fangen groß an, genau wie Methoden oder Properties. Aber auch hier gilt immer die Kamelschreibweise. Bei Properties macht man das dann so: private string _customerID; public string CustomerID { get { return this._customerID; } get { this._customerID = value; } } Also die geschützten Felder, für die es eine Eigenschaft gibt, sollten immer mit einem Unterstrich anfangen. MfG nun in der Aufgabe gibt es einen teil welche mit If definiert werden könnte : (( d) Implementieren Sie die folgende Methode: public bool macheKaffee(double menge, double verhaeltnisWasserBohnen); Es soll nun ein Kaffee zubereitet werden. Die Gesamtmenge an produziertem Kaffee wird über den Parameter menge (in kg) angegeben. Der Parameter verhaeltnisWasserBohnen gibt an, in welchem Verhältnis Wasser und Bohnen für die Zubereitung des Kaffees verwendet werden: 1 bedeutet, dass gleich viel Wasser und Bohnen verwendet werden 2 bedeutet, dass doppelt soviel Wasser wie Bohnen verwenden werden 0,5 bedeutet, dass halb soviel Wasser wie Bohnen verwendet werden Beispiel: Als Menge wird 0,15 angegeben, als Verhältnis 2. Dann soll der Kaffee aus 0,1 kg Wasser und 0,05 kg Bohnen produziert werden. )) ich würde mit If jede von die Wasser und Kaffee verhältnisse abfragen bzw definieren.. wie würdet Ihr vorgehen ?
  4. MMazi

    Methode Implementieren

    die kommentare stimmen nicht ganz
  5. MMazi

    Methode Implementieren

    Ok hier ist meinen Lösungvorschlag: using System; using System.Collections.Generic; using System.Text; namespace Kaffemaschine { class Kaffeemachine { // Eigenschaften von Klasse Kaffemaschine public double Wasser { get; private set; } public double Bohnen { get; private set; } public double GesamtMengeKaffeeProduziert { get; private set; } // statische private Attribute von Klasse Kaffemaschine private static readonly double maxWasser = 2.5; private static readonly double maxBohnen = 2.5; private double verhaeltnisWasserBohnen; // Konstruktor Initialisierung public Kaffeemachine() { Wasser = 0; Bohnen = 0; GesamtMengeKaffeeProduziert = 0; } public Kaffeemachine(double wasser) { Wasser = wasser; Bohnen = 0; } public Kaffeemachine(double wasser, double bohnen) { Wasser = wasser; Bohnen = bohnen; } public string GetBohnenKG() { return Bohnen + " kg"; } public string GetWasserKG() { return Wasser + " kg"; } public double WasserAuffuellen(double menge) { if (menge <= 0) return 0; if (Wasser + menge <= maxWasser) { Wasser += menge;// Wasser = Wasser + menge return menge; } else { double result = menge - ((Wasser + menge) - maxWasser); Wasser = maxWasser; return result; } } public double BohnenAuffuellen(double menge) { if (menge <= 0) return 0; if (Bohnen + menge <= maxBohnen) { Wasser += menge;// Wasser = Wasser + menge return menge; } else { double result = menge - ((Bohnen + menge) - maxBohnen); Bohnen = maxBohnen; return result; } } Public bool machkaffee(double menge, double verhaeltnisWasserBohnen) { if ( menge <=o || verhaeltnisWasserBohnen <=0 ) return false; double bohnenAntei = menge / verhaeltnisWasserBohnen ; double WasserAntei = menge -bohnenAnteil; if (bohnenAnteil > bohnen || WasserAnteil > Wasser ) return false; bohnen -= bohnenAnteil; Wasser -= WasserAnteil; GesamtMengeKaffeeProduzieret += menge; return true; }
  6. MMazi

    Methode Implementieren

    Hallo Alle zusammen, ich hoffe kann ich hier eine lösung für meine Aufgabe bekommen. d) Implementieren Sie die folgende Methode: public bool macheKaffee(double menge, double verhaeltnisWasserBohnen); Es soll nun ein Kaffee zubereitet werden. Die Gesamtmenge an produziertem Kaffee wird über den Parameter menge (in kg) angegeben. Der Parameter verhaeltnisWasserBohnen gibt an, in welchem Verhältnis Wasser und Bohnen für die Zubereitung des Kaffees verwendet werden: 1 bedeutet, dass gleich viel Wasser und Bohnen verwendet werden 2 bedeutet, dass doppelt soviel Wasser wie Bohnen verwenden werden 0,5 bedeutet, dass halb soviel Wasser wie Bohnen verwendet werden Beispiel: Als Menge wird 0,15 angegeben, als Verhältnis 2. Dann soll der Kaffee aus 0,1 kg Wasser und 0,05 kg Bohnen produziert werden. Prüfen Sie zunächst, ob noch genügend Wasser und Bohnen für die vollständige Zubereitung der gewünschten Menge vorhanden sind. Nur wenn das der Fall ist, passen Sie den Füllstand von Wasser und Bohnen entsprechend an. Zudem soll der Parameter gesamtMengeKaffeProduziert um die produzierte Menge vergrößert werden. Wenn nicht genügend Wasser oder Bohnen für die vollständige Zubereitung vorhanden sind, soll kein Kaffee zubereitet werden, d.h. die Füllstände sollen auch nicht geändert werden. Der Rückgabewert soll angeben, ob der Kaffee zubereitet wurde (true) oder nicht (false). ich würde dankbar sein für eure Lösungvorschläge..

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung